Samstag,10.April 2021
Anzeige

Australier findet riesigen Goldnugget

Goldnugget Minelab2
132 Unzen Gold in Form eines soliden Nuggets (Foto: Minelab)

Ein Sondengänger in West-Australien ist auf einen 132 Unzen schweren Goldklumpen gestoßen. Der Wert wird auf bis zu 250.000 AUD geschätzt.

Nachdem in der Zeit der großer Goldräusche bis zum Ende des 19. Jahrhunderts der größte Teil der leicht zugänglichen Goldvorkommen ausgebeutet wurde, kommt man eigentlich nur noch mit erheblichem Aufwand und in großer Tiefe an das wertvolle Metall heran. Doch immer wieder gibt es spektakuläre Ausnahmen.

In West-Australien hat ein glücklicher Sondengänger das große Los gezogen. Mit seinem Metalldektor ist er laut Minelab in einer Tiefe von rund 30 Zentimetern auf einen 132 Unzen (4,1 Kilogramm) schweren Goldnugget gestoßen.

Der Wert des Nuggets wird auf bis zu 250.000 AUS-$ geschätzt (rund 169.000 Euro). Und er hat auch einen Namen erhalten: „Friday’s Joy“ (Freitagsfreude), gewidmet dem Wochentag des Fundes.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

22 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Mit diesen 4kg Gold wurde sofort der 1:100 Hebel angesetzt und der Goldpreis heute um weitere 10$ gedrückt.

    • @Goldminer
      Da nuss man jetzt kurz vor Börsenschluss weitere 50 Tonnen nach Asien verhökern.Die ETFs haben es js.

      • @Toto / Goldiger Kumpel

        Die Notenbanken stehen in der Sackgasse, mit dem Rücken zur Wand,-
        jetzt hängt alles nur noch davon ab, wie lange „Whatever it Takes“ das aufkommende Gewitter noch flach halten kann.

        Ich glaube, wir werden dieses Jahr noch einige „Not-Aus-Schalter-Stellungen “ an den Börsenplätzen erleben; bei Panik-Verkäufen sehen auch die Banker alt aus.

        Die S&P 500-Aktien werden praktisch nur noch – ohne erkennbares Handelsvolumen und Volatil-Index – künstlich von der Fed aufgeblasen, um nach außen „ALLES im GRÜNEN BEREICH“ zu signalisieren.

        • @Goldminer
          Ja,das fällt nicht nur uns auf,sondern zieht einen ganzen Haufem Spekulanten an,wie das Licht die Motten.
          So wettet mittlerweise der Soros ganz offen gegen den SP500 sowie gegen die Zentralbanken mit seinem Hedgefond.Also gegen die komplette Wallstreet und die EZB. Und andere Fonds werden folgen.

    • @Goldminer
      jetzt hab ich endlich verstanden warum die Calls mit Fälligkeit Nov und Dez plötzlich Strikes von 1600 oder 1800 Dollar haben … wie Cellente sagt (http://www.goldseiten.de/artikel/298627–Kriege-Boersencrash-und-Gold~-Gerald-Celente-ueber-kuenftige-Trends-.html?seite=1) gab es beim letzten Zinsanstieg zwei flash crashs am Aktienmarkt …
      Diesmal dürfte es anders sein. Die Zentralbanken sind massiv drin, so dass der Crash gemildert werden dürfte. Doch auch von den Bonds droht enorme Gefahr : Viele bieten weit unter 1% für über 20 Jahre Laufzeit … jeder Zinsanstieg würde sie ins Minus drücken, Gold ohne Negativzins wäre geradezu Pflicht … hoffe im Dezember halten die 1600 als obere Grenze …

    • @scholli
      Die Aussies haben’s auch richtig gemacht … paar Boote mit Rapefugees die anlanden wollten wieder aufs offene Meer gezogen und … Adeee !!! Komisch da landet keiner mehr an, während unsere bunte Wehr jeden per Regierungsorder aus dem Mittelmeer zieht … in Italien (eigentlich zur Unterbringung verpflichtet) bekommen die dann Fahrkarten und finden nach Deutschland komisch …
      Die Islamisierung unserer Gesellschaft ist eben unserer Konvertitin IM Erika Auftrag des schwarzen Hauses und Herzensangelegenheit zugleich … sie übte den Verrat schon als Kind und lernte fleissig vom Herrn Papa …

  3. Der rot/grün versiffte Deutschlandfunk lässt heute abend eine Kommentatorin zum Thema Burkini zu Wort kommen. Diese gibt am Schluss ihrer Ausführung allen Ernstes (und nicht etwa ironisch) zu verstehen: „Es wäre doch am vernünftigsten auf Grund der zunehmenden Erderwärmung darüber nachzudenken, dass wir a l l e uns vor der Sonne durch Kopftuch und Vollverschleierung schützen sollten, anstatt ständig an der Bekleidung der doch gleichberechtigten Musliminnen herum zu mäkeln. Dummdreister geht`s nimmer.

    • @Thomas
      Also ich denke die Reporterinnen sollten da mit gutem Beispiel voran gehen … halbes Jahr Burka und für jeden Tag ohne dann 20 Stockhiebe … na was sollst sehen wie die kuriert werden :))

    • @ Ungläubiger
      Solche dummdreisten Meldungen haben auch ihr gutes. Diejenigen unterm Volk, die immer noch an das Gute glauben, wachen bei solchen Meldungen auch schon langsam auf. Soll heissen, die letzten politischen Siebenschläfer werden munter ;)

  4. Ob das mit dem Goldfund überhaupt stimmt. Jedes Jahr kommt so eine Story über einen gefundnen Kilobrocken…. Warum meldet der Finder so einen Fund überhaupt? Um danach beschlagnahmt zu werden? Würdet ihr einen Kilobrocken Goldfund melden, wenn er irgendwo auf eurem Acker im Morgensonnenstrahl entgegenblitzen würde?

    • @Löwenzahn
      „Die Deutschen sind arme Schweine,“ sagte Charles de Gaulle einmal, „denn man hat ihnen das Genick gebrochen.“ Die Australier sind da kerniger, sind von ganz anderer Gemütsart. Das waren keine Weicheier gewesen, diese aus GB Deportierten damals, die erst 12 Monate Schiffspassage überlebt und sich dann in der neuen Heimat vermehrt haben. Dazu Unmengen an aufsässigen Iren. Das Wort Botany Bay – einst Zielhafen der Schiffe mit den Gefangenen – löst bei jedem irischen Paddy mehr als Unbehagen aus. Will sagen, mit denen treibt keine Regierung einfach mal so ungestraft ihre dreckigen Späßchen, wie das bei den rückgratlos gewordenen Deutschen Alltag ist. Goldverbot usw.? Die Obrigkeit dürfte sich warm anziehen. Die müßten damit rechnen, so einen Tritt hinten zu bekommen, daß sie bis in die Herkunftsländer ihrer Vorfahren zurückfliegen.

  5. @Translator
    Die Franzosen und Charles de Gaulle haben euch damals schon genau studiert. Und erkannt, wie leichtgläubig und gutmütig das Deutsche Volk ist.
    (Das wiederum hat Napoleon von den Deutschen gesagt)
    Eure französischen Freunde kennen euch ;)

  6. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige