Freitag,03.Dezember 2021
Anzeige

Degussa gibt Silber-Unze „die 64er“ heraus

Wer 1964 geboren ist, feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Degussa hat dieses Ereignis zum Thema einer neuen Silbermedaille gemacht.

Die Degussa Goldhandel GmbH hat eine neue Sonderprägung aufgelegt, die jenen Sammler gewidmet ist, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag begehen. Es handelt sich um eine Medaille in Feinsilber (999) mit einem Gewicht von 1 Unze.  Sie trägt auf der Vorderseite die Prägung „Forever Young – die 64er“.  Auf der Rückseite sind als Rundtext prägende Ereignisse und Errungenschaften dieser Generation aufgeführt.

64er Degussa Silber-Unze

 

Wie kam es zu diesem Motiv? „Unsere neueste Produktidee ist ein wunderbares Geschenk für alle, die 1964 geboren sind. Sie steckt voller Erinnerungen und Anspielungen für die erste Generation in Deutschland, die in Frieden und relativem Wohlstand aufgewachsen ist und die trotzdem unglaublich viel erlebt hat“, so Degussa-Geschäftsführer Wolfgang Wrzesniok-Roßbach.

64er Degussa Silber-Unze schatulle
Gelungenes Geschenkset: Silber-Medaille plus Musik-CD in Holzschatulle.

Die Auflage dieser Sammelstücke ist passenderweise auf 1.964 Exemplare limitiert. Der Clou ist auch die Ausstattung und die Verpackung: Die Medaille ruht im Deckel einer Holzschatulle. Es liegt eine Musik-CD bei, mit zwölf bekannten Rock- und Popsongs. Schatulle und CD-Cover ergeben zusammen die Form eines Plattenspielers!

Erhältlich sind die Medaillien im Degussa-Online-Shop und in den Niederlassungen des Edelmetall-Spezialisten zum Preis von 64 Euro.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

6 KOMMENTARE

  1. Degussa hätte mal lieber eine Sonderedition für 2014 heraus geben sollen mit Motiven wie Hochverrat am Deutschen Bürger, Kriegstreiberei, Betrug, Enteignung etc. usw.
    Das wär doch mal was.

    • @daexx.Familie Finck kann sowas derzeit nicht bringen,aber bald!Dann wenn sie zu herrschenden Elite aufsteigt,durch EM!Aber eine Silbermünze mit dem Konterfei“Ekel von Bellevue“ würde ich kaufen!

  2. Anzeige
  3. Sonderprägungen von privaten Prägeanstalten sind Mist und haben 0 Sammlerwert. Wer 64 € übrig hat, kann sich 4 oz Maples kaufen. Ich hätte aber schon ein paar Ideen für die Zukunft, zb. Erinnerungsmedailie für die gefallenen Soldaten im EU-Russischen Bruderkrieg 2016 oder 2030-2080, 50 Jahre islamische Republik Österreich. Eine Gedenkmünze über die Ausrottung der europäischen Grünen würde ich sogar kaufen.

  4. Mit den Sonderprägungen bei den Münzen ist es wie mit den Briefmarken.Man weiß es nie.Eine Fehlprägung, ein historisches Ereignis und schon ist das Teil wertvoll wie nie.

  5. Ja – die 64er.
    Bin selber einer.
    1Unze Silber 64 Euro und nicht einmal schön.
    Hätten sich was besonderes einfallen lassen sollen.
    z.B. eine 64 Gramm Silbermünze
    oder eine 50 Gramm Silbermünze
    So hat Degussa Silberrohlinge gekauft und ihren Käse draufgedruckt.
    Geld stinkt nicht.

  6. Anzeige
  7. Hallo,
    bin Bj 1964 und habe bei Degussa gearbeitet, heute Perstorp Chemicals. Bin jetzt über 26 Jahre im Unternehmen und hab mich über diese Münze gefreut. OK, kein Sammlerwert, aber für mich eine persönliche Erinnerung. Hab mir eine Münze gekauft und mir gefällt sie. Geschmäcker sind eben verschieden, und das ist auch gut so.
    Gruß aus dem Sauerland

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige