Anzeige
|

Dank Euro-Schwäche: Gold beendet Mai mit Kursgewinn

Von wegen Goldpreis-Verfall: Der stark eingebrochene Euro-Dollar-Kurs hat Goldbesitzern hierzulande einen Kursgewinn beschert. 

„Gold verliert seinen Glanz“, „Längste Verlustserie seit 13 Jahren“, „Schlechteste Monatsperformance seit 1999“ titelt die Finanzpresse. Dabei hat der Goldpreis den vergangenen Mai mit einem Plus abgeschlossen, allerdings in Euro gerechnet, nicht in US-Dollar.

Goldpreis-Entwicklung in Euro, Mai 2011

Während die Dollar-Notierung um 5,7 Prozent gegenüber Vormonat fiel, legte Gold auf Euro-Basis 0,4 Prozent zu. Denn Ende April wurden im Londoner A.M.Fixing umgerechnet 1.256,61 Euro pro Feinunze erreicht. Am letzten Handelstag des vergangenen Mai waren es 1.262,08 Euro. Basierend auf dem P.M.-Fixing legte der Euro-Goldpreis gegenüber Vormonat sogar 0,8 Prozent zu.

Der stark gefallen Euro-Dollar-Kurs hat hier deutliche Spuren hinterlassen. Die Gemeinschaftswährung stand Ende April noch bei 1,3243 Dollar (FOREX). Am 31. Mai lautete der Schlusskurs 1,2360 Dollar. Damit bescherte der Mai dem Euro einen dramatischen Kursverlust von 9 Cent oder 6,67 Prozent.

Mit dem Mai-Schlusskurs von 1.258,28 Euro (London P.M.) lag der der Euro-Goldpreis 7,4 Prozent unter dem Allzeithoch vom 9. September 2011 (1.359,39 Euro).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=22917

Eingetragen von am 1. Jun. 2012. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: Schon klar, auf was Katar spekuliert: http://www.spiegel.de/wirtscha ft/soziales/tuerkei-wegen-l...
  • taipan: Da Internettrolle wie Kawabanga wieder auftauchen und uns unterstellen, wir würden auf den Untergang des...
  • Saxman Gold: Wenn man Gold als Konstante begreift, sieht man an einem 10 oder 20 jährigen Goldchart wie die Währungen...
  • taipan: @Ukunda Gold 1999 zu 195 Dollar ? Sind Sie da sicher ? Ich habe 1999 und davor Gold gekauft. In DM waren es...
  • taipan: @kawabanga Siehe da, wieder auferlebt.Seit einem Jahr untergetaucht. Übrigens, keiner wartet auf den...
  • Goldnugget: @Kawabanga Nehmen wir mal ihre zusammengetragenen Behauptungen und unterziehen diesen einen Fakten-Check,...
  • kawabanga: Je tiefer der Goldpreis abschmiert umso heftiger und abstruser werden die Ursachen benannt. Die Goldbugs...
  • Goldminer: „Keep calm & smile“. Das, was gerade mit den Preisen von Gold und Silber passiert, konnte man schon...
  • Frosch: @Stillhalter und Bernstein Vollkommen recht habt ihr. Die Pleitenation USA hat Angst, daß der...
  • Stillhalter: Leute bleibt cool. Die Daten an den Märkten sind vollkommen wirr. EM runter Krypto rauf, was soll dass?...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren