Montag,08.März 2021
Anzeige

Australische Goldproduktion fällt trotz gutem viertem Quartal

Gold © Ded Pixto - Fotolia.com
Auch in Australien kann die Goldförderleistung nur mit Mühe ausrecht erhalten werden.

Im vierten Quartal 2012 wurde in Australien acht Prozent mehr Gold gefördert. Dennoch bleiben die Zahlen für das Gesamtjahr rückläufig.

256 Tonnen Gold haben australische Goldminen im vergangenen Jahr aus der Erde geholt, 4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Mit 67 Tonnen im vierten Quartal 2012 lieferten die australischen Produzenten zuletzt immerhin 8 Prozent mehr Gold als im Vorquartal und 1 Prozent mehr als im gleichen Quartal 2011. Wesentlich zu der positiven Entwicklung beigetragen haben nach Angaben des Industrie-Consultant Surbition Associates eine Reihe von neuen Minen, die erstmals Gold zu Tage förderten. Aber auch einige etablierte Produzenten hätten ihre Förderleistung wieder gesteigert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. …und mit dem Kauf von Perth Mint Barren, Kangaroos und Lunare habe ich die australische Goldindustrie auch brav unterstützt.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige