Anzeige
|

Der Fed-Report: Das Geheimnis um den größten Goldspeicher der Welt

Fed-Report SR-9 Cover

„Der Fed-Report“ ist als E-Book oder Druckausgabe erhältlich.

Goldreporter war zu Gast bei der Federal Reserve Bank of New York und erhielt Zugang zum berühmten Gold-Tresor. Was die Redaktion vor Ort erlebt hat, ist nun in einem Spezial-Report nachzulesen.

Im Herzen von Manhattan wurde 1924 die heutige Zentrale der Federal Reserve Bank of New York errichtet. Das Gebäude gleicht einer Trutzburg. Die massiven Mauern wurden über 14 Stockwerke um einen riesigen Goldspeicher herum hochgezogen. Er gilt bis heute als der weltweit größte Aufbewahrungsort für Zentralbankgold.

Doch seit Jahren fragen sich viele, welche Mengen an Gold tatsächlich noch im Keller der New Yorker Fed eingelagert sind. Wurde ein Großteil der Bestände in den vergangenen Jahrzehnten verliehen, verleast und verkauft? Besteht das meiste Gold nur noch als Forderungen in den Büchern der Währungshüter?

Die Redaktion von Goldreporter war Ende August zu Gast bei der Federal Reserve Bank of New York und erhielt auch Zugang zum berühmten Goldtresor. Was wir dort erlebt haben, welche Informationen wir erhielten und wie Privatpersonen selbst einen Fuß in den Gold Vault setzen können, ist nun in einer Sonderpublikation nachzulesen. „Der Fed-Report“ ist als E-Book oder gedruckte Ausgabe im Goldreporter-Shop erhältlich!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=45735

Eingetragen von am 19. Okt. 2014. gespeichert unter Banken, Fed, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: https://de.sputniknews.com/wir tschaft/20180717321600699-russ land-usa-wertpapiere-reduziere n/ Los,...
  • 0177translator: Daß Gold von gestern ist, soll Powell mal den Schatzsuchern erklären: https://deutsch.rt.com/news...
  • taipan: @ukunda Und genau dann habe ich such ein Goldziel. Nämlich 100 Kg. Über 50 habe ich schon. Nur her damit,...
  • taipan: @ukunda Leider spielt da noch der Eurokurs eine Rolle. Was nützen 1000 Dollar, wenn der Euro bei 70 cent...
  • SilverSurfer: uiuiuiui, bis 2020 ist nicht mehr lang hin um gold zu kaufen.
  • Goldnugget: @Ukunda Ich schätze ihre Meinung zum Goldpreis, jedoch würde ich behaupten diese knapp 800 Dollar...
  • 0177translator: @Falco Das gibt es. Bei Vergewaltigern und Messerstechern wegschauen, aber für Lloyd Blankfein...
  • Falco: @007translator Nicht schlecht, mein Leiden soll aber was her machen. Also einen lateinischen Namen oder so...
  • Grandmaster: Vor 20 Jahren war die Verschuldung höher, als sie vor 21 Jahren war. Vor 10 Jahren war die Verschuldung...
  • ukunda: @ Saxman Gold Nein wieso sollte ich Dich beschummeln ??? Das ist die Realität,ich kenne diesen Mann schon...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren