Anzeige
|

Börsen-Crash in China setzt sich fort

Nachdem der Shanghai Composite am gestrigen Montag bereits um 8 Prozent eingebrochen ist, setzte sich der Kursverfall an den chinesischen Börsen heute fort. Der Index verlor noch einmal 4,46 Prozent. In den vergangenen Wochen hat sich gezeigt, dass Anleger in China eine kurzfristige Erholung an den Märkten immer wieder dazu genutzt haben, weiter Aktien abzustoßen. Auch die Börse in Tokio schloss nach kurzzeitiger Erholung im Tagesverlauf erneut tief im Minus. Mehr

Kurse im China crash

Kursentwicklung (diverse) seit der ersten Yuan-Abwertung am 10. August. Twitter-Beitrag von Steen Jakobsen (Saxo Bank).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=52692

Eingetragen von am 25. Aug. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Börsen-Crash in China setzt sich fort”

  1. Und es sind, wie in der westlichen Welt, die kleinen Anleger die Betrogenen.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/boersencrash-in-china-bloss-keine-negativen-prognosen-1.2619689

  2. Den gestrigen Rückschlag deutet Demeadville mit seinem Weekly Gold Bars & Parabolic Trend (http://www.demeadville.com/NHP_HTML5_TheGoldUpdate.html).
    Von August 2014 bis heute sieht er eine fallende Widerstandslinie die immer erst nach Rücksetzer durchbrochen wird. Heute steht diese Linie etwas unter 1150 und nicht weit entfernt (1170) ging es maximal auch.
    Am weiteren Aufwärts habe ich keine Zweifel – es sei denn die Zentralbankster geben ihre NetLongs auf die sie monatelang aufgebaut haben. Die Leute sind aus den Aktien geflohen in … den Dollar ?!? Nein … in die Bonds ? Wenige … ins Gold verdammt so dass es förmlich „explodierte“ und da iss noch viel Weg nach oben !!!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Falco: @Thanatos Sei froh, Milliardäre habens auch nicht leicht. http://spon.de/afdkv Den Obdachlosen kann ich nur...
  • Thanatos: @Klapperschlange Apropos bankrott – die Pleiten-, Pech- und Pannenbank hat mir kurz vor Ostern 28...
  • Goldnugget: Taipan Es geht hier ja auch nicht um physisches Gold oder nicht. Selbstverständlich werden die Hedgefonds...
  • Christof777: @Ex Hopp wird mit zwei p geschrieben. Oder meinte man hop(e) ?
  • Goldminer: @Hoffender Ja, habe ich – Fanam-Goldmünzen aus einem Urlaub in Indien. https://www.scheideanstalt....
  • Klapperschlange: @Thanatos „Quod erat demonstrandum“, wie die alten Römer sagten: die USA sind nicht nur bankrott,...
  • Basti1107: sehr gut geschrieben translator nach links und rechts gucken und in der Mitte denken
  • Hoffender: @Goldminer Und dann behalten sie diese auch noch für sich! Oder hat schon mal jemand eine indische Münze...
  • Thanatos: Jetzt schlägt’s 13! Ich glaube, der IWF ist verrückt geworden: Wir sollen uns alle von Dollar...
  • Basti1107: Haben ja die meissten Einwohner der Welt

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren