Anzeige
|

Darum muss man Gold besitzen – 5 einfache Gründe!

Mit dem Kauf von Goldmünzen und Goldbarren kann man sein Vermögen gegen eine ganze Reihe von Risiken absichern. Wir präsentieren unsere fünf wichtigsten Gründe, Gold zu besitzen!

Gold, Gold kaufen (Foto: Goldreporter)

Wer Gold besitzt, kann gut schlafen. Gold ist das universelle Wertaufbewahrungsmittel. Es kann gegen jede Währung eintauscht werden und selbst große Werte lassen sich leicht transportieren (Foto: Goldreporter)

Ausfallrisiko

Unser Papiergeld ist durch nichts gedeckt, außer durch Schulden und das Vertrauen, dass diese Schulden irgendwann einmal beglichen werden. Fällt ein Schuldner aus (Firmen- oder Bankenpleite, Staatsbankrott), dann ist das Geld in der Regel verloren. Wer all sein Vermögen in diesem Geldsystem (auch an der Börse) parkt, ist dauerhaft entsprechenden Risiken ausgesetzt.

Geldentwertung

Seit Aufgabe des Goldstandards – Anfang der 70er-Jahre – drucken die Zentralbanken unlimitierte Mengen an Geld, die Regierungen benötigen, um Kriege zu führen, teure Wahlversprechen umzusetzen, „tote“ Wirtschaftszweige zu subventionieren, Sozialleistungen aufrecht zu erhalten sowie Banken und Staaten zu retten. Das führt früher oder später zu massiver Inflation. Und dann sind Realwerte wie Gold und Silber stark gefragt und als Vermögensschutz unverzichtbar.

Schuldenkrise

Unser auf Schulden basiertes Papiergeld-System lässt sich nicht beliebig lange aufrechterhalten. Auch wenn Zinsen und offizielle Inflation derzeit niedrig sind, der Zinseszins-Effekt und der permanente Anstieg der privaten und öffentlichen Schulden werden irgendwann zum Kollaps unseres Geldsystems führen. Unsere Eltern und Großeltern wissen, was Währungsschnitt und Währungsreform für Geldvermögen bedeuten. Mit Gold rettet man sein Vermögen beim Währungs- bzw. Systemübergang.

Geldpolitik

Die Zentralbanken fördern mit ihrer aktuellen Nullzinspolitik eine schleichende Enteignung von Sparern. Wer Geld auf dem Konto hält, verliert durch den negativen Realzins jeden Tag an Vermögen. Erste Banken verlangen bereits Gebühren auf Geldguthaben. Man muss sein Vermögen also auf andere Art speichern, wenn man seinen Wohlstand sichern will. Gold und Silber gehören dazu.

Mobilität

Der Goldwert von 10.000 Euro passt in eine Streichholzschachtel. In einer ernsten Krise oder Notlage ist es ein leichtes, große Vermögensbestandteile zusammenzupacken und mit den Goldbeständen einen Ortswechsel zu vollziehen.

Mehr Hintergrund-Informationen, Tipps und Strategien zur Goldanlage gibt es hier: Altersvorsorge mit Gold

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=50153

Eingetragen von am 6. Jul. 2019. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Investment-Tipps, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

64 Kommentare für “Darum muss man Gold besitzen – 5 einfache Gründe!”

  1. Nein, man muss kein Gold besitzen. Man kann voll auf den Sozialstaat und dessen Obrigkeiten vertrauen. Man muss dafür systemkonform sein und brav und treu alles tun, was von einem verlangt wird.
    Auto verkaufen, Bus fahren, Schulden machen bis zum Anschlag und dafür konsumieren,im Winter nicht heizen und dafür Schafswollpullover und Socken tragen. Selbstgestrickt. Brav SPD wählen gehen, oder wenigstens Gün- Rot.
    Nur ZDF gucken und Fussball. Beav Beiträge an die Gewerkschaft zahlen und das ist das Wichtigste:
    Betroffen sein, gender neutral, #meto und als Kind missbraucht.
    Etwas verschwult, vegan und seine Töchter zu den Asyllagern als Einbürgerungshilfe schicken.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Du hast was vergessen. Jeden Monat die GEZ entrichten und beim System die denunzieren, die sich einen letzten Rest von Vernunft bewahrt haben.
      Einheitsdeutschlied
      https://www.youtube.com/watch?v=_5X2BvMS4yQ

      Und weil der Deutsche deutsch ist, drum spart er seine Kohle, bitte sehr!
      Es macht ihn der Null-Zins nicht satt, schafft nicht Rendite her.
      /Refrain:/ Drum Deutsche Bank, drum Commerzbank, wo der Platz für Michel ist!
      Reih dich ein in die Anlegereinheitsfront, weil du auch ein Anleger bist.

      Und weil der Deutsche doof ist, drum glaubt er auch den Medien immerzu!
      Zahlt monatlich die GEZ, läßt melken sich wie ’ne Kuh.
      /Refrain:/ Drum ARD, drum ZDF! Weil es so bequemer ist,
      als zu denken, zu grübeln, zu insistier’n, glaubt er lieber jedweden Mist.

      Und weil der Deutsche gut ist, vertraut er diesen Grünen immer mehr.
      Er himmelt Greta Thunberg an, läuft freitags ihr hinterher.
      /Refrain:/ Drum links zwei drei, drum links zwei drei, weil das Kind zur Demo will.
      Sind auch grauslig die Noten im PISA-Test, ist der Schulklassenraum totenstill.

      Weil edles Metall obsolet ist, drum wird er sich selber nie befrei’n.
      Lauscht Tenhagen, Maschmeyer unentwegt, will lieber Schuldsklave sein.
      /Refrain;/ Drum unverzagt, drum frisch gewagt, weil dein Platz bei Fröhlich ist!
      Für sein Geld hat der Michel sich krummgelegt, es wird Zeit, daß er Nutznießer ist.

    • Gott, was für ein niveauloses Gefasel. Gesunder Menschenunverstand.

      • @ws
        Jedoch, wenn diese Linksschwachmaten an der Macht sind, dann herrschen plötzlich andere Töne.
        Sie kennen das von der SED und der Sowjetunion, Mao China und anderen Links Regierungen.Ich von Cuba.
        Mit illegalem Grenzübertritten, Masseneinwanderungen oder gar kriminellen Übergriffen auf die Bevölkerung wären diese allesamt schneller im Arbeits- und Umerziehungs Lager verschwunden, als man kuffar sagen konnte.Samt deren Unterstützer.
        Oder was hätte Mielke mit diesen Jünglingen gemacht ?

        • Wolfgang Schneider

          @renegade
          https://www.tagesspiegel.de/politik/65-gerettete-auf-der-alan-kurdi-deutsches-rettungsschiff-vor-lampedusa-hafen-dicht/24531342.html
          Da ist schon das nächste Boot mit 65 potentiellen neuen Badegästen für die Frei- und Schwimmbäder in Drecksdeutschland. Frage, wer wird die bei sich zu Hause aufnehmen, ernähren, kleiden, die Arztrechnungen bezahlen? Die Teddybär-Werfer und Schreihälse? Wohl kaum. Diese verlogenen linken Kackfrösche kennen nur Großzügigkeit auf Kosten anderer. Bezahlen soll das Nazischeißvolk, nicht sie selber. Und die Asylheime und Moscheen bitte nicht im Schickimicki-Parasiten-Ghetto der blasierten Salon-Bolschewiken. Nein, ab damit in die Proleten-Viertel. Wenn letzteren der Kragen platzt, kann man so schön süffisant schleimbeuteln, Dreck über sie ausgießen, Karl Murks und Repfennigue zitieren.

          • @Translator

            Prost

            • Wolfgang Schneider

              @Krösus
              Dummheit frißt, Intelligenz säuft. Wo bist Du einzuordnen?

              • @Translator

                Ich esse und trinke. Das Fressen und Saufen überlasse ich vertrauensvoll, den dafür Zuständigen.

              • Wolfgang Schneider

                @Krösus
                Was für ein Glück, daß Du nicht kiffst. Schönen Sonntag Dir.

          • @ws
            ich weiss. Malta und Italien werden die nach Deutschland durchreichen. Soviel steht fest. Wenige, halbwegs brauchbare, werden behalten.Der Rest ab in die BRD.
            So wird hier gesprochen ( Wörtlich, die, diese da soll Merkel nehmen, diese hier behalten wir vorübergehend).
            Die selektieren und die Deutschen merken es nicht.
            Klar, Lybien war immer eng mit Italien verbunden und ist es heute noch.Ich glaube nicht, dass Krösus das weiss, aber wenn, müsste er sich Gedanken machen.
            Und die linken Schmarotzer werden sehr wohl blechen müssen. Denn, die geliebten Sozialleistungen schrumpfen jetzt schon rapide wie das Eis in der Arktis.
            Es sickert schon durch, dass nicht mehr so viel ist mit Arge und Co.

            • Wolfgang Schneider

              @renegade
              https://de.wikipedia.org/wiki/Knabenlese
              Die linken Koffer hatten noch nie ’nen Durchblick. Denk doch mal an die SED-Führung von vor 30 Jahren. Arrogant, abgehoben und in ihrem ideologischen Korsett gefangen. Haben sie sich selber die Karten gelegt. Denk mal an die Geschichte der Völker von Ungarn bis Armenien. Vier bis fünf Jahrhunderte türkisch-islaamischer Fremdherrschaft haben die geprägt. Für viele ein nationales Trauma bis heute. (Betrifft auch die Russen, sie nennen es das tatarisch-mongolische Joch.) Wenn man die Geschichte kennt, weiß man sofort, warum der Orban u.a. bei dieser Muselflut nicht Hurra schreien wie die imbezilen Rotarsch-Paviane bei uns in D. Ständig vom deutschen Holokaust reden, aber was die Türken mit den Armeniern angestellt haben – dumm, dümmer, Linker.
              https://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Horde

              • @ws
                Ja, es ist auch eine Form von Dummheit, wenn man derartig indoktriniert ist wie diese linken Trolle hier.
                Vielleicht können die nichts dafür, sind nur in schlechte Gesellschaft geraten.
                Aber, nachdenken und mit offenen Augen durch die Welt gehen, auch die eigene Ideologie kritisch hinterfragen, das wäre nicht zu viel verlangt.
                Ich hoffe, dass die bald merken, dass sie nur Bauernopfer sind.
                Oder, wie Lenin mal formulierte, nützliche Idioten.
                Er meinte durchaus einige seiner Anhänger.

              • Wolfgang Schneider

                @renegade
                Dumm ist nicht, wer Fehler macht. Dumm ist der, der nichts daraus lernt. Bin im Herbst 1989 selber noch im FDJ-Hemd zum 40. Jahrestag der DDR in Ostberlin mitmarschiert. Hatte aber dann von September 1990 bis Juli 1991 die Gelegenheit, ein Jahr in einem fremden Land zu studieren. Als es die UdSSR noch gab. Bin sehr viel gereist. Leningrad, Minsk, Baltikum, Mittelasien, Kaukasus, Sibirien, Baikalsee. Sprach mit den Leuten. Jede Gruppe erzählte mir ihre eigene Sicht der Dinge. So begriff ich, daß es die EINE Wahrheit nicht gibt. (Wer schön, wenn der Vatikan das mal rafft.) Es gibt eines, wovor die Welt sich fürchtet. Das ist der teutonische Grimmzorn (furor teutonicus) gepaart mit unserer unsäglichen deutschen Rechthaberei, siehe jetzt die Boote vor Italien. Ich kam aus Moskau als anderer Mensch zurück. Empfinde seither Liebe für das russische Volk. Und ich hörte auf, das eigene zu hassen. Dostojewski ist schuld.

            • Hallo Renegade, sie schreiben das sie fast nur bei alibaba bestellen. Mich würde Interessen ob die Qualität der Artikel passt und was man da so bestellen kann ohne mit dem Zoll schwierigkeiten zu bekommen…Danke

              • @saure
                Nicht alibaba, aliexpress ( http://www.aliexpress.com)
                Die Qualität ist einwandfrei. Falls mal was nicht funktioniert, wird
                das Geld umgehend zurückerstattet. Joom ist etwas teurer.
                Man muss allerdings genau rechnen. Manches ist versandkostenfrei. Es kann sein, dass es billiger ist, 5 mal Einzelbestellungen und Einzelversand zu machen. Auch im Hinblick auf Zoll. Da gibt es eine Grenze. Unter 26 Euro in der EU zollfrei.Aber Vorsicht, nicht bei der Rechnung allzuviel mogeln.
                Ich bestelle Haupsächlich Modeartikel, Elektronikteile ( Akkus, Batterien etc)
                Preis im Laden: 12,80 Euro
                Preis bei Aliexpress: 80 cent, Versandkostenfrei.
                Dauer: 3 Wochen, oft auch schnelller.
                Es gibt auch eine App für Aliexpress und Joom
                Einfach mal schmökern und vergleichen.
                Achtung: Oft erhebliche Preisunterschiede bei dem selben Artikel.
                Also, genau hinsehen.

      • Liebesprediger

        @Berolina
        Sie sind wohl mit allem Einverstanden? – Das nennt man satirischen Unterton, Satire überspitzt und provoziert. Sry dafür, fehlt es Ihnen an Watte?

    • Wenn du arabisch sprichst und dich in Gruppen zusammenrottest musst du das alles nicht.

      • Wolfgang Schneider

        @LosWochos
        https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/schweres-sexualdelikt-–-fünf-jugendliche-unter-verdacht/ar-AADWD7j?MSCC=1562436271&ocid=spartandhp
        Diesmal bulgarisch, wahrscheinlich wieder Zigeuner. Eines Tages werden sie den Willkommens-Klatschern dafür die Hände abhacken.

      • @los wochos
        Die Araber sind nicht mal so gefährlich.Das sind Händler zu allererst, Geschäftemacher. Damit könnte man leben.
        Gefährlich sind die Todesmilizen, Kindersoldaten und Völkermörder, welche in Massen einwandern. Ruanda zb.
        Denn due führen ihre ethnischen Kriege mit Sicherheit auf deutschem Boden fort. Das sind von eher Krieger und Soldaten, keine Kaufleute. Die sind rassistisch und faschistoid.
        Und genau mit denen werden unsere Linken viel Freude bekommen.
        Denn, die hassen alles Linke und Kommunistische bis aufs Blut.
        Ehre, Nationalstolz, Stammeszugehörigkeit.
        Alles ehemals urgermanische Eigenschaften.

    • @bernstein
      Dann eben im Ausland kaufen.
      Mal kurz mit Skiern auf dem Dach über Österreich in die Schweiz und zurück.
      Und 10 Rand im Gepäck.
      Oder mit einem fremden Perso einkaufen.
      Etwas abgegriffen. Habe noch nie erlebt, dass ein Händler sich das Foto genau ansieht.
      In den Arztpraxen verkehren hunderte mit getürkten, geliehenen oder geklauten AOK Chipkarten und bekommen gratis Medikamente.
      Welche umgehend dann am Bahnhof verhökert werden.
      Also, da sehe ich kein Problem drinnen.
      Meinte die AOK Chefin: Das sind nur Einzelfälle von Verwirrten.
      Oder dummen Menschen.
      Die BRD besteht halt zu 90% aus Verwirrten und Debilen.
      Nicht nur Österreich.
      Mensch, bin ich froh, weder einen deutschen Pass noch einen Wohnsitz in diesem Lande zu haben.
      Ich bin AUSLÄNDER ! und sowas von happy.
      Ich zahle auch keine Steuern in diesem Lande.
      Noch mehr happy.
      Vor Jahren bot mir mal der OB einer grossen d. Stadt zusammen mit dem Rotary Club ( ich war Mitglied), die deutsche Einbürgerung an.
      Ich habe dankend abgelehnt und gesagt, ich bin noch nicht reif dafür !

    • Danke für den interessanten Link. :)

    • @Bernstein

      Die Nachricht hatten wir schon.
      https://www.goldreporter.de/goldmarkt-grosshaendler-wittern-steigende-kursrisiken/gold/85914/#comment-242971
      Doppelt gemoppelt hält aber besser ;).

    • @Bernstein
      Vor dem Verbot kommt erst noch die Herabsetzung auf 2000€ als Obergrenze für anonyme Goldkäufe als Vortest, wie massiv die Proteste ausfallen. Aber ja, die Richtung zu einem komplett Verbot (anonymer Käufe) ist kaum bestreitbar und weiterführend könnte das Bargeld der nächste große Plan gegen den bösen „Umgehungshandel“ sein. Der Zoll soll laut dem veröffentlichten Entwurf bereits vorsorglich für den ersten Schritt um 26 festangestellte Arbeitsplätze aufgestockt werden. Vielleicht etwas überdiemensioniert? Naja, schadet für die nächsten Schritte nicht, wenn genug Personal bewilligt wurde und eine Schlappe wie in Italien will man sich auf keinem Fall geben (wegen zu viel Verwaltungsaufkommens musste die Obergrenze von 1000 auf 3000€ wieder angehoben werden).

  2. Und noch ein Aperçu: Heute ein Eintrag ins GR-Lexikon zum Thema „Bizarre Selbstgerechtigkeit“.

    Unser aller Trumpeltier droht mal wieder dem Rest der Welt und der Galaxis gleich dazu. Der Grund sei in bitterer Ungerechtigkeit zu suchen: Er müsse leider, leider einen veritablen Währungskrieg vom Zaun brechen, weil alle anderen – nur die braven Amis nicht – „ein großes Devisenmanipulationsspiel spielen und Geld in ihre Systeme pumpen“, um, ja um der USA zu schaden:

    https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/naechste-eskalationsstufe-trump-droht-der-welt-mit-einem-waehrungskrieg_H1202994709_10899700/

    Mein kongenialer Vorschlag, Donald, mach es einfach so wie Erdogan:

    https://www.merkur.de/politik/tuerkei-news-erdogan-schmeisst-chef-tuerkischen-zentralbank-raus-und-droht-trump-zr-12751888.html

    • @thanatos
      Ist ja wohl ein Witz. Diesen Währungskrieg gibt es schon seit mehr als 10 Jahren und zwar weltweit.
      Draghi: What ever it takes, die Bazooka, die Bertha,
      Shalom Bernanke: What ever it takes, drucken dass die Maus quietscht.
      Von Japan und China gar nicht zu reden.
      Und jetzt die neue EZB Chefin…..
      Ohne Konsum auf Pump ist die Weltwirtschaft verloren.
      Es ist nur noch die Frage, wieviel Schulden der Mensch erträgt, bevor er nach Schuldenerlass ( Lagarde) quietscht.
      Aus diesem Grund werde ich niemandem und nichts Kredit geben.
      Keine Bonds, keine Aktien, wenig Giral- und Bargeld, dafür umso mehr Gold.

  3. Die Finanzpresse schimpft auf Erdogan. Der entliess seinen Notenbankchef. Erdogan will niedrigere Zinsen.
    Die Finanzpresse jubelt, Trump streitet mit Powell.
    Trump will niedrigere Zinsen.
    So veralbert man potentielle Investoren.
    Zum Glück pfeiffen die meisten schon auf Aktien und die Banken können die Schrott und Schuldpapiere selber kaufen und dann in Bad Banks auslagern.

  4. Wolfgang Schneider

    @materialist und @renegade
    https://qpress.de/2013/09/17/das-echte-gold-ist-weg-betrugskartell-und-scheingold-sind-geblieben/
    Bin beim Schmökern auf diesen alten Link hier aus September 2013 gestoßen.
    Erinnert Ihr Euch noch an das Märchen von des Kaisers neuen Kleidern?
    Vom Hans-Christian Andersen? Wie gesagt, der Artikel ist 6 Jahre alt.
    Das Silber dieser Welt ist da, das Gold ist weg, sagte Prof. Bocker.
    Wer weiß, irgendwann werden der GR und qpress abgeschaltet.

    • @WS

      Der GR wird nur abgeschaltet, wenn die Rechten es schaffen, ihn umzufunktionieren: Hetze gegen Flüchtlinge statt Austausch über Gold und Silber.

      • Wolfgang Schneider

        @Goldfisch
        Hab doch mal ein bißchen mehr Vertrauen in Deine eigenen Fähigkeiten. Und in die Deiner Genossen. Was waren das noch für Zeiten, als Ihr Euch alle über die RAF-Morde an Buback u.a. klammheimlich oder offen gefreut habt !!!

      • @Goldfisch

        Ja, leider. Deren ganze Gedankenwelt dreht sich eben nur um 1 Thema. Und das ohne Maß und Mitte. Daher ist ein sachlicher Austausch auch nicht möglich, obwohl notwendig!

        Bin weiterhin der Meinung, dass gegenüber Extremisten keine Argumentation möglich ist. All die Analysen, die Beschreibung der Zusammenhänge von Finanzkapitalismus und Marktwirtschaft, die hier geleistet wurden, sind doch für die Katz. Sinnlos.

        Im Gegenteil, rechtsideologische Verkrustungen, Verschwörungstheorien, NWO-Schmarrn, Marktgläubigkeit usw. usf. poppen immer wieder auf. Als sei nichts gewesen.

        • @anke bauer
          Das Geschimpfe der Linken kennt man ja zur Genüge. Es eird nach dem Muster von Trittin einfach alles abgelehnt.
          Nur, machen Sie mal die Vorschläge, was soll geschehen ?
          Und nicht ausnahmsweise alle AFD Mitglieder verprügeln oder gleich erschiessen.
          Also, was wollen Sie ausser stänkern ?
          Bisher habe ich weder von Ihnen noch von den anderen der Linksfraktion irgendetwas konstruktives gelesen.
          Ausser Marx und Co zusammenhanglos runtergebetet.

          • Wolfgang Schneider

            @renegade
            Laß es, wir geben nach. Gönnen wir dem GR einen schönen Sonntag.
            Hab heute meine erste Aprikose geerntet.

            • Liebesprediger

              @WS
              Ich war schneller, aß am Samstag eine im Landschaftspark Hundiburg – gratis^^ Die war lecker! Die Welt kann schön sein.

        • Liebesprediger

          @Anke Bauer
          Schade, ich finde Deine Beiträge OK, aber keine Ahnung wo Du stehst, nicht Fisch nicht Fleisch. Die Diktatur des Finanzkapitals ist die NWO. Wenn Du das immer noch bestreitest / ignorierst ist Dir nicht zu helfen. Leider. Wer in der Demokratie schläft wird in der Diktatur aufwachen, so sieht’s aus. Und Extremisten sehe ich hier eher von links. Meintest Du die?

  5. @ws
    Danke für das goldbraun Lied.
    Ich bin aber schwarzbraun.
    Mutter Brasilien, Vater Schweiz. Und so habe ich 2 Pässe.
    Die Hautfarbe und Augen von Mutter.
    Jetzt im Sommer aus dem Boot bin ich dunkler als die meisten anderen, welche vom Süden mit dem Schlauchboot ankommen. Ohne Ruder oder Paddel. Rudern wurde nicht bezahlt.Ich rudere gerne. Mit dem Seekajak.
    Und so kommt es, dass mich so manche von jenen kritisch beäugen.
    Die Italiener meinen, ich wäre Lybier, die Griechen meinen ich wäre Italiener, die Deutschen meinen Marokkaner und einer glaubte sogar, ich käme aus dem Urwald, vom Baum herab.
    ach so, Karibik, das war auch mal dabei, als ich noch im Rasta Look…
    Lang ist es her.

    • @Renegade
      Is n Scherz, gell?
      Meint ihr dass EM Preise morgen anziehen nach Trumps Twitterei über Finanzkrieg?
      An scheener Sonntag allen Nichtlinken

      • @kh
        Man wird ein Anziehen der Goldpreise mit allen Mitteln verhindern, viel Geld in die Indizes pumpen und weitere Schulden anhäufen.
        Ist ja alles nur gedruckt.
        Gold ist nicht gedruckt und wird geliefert. An Menschen mit Gehirn und starken Händen. Und so verringert sich der westliche Goldberg Tag für Tag und baut sich im Osten auf. Da hilft auch das China Bashing nicht.
        Hat China einen Schnupfen, liegt Deutschland bereits im Koma.
        Übrigens, hier ein Beispiel einer Seenotrettung, für Interessierte:
        https://www.n-tv.de/panorama/Deutsche-sprang-freiwillig-ueber-Bord-article21129912.html
        Die Maritimen Rescue Center leiten die Rettungsaktion und binden benötigte Schiffe ein. Alle anderen haben sich zu verdrücken und die Aktion nicht zu behindern. ( Seerecht).

        • @Renegade
          Schau mer mal was kommt. Könnte höhere Preise brauchen. I werd mi wieder zurückziehen aus dem Forum hier. Sind zu viele Linksverbohrte hier, die irgendwie ned in der Realität leben. Kostet nur Nerven…aber die brauch ich für Anderes u Besseres. Auf Bernds Antwort hab ich auch vergebens gewartet….ob seine Thesen helfen wenn meine Töchter sehr ordinär angemacht u begrapscht werden….dass man schlimmeres befürchten muss u ich jedesmal froh bin wenn sie unversehrt aus der Arbeit oder feiern heimkommen.

          • @KH
            Ach, das sollte kein Hindernis sein.
            Wir brauchen jeden.Jede Information, sei sie auch erst mal belanglos, kann sich als wertvoll erweisen.
            Nicht jeder kann alle Nachrichten verfolgen.Und mehr Augen sehen mehr und mehr Ohren hören mehr.
            Gut, die links verbohreten Schwadronierer kann man filtern oder nicht ernst nehmen. Oder ignorieren. Verhindern geht nicht.
            Dann müsste das Forum einen Filter einbauen, wo jeder bestimmte Teilnehmer ausfiltern kann.
            Ich glaube, Hartgeld hat so etwas ähnliches.
            Wäre was für Programmierer.
            Alle Teilnehmer auf eine Liste und jeder kann seinem eigenen Filter setzen.
            Krösus und Co könnte mich und ws auf den Filter setzen und wir diese.
            Und wenn ich doch was von Krösus lesen will, Folter rückgängig machen.
            Ich wette, dann würden so manche verschwinden.Freiwillig. Lohnt nicht mehr zu missionieren.

            • Vor dem Häuschen brannte ein Feuer und um das Feuer sprang ein kleines Männlein. Es hüpfte immerfort auf einem Bein und schrie:
              Heute back ich, morgen brau ich,
              übermorgen hol ich mir das Kind der Königin –
              ach, wie gut, dass niemand weiß,
              dass ich Rumpelstilzchen heiß!

              Rumpelstilzchen ist der perfekte Name für Dich.

              • @kosmonaut
                Dümmer gehts nimmer.Statt die Foren mit Ihrem geistigen Dünnschiss zuzumüllen, sollten Sie lieber arbeiten gehen und was schaffen.

                • @Rumpelstilzchen

                  Arbeite genug, keine Sorge. Aber nicht mehr für solche reaktionären Pfeffersäcke wie Dich. Das ist endgültig vorbei.

          • @KH

            Die Rechten haben noch immer ihren Schwanz eingezogen.

            Ach, wie schön wäre es doch, unter sich zu sein! Da könnte man endlich mal so richtig vom Leder ziehen! Keine störenden Analysen (igitt!), dieses ganze Rationale sucks! Was zählt ist das Bauchgefühl, der gesunde Menschenverstand, die eigene kleine Erlebniswelt!

            • @mögen Sie glücklich werden mit Ihren weltfremden Ansichten. Ich hab meine leider durchwegs negativen Erfahrungen mit den lieben Neulingen hier in der City Nürnbers. Dieselben Erfahrungen wünsch ich Ihnen und mehr. Damit Sie wissen wovon wir reden. Adios

  6. „Sozialismus ist eine ansteckende geistige Krankheit. Betroffene Menschen erkennt man daran, dass sie ein Zwangssystem etablieren wollen, jenes gleichsetzen mit Gerechtigkeit an sich und von da an jedem aggressiv begegnen, der sich nicht unterwerfen und dem roten Orchester zu klatschen will“. Roland Baader

    • Es spielt keine Rolle ob Sozialismus, Faschismus oder Religion am Ende geht es
      Immer um Macht und Kontrolle und die wird mit allen nötigen Mitteln versucht zu
      Erhalten.

    • @Tani

      Ausgerechnet Roland Baader, der „Marktschreier des Kapitalismus“, wie die Neue Zürcher Zeitung mal schrieb. Ein ganz besonders ideologischer Marktradikaler und Neoliberaler.

      Man ist hier wirklich vor nichts sicher.

      • @berolina
        Nein, das war der Andreas Baader von der Gruppe um Baader Meinhof, welcher das sagte.
        Darauf wurde er von Jan Karl Raspe in Stammheim umgenietet.
        Was er laut Krösus und Kosmonaut natürlich verdient hat.
        Denn, sowas sagt man nicht über die Gudrun und die Ulrike.

        • Wolfgang Schneider

          @renegade
          https://www.youtube.com/watch?v=OgJAocEWIVI
          Da muß ich an den Sohn vom erschossenen Buback denken. Der Staat lügt, mauert, hält Akten und Beweise zurück, die ganze Wahrheit soll niemals raus. NSU-Akten auf 120 Jahre gesperrt, Stasi-Akten angeblich vernichtet; eine, die mich belastet hat, arbeitet hier im Gericht. Und ätzt über mich. Die ganze Welt um einen herum besteht nur aus Lügen. Man muß sich die Wahrheit selber krümelweise zusammenklauben. @Krösus macht es. Aber manchmal ist die Wahrheit noch ekliger als jede Illusion.

          • @ws
            Tja, die Obrigkeiten haben den Bürgern noch nie in der Geschichte der Menschheit die Wahrheit gesagt.
            Weder in Kaiserreichen noch in Diktaturen, nicht mal im Kommunissmus und in der Demokratie schon gar nicht.
            Junker, ein von sich selbst überzeugter Demokrat sagte ja, man muss lügen können.
            Gut, das ist alles bekannt, stört auch keinen, man nimmt es enen hin und denkt sich seinen Teil dazu.
            Aber nun ist es soweit, dass auch das Denken verboten wird.
            Mit schamlosen Argumenten, wie Volksverhetzung ( eigentlich Regierungsverhetzung), und ähnlichem Schwachsinn.
            Zwar darf das öffentliche Medium wie ZDF hetzen, bis es der Sau graust, die Bild sowieso und Bundestagsabgeordnete auch, aber der Bürger darf das nicht mal denken, was dort ausgesprochen wird.
            Es ist also müssig, darüber zu streiten, wir alle kennen die Wahrheiten.
            Krösus sieht sie eben von der linken Seite und andere hier von der rechten Seite, einige von unten oder oben ( ich).
            Ändern können wir nichts, nur und gegenseitig damit beschäftigen, do dass die Eliten weitermachen können.
            Deshalb mein Vorschlag:
            Die Segel anders stellen, verweigern dort, wo es denen richtig weh tut.
            Beim Konsum, bei Steuern und Abgaben und auf dem Wahlzettel.
            Gold, Silber Hortung ist eine Form der Totalverweigerung.

      • Liebesprediger

        @Berolina
        Es spielt keine Rolle von wem der Spruch ist, wichtig ist, dass er das Wesentliche prägnant darstellt. Und das ist hier äußerst gelungen. Versteht anscheinend nicht jeder, vielleicht muss man dazu in der DDR gelebt haben …

    • @Tani

      Wenn Baader von Freiheit schwätzt, dann geht es um die Freiheit der Privilegierten, mit den von Ihnen Beherrschten zu tun und zu lassen, was immer Ihnen beliebt.

      Kapitalismus = Der existentiellem Ekel einer Gesellschafft, die von Freiheit schwätzt und die die Interessen der Individuen und Völker bis zur letzten Konsequenz des Massenmordes ( Holocaust ) brutalstmöglich unterdrückt.

      Der Herr Baader versteht von der Funktionalität Marktwirtschaft soviel wie der Taube von Musik und der Blinde von der Farbe.

  7. Wenn man gegen den Strom schwimmt, merkt man wie viel Dreck einem entgegen kommt! Dieses Zitat passt hier auf einige.

    • @Tani: Definiere doch bitte einmal „gegen den Strom“. Siehst du das aus wirtschaftlicher/ökonomischer Sicht oder Staatsform oder Moderichtung oder tatsächlich Wasser oder …
      Zum Wasser kann ich an unsere Norddeutschen einen schönen Gruß ausrichten. Hier im Süden an den Bergen hat es heute extrem geregnet und zu euch ist viel Wasser über die Flüsse unterweg (mit viel biologisch abbaubaren Dreck für @Tani). Vielleicht hilft es wenigstens etwas gegen die Trockenheit.

    • @Tani

      bis auf die Schußzeile kann ich Ihnen nur zustimmen !

  8. Minus Zinsen oder wem der Ausdruck nicht gefällt, Steuern auf Giral- und Barvermögem.Lagarde, nach franz.Vorbild, wird ernst machen.
    Also, Steuern für alle Kontoinhaber und Bond Schafe, Steuern auf Bargeld bei Barzahlungen.
    Sparen soll bestraft werden oder zumindest mit Abgaben belegt.
    Altersvorsorge ? Ein Witz. Om Alter Schulden bis unter das Dach machen. Dem Schuldnerberater oder der Bank einfach das Grinsen zeigen.
    Was ? ich solle mein Konto ausgleichen ?
    Wieso, stellen sie es Zinslos und Verlängern die Kredite auf 100 jahre.
    So in etwa.
    Man muss nur erst mal an diese Kredite kommen.
    Doch, wie ohne dann dafür wieder Steuern zu zahlen ?
    Bleibt nur noch Gold.Die einzig wahre Vermögenssicherung.
    Denn, über eines müssen wir uns klar sein:
    Nach Besteuerung von Konto und Bargeld wird man auch bei den Anlagefepots zugreifen. Weil dann niemand mehr spart und man deshalb auch nicht besteuern kann.
    So bleibt die Goldsteuer
    Anlage G der Steuererklärung: Wieviel Unzen an Gold und Silber seit wann erworben ? Wieviel vorhanden ? Kaufbelege einreichen.
    Vielleicht schreibe ich rein:
    100 Kg seit anno Tobak.
    Dann die Aufforderung bis 31.10. EUR 85627 an Steuern zu bezahlen.
    Gehe zum Steuerberater, zahle dem 4.000 Euro und erhalte seinen Rat:
    Könnten sie nicht einfach einen Teil des Goldes verkaufen, damit sie pünktlich die Steuern zahlen können ?
    Klar, könnte ich. tue ich aber nicht.
    Hm, also kein Anlagebogen G ausfüllen
    Gold ? Welches Gold ? Ich weiss nicht, was Gold ist.
    Ich jedenfalls habe keines davon und auch keine Belege darüber.
    Aber das ist ja Steuerbetrug !!!!
    Ja, klar, na sowas auch.
    Ich böser, böser Steuersünder. Werde mich bessern, versprochen.
    Nur, zur Zeit kann ich nicht. Brauche Asyl auf der Lifeline.

    • @renegade,

      Sicher gab es hier schon das Thema: kann der Staat dann irgend wann mal Steuern auf den Goldverkauf erheben ?

      Grüße

      Pinocchio

      • @pinoccio
        Können schon, aber durchsetzen nicht.
        Er kann auch nicht die Einreise ohne Pass oder Papiere verhindern, wenn die Menschen vom Süden einreisen.
        Lediglich wenn Sie nach oder von den USA reisen. Dann kann er. Komisch ?
        Er wird wohl eine Goldbesteuerung verhängen, schon alleine des Anscheins wegen, aber effektiv durchsetzen kann er es nicht. Genau so wenig wie bei Prostitution oder Drogen an und verkauf. Im Park oder auf dem Bahnhofsklo.

  9. @WS Brandenburg ist eh das Mutterland der geschoenten Polizeistatistik,Stichwort Grenzkriminalitaet.Diese müsste wenn die Brandenburger Statisik stimmen schon wie die Zinsen negativ sein.Das heisst die Diebe bringen was schönes mit.

  10. Incamas SRL- Asuncion / Paraguay

    Für Bürokraten und Politik nicht sofort einsehbar, diese könnte für die Zukunft der wichtigste Punkt werden.

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: @miles Das ist sehr richtig. Jedoch, mit dem feinen kleinen Unterschied, dass echte Goldanleger physisches...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://www.youtube.com/watch? v=wlrjKA-kU3k Und wage es nicht, wage es nie, wage es...
  • Wolfgang Schneider: @Sebastian Ganz in diesem Sinne! https://www.youtube.com/watch? v=i5P8_-gV6Fs Sparer, die ihr...
  • Miles: p.s.: Herr Currie war es auch, der 2015 dann das Gegenteil von 2013 erzählte, nämlich dass der Goldpreis noch...
  • Miles: Herr Currie hat schon Anfang 2013 Gold gelobt. Wenn eine Bank wie Goldman Sachs Gold lobt – was selten...
  • Thanatos: @Meckerer Dass etwas faul ist im Staate der Finanzoligarchen und Großkonzerne scheinen auch die sogenannten...
  • renegade: @Zeitgeistloser Ein echter Ambivalenz Konflikt. Mein Rat: Hören Sie lieber auf Ihr Bauchgefühl und lassen...
  • renegade: @Fleischesser Könnte ich mir vorstellen, auch in Berlin. Die Leute sind ja nicht dumm und ahnen, was da so...
  • Krösus: @Fritzthecat Die den Hals nicht voll kriegen, obwohl Sie bereits Milliarden gescheffelt haben. Es gibt Leute...
  • Sebastian: @renegade ,der Weg zur Hölle ist mit vielen sozialistischen Guttaten gepflastert ! Der Mensch wird dies...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren