Anzeige
|

Australische Gold- und Silbermünzen: Absatzsprung im Juni

Silber Kanguru Heubach

Silber-Känguru, 1 Unze Feinsilber (Foto: Perth Mint)

Die australische Perth Mint meldet für den Monat Juni 2016 einen starken Anstieg der Edelmetallverkäufe.

31.368 Unzen Gold hat man im vergangenen Monat abgesetzt. 45 Prozent mehr als im Juni 2015 und 49 Prozent mehr als im Vormonat. Die Goldverkäufe im ersten Halbjahr addieren sich auf 232.715 Unzen. Ein Plus von 38 Prozent gegenüber Vorjahr.

Der Silberabsatz ist im Juni um 217 Prozent gegenüber Vorjahr und um 25 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Verkauft wurden 1.220.817 Unzen Silber. Im ersten Halbjahr 2016 lagen die Silberverkäufe mit insgesamt 7.636.156 Unzen 172 Prozent über den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Laut Perth Mint sind in den Daten die Verkäufe an Groß- und Einzelhändler weltweit enthalten. Nicht berücksichtigt sind dagegen gegossene Goldbarren und Verkäufe im Rahmen des eigenen Goldlagergeschäfts.

Perth Mint 06-2016

Monatlicher Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint seit Juli 2014 (Quelle: Perthmintbullion.com)

 

„Die durch das britische Brexit-Votum initiierte stärkere Investoren-Nachfrage hat dazu beigetragen den Rückgang australischer Münzen und Barren-Verkäufe der letzten zwei Monate aufzufangen“, heißt es in einem Kommentar auf der Internetseite des Anbieters. Im Silberbereich hätten die im vergangenen September eingeführten Silber-Kängurus wesentlich zum Verkaufserfolg beigetragen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=59564

Eingetragen von am 7. Jul. 2016. gespeichert unter Australien, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Australische Gold- und Silbermünzen: Absatzsprung im Juni”

  1. alter schussel

    „Eine Investmentstrategie, die stärker auf Silber als auf Gold setzt, ist durchaus sinnvoll. Die Zentralbanken haben nach wie vor enorme Goldvorräte, aber keinerlei Silberreserven. Im Hinblick auf das begrenzte Angebot ist Silber daher die bessere Wahl. Zudem ist die Silbernachfrage seitens der Industrie enorm und die Zahl der Anwendungsbereiche nimmt stetig zu. Von Gold lässt sich das nicht sagen. Auch auf der Nachfrageseite sticht Silber das gelbe Metall also aus. Die folgenden Faktoren haben einen starken Einfluss auf den Silbermarkt und treiben den Preis in die Höhe:.“

    AUS:
    http://www.goldseiten.de/artikel/292377–Silber-erklaert-seine-Unabhaengigkeit.html?seite=2

  2. newSilverBug

    Eine Frage, hat jemand Erfahrung damit, wenn man Silber- oder Goldmünzen direkt bei der Prägeanstalt ordert, z.B. Australien?

  3. newSilverBug

    Recht vielen Dank für die Auskunft. Es lohnt sich demnach nicht, direkt dort zu ordern.

  4. Na, ist das ein schöner EM crash auf dem chartbild ? Das soll keine Manipulation sein ?

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldminer: Dafür produziert Indien neuerdings die meisten Goldmünzen in Asien: https://www.goldseiten.de/a...
  • Goldminer: Und was war im COMEX-Silberlager los? JPM kauft seit 3 Tagen kein Silber mehr ein; ist wohl zu teuer...
  • Watchdog: Das gilt natürlich auch – oder gerade – für GOLD-ETF.
  • Watchdog: @taipan Einspruch, Euer Ehren. Es gibt per Computer gesteuerte Kauf- und Verkaufprogramme (Optionen). „Stop...
  • Klapperschlange: @Thanatos Es ist natürlich unhöflich und ungeschickt, vor einem Gesprächstermin mit Kim Jong-un...
  • Goldminer: @saure „Was war denn gestern am Silbermarkt los? Der Kurs sprang ohne große Gegenwehr über die $17,-Marke...
  • taipan: @saure Und Silber heute ? Achten Sie bei Silber wo das in 10 Jahren steht, nicht wo es Morgen eingedollart...
  • taipan: @goldnugget Die stellen gar nichts um, schon gar nicht bei einem fiktiven Dollarpreis. Hedgefonds haben auch...
  • Force Majeure: Die Goldförderung ist derzeit rückläufig und Interesse (Nachfrage) an Gold besteht auch nicht. Auch...
  • Goldnugget: Die Algos einiger Hedgefonds/Investoren würden automatisch bei einem Goldpreis von 1366 Dollar...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren