Dienstag,22.Juni 2021
Anzeige

Bank of England druckt weiter fleißig Geld

Die Bank of England, die Zentralbank des Vereinigten Königreichs, verlängert ihr Programm zum Aufkauf britischer Staatsanleihen. Sie will entsprechende Schuldpapiere im Volumen von zusätzlich 50 Milliarden Pfund (umgerechnet ca. 60 Milliarden Euro) erwerben, um die schwächelnde Konjunktur zu stärken. Das Institut hat seit 2008 bereits für 275 Milliarden Pfund britische Staatsanleihen gekauft. Mehr

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Die hören erst auf, wenn die Schuldenbombe geplatzt ist. Bis es soweit ist, pumpen sie den Ballon fleissig weiter auf. Egal ob BoE, FED, EZB oder PBC, es ist immer dasselbe Spiel.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige