Menu
China: „Wirtschaft ist klar auf einem Abwärtspfad“
1. Juni 2017 Hot-Links

Im Rahmen des Caixin-Einkaufmanager-Index werden 430 Industrieunternehmen von der chinesischen Mediengruppe Caixin zur aktuellen Geschäftsentwicklung befragt. Diese Index signalisiert jetzt mit einem Wert von 49,6 ein Schrumpfen des chinesischen Produktionsgewerbes. Im April hatte der Index noch über der kritischen Wachstumsschwelle von 50 Punkten gelegen. Zhengsheng Zhong, Ökonom der CEBM Group: „Die Wirtschaft ist klar auf einem Abwärtspfad“. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

"2" Comments
  1. alles gut hier, hier gibts nichts zu sehen, weitergehen!

  2. Mitternachts Drücken geht aber noch, auch wenn alles andere nicht mehr geht.
    Dafür scheint genug Kapital vorhanden.
    Zum Glück gibt es den unberechenbaren Trump, welcher beinahe stündlich was anderes verkündet. Nun will er wieder Klima Rettet sein. Jedenfalls bis morgen und bis morgen will er auch wieder atlantisches Bündnis sein.
    Das gibt ein rauf und runter an den Börsen. Was wiederum beweist, dass Aktionäre genau so dumm und dreist sind. Dumm, weil sie Aktien kaufen und wieder verkaufen und dazu noch dreist, weil sie damit auch noch Geld verdienen wollen, anstelle zu arbeiten.
    Wenn man einsehen würde, das ganze Geld für die Börsenmanipulationen für was sinnvolleres zu verwenden, würde es auch den Börsen besser gehen. Weil die dann wieder etwas den Ruf der Seriosität zurückbekommen könnten.
    So aber bleiben die eine Gangsterbude.

Kommentare deaktivert
Anzeige
*