Anzeige
|

Berichte: Deutsche Bank will Derivate in Bad Bank auslagern

Aktuellen Presseberichten zufolge soll es bei der Deutschen Bank Pläne geben, belastende Finanzpositionen in eine Auffanggesellschaft auszulagern. Die Rede ist von Derivaten im Volumen von bis zu 50 Milliarden Euro, die auf eine Bad Bank übertragen werden sollen. Angeblich soll das Vorhaben Ende Juli im Rahmen der Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse vorgestellt werden. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=85486

Eingetragen von am 17. Jun. 2019. gespeichert unter Banken, Deutschland, Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

21 Kommentare für “Berichte: Deutsche Bank will Derivate in Bad Bank auslagern”

  1. Die Überschrift „Deutsche Bank will Derivate in Bank Bank auslagern“ alleine ist schon Gold wert :-)! Da wird – wohl unabsichtlich, aber völlig korrekt – bank mit bad gleichgesetzt – ein Schelm, wer böses dabei denkt, obwohl so viel Wahrheit darin steckt!

    • Wir haben es trotzdem korrigiert ;)

      • Ich tippe auf das erfolgreiche Eingreifen der Autokorrektur (Windows??), denn im Beitragstext ist es ebenfalls korrekt während der Beitragserstellung auf „Bank Bank“ abgeändert worden ;-)

  2. 50 Mrd ? Das sind laut DB Chef Ackermann nur Peanuts
    Man müsste schon 2-3 Nullen dranhängen.
    Übrigens, wer ist über 17 und unter 100 Jahre alt ?
    https://ddbnews.wordpress.com/2019/06/16/eilt-allgemeine-mobilmachung-brd-will-unsere-soehne/
    Der Sozialstaat ruft auch die Berliner Szene zur Pflicht, gegen die AFD zu mobilisieren. Antifa Aktivisten dürfen von nun an zur Bundeswehr und ihre Pflicht tun.

  3. Wolfgang Schneider

    https://www.youtube.com/watch?v=ehl6F90rj3U

    Ich hatt‘ einen Derivaten, einen schlimmeren findst Du nit.
    Den Ratschlag kluger Leute, den wischte ich beiseite.
    Verbohrt auf Schritt und Tritt, verbohrt auf Schritt und Tritt.

    Schwarzer Schwan, der kam geflogen, sag mir mal, was willst Du hier?
    Man hat mich angelogen, daß sich die Balken bogen,
    der Schwan kommt auch zu mir, der Schwan kommt auch zu mir.

    Will ihm den Junk-Bond reichen, hier nimm das Derivat,
    er ließ sich nicht erweichen, konnt ihm den Bond nicht reichen,
    war nicht mein Kamerad, war nicht mein Kamerad.

  4. Kann mir jemand mal sagen, wir das mit der Bad Bank funktioniert. Was da der Trick? Nur weil ich eine Bad Bank gründe und Schrott da einbringe ist das Problem nucht weg.

    • Wolfgang Schneider

      @Stillhalter
      Die Antwort kommt natürlich in einem Lied.
      https://www.youtube.com/watch?v=iPNYG3RAnZ4
      Das Koller-Lied

      Es steht ein Bankier am Hochhausrand, hat Verrat geübt am Vaterland.
      In dunkler Nacht allein und fern, es leuchtet ihm kein Dax, kein Stern.
      Still die Druckerpresse schweigt, eine Träne ihm ins Auge steigt.
      Und er fühlt, wie’s im Herzen frißt und nagt,
      Wenn das Geld verjubelt ist, und er klagt, und er fragt:

      Hast, Mario Draghi, vergessen du mich?
      Es sehnt doch mein Herz nach Boni sich.
      Du hast so viel Helikopter bei dir, schick‘ doch einen davon auch zu mir.
      Du hast so viel Helikopter bei dir, schick‘ doch einen davon auch zu mir.

    • @stillhalter
      Richtig, nur es erledigt sich von sich selbst mit der Zeit.
      Eine Bad Bank ist eine de facto verstaatlichte Bank mit diversen Sonderrechten.
      So kann der Staat die Gläubiger, Anleger, Sparer abspeisen.Mit ein paar Peanuts. Dagegen kann man nicht mal klagen.
      Entweder man ist mit den 10 cent einverstanden, oder man kann bis zum sonstwo hingehen.Allgemeinwohl steht über Einzel Ansprüchen.
      Sieht man bei VW.
      De Facto wird der Gläubiger, Anleger enteignet.
      Es ist praktisch die Insolvenzerklärung einer systemrelevanten sic! Bank, welche sich entschuldet.
      Die HRE hat es ähnlich gemacht.
      Nachher wird sie nicht mehr DB Bank heissen. Vielleicht mit der Cobank fusionieren und sich Deutsche Wirtschaftsbank nennen. Die mit dem grünen Siegel der Nachhaltigkeit oder so ähnlich.

      • Welche rechtliche Grundlage gibt es dafür. Wenn man sich an das Recht halten würde, können einfach Teile verstaatlicht werden? Die hre bank war ja eine Sondersituation. Die war ja schon offiziell bankrott. Das bei der Premium Bank ja nicht so.

        • So funktioniert eine „Bad Bank“:
          https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/retter-der-finanzbranche-so-funktioniert-die-bad-bank-1783927.html

          Mit dieser Strategie gibt die [ / ] unverblümt zu, daß sie „ schwer angeschlagen „ ist.
          Denn neben den geplanten 50 Mrd. Euro an „Schrottpapieren“ in der Bad Bank … warten ja noch weitere 46 mal 1000 Milliarden (46.000.000.000.000,-€) an Derivaten, also „kritische Swaps, riskante Knock Out-Optionen, wertlos gewordene Zertifikate (z.B. Schiffskontainer-Beteiligungen), verblasste Optionsscheine, gefährliche Futures, abgesoffene Aktienanleihen, profitgierige Differenzgeschäfte (CFD‘s, Contracts for Difference) usw.,
          alles Begriffe aus dem Bankster 1 x 1- Zocker-Markt weil gefährliche Wetten mit Hebelwirkung des Finanz-Produkts…

          • @watchdoch
            Ich empfehle schon lange, den überschuldeten deutschen Michl, Herrn Kuttelbeck sich aufzuspalten.In einen Bad Kuttelbeck und den good Kuttelbeck. Beim bad Kuttelbeck übernimmt die Gemeinde die Risiken, dass die Sparkasse Homburg ihr Geld bekommt und mit dem Gold Kuttelbeck kann der Herr weitere Kredite bei der DB aufnehmen und konsumieren.
            Also, man sollte sich nicht lumpen lassen und dem Schuldnerberater der Sparkasse einfach das unterbreiten. Ich garantiere, Bürgermeister und Bank wird begeistert sein.
            Dafür muss halt die Gemeinde die Kitagebühren, den Hebesatz erhöhen und die Zuschüsse zum Wohnungsbau streichen.

        • @Stillhalter

          Recht ist Macht und wer diese hat, der hat auch Recht, ist ganz einfach.
          Ein russisches Sprichwort sagt, wer einen Hund verprügeln will, findet immer einen Knüppel.

          Die Verbindlichkeiten des Kapitals der Allgemeinheit aufzubürden, ist im Kapitalismus der Regelfall. Betriebswirtschaftliche Gewinne funktionieren nur, weil man das Gros der durch die Verwertung des Werts, anstehenden Kosten externalisiert.

          https://www.natureandmore.com/de/true-cost-of-food/was-sind-externalisierte-kosten

    • @Stillhalter Der Trick ist das Problem nicht zu lösen sondern das Problem anderen Leuten überzuhelfen.Vorzugsweise dem Steuerzahler oder auch dem Sparkassenkunden(Schiffskredite)

  5. Wolfgang Schneider

    Das Ende der Geschichte ist da, sagte einst Francis Fukuyama.
    https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/anleiherenditen-auf-rekordtief-ist-inflation-geschichte-a-1272739.html
    Das Ende der Inflation ist da, sagt nunmehr Carsten Mumm. Aber wie entwerten die Staaten und Banken ihre Schulden ohne Inflation? Natürlich durch Enteignung. Deutsche Staatsanleihe mit Minuszins 1,65fach überzeichnet. LMAA Irrenhaus, ich bleibe bei edlem Metall.

    • @ws
      Das Ende ist da, wenn niemand mehr die Bonds zeichnet und der Staat die Zinsversprechen anheben muss, damit jemand zeichnet.
      Und die Alt- Bonds und damit die Altschulden entwertet werden.
      Altschulden, so ein Wort. Die müssen weg, damit die Greta Jugend eine Zukunft hat, so wird man Argumentieren. Was kann Greta für die Schulden der Opas dafür ?

    • Konnte den Blödsinn nicht bis zum Ende lesen. Frage, war der Typ scbon mal bei Edeka ei kaufen? Das geblubber tut doch schon weh.

    • @Translator

      Inflation bedeutet Entwertung des Geldkapitals durch galoppierende Preise.
      Freilich Ist der Minuszins lediglich nur eine andere Form der Entwertung des Geldkapitals. Denn durch den Minuszins verringert sich der rein nominale Wert der Einlage. Hinzu kommt, dass dennoch die Preise zwar derzeit noch relativ langsam aber in der Tendenz nach oben gehen.

      Der Letzte macht das Licht aus.

  6. Den kapitalstarken Shortsellern steht wohl das Wasser bis zum Hals.
    Sollten auch eine Bad Bank gründen und den Steuerzahler blechen lassen.

  7. Intellektueller

    Abschaffung des Bargeldes nimmt Fahrt auf
    BGH Urteil Banken dürfen fürs Geldabheben extra Gebühren verlangen
    https://www.focus.de/finanzen/recht/bgh-urteil-banken-duerfen-fuers-geldabheben-am-schalter-extra-gebuehren-erheben_id_10837549.html

Antworten

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Translator Irgendwie habe ich an Dir einen Narren gefressen. Warst Du mal im Sommer am Berliner...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Zu wenig Wasser im Abwasserrohr führt zu verstopften Leitungen. Zweitens hat unser...
  • Thanatos: Lieber GR, wenn – oder falls – Sie meinen Kommentar freigeben: Könnten Sie dann bitte gleich...
  • Thanatos: @renegade Die Rechtswidrigkeit das „Dividendenstrippings 220; à la Cum-Ex und Cum-Cum ist...
  • Krösus: @Toto Sie verstehen wieder einmal etwas völlig falsch. Verfassungswidrig war nicht die Vermögenssteuer,...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Adenauer hat 1952 jedem Besitzer von Immobilien 50% des Werts gleich als Grundschuld...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Schau Dich mal um, was für Leute überhaupt in der Politik landen, wer nach oben...
  • renegade: @krösus Die CDU hat und wird die Vermögenssteuer ablehnen, weil sie in der gewünschten Form...
  • Krösus: @Translator Ich bin ja nun wirklich kein Freund der deutschen Justiz, aber man sollte bei aller Kritik doch...
  • Krösus: @Toto Also mein lieber Toto, da behaupten Sie Linke können nicht denken und nun so etwas. Das von Ihnen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren