Mittwoch,03.März 2021
Anzeige

Chinas Goldreserven per Ende September

Gold, China
Chinas offizielle Goldreserven sind mittlerweile seit 23 Monate in Folge unverändert (Bild: Treenabeena – Fotolia.com)

Die chinesischen Währungsreserven sind seit Januar um mehr als 50 Milliarden US-Dollar gesunken. Die offiziellen Goldreserven Chinas bleiben weiter konstant.

Der staatliche Devisenverwalter State Administration of Foreign Exchange hat die offiziellen Währungsreserven Chinas per Ende September 2018 bekanntgegeben.

Demnach beliefen sich die Gesamtreserven Chinas zuletzt auf 3.109,71 Milliarden US-Dollar. Das sind 8,23 Milliarden US-Dollar weniger als vor einem Monat. Seit Januar sind die offiziellen Gesamtreserven China um 51,74 Milliarden US-Dollar geschrumpft.

Die offiziellen chinesischen Goldreserven werden weiterhin mit 59,24 Millionen Unzen beziffert. Das entspricht 1.842 Tonnen Gold. Der Wert per 30.09.2018 gemäß dem Bericht: 71,22 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Goldpreis von 1.202 US-Dollar pro Unze. Erkenntnis: Das Gold wurde nicht wie früher üblich zum Londoner Goldkurs bewertet. Den deren P.M.-Notierung lautete am letzten Handelstag im September 1.187,25 US-Dollar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

10 KOMMENTARE

  1. Gold wird von den „Großen“ verramscht da sie es sich nicht mehr leisten können zu halten das sollte man immer im Hinterkopf haben. Auch Türkei muss ihr Gold verkaufen damit sie ihre Schulden in USD bedienen können andere Wege gibt es da nicht außer verkaufen. Daher sinken die Preise dem Dollar allem Übel.

  2. Lasst euch bloß nicht verrückt machen ! Den das ist genau das Ziel das ihr Gold und Silber über Bord werft! Halten halten halten!

  3. Anzeige
  4. Die DAX-Kurve sieht heute früh nicht so gut aus aber es macht nichts spätestens um 11.00 Uhr kommt der erste Draghische Haken.Mal sehen ob er in diesem Monat mit 15 Mrd.Finanzdrogen für die Börse auskommt.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige