Anzeige
|

China produzierte im 1. Halbjahr 8 % weniger Gold

Gold, China

China fragt nach wie vor sehr viel Gold nach. Die CGA-Zahlen zu den Goldimporten werfen aber Fragen auf (Nick Parker – Fotolia.com)

China hat im ersten Halbjahr 2018 weniger Gold produziert und gleichzeitig mehr Gold importiert und nachgefragt. Das meldet die China Gold Association.

Der weltweit größte Goldförderer China hat im ersten Halbjahr 6,12 Millionen Unzen Gold produziert. Das entspricht 190,28 Tonnen. Die Goldausbeute fiel damit 7,9 Prozent nieder aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das meldet die China Gold Association (CGA) laut S&P Global Platts. Im Jahr 2017 war in China erstmals seit 2000 ein jährlicher Produktionsrückgang verzeichnet worden.

84,9 Prozent der Produktionsmenge im 1. Halbjahr 2018 stammte aus neu gefördertem Gold – 161,62 Tonnen. Damit ging der Minenoutput sogar um 9,4 Prozent gegenüber Vorjahr zurück. 28,66 Tonnen Gold ergaben sich als Nebenprodukt bei der Verarbeitung von Basismetallen. Dieser Ertrag stieg gegenüber Vorjahr um 2,1 Prozent.

Die CGA führt den Produktionsrückgang vor allem auf stärkere Umweltauflagen. In diesem Zusammenhang seien Schürflizenzen zurückgenommen und die Rechtevergabe reformiert worden.

Die Goldimporte Chinas lagen laut dem Bericht mit 61,133 Tonnen 74,9 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2017. Diese Zahl ist allerdings zweifelhaft. Denn laut der Eidgenössischen Zollverwaltung lieferte alleine die Schweiz von Januar bis Juni 273 Tonnen Gold nach China. 61,3 Tonnen waren es alleine im vergangenen Juni (Goldreporter berichtete). Definitionsgemäß befindet sich darunter kein Währungsgold, was theoretisch die Differenz erklären könnte.

Als nominales chinesisches Goldangebot werden insgesamt 251,41 Tonnen genannt (plus 4,1 %).

Chinas Goldnachfrage im ersten Halbjahr wird mit 541,22 Tonnen beziffert (+0,31 %). Die Investmentnachfrage sank um 15,7 Prozent auf 133,61 Tonnen. Die Schmucknachfrage stieg um 6,4 Prozent auf 351,84 Tonnen. Die Industrie fragte 51,67 Tonnen Gold nach, 13,8 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Alter: Strategien für Goldbesitzer!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76446

Eingetragen von am 25. Jul. 2018. gespeichert unter China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

6 Kommentare für “China produzierte im 1. Halbjahr 8 % weniger Gold”

  1. Würde ich genauso machen.
    Warum sich die eigene Umwelt ruinieren, wenn man das was man haben möchte auch woanders günstig einkaufen kann. Die unterirdischen Reserven kann einem sowieso keiner wegnehmen.

  2. Kunststück schliesslich ist China das Land mit den geringsten abbauwürdigen Golderzreserven im Verhältnis zur jährlichen Produktion.Wenn man das Zeugs dann noch zum subventionierten Preis in Der Schweiz zu kaufen kriegt ist der Rückgang völlig logisch.

  3. Die Chinesen sollten die Anstrengungen im Kampf gegen die grassierende Dollar-Pest intensivieren. Der Greenback* ist wie H1N1, man muss ihn isolieren und konsequente De-Dollarisierungs-Maßnahmen einleiten. Und der Impfstoff Aurum steht nicht unbegrenzt zur Verfügung.
    Denn womöglich läuft China die Zeit davon.

    Um den dräuenden Crash abzuwenden und in Abkehr von der bis etwa 2016 verfolgten Strategie der Schuldenreduzierung, soll das Bankensystem nun mit frischer Liquidität geflutet werden. Dazu sollen die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen deutlich gelockert werden. Weitere 500 Milliarden Yuan wurden ins Bankensystem gepumpt:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/07/24/chinas-zentralbank-injiziert-milliarden-das-finanzsystem/

    *Sorry, der Dollar muss hier als Watschenmann herhalten. Ist er doch nur der monetäre Ausdruck des US-dominierten Welthandelssystems. Handelskriege, Währungskrisen, Überschuldung und ganze Failed States – der globale Kapitalismus frisst seine Kinder. Eins nach dem anderen.

  4. Offenbar gibts weniger Gold zu schürfen, oder es lohnt nicht, da Kaufe billiger ist. Dank der Subvention.
    Über die streitet heute der Junker mit dem Trump.
    Das wird lustig.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @materialist Brandenburg und Potsdam sind keinen Deut besser. Diese Backen von Uber sind irgendwo...
  • materialist: @Falco 007 liegt mit seiner Meinung zu Berlin völlig richtig. Für die gegenüber den Taxlern...
  • Wolfgang Schneider: Und habt Ihr denn keine Gewerbeaufsicht? Welcher qualifizierte Fahrer arbeitet bei Uber für...
  • Wolfgang Schneider: @Falco Ein russisches Sprichwort sagt, daß der Fisch stets am Kopf anfängt zu stinken. Das wird...
  • Wolfgang Schneider: @Watchdog Und die Zigarre für die Spielchen mit Monika war illegal aus Kuba importiert. Erst in...
  • Christof777: @Watchdog Eine Bad Bank ist nichts anderes als eine Haftungsverschiebung. Einfache Sprache: Die Reise...
  • Falco: @Astronaut Und der Mond des Asteroiden soll bitte noch ein Stück weiterfliegen und die Firmenzentrale von UBER...
  • Watchdog: @Wolfgang Schneider Ist eigentlich bekannt, daß „Bill Clinton“ mit „Monika...
  • Watchdog: „Nach aktuellen Meldungen von Dow Jones Newswire erwägt die Deutsche Bank nun, ihre bilanziellen...
  • renegade: @asisi1 Man kann sehr wohl lange täuschen, tricksen und plündern. Man braucht dazu nur eines: Menschen,...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren