Anzeige
|

Bruno Bandulet: Nächste große Finanzkrise noch in diesem Jahrzehnt

Das Edelmetallhaus Pro Aurum hat ein Interview mit Dr. Bruno Bandulet geführt. Der in Goldmarkt-Kreisen bekannte Buchautor („Das geheime Wissen der Goldanleger“), glaubt nicht an eine Gesundung des Euro und rechnet noch in diesem Jahrzehnt mit der nächsten großen Finanzkrise. Die steigende Staatsverschuldung und die ungedeckte Währung sieht er als Hauptprobleme an. „Die Überschuldung ist diesmal demokratiebedingt, weil die Politiker vor der Wahl den einen Teil ihrer Wähler mit dem Geld bestechen, das sie dem anderen Teil abnehmen. In Deutschland wird in etwa ab 2020 die Demografie-Falle zuschnappen – und dann laufen auch hier die Staatsfinanzen aus dem Ruder“, so Bandulet. Seine Empfehlung: Jeder solle so viel Gold kaufen, wie er für einen guten Schlaf benötige. Mehr

Goldreporter

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=42564

Eingetragen von am 2. Jun. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

9 Kommentare für “Bruno Bandulet: Nächste große Finanzkrise noch in diesem Jahrzehnt”

  1. Politiker sind Volksschädlinge und man sollte sie alle aufknüpfen!

  2. Stimmt es?
    Die damaige Superminister Zau, weiss nicht mehr, wie die Zau heisst, soll ein schlimmer KIFI gewesen sein?

  3. Der mit der schiachen Visage!
    Von den RotenUnter Schröder.

  4. Weiss nicht was du mit „schiachenVisage“ meinst ?
    Verbrechervisagen ham die alle !

    • Der meint den Superminister Clement, der die Arbeiter verraten und verkauft hat!

  5. Sicherer wäre die Prognose: noch in diesem Jahrhundert.

    Heute zufällig mitbekommen?
    Gegen 15:45 Uhr wurde aus den USA der sogenannte „ISM Manufacturing Index“ (US-Einkaufsmanagerindex) veröffentlicht, mit enttäuschenden Daten (erwartet wurden Indexwerte von größer 56, berichtet wurden enttäuschende 53,2 Punkte).

    Die Börsen fielen schlagartig (DAX: -60 Punkte, Dow Jones: -45 Punkte).

    Doch etwas später, oh Wunder, wurde mitgeteilt (hat da jemand aus dem US-Wirtschaftsministerium zum Telefon gegriffen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf?), daß die veröffentlichten Daten fehlerhaft gewesen seien, und danach wurde der gewünschte, vorhergesagte Wert erneut veröffentlicht.

    http://www.zerohedge.com/news/2014-06-02/epic-fail-ism-re-releases-may-data-says-applied-wrong-seasonal-factor-boost-headline

    Also: alles in Ordnung,- die Börsen legten wieder zu…

    „Verarschen“ können wir uns auch selber: der Indexwert wurde wenig später ein zweites Mal nach „oben“ korrigiert:
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/OFFIZIELLE-KORREKTUR-2-USA-ISM-Einkaufsmanagerindex-gestiegen-3623031

    • Zitat:
      „Ich liebe es, mir Lügen anzuhören, wenn ich die Wahrheit kenne.“

  6. Indien senkt Preise für Gold-und Silberimporte, wie von der neuen Regierung vor den Wahlen versprochen.
    Rechtzeitig vor Beginn der Hochzeitsaison.
    Das dürfte den Goldpreis-Drückerkolonnen um die Notenbanken gar nicht gefallen?
    http://www.goldseiten.de/artikel/208739–Indische-Regierung-senkt-Zollwerte-fuer-Gold–und-Silberexporte.html
    In der Artikel-Überschrift wurde vorsorglich „Importe“ durch Exporte“ vertauscht.

  7. reiner tiroch

    die Monsterkrise kommt nicht in dem Jahrzehnt, sie kann schon am Freitag dasein.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Frosch: Die Amis stehen mit dem Arsch an der Wand. Riesige Schuldenberge egal wo man hin sieht. 70% der...
  • Force Majeure: Die geschlossene Psychiatrie kann aufgelöst werden, alle werden entlassen.
  • Force Majeure: @taipan Da sitzt man nun am hellichten Tag im Bus und dann dreht da einer durch. Bestimmt ein Held. Es...
  • taipan: Den meisten ist nicht bewusst, dass diese Ratingagenturen eine scharfe Waffe in Händen der USA sind. Die...
  • taipan: @force majeure Nur her damit. Bald haben wir hier auch täglich Bombenanschläge, Warlords und Klassenkämpfe...
  • taipan: Crash bei den Aktien heute. Die Nerven liegen blank. Gold super im plus. Da freut man sich aufs Wochenende.
  • taipan: @ex 8% Dividendensteigerung pro Jahr. Vergessen Sie nicht zu erwähnen, dass das 0,02 cent pro Aktie sind und...
  • Force Majeure: Und auf dem Weg ins Kalifat. https://www.epochtimes.de/poli tik/welt/deutsche-regierung...
  • Falco: @Krösus Er wollte sich doch heute in die Hängmatte legen. Ich sehe es genau vor mir: Da liegt er mit seinem...
  • Krösus: @ex Hast Du keinen Friseur, dem du das erzählen kannst ?

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren