Montag,06.Dezember 2021
Anzeige

Chinas Zentralbank setzt Goldkäufe aus

Goldbarren © markus dehlzeit - Fotolia.com
Offiziell keine staatlich-chinesischen Goldkäufe im Mai (Foto: markus dehlzeit – Fotolia.com)

Laut den offiziellen Reservezahlen der People’s Bank of China ist der Wert der chinesischen Goldreserven gegenüber Vormonat um 5,7 Prozent gesunken, entsprechend dem Goldpreis.

Die People’s Bank of China (PBOC) hat am heutigen Dienstag die aktuellen Zahlen zu den nationalen Währungsreserven veröffentlicht – genauer: die State Administration of Foreign Exchange. Demnach summierten sich die Assets per Ende Mai nach Angaben der staatlichen Agentur auf 3.283,64 Milliarden US-Dollar. Gegenüber dem Vormonat reduzierten sich die Gesamtreserven damit um 0,97 Prozent oder 32,5 Milliarden Dollar.

Der Wert der chinesischen Goldreserven verringerte sich um 5,7 Prozent auf 70,48 Milliarden US-Dollar.

Die chinesische Zentralbank bewertete ihre Goldreserven bis zuletzt zum Londoner Referenzpreis (Goldreporter berichtete). Der notierte am letzten Handelstag im Mai bei 1.212,10 US-Dollar. Das entsprach einem Minus von 5,7 Prozent gegenüber Vormonat, genau wie beim Wert der chinesischen Goldreserven .

Offizielle Goldreserven Chinas

Veränderungen seit Juni 2015
MonatGoldkursWert des GoldesUnzenTonnenVeränd. (t)
Juni 20151.171,00 $/Uz$ 62,397 Mrd.53.285.226,301.657,17
Juli 20151.098,40 $/Uz$ 59,238 Mrd.53.931.172,621.677,26+20,09
August 20151.135,00 $/Uz$ 61,795 Mrd.54.444.933,921.693,24+15,98
September 20151.114,00 $/Uz$ 61,189 Mrd.54.927.289,051.708,24+15,00
Oktober 20151.142,35 $/Uz$ 63,261 Mrd.55.377.948,961.722,24+14,00
November 20151.061,90 $/Uz$ 59,522 Mrd.56.052.358,981.743,23+20,99
Dezember 20151.062,25 $/Uz$ 60,191 Mrd.56.662.744,171.762,21+18,98
Januar 20161.111,80 $/Uz$ 63,570 Mrd.57.177.549,92 1.778,22 +16,01
Februar 20161.234,90 $/Uz$ 71,006 Mrd.54.499.392,651.788,23+10,01
März 20161.237,00 $/Uz$ 71,485 Mrd.57.789.005,661.797,24+8,77
April 20161.285,65 $/Uz$ 74,751 Mrd.58.142.573,791.808,23+11,00
Mai 20161.212,10 $/Uz$ 70,475 Mrd.58.142.289,501.808,24+-0
Juni 20161.320,75 $/Uz$ 77,429 Mrd.58.625.023,661.823,44+15,20
Juli 20161.342,00 $/Uz$ 78,890 Mrd.
58.785.394,931.828,46+5,02
August 20161.309,25 $/Uz$ 77,175 Mrd.58.945.961,431.833,22+4,76
September 20161.322,50 $/Uz$ 78,169 Mrd.59.106.944,331.838,22+5,00
Oktober 20161.272,00 $/Uz$ 75,348 Mrd.59.240.000,001.842,57+4,00
November 20161.178,10 $/Uz$ 69.785 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Dezember 20161.145,90 $/Uz$ 67,878 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Januar 20171.203,44 $/Uz$ 71,292 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Februar 20171.255,60 $/Uz$ 74,376 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
März 20171.244,85 $/Uz$ 73,739 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
April 20171.266,45 $/Uz$ 75,019 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Mai 20171.266,20 $/Uz$ 75,004 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Juni 20171.242,25 $/Uz$ 73,585 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Juli 20171.267,55 $/Uz$ 75,084 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
August 20171.311,75 $/Uz$ 77,702 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
September 20171.283,10 $/Uz$ 76,005 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Oktober 20171.270,15 $/Uz$ 75,238 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
November 20171.280,20 $/Uz$ 75,83 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Dezember 20171.290,90 $/Uz$ 76,47 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Januar 20181.345,04 $/Uz$ 79,67 Mrd.59.240.000,001.842,57+0,00
Offizielle chinesische Goldreserven laut State Administration of Foreign Exchange; vor 10-2016 eigene Berechnungen auf Basis der Wertangaben; Tabelle: Goldreporter

Demnach hat China im vergangen Mai kein zusätzliches Gold akkumuliert. Die Veränderungen in der Tabelle oben, sind Rundungsabweichungen geschuldet.

Der Goldanteil an den gesamten Reserven betrug Ende Mai 2,15 Prozent. Im Vormonat waren es 2,25 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

10 KOMMENTARE

  1. Seit Jahrzehnten ziehen viele fernöstliche Zentralbanken physisches Gold aus dem Westen gegen grünes Klopapier, ganz vorn die Chinesen. Die Käufe gehen traditionell verdeckt ab über die Schweiz, die veröffentlichten Bestände des WGC sind für viele Nationen des reinste Witz. Mitten in ihrer schwersten Schuldenkrise sollen die Chinkeys nun darauf kommen das Gelbe loszuschlagen ?!? Wer’s glaubt …

    • @Nugget
      Nachdem nicht nur den USA das Gold ausgeht (Goldreporter berichtete…), die US-Mint, die Canadian Mint, die Australian Perth Mint Lieferengpässe melden (Rationierung von Münz-Lieferungen an Großhändler), an der Comex akkumuliert noch 50 Tonnen Gold im Liefermonat Juni ausgeliefert werden müssen,
      haben wir jetzt vielleicht den Zeitpunkt erreicht, daß der Westen nicht mehr Richtung Osten liefern kann.
      Wir werden es bald herausfinden, denn genau zu diesem Zeitpunkt würde es Sinn machen, daß China /Rußland ihre „echten“ Goldreserven bekanntgeben.

      Genau dann …sind die Regale im Westen leer.

      • @Goldminer
        yepp klingt nach Neubewertung ;)) Dann war das 2011er ATH das reinste Aufwärmen !

      • Goldmiener,
        Kann mann sagen das das gold preis im juni weiter nach oben geht?!.
        Danke im voraus.
        FG.

        • @RADi

          JA, –
          wenn die Fed am 15. Juni die Leit-Zinsen nicht erhöht

          und nochmals JA, – wenn die Briten sich am 23. Juni für einen BREXIT entscheiden.

  2. Anzeige
    • Nugget,
      sind wir Deutschen wirkich so blöde, dass wir uns sowas noch lange gefallen lassen?
      Da agiert wohl die niederträchtigste Verräterregierung aller Zeiten in unserem Land!
      Und Polizei, BND und Militär schauen tatenlos zu.

      • @waldschnepf
        na also „tatenlos“ leider nicht … die sind voll eingebunden (schon klar was Du meinst) … die Polente zum Schutz der klauenden Ficklinge, die bunte Wehr zum Sichern der Zuflusswege etwa Mittelmeer (damit auch wirklich jeder losgehetzte Wohlfahrtsasylant ankommt, schliesslich haben Agenten teuer für ihn bezahlt) und der BND als Verhinderer irgenswelches Selbstschutzes dieses Landes … also ich kann verstehen warum unser translator Urlaub brauchte …

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige