Donnerstag,13.Mai 2021
Anzeige

Axel Weber: EZB-Anleihenkäufe sind Ursache für neue Probleme

Der ehemalige Bundesbank-Präsident Axel Weber hat die Politik der Europäischen Zentralbank scharf kritisiert. Der jetzt als Verwaltungsrats-Chef der Schweizer Großbank UBS tätige Manager erklärte in Basel, die Niedrigzinspolitik und die Expansion der Notenbank-Bilanz könne zu neuen Verwerfungen an den Finanzmärkten führen. Wenn die EZB Anleihen aufkaufe, dann sei dies die mögliche Ursache für neue Probleme. Die Schwachstellen der Währungsunion könne man seiner Ansicht nach damit nicht lösen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige