Anzeige
|

BIZ stieß im Mai wohl 8 Tonnen Gold ab

Gold, BIZ

Die bilanzierten Angaben zum Gold sind bei der BIZ nicht sonderlich analystenfreundlich (Foto: Tiero – Fotolia.com).

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich war auch im vergangenen Monat auf dem Goldmarkt aktiv. Die Gold-Positionen in der BIZ-Bilanz haben sich aber nur leicht verringert.

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) weist in ihrer Bilanz per Ende Mai 2018 unter „Assets“ „Gold und Goldverbindlichkeiten“ im Wert von 25.453,90 Millionen SDR (Sonderziehungsrechte) aus.

Umgerechnet zu SDR- und Goldkurs am 31. Mai 2018 ergeben sich daraus 859,42 Tonnen Gold. Gegenüber Vormonat ist der Bestand gemäß dieser Rechnung um 8,25 Tonnen zurückgegangen. In der Bilanzposition „Goldeinlagen“ wird unter „Eigenkapital“ („Liabilities & Equity“) ein Wert von 9.859,5 Millionen SDR aufgeführt. Das entsprach zum Zeitpunkt der Rechnungslegung 343,67 Tonnen Gold und damit 0,44 Tonnen Gold weniger als im Vormonat.

Hintergrund: Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich gilt als einer der größten Akteure auf dem Goldmarkt, insbesondere im Handel mit Gold-Swaps. Sie wird auch als Zentralbank der Zentralbanken bezeichnet. Bei den SDR (Sonderziehungsrechte) handelt es sich um eine Kunstwährung, die der Internationale Währungsfonds ins Leben gerufen hat. SDR bestehen aus einem Währungskorb der bedeutendsten Währungen der Welt. Der veränderliche Kurs ergibt sich rein rechnerisch aus den Währungsbestandteilen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=75395

Eingetragen von am 7. Jun. 2018. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

9 Kommentare für “BIZ stieß im Mai wohl 8 Tonnen Gold ab”

  1. Upps! Die Pannenshow: Die Auftragseingänge der deutschen Industrie sinken bereits den vierten Monat in Folge. Die unvermeidlichen Analysten zeigen sich überrascht: Der Wirtschaft gehe es offenbar schlechter als gedacht. Und der Aufwand, die Öffentlichkeit mit bagatellisierenden Erklärungen zu sedieren, wird immer größer.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/industrie-erlebt-laengste-auftragsflaute-seit-finanzkrise-a-1211663.html

    Mit anschaulicher Grafik:

    https://finanzmarktwelt.de/abschwung-in-der-deutschen-industrie-ist-im-anmarsch-er-ist-sogar-sichtbar-92136/

    Die Einpreisung der Krise im vorauseilenden Gehorsam. Angesichts des dräuenden Handelskrieges zwischen der EU und den USA oder auch der italienischen Misere sollte man sich auch besser absichern, indem man wirtschaftliche Aktivitäten zurückfährt. Das Motto heißt: Bloß kein Kontrollverlust!Man glaubt immer noch, die globale Verwertungskrise beherrschen zu können.

    • ….aber die Finanzmärkte zeigen sich unbeeindruckt und steigen weiter. Ist ja kein Problem. Das Draghi Geld muss irgendwo hin, natürlich nicht ins EM. Dann doch lieber in Aktien, wegen der tollen Dividende.

      • 0177translator

        @Stillhalter
        Deswegen dieses Fahnenlied für alle Deutschen!
        https://www.youtube.com/watch?v=qpAPKqZMgdQ
        Ein bißchen lügen
        https://www.youtube.com/watch?v=W9S3YMmIFdw
        So wie ein Zocker zu Börsenbeginn, dem alles Geld durch die Finger verrinnt,
        wie eine Aktie, die keiner mehr mag, fühl‘ ich mich an manchem Tag.
        Dann seh‘ ich den Banker, dem gar nichts gelingt,
        und höre den Schrei, wenn vom Dache er springt,
        Ich singe aus Angst vor den Zinsen mein Lied,
        und hoffe, dass nichts geschieht.

        Ein bißchen Lügen, ein bißchen drohen, auf daß die Anleger recht verrohen.
        Ein bißchen Glück, wenn wir sie betrügen und keinen Richter, das wünsch ich mir.
        Ein bißchen lügen, läßt man sie träumen bring ich die Anleger noch zum Weinen.
        Ein bißchen Umsatz und viel Rendite und auch Profite, das wünsch ich mir.

        Ich weiß meine Lieder, die ändern nicht viel.
        Ich bin nur ein Sparer, der sagt, was er fühlt.
        Für and’re bin ich nur ein Goldbug der spinnt,
        der spürt, daß der Crash beginnt.

        Ein bißchen Frieden und wenig Steuern um uns’re Wirtschaft recht zu befeuern.
        geringe Zinsen, kein Sozialismus und keine Grünen, das wünsch ich mir.
        Mit meinen Katzen zusammen träumen bring ich den @Thanatos noch zum Weinen.
        Ein bißchen Gurken, Kohl und Tomaten aus meinem Garten, das wünsch ich mir.

        Sing mit mir mein kleines Lied, daß der Dax in Frieden lebt.
        Singt mit mir mein kleines Lied, daß der Bitcoin aufersteht.

        • alter schusseler

          0177translator

          – da du musikalisch veranlagt bist,

          … ein sommerlied.

          – den link kann ich hier nicht bringen,
          da ich dann sofort den antifaschistischen bereitschaftsdienst
          wecken würde. (die arbeiten eh schon rund um die uhr)

          – das will ich nicht.

          – suche mal bitte im netz:

          SOMMERHIT 2018

          (irgend etwas mit LUDER sollte dabei sein)

          – die melodie ist gut.

          • @alter schusseler
            Ist doch kein Problem, schließlich bist Du ja kein Faschist, nicht wahr?
            Dann kannst Du auch darüber lachen:
            https://mobil.stern.de/amp/politik/deutschland/alexander-gauland–wir-duerfen-ueber-den-afd-politiker-in-badebux-lachen-8112602.html#amp_tf=Von%20%251%24s

            • 0177translator

              Die Mohr-Schwachmaten
              https://www.youtube.com/watch?v=aWv0wnYTDe8
              1. Wohin auch das Auge blicket, altes Deutschland nur ringsum.
              Muezzin uns nicht erquicket, Minarett noch still und stumm.
              Wir sind die Links-Schwachmaten und lieben jeden Berber und Mohr.

              2. Seid bereit für die Millionen, Merkel sagt: „Wir schaffen das.“
              Flüchtling muß im Luxus wohnen, Multikulti bringt uns was.
              Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder der nicht klatscht, ist ein Tor.

              3. Drogenrauch die Luft verpestet, Hassan hält den Stoff bereit.
              HIV wird nicht getestet, Mädel heb‘ mal hoch dein Kleid.
              Wir sind die Links-Schwachmaten und ziehen jeden Fremden uns vor.

              4. Land und Häuser ausgeplündert, Grenzkontrollen gibt’s nicht mehr.
              Ibrahim will dich bereichern, Mädel setz dich nicht zur Wehr.
              Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder von uns macht sich was vor.

              5. Sprengstoffgürtel und Scharia, Deutschland soll zum Teufel geh’n.
              Fort mit Jesus und Maria, Christen woll’n wir hier nicht seh’n.
              Wir sind die Links-Schwachmaten und haben mit dem Land Schlimmes vor.

              6. Narrenfreiheit für Chaoten, Geld vom Amt, das ham‘ wir schon.
              Deutschland lieben nur Idioten, Ignoranz ist Religion.
              Wir sind die Links-Schwachmaten, und daß der Groschen fällt kommt nicht vor.

              7. Doch dagegen hilft kein Klagen, ewig kann’s nicht Merkel sein.
              Einmal werden froh wir sagen: „Heimat, du bist wieder mein“.
              Dann zieh’n die Links-Schwachmaten zum Torfstich mit dem Spaten ins Moor.

        • alter schusseler

          Falco,

          danke für den link.

          – ich werde schon morgens um 4uhr munter.

          – heute morgen durfte ich über mein tv gerät die neue datenschutzverordnung bestätigen lassen.

          – mein cellphone hat auch sofort eine verbindung
          mit meinen philips tv hergestellt.

          – ich kann mit meinen mobilphone das tv gerät steuern.

          – nix davon habe ich gewollt.

          – das meiste was ich hier bringe habe ich nicht stundenlang recheriert,

          es wurde mir nach bestimmten algorithmen auferlegt.

          – und manches ist auch lustig.

          – ich kann sogar über sachen lachen,
          auch wenn sie nicht meiner meinung entsprechen …aber lustig sind.

          ———————————————————————
          – wenn du schon nicht rechts sondern etwas links sein solltest/wolltest.

          – wie setzt du deine denkweise in deinem lebenstil um.

          – was tust du für diese welt????

          – die linken wollen doch ständig etwas gutes tun, irgend etwas.

          ——————————————

          – du bringst ständig andere in eine schublade. „rechtsextremist“

          – nun bist du auch in einer schublade, wo du hingehörst.

  2. Natürlich keine Manipulation. Wir Goldkäufer sagen aber trotzdem danke.
    Haut weg, das Gold. Wir nehmen es schon.
    Und erst Russland und China.
    Was wohl der Potus bald sagen wird ?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldi: Sorry, kleine Korrektur: Der Autor ist Markus Blaschzok.
  • Goldi: Gold und Silber werden mit dem Niedergang des Euro auf „ungeahnte Höhen katapultiert“. Tim...
  • Goldfinger: Dann waere er wohl schon weg vom Fenster!
  • Toni: Apropos einkaufen: Die Nachrichtenagentur Xinhua meldete im Oktober 2017, dass die Goldreserven des Landes...
  • Julian: Ich sehe in den Tafelbarren/Brechbarren auch keinen wirklichen Nutzen. Selbst die Viertelunzen in Silber sind...
  • Toni: @Watchdog Denke da war jemand langweilig, der Artikel bringt nun wirklich nichts Neues. Alle Zahlen zu den...
  • Falco: @Krösus Auch ein sehr guter Text, den ich mir gleich zum Frühstück einverleibt habe. Das ist wie kalt duschen,...
  • Goldfinger: Warscheinlich ist Deutschland das einzigste Land wo seine richtigen Reserven angibt! Auch interessant:...
  • Watchdog: Nachdem im Forum erneut das Pausenlied der „Toten Hosen “abgespielt wird (und die bekannten „Trolle“...
  • Krösus: Was Friedrich und Weik zu sagen hatten und haben, sind doch Binsenweisheiten. Dass die Dinge sich entwickeln...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren