Anzeige
|

Deutsche Goldreserven: „Bundesbank macht erneut unzureichende Angaben“

Bundesbank Gold (Foto: Bundesbank)

Die Bundesbank hat eigenen Angaben zufolge 2013 und 2014 insgesamt 157 Tonnen Gold nach Deutschland geholt. Offen ist bislang, wie viel Gold 2015 überführt wurde. (Foto: Bundesbank)

Die Deutsche Edelmetall-Gesellschaft kritisiert nach aktuellen Presseberichten erneut die Informationspolitik der Bundesbank bei der Heimholung der deutschen Goldreserven.

In den vergangenen Tagen haben diverse Nachrichtendienste über die Heimholung des deutschen Währungsgoldes durch die Bundesbank berichtet. So zitierte Spiegel Online den Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele unter anderem mit folgenden Worten: „Wir sind gut im Plan. Bis 2020 werden wir die Hälfte des deutschen Goldes in Deutschland haben“.

Konkrete Zahlen über die im Jahr 2015 in Deutschland angekommenen Goldbarren werden jedoch weder in der Berichterstattung noch von Seiten der Bundesbank genannt.

Im Rahmen einer Pressemitteilung hat die Deutsche Edelmetall-Gesellschaft (DEG) die Informationspolitik der Deutschen Bundesbank in diesem Zusammenhang erneut scharf kritisiert. Zwar sei es durchaus als Fortschritt zu werten, dass die Bundesbank überhaupt Gold  nach Deutschland hole, die angekündigte Überführung der im Ausland gelagerten Goldreserven erfolge aber nicht schnell genug und sei nach wie vor zu intransparent.

“Die Deutsche Bundesbank macht erneut unzureichende Angaben zum Status der seit Jahren überfälligen Heimholung des Deutschen Staatsgoldes. Auch die neue, über die Presse indirekt ventilierte Verlautbarung vom Dezember 2015, enthält weder quantifizierte, noch belegte Angaben“, erklärt DEG-Mitglied und Buchautor Peter Boehringer (Holt unser Gold heim).

Und weiter: „Wie schon 2013 und 2014 gibt die Bundesbank Informationen zur angeblich laufenden Heimholung des deutschen Staatsgoldes im Ausland nicht per klarer, offizieller Pressemitteilung heraus, sondern per unklarer, unbelegter und unverbindlicher Verlautbarung über Presseorgane“.

Konkret kritisiert man bei der DEG folgende Punkte:

  • Der “Heimholungsplan” der Deutschen Bundesbank bestehe nur aus einer unverbindlichen Absichtserklärung.
  • Lediglich die Hälfte des gesamten deutschen Goldbestandes solle per Ende 2020 in Deutschland lagern.
  • 35 Prozent seien angeblich bereits heute erreicht, hierzu fehle jedoch jeder belastbare Beleg, die Bundesbank verweigere Auskünfte über ihre exklusive Eigentümerschaft.
  • 100 Prozent Inlandslagerung sei das ökonomisch und politisch einzig logische Ziel – denn die goldene Reserve mache nur im Inland und ohne Gegenparteienrisiko Sinn.

In den vergangenen beiden Jahren hat  die Bundesbank eigenen Angaben zufolge insgesamt 157 Tonnen Gold nach Deutschland überführen lassen, was knapp 5 Prozent des deutschen Staatsgoldes entspricht. Plausibel belegt worden seien diese Vorgänge schon seinerzeit nicht, wie Boehringer feststellt.

“Falls die Bundesbank 2016 nachträglich die Zahlen für 2015 bekannt geben sollte, fordern wir jetzt bereits Fotobelege und Zeugen der Umlagerung, sowie Inventur-Testate eines vereidigten Wirtschaftsprüfers”, sagt er.

Sein Misstrauen gegenüber den Informationen der Bundesbank erklärt er anhand von zwei Beispielen.

In den letzten zwei Jahren seien Barren, die nach Deutschland zurück geholt wurden, vor ihrem Abtransport seltsamerweise umgeschmolzen worden. „Damit konnte man sie nicht mehr auf Stimmigkeit mit den Lagerlisten der Auslandsbanken, wie der Federal Reserve, der Banque de France und der Bank of England abgleichen“, so Boehringer. Und: „Im Oktober 2015 veröffentlichte die Bundesbank gar rein künstliche ‚Inventar-Nummern‘ unserer angeblich vollständig und unverliehen vorhandenen Goldbarren – doch ‚versäumte‘ sie es, dazu auch die eindeutigen, eingestanzten Barren-Nummern mit zu veröffentlichen.”

Die Deutsche Edelmetall-Gesellschaft e.V. wurde 2006 gegründet. Sie hat sich die Aufklärung der breiten Öffentlichkeit über die Funktion von Gold als Währungsmetall zum Ziel gesetzt. Mit der Initiative „Holt unser Gold heim“ hat sie über den Aufbau des öffentlichen Drucks wesentlich zur 2013 von der Bundesbank angestoßenen Heimholung des deutschen Goldes beigetragen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=55448

Eingetragen von am 22. Dez. 2015. gespeichert unter Banken, Deutschland, Gold, Goldbarren, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

136 Kommentare für “Deutsche Goldreserven: „Bundesbank macht erneut unzureichende Angaben“”

  1. Ziemlich viel Zirkus für eine Sache die nichts mehr Wert ist!

    • @Stillhalter
      Ja, das will man uns glauben machen. Gold soll eben nur für Eliten und Regierungen verfügbar sein. Wir, das Plebs, sollen die Finger von lassen. Man kann es nicht essen und wir brauchen ohnehin nur Brot und Spiele.(und Maloche).

      • @Toto
        Das mit Brot und Spiele ist auch so ne Sache. Kann gar nicht verstehen wie man noch zum Fußball gehen kann und die aberwitzigen Gehälter unterstützen kann.

      • @Stillhalter
        Ganz deiner Meinung!!
        Ebenso F1. (irgendwo müssen die Gelder herkommen?! nehme an beim Verbraucher…)

        • @copa

          Das schlimme ist daran, wir können uns noch nicht mal dagegen wehren. Kauft man ein paar Turnschuhe, schon ist man dabei. Über GEZ will ich erst gar nicht reden. Frechheit, was da mit unserem Geld gemacht wird.

  2. Ich lach mich jedes mal kaputt wenn ich höre das die Bundesbank in der Lage war,in 2 Jahren sage und schreibe 157 Tonnen zurück zu holen.
    Die Schweiz bringt jedes Jahr 1500 Tonnen in Richtung China und Indien ohne Probleme.
    Also soll die Lügenbank doch einfach ihr Maul halten!!
    Und ob die was zurück holen oder nicht ist für uns Goldbugs sowieso egal.Wir müssen eh zusehen wie wir im Falle der Krise unseren Arsch retten,indem wir selber Gold und Silber kaufen und uns nicht auf das kriminelle Regime verlassen,was in Berlin Befehle der US Besatzer ausführt.

    • dachhopser,
      wirklich wahr.
      Der Saubande in Berlin sollten wir echt bald mal aufs Dach hopsen!

    • Die haben unsere Frauen und Mädchen Massen vergewaltigt, unsere Väter und Großväter ermordet, unsere Städte in Schutt und Asche gelegt, plündern uns aus seit `45 und da glaubt jemand, wir würden unsere deutsches Staatsgold von dort drüben je wieder bekommen?
      Ein paar Brösel vielleicht, damit wir die Fresse halten.

      • @Odin
        Das nennt man Willkommenskultur. Welcome, and have a nice rape. Läuft heute genauso.
        Dreimal schon hat uns die Saubande von Uncle Sam (Onkel Shmuel) das Gold gestohlen. 1919, 1945 (105 Tonnen in Thüringen) und jetzt.

        • @translator Hatte mal vor längerer Zeit auch einen interessanten Bericht gelesen,warum de Amis auf Japan noch schnell die beiden A Bomben geworfen haben.
          Die Sowjets standen nämlich bereit zum Sprung aufs japanische Festland und die Amis wollten unbedingt als erste an das Gold der Japse kommen was ja eine enorme Menge gewesen sein muss, wenn man bedenkt was Japan im Laufe der Jahrhunderte zusammen getragen hat und auch noch im Zuge seiner Eroberungen erbeutet hatte.
          Mit diesen beiden Schlägen auf Hiroshima und Nagasaki, war damit der Wettlauf mit den Sowjets gewonnen und der Raub war perfekt.

          • Was diese Isralamis alles tun, für so ein wertloses gelbes Zeug!?

          • @dachhopser
            Da ist es wieder, das verfluchte Gold des japanischen Generals YAMASHITA.,
            die ominösen 170.000 Tonnen Gold, die angeblich in einer geheimen Bank auf Hawaii lagern sollten (ein Flop, wie sich herausstellte, weil die angebliche Weltbank-Whistlerblowerin „Karen Hudes“ selbst als „Undercover-Agentin“ der Weltbank entlarvt wurde, um diesen Nonsense zu verbreiten.)
            Merke: es gibt zwar Bier auf Hawaii, aber keine 170.000 Tonnen Gold.

            • @Boa_Constrictor
              Es gibt kein Gold auf Hawaii, es gibt kein Gold,
              ihr lockt mich nicht nach Hawaii, schreibt was ihr wollt.
              Der Safe ist leer auf Hawaii, es hat kein‘ Zweck,
              denn wo die Amis sind, da ist das Gold schnell weg.

              • @0177…Refrain
                Es gibt kein Gold in Fort Knox, es gibt kein Gold,
                es wurde nie „auditiert“, schreibt was ihr wollt.
                Der Safe ist leer in Fort Knox, es hat kein‘ Zweck,
                denn wo die Amis sind, ist Gold schnell weg.
                -/-
                Es gibt viel Gold in Hongkong, und in Shanghai,
                der Westen liefert das Zeug, wie Barbarei.
                Der YUAN wartet darauf, damit ‚gedeckt‘ zu werden,
                der IWF-SDR wird’s auch nicht mehr gefährden.
                -/-
                Fidirallala, Fidirallala, fidi ralla lalla la…

      • Schön daß deinesgleichen damals ja nur die Opfer waren! Sag mal gehts noch?!

        • @Verwundert

          Die vielen Zustimmungen zu solch einen Kommentar lässt wirklich an den Menschen und den Auffassungen im Forum zweifeln. Die Deutschen als Opfer des WK II. Ich wünsche Euch allen ein schönes neues Jahr und verabschiede mich aus dem Forum.

          • Anaconda, Goldminer, Watchdog, Toto, Dachhopser, Klapperschlange, Boa constrictor, Old Shatterhand, Pinocchio, Michael, Silver Surfer, Notrader, Alter Schussel, u.a. Ihr hättet verdient am meisten Zustimmung zu Euren sachdienlichen Kommentaren zu bekommen.

            • @ Force majeure

              sie sollten sich auf keinen fall von hier verabschieden denn dadurch würden genau solche gesinnungen gewinnen, ausserdem sind wirklich schon genügend „gute leute“ von hier ver(grauld)schwunden!
              ehrlich gesagt frage ich mich warum da keiner eingreift

            • @Force

              Von Anfang an habe ich Dir gesagt , diese neuen Funktionen sind Kindergarten mäßig.
              Du hast Beifall geklatscht.
              Ich kann Dich gut leiden, aber Du brauchst jetzt nicht jammern.

              • @Bauernbua

                Ich gebe Dir Recht, da brauche ich nicht herum heulen, ich bin jetzt deiner Meinung in diesem Punkt!

            • @Force majeure
              Manch einer mag Deine Entrüstung verstehen, warum Du Dich aus dem Forum verabschieden willst.
              Der „andere Teil“ denkt sich, das ist die falsche Reaktion, denn die überhastete Flucht kapituliert ohne sachliche Argumentation.
              Falls Du das Buch des Cambridge-Historikers ‚Christopher Clark‘ mit dem Titel ‚Die Schlafwandler‘ gelesen haben solltest, verwundert mich Deine Reaktion.
              Falls nicht – (und ein solches Buch kann eben nur ein Nicht-Deutscher schreiben) empfehle ich dieses Buch zur Vergangenheits-Bewältigung, um eine einseitige Geschichtsdarstellung zu vermeiden.
              Ich würde es auf jeden Fall bedauern, wenn Du hier für immer Logoff machst, nur weil GLD-Reporter diesen Fakebook-Nonsense implementiert hat.

              • @Watchdog

                Von Anfang an habe ich gesagt – Daumen hoch oder runter ist Facebook mäßig.
                Du bist einer der Wichtigsten im Forum.
                Auch wenn Du nicht so viele “Like“ bekommst.

                Obwohl ich schon sagen muss – @Odin hat nicht ganz unrecht.
                Jede Medaille (Münze) hat zwei Seiten.

                Ich werde mich wahrscheinlich nicht zurückziehen.
                Kommentare schreibe ich weniger – weil @Watchdog – Fakebook – nonsens.

                • @Bauernbua
                  Wirklich ‚wichtig‘ ist hier niemand im Forum; einzige Ausnahme ist der Betreiber des Forums, sonst könnten wir hier alle unsere Meinungen nicht veröffentlichen.

                  Ich habe hier schon viele interessante Charaktere, Ansichten und Informationen gefunden, die ein ‚Puzzle‘ ergänzen und das eigene Weltbild hier und da schärfer werden bzw. manchmal auch verblassen lassen – das gehört einfach zur Meinungsbildung dazu.

                  Wie auch Du habe ich mich nie bei „Fakebook“ angemeldet, schon allein deshalb, weil sowohl FBI und CIA mit über $40 Millionen Gründer-Kapital bei diesem Schnüffel- und Daten-Klauverein investiert sind.

                  Außerdem: G&S mit $850 Millionen, Rothschild mit $680 Millionen.
                  Zu den Großkunden gehören die CIA, die NSA, das FBI, das US Special Operations Command, die Armee, Marine und Luftwaffe.
                  Du weißt, warum…

                • @Watchdog

                  Unser letzter richtiger Bundeskanzler Kreisky(Halbjude) hat seine eigene Zunft nie gemocht.
                  Er hat in den 70 er. SS. ler in die Regierung geholt und gesagt “Wer ein Nazi ist , daß sage ich“‘.
                  Sein bekanntester Spruch war – Wer kann mich daran hintern über Nacht meine Meinung zu ändern.

              • @Watchdog

                Ich danke Dir und wie allen anderen für Kommentar.

                Wenn man wirklich alles genauer und eingehender diskutieren möchte, was teilweise mehr oder minder zum Thema Gold so nebensächlich hier dargestellt und als Wahrheit bezeichnet wird, besonders geschichtlich!, dann müsste man ein Buch schreiben!

                Mein ganzes Leben interessiere ich mich für Geschichte und habe so viele verschiedenste Bücher von Autoren aller Nationen insbesondere auch zur neueren Geschichte gelesen, das ich dies Thema als Natur- und Geisteswissenschaftler einfach nicht so undifferenziert betrachten kann wie es hier im Forum immer wieder geschieht.

                Das von dir empfohlene Buch kenne ich noch nicht. Danke für die Empfehlung. Ich meinte den zweiten Weltkrieg. Sicher ist bekannt, dass der erste Weltkrieg als Grundlage zur weiteren geschichtlichen Entwicklung für den zweiten Weltkrieg eine fundamentale Bedeutung hat.

            • mein lieber force,

              trenne dich bitte von dem glauben und der erwartung,
              das irgendein kommentar,
              im rahmen unserer vorstellungen
              bewertet werden kann.

              – das hemmt einem bei und in der veröffentlichung.

              – auch um z.bsp. etwas schwachsinn zu schreiben.
              – trifft nicht nur für mich zu.

              – der schwachsinn muss mindestens so gut sein
              das der rest der mitleser diesen „scheiss“ lesen möchte.

              – um unseren medical etwas aufzuheitern
              bringe ich zum fest eine
              sehr gute weihnachtsansprache eines klinikdirektors.

              -unsere force hat sich das schon mehrfach angehört.

              „Josef Wieder, Geschäftsführer der Kliniken Erlabrunn“

              es war seine letzte in dieser funktion, und das in dez. 2014..

              DESHALB AN ALLE:

              https://www.youtube.com/watch?time_continue=30&v=1NWre1–Ng4

              ————
              mein lieber force,
              https://www.youtube.com/watch?v=Z9d33YUILvQ

              3min., „und immer wieder geht die sonne auf…….“
              UDO JÜRGENS

              – bis morgen,

              OHNE DIESE VERRÜCKTEN HIER GEHT ES JA AUCH NICHT.

              • @Schussl , jo genau deswegen schreiben mir zwoa ja auch so brav hier :-)

                • @resi

                  Di mag I! Ob links oder rechts oder in der Mitte in der politischen Landschaft alles nicht zu gebrauchen. Am Anfang wird man schwer warm mit dir, und ein Rätsel bleibst du, aber dann mögen Dich ganz viele. Ich auch.

                • @force , danke – bist ma a sympathisch . Es gäbe ja auch ein “ Oben“ und “ Unten“ . Oben , könnt ma vielleicht als “ libertäres Lager “ ( also WIR hier ) bezeichnen .
                  Zu“ Unten “ muass i ma noch was überlegen .

                • resi,
                  ein frohes fest.

                  – ich weiss das die werbung
                  auf den seiten, welche man besucht,
                  den so genannten eigenen
                  bedürfnissen angepasst wird.

                  – habe eine auto für meinen sohn gesucht.
                  – auch beim goldreporter, die werbung voller autos.

                  – meinem sohn standen die tränen in den augen,
                  als ich ihm sagte (vor zwei tagen),
                  wenn dein auto ein pferd wäre,
                  müsste man es erschiessen.

                  – aber resi warum ich schreibe,

                  – bin gerade nicht auf der suche nach einer frau.

                  – und die goldreporterwebung fragt mich:

                  nebenmir.date
                  – würdest du dich mit einer älteren dame verabreden
                  …in deiner nähe?

                  – BIST DU DAS?

              • @Alter Schussel

                Als der Autoverkäufer noch hier war, habe ich seine Kommentare oft sehr gemocht. Leider fällt tatsächlich die Erkennung manchmal erst wieder schwierig, doch dann bemerkt man, dass die eigene Perspektive nicht stimmte und man ein Vorurteil gegen den alten Schussel hatte, der völlig unberechtigt war. Daran ist man selbst irgendwie schuldlos. Aber jetzt mag ich plötzlich deine kritischen Kommentare, die wie aus einer völligen Neutralität, versuchen die gegenwärtigen äußern Bedingungen dar zu stellen.

                Danke, dass Du nochmalig auf den Josef Wieder verweist. Sicher kann man mit ihm die Rede analysieren und einiges in der Aussage detaillierter erfahren, vielleicht gäbe oder ließe sich eine annähernd völlig gleiche oder zumindest sehr ähnliche Ansicht feststellen.

          • Force, niemand sagt, die Deutschen wären ohne Schuld!
            Doch möchte ich die Schuld etwas gleichmässiger verteilen.
            Was da oben geschrieben steht, ist einfach nur wahr!
            Sonst hat es nichts zu bedeuten.

            • Ahhh-ha ja daaan,

              Sag mal du genie warum sind den die alliierten dann eigentlich bei euch aufgetauch? war ja nicht gerade im zuge eines etwas größeren schulausfluges, oder wenns nach dir geht waren die ja einfach „nur“ als sextouristen unterwegs, was?! mannmannmann herr schmeiß hirn

              • Du musst einfach nur die andere Seite mal hören.
                Von daher gibt es heutzutage mehr als genug.
                Im Netz für jeden frei verfügbar.
                Und dann kann jeder selbst entscheiden, wem er seinen Glauben schenkt!

                • @Verwunderter

                  Beleidigungen sollten wir alle besser unterlassen, das führt zu nichts, dies ist eher nachteilig.

                  @odin

                  Die Geschichte ist aber keine Sache des Glaubens.:-)

                • Doch Force!
                  Die Einen sagen so, die Anderen erzählen es andersrum.
                  Wenn man selber nicht dabei war, muss an entscheiden, was eher glaubwürdig ist.
                  Sicher haben beide teilweise recht.
                  Nur berichten die Sieger natürlich stets günstig für sich selbst und schieben alle Schuld auf den Verlierer.
                  War doch auch schon immer so.

            • @Odin so ist es,die Letzten die im „Lager für Konzentration(Dachau und Buchenwald)“ 1948 verblichen sind waren Deutsche und oppositionelle Russen ! Durch Amerikaner! Der Vater der Schauspielerin Witta Pohl war Frauenarzt ,er trieb zwischen 1945-1950 täglich bis zu 12″ Kinder der Befreiung „ab.Die Geborenen dieser befreienden Kultur waren oft im Mutterleib schon mit Syphilis und Tripper missgebildet und wurden dann von ihrem Dasein erlöst! (Befreiung? Die Wahrheit über den 8. Mai 1945),(Dr. Gerhard Frey).

              • Daß es zu alle dem niemals gekommen wär wenn….
                ach was reg ich mich auf…. FROHE WEIHNACHTEN an alle

                • ..wenn nur die falschen Hunde ihr schmutziges Spiel nicht gespielt hätten!
                  Diese Hunde waren NICHT in Deutschland Zuhause!

            • @odin

              Du weißt ich mag dich und deine Familie sehr. Ich mag auch sehr vieles von dem was du aussagst und es hat natürlich was Richtiges, sonst würde es ja nicht gefallen. Ich bin für Toleranz und Meinungsfreiheit. Ich finde jeder soll hier schreiben und alles darstellen können was er mitteilen möchte. Allerdings hofft man bei den Kommentaren auf Widerspruch!

              Nicht jede Mitteilung hier ist ein Wahrheit!

              Ich möchte nicht der einzige sein, der dies hier mit dir diskutiert und nicht gemocht wird, weil der kuckuck mit seinen Argumenten, teilweise, ehrlich gesagt mir tatsächlich unverständlich, völlig kritiklos gut bei den Menschen anzukommen scheint.

              Sorry, A.S. mit dir könnte ich wirklich viele lange Streitgespräche führen, aber leider fehlt die Zeit und ist dies hier vielleicht wirklich nicht der Ort dies zu tun.

              Was du oben geschrieben hast, hat seine Wahrheiten. Auch Deutsche wurden zu Opfern, dass stimmt.

              Du glaubst an das Gute und den Kampf gegen das Böse. War das was Hitler und alles was damit zusammen hängt und verkörperte das Gute? Die Deutschen hätten das gerne gewollt, sie haben daran geglaubt, aber leider haben die Deutschen die Welt damals nicht verbessert. Jeder konnte potenziell zum Feind werden. Egal ob Kommunist oder Nationalsozialist. Das war bei Stalin und bei Hitler so. Die haben sich doch gegenseitig bewundert und voneinander abgeguckt. Und egal ob du der Sache gestern noch bestens dienlich gewesen bist, den nächsten Tag war man plötzlich ein Verräter und wurde zum Tod verurteilt, weil man heute aus was einen banalen Grund auch immer, nicht mehr passte.

              Ich bin Demokrat, ich liebe unsere freie tolerante Gesellschaft und bin sogar stolz darauf. Ich liebe mein Vaterland, liebe Deutschland, seine Bürger, die gegeneinander aufeinander gehetzt werden, und leider immer liebloser miteinander umgehen.

              Ich bin ja nicht wegen dir enttäuscht, sondern wegen denen die sich hier nicht gegen deine Argumente wehren. Dich kenne ich und
              werde sicher noch manche Diskussion haben, in Schweden oder Paraguay oder Tschechien, Ungarn oder wo auch immer, g.u.g.u.k.

              Man könnte fast meinen, dass die meisten Goldbesitzer politisch dem rechten Spektrum des Volkes angehören.

              Das die Amerikaner nicht das Gold hergeben wollen hat so viele Gründe und die benennst du ja auch teilweise mit, aber die haben Deutschland nicht überfallen um das Gold zu plündern. Die Amis wollten bis zuletzt keinen Krieg mitmachen. Roosevelt ja, aber das Volk nicht. Die haben das Gold ganz nebenbei als Sieger geraubt und benutzen es neben den Militär und ihren Geheimdiensten, um Deutschland und Europa und die Welt dirigieren zu können.

              Aber grundsätzlich haben Kriegsverbrechen auf allen Seiten statt gefunden! Und Vergewaltigungen gegen deutsche Frauen gingen in erster Linie von den Russen aus, nicht den Amerikanern. Und bei ersteren hat Stalin es erst gut geheißen und ein paar Monate später stand es unter Todesstrafe bei denen, soweit mir bekannt.

              Was da oben geschrieben steht, ist einfach nicht nur wahr! Das sollte hier vielleicht ein Historiker, der auch Gold-und Silbermünzen mag, darstellen.

              Nichts für ungut. Aber mir ist es, wie der alte Schussel es oben schon so gut dar gestellt hat, egal was die meisten im Forum hier dazu meinen. Von mir aus können die den Dislike-Button hier wieder einbauen und man (ich) hat hier seinen Rekord.

              • @Force majeure
                Wer auch immer letztlich am WW2 schuld war, so einfach, wie es uns in den Medien erklärt wird, war es sicher nicht.
                (Die von den USA ernannte Achse des Bösen: (Hitler, Stalin, Putin, Saddam Hussein, Gadaffi, Assad, Mubarak,…usw.)
                Ich denke,die wirkliche Achse des Bösen, die welche alle Kriege und Konflikte im letzten und vorletzten Jahrhundert verursacht hat, liegt im Entdeckerland des Columbus und seinen Vasallen.Und zwar immer dann, wenn die Wirtschaft nicht mit dem erwarteten Profit läuft.
                Dann denkt Stratfor und Konsorten über die Achsen nach.

                • @toto

                  1976 feierte man gemeinsam mit den Amerikanischen Soldaten der Carl Schurz Kaserne den 200 Geburtstag der USA. Für mich waren sie immer Besatzer. Aber auch Beschützer! Vor dem bösen Russen, die uns nur ermorden und einnehmen wollen. 6 Jahre später war man bei den Friedensdemos und sagte Ihnen: Go home. Sie dann 1991-1992 abgezogen. Heute ist dort ein Gewerbegebiet und Containerhafen. Ein Gebäude steht zu ihren Gedenken dort.

                  Man sagt frei heraus: USA lass bitte ab von dem imperialen Gehabe und füge dich in die wirtschaftlichen Bedürfnisse aller Nationen der Welt und jedem seine freie Souveränität. Diese haben wir tatsächlich nie als Deutsche vom Amerikaner wieder bekommen und leider scheint dies nie zu werden. Die Wirtschaft und Finanz ist Schuld. Dort in den USA und auch überall wo anders. Es ist der Neanderthaler vorm Computer. Keine soziale Entwicklung, weil es eine wenige Machtgierige und Geldgierige Menschen irgend etwas bedeuten wollen. Aber kaum einer von Ihnen kann sich abheben. Das beste Beispiel ist der Trump. Dies ist vielleicht das ehrlichste: Einer von 500 der weltweit reichsten Wirtschafter wird der erste Mann der mächtigsten Nation. Da ist doch alles bestens!

                  Sehe man sich die jeweiligen vergangen und gegenwärtigen Regierungen und Senate der USA an und die Interessen der jeweiligen Wirtschaft, Konzerne, Politischer und deren mannigfaltigen u.a.ethnischen Beweggründe an.

                  1823 gab es die Monroe Doktrin und die war bis 1917 wirksam. 1941 wurde der Krieg von Seiten der Achsenmächte erklärt. Da hat sich Europa den amerikanischen Wirtschafts-Imperialismus hier nach Europa geholt und sie wurden zur militärischen Supermacht. Da gibt es geschichtlich nun seit 229 Jahren die USA und bei gefühlter moralischer Überlegenheit können sie leider wirtschaftlich und politisch, geheimdienstlich und notfalls militärisch die Welt zu ihrem Vorteil nutzen. Das taten sie, z.B spanisch-amerikanischer Krieg. Die Kriegsgründe waren alle fingiert um den Spaniern ihr Land ab zu nehmen. 2003 unter dem zurück geblieben trockenen Alkoholiker haben wir es real noch einmal ganz deutlich erlebt. Der hat die Achse des Bösen benannt und damit einen riesigen Schaden auf der Erde bewirkt nicht nur im Nahen Osten sonder allerorten, z.B die sofortige Abkühlung jahrzehntelanger mühevoller Annäherung von Nord-und Südkorea.

                  Um es noch einmal ganz kurz zu machen: Eine Planung den deutschen Staat zu vernichten existiert nicht nicht seit hundert Jahren. Es könnte natürlich in den National Secrets stehen, aber ist das wahrscheinlich? Wer will das Vorgeben für immer wie ein Dogma?

                  Es bestehen die nationalen Interessen und dahinter sitzt vor allem die Bank-und Finanzwelt der USA (JPM,GS,FED usw usf.) Und die nehmen wie bei uns ein Hauptteil oder ein Drittel ein, wie Adelige, van der Leyen . Daran hat sich bei uns in der Regierung nicht viel verändert. Es immer eine kleine Brut, die sich in den Staaten oben hält.

          • @Force majeure
            Soviel ich erkennen kann, ist es jedem Leser möglich, den Daumen zu heben. Nicht nur den reistrierten Usern.
            Ich meine, diese Funktion sollte nur nach einen login zu Verfügung stehen.

            • @Toto

              Musste mir vorhin Starthilfe geben lassen und danach ist ein Teil der Elektronik ausgefallen, so dass ich wieder zurück gefahren bin und Eure Kommentare lese. Deinen toto zuerst, weil er gerade oben in der Auflistung stand.

              Da danke ich dir, denn das wusste ich nicht!

              Ich dachte wir sind eine pluralistische offene Gesellschaft. Eine Gesellschaft der Toleranz bei Wahrung der individuellen Rechte eines jedem einzelnen Menschen und Bürger in Deutschland, Europa und der Welt. Wahrscheinlich ist dies nur eine Illusion meinerseits, denn man bekommt einen unangenehmen Eindruck, wenn man das sieht.

              • @Force majeure
                Leider gehört der Mensch aber zu den Prädatoren und noch dazu an oberster Stelle.
                Es gibt so einen Bericht über die Stellung der gefährlichsten Kreaturen der Welt.Der Mensch steht ganz oben (Falls man Bakterien und Viren nicht dazurechnet).
                Ganz unten,als letzter, steht der Weisse Hai.
                Bitte an alle, beim nächsten Badeurlaub, tun sie dem Weissen Hai nichts.

                • @toto

                  Darwinismus oder Sozialdarwinismus sind etwas über das der Mensch von der Natur die Fähigkeit bekommen hat zu überwinden, durch die wunderbare Gabe des Gehirns sprich insbesondere dem Cortex. Manche halten es für eine maligne Mutation, ich sehe es als die größte Hoffnung zu etwas Besserem und das ist mindestens des Erhaltes unseres Planeten und alles was sich darauf befindet und vielleicht noch weit darüber hinaus, in ferne Welten, wo zuvor noch nie ein Menschen gewesen ist (Enterprise).

      • Ohne mich jetzt grossartig in die Diskussion einmischen zu wollen, nur ein paar evtl. anregende Gedanken zu Geschichte.

        – Wer schreibt die Geschichte? Genau die jeweiligen „Sieger“
        – Was würde wohl in den Geschichtsbüchern stehen wenn die Gegenseite „gewonnen“ hätte? Würden diejenigen, die heute alles glauben was gelehrt wird, die Version der Gegenseite auch (einfach so) glauben?
        – Warum werden bis heute (USA hat dies kürzlich um 20 Jahre verlängert) vermutlich Unmengen an Dokumenten aus dem WKII unter Verschluss gehalten? Warum, wem könnten die Dokumente wohl schaden?
        – xx weitere solcher Fragen.

        Fragen über Fragen, sonst kann ich zu meiner Meinung nur auf folgenden Beitrag meinerseits verlinken:

        https://www.goldreporter.de/neues-goldanlage-produkt-heraeus-multidisc/gold/54318/#comment-151710

    • Unser dachhopser ist der „Daumenhoch-König“ der Woche.
      Gratulation!

  3. Schaut mal, Merkel und Faymann haben ein Reisebüro aufgemacht:

    http://www.info-direkt.eu/neues-vom-reisebuero-merkel-faymann/

    Diese Schlepperbande müssen wir bezahlen!

  4. Liebes Goldreporter-Team,

    mit grossem Erstaunen musste ich feststellen, dass auch Sie den gleichen Weg wie Facebook gehen und die Daumen hoch buttons einfügen.

    Leider für mich sehr enttäuschend! Yes, ich darf einen Beitrag als „gut“, „super“, „positiv“ oder wie auch immer bestätigen, aber „Daumen runter“ gibts nicht! Welch einseitige Berichterstattung. Finde ich sehr schade, dass auch hier schon mit Manipulation und einseitiger Berichterstattung um Leser gebuhlt wird. Meist wird das als sehr negativ vom User aufgenommen und führt früher oder später zu negativen Auswirkung.

    ….auch auf das Risiko hin, dass Sie meinen Beitrag jetzt löschen (da nicht mit einer open-policy conform)

    idS….schöne Weihnachten

    Gilwebuka…..ein spezieller Name den mir ein sehr weiser alter Mann gegeben hat…..

    • Wir haben den „Daumen runter“ geplant, aber technisch noch nicht umsetzen können. Geduld bitte!

      • @Goldreporter
        Bei dieser Gelegenheit sollte verifiziert werden, ob es sinnvoll ist, daß der Ersteller eines Kommentars nach dem Absenden für sich selbst den „Daumen hoch“ mit 1+ setzen darf?
        („Eigenlob“?)

      • Goldreporter,
        ich habe extra ein „LIKE“ gegeben!!!

        – ich möchte das bild von der resi
        rechts oben im kommentarbereich sehen.
        ——————————————————
        – meckerer, jeder darf sich einmal loben.

        – werde das gleich bei mir machen.

        – ziehst halt eins („LIKE“) von jedem ab, was solls?

        WEN JUCKTS???

        – the other people’s money, mit Danny DeVito

        https://de-de.facebook.com/HarvardBusinessManager/posts/483357168342682

        https://de.wikipedia.org/wiki/Danny_DeVito

        WERDE ICH MIR WIEDER ÜBER WEIHNACHTEN ANSCHAUEN.

    • Dazu denke ich, es ist eigentlich egal, ob Daumen runter oder nicht, denn wenn einer z.B. 1 Daumen hoch Bewertungen hat, weiss eh jeder, viel Lob wars eher nicht.
      Reicht doch.

  5. @ goldreporter…. Cool, danke fürs schnelle und positive feedback

  6. Was ist denn heute mit dem schwedischen STIBOR (Stockholmer Interbanken-Zinssatz) passiert: „wenn eine Bank von einer anderen Bank Geld ausleiht, bekommt sie als Belohnung 5,05% Zinsen?“
    Der einwöchige STIBOR „crasht“ auf -1,792%.

    Hat hier etwa der schwedische Vogel, der seine Eier in fremde Nester legt, seine Krallen im Spiel?

    • Erläuterung zur Grafik: „WTF“ = „What The F*CK“, oder auf Deutsch: „Aber, Hallo!“

    • Zum Kuckuck!
      Weiss der Geier, was da wieder los ist.
      Natürlich drucken die Schweden auch ihre Kronen am laufenden Band.
      52 Prozent aller Sozialleistungen gehen an die Assilos.
      Ich kenne ausser den Deutscher sonst kein blöderes Volk auf Erden.

  7. Ganz ehrlich glaube ich der Bundesbank ihre Aussage, daß 2020 die Hälfte in Deutschland lagern wird. Die Frage ist doch eher, wie das erreicht wird?
    Entweder durch Überführung oder durch Verkauf, bis das, was bereits da ist, der Hälfte entspricht?

    Gold ist für Könige – Papier für Sklaven

  8. Ist doch nix mehr da!!!musste ma bei rothschilds oder rockefeller’s im keller nachschauen…oder in china,die nehmen auch mal gerne eingeschmolzenes aus der brd gmbh!!!!

    • Genau diese zwei Herrschaften müsste man dazu zwingen, sich per TV Liveübertragung in alle Welt irgendwo in einer schönen Arena gegenseitig sich zu bekämpfen, auf Leben und Tod.

  9. Also zur Rechnung:
    Bestand Bundesbank 3384 t (in etwa)
    die Hälfte davon wäre 1692 t
    ein Drittel soll schon da sein, also 1184:
    Daher logischerweise wären noch zu überführen (bis 2020 ! ! )
    508 t.
    Zum Vergleich: Der Iran importiert etwa 400 t PRO JAHR!

    Ich wusste ja schon immer, dass die Deutschen im Grunde genommen
    ein gemütliches Volk sind, aber dass sie soooooooo gemütlich sind, ist
    mir neu – also mit ein paar Flügen, müsste die Sache meines Erachtens
    ziemlich schnell über die Bühne gehen.
    Ja nach Streckenlänge fassen moderne Flugzeuge eine Nutzlast
    zwischen, sagen wir mal, 40 – 140 Tonnen. Mit einer 70-Tonnen-Nutzlast
    könnte somit „der Rest der Hälfte des Goldes“ mit ca. 7 Flügen transportiert
    werden, würde man alle 2 Wochen einen Flug organisieren, müsste das
    Problem in 2 Monaten erledigt sein.

    Aber beim Kriege anfangen sind die Amis bedeutend schneller, dort
    geht es Ruck-zuck-zack-zack.

    Grüsse, NOtrader

    • NOtrader,

      ich weiß da du es auch weist .

      – risikostreuung.
      – also mehrfach fliegen.

      – UND WER HAT DAS LETZTE MAL IN OLD GERMANY
      INVENTUR GEMACHT?????
      ————————————–
      Rekorde
      Frontansicht der An-225 in Lajes Field
      Hauptfahrwerk

      Die An-225 hält folgende Rekorde für die schwerste transportierte Luftfracht in einem Flugzeug:

      Ölpipeline-Ausrüstung mit einem Gewicht von 247 t auf einem Flug von Prag nach Taschkent am 16. Juni 2004.[7]
      Schwerstes einzelnes Frachtstück. Es handelt sich um einen ca. 190 Tonnen schweren Generator für ein Gaskraftwerk, der am 11. August 2009 mit der An-225 vom Flughafen Frankfurt-Hahn nach Armenien transportiert wurde.[8] Dieser Flug erhielt auch eine Eintragung im Guinness-Buch der Rekorde.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-225

      http://www.flugzeuginfo.net/acdata_php/acdata_an225_dt.php

      – russische erfindung und urkainische firma
      – ich weiss wirklich nicht ob das noch so stimmt.

      – die flieger haben in LEIPZIG ein zuhause im doppelten sinn.

      – airplane und mannschaft.

      – die kapitäne schlafen im hotel und die ingenieure haben im süd osten eigene kleine wohnungen.

      – hatte beruflich mit denen zu tun.

      • – habe nicht lange gesucht,
        nur zum selber recherchieren.

        http://www.german-foreign-policy.com/de/extra/drehkreuz_leipzig/berichte.php

        UKRAINE UND USA
        UND DICKE FETTE TRANSPORTER FLIEGER
        IM LEIPZIGER FLUGHAFEN (HALLE LEIPZIG)????

        NOCH FRAGEN?

        https://en.wikipedia.org/wiki/Leipzig/Halle_Airport

      • Für die 32 Tonnen ukrainischen Staatsgoldes, die vor anderthalb Jahren vom Flughafen Kiew-Borispol nach Jesusfreakland ausgeflogen wurden, brauchte man keine Antonow.
        Sollen sich die dusseligen Deutschen mal an den Ukrainern ein Beispiel nehmen – ratzfatz wird Gold transportiert. Und alles ohne Schleichwege!

        • – wenn man etwas transportiert,
          was einem eigentlich nicht gehört,
          aber nach erfolgreicher landung gehören könnte…

          – dann würde ich auch alles auf eine karte setzen.

          – NIX MIT RISIKOSTREUUNG

          – die „royalen“ vom

          Haus „Sachsen-Coburg und Gotha“

          fliegen auch getrennt.

          – so wie sie auch „beischlafen“.

          – der eine weniger,
          …der andere mehr(ehrer male)

        • Vor allem ging es blitzschnell 2-3 Wochen nach Machtübernahme durch Euromaidan war das Zeug ruck zuck weg aus Kiev.

    • Ich mache es kurz:
      Antonov An-225 Zuladung etwa 250 t, zwei Flüge, jeder Hin und Rückflug mit Beladung gute zwei Tage. Daraus folgt: In einer Woche müsste der Fisch gegessen sein.
      Aber denkt daran, wenn unser großer (Führer) Bruder überm großen Teich nicht will, aus welchen Gründen auch immer, dann müssen unsere „Fuzzies“ die interessierte Bevölkerung mit Ausflüchten hinhalten.
      Kasperletheater für Erwachsene.

  10. So ist es!!!!!!!!!!die paar wolframbarren hätte auch der gauckler neulich mitbringen können,die gehen noch mit ins handgepäck!!!!!

  11. Wenn man das so liest, könnte man meinen DIE haben was zu verschleiern…

  12. Kann es sein, unsere europäischen Strategen holen ganz gezielt recht viele Moslems hierher, um ein robustes Gegenargument zu haben gegen unsere wahren Erpresser und Unterdrücker, Ausbeuter und Kriegstreiber, die zionistische Geldmafia nämlich?
    Das diese zwei Gesellschaften gegensätzlich und sich sehr gram sind, weiss man ja.
    Soll also der Hochfinanz samt allen Angehörigen in Europa gar der Garaus gemacht werden?
    Schaden täts nicht.
    Wer weiss….

  13. Gliwebuka ust ein guter Name, Dich gibts praktisch garnicht.

  14. @ odin: den gab mir ein weiser alter Mann im Dschungel und heisst: „weisser Mann der den Berg erklommen hat“

  15. Habe vorhin beim Kopp-Verlag folgenden Artikel gelesen
    Die Islamlistenmiliz Boko Haram hat gezielt der westlichen Bildung den Kampf angesagt. Allein in Nigeria töteten sie rund 600 Lehrer.

    Naja manchmal sage Ich mir,daß das gar nicht so verkehrt ist,denn diese sogenannte westliche Bildung mit ihrem Schwuchtel und Genderwahnsinn und Lügenpropaganda verbreitet durch NGOs kann ja auch nicht das wahre sein.Sieht man ja wohin das bei uns geführt hat,diese Gehirnwäsche.
    Dann hat sicher ein einfacher ungebildeter Schwarzer mehr gesunden Menschenverstand als ein durch 10 jähriges Schulsystem Gehirngewaschener Europäer,wo sich noch freut das er Sklave ist.

    • Da ist was dran, dachhopser!
      Siehst ja, wenn die mal auf unsere Kosten (Bafög) ausstudiert ham, dann fangen sie an, uns nach Strich und Faden zu bescheissen, die Herren Bankster, Vorstände, Zahnklemptner und sonstige Bosse.

  16. @Odin genauso siehst aus.Ohne diese sogenannte Bildung,gibt es noch sozialen Zusammenhalt. Nach erfolgter Gehirnwäsche durch unser Bildungssystem gibt es meistens nur noch egozentrische Psychopaten und die schlimmsten von Ihnen werden Freimaurer,Banker,Politiker und Schreiberlinge der Lügenpresse.

    • dachhopser, dass stimmt!
      Kein Urwaldvolk zieht seine Stammesmitglieder dermassen über den Tisch, wie es unsere westlichen Werte Vertreter tun, indem sie den eigenen Bürgern bis zu 80 % Steuern abpressen.
      Heute betrügen sie mit Vorliebe wehrlose Alte, sogar die 90 Jährigen um ihre gesamten Ersparnisse, wie in Italien kürzlich geschehen an 12000 Rentnern oder bei der Citibank vor 2008 und nach der Lehmannpleite, als zehntausende Deutsche Alte ihr ganzes Geld verloren.
      Es ist allerorts eine skrupellose Brut am Werk mit Erlaubnis der Politik und von der Justiz gedeckt.
      Aber dachhopser, es kommt alles noch viel schlimmer!
      So eine dreckige Politik muss und wird in einem absoluten Chaos enden.
      Ich hoffe, diese elende Bagage macht noch den Gadaff!
      Obwohl ich gegen den nichts hatte.

      • @Odin Ich freue mich immer wenn ich den fetten Kohl im Rollstuhl sitzen sehe und wünsche ihm vom Herzen das er noch 100 Jahre lebt,denn das wäre eine gerechte Strafe.Der Sharon aus Usrael auch bekannt als der Schlächter von Sabra und Schatila den beiden Palästinlagern im Libanon lag ja auch jahrelang im Koma.Und da dann so hilflos in seinem Fleischsack zu liegen und vielleicht etwas mitbekommen,aber nicht mehr reagieren zu können,ist sicher die Vorstufe der Hölle.
        Naja und von diesen Politikermafiosis werden sicher auch viele beim zukünftigen Chaos ins Gras beissen. Da glaube Ich schon an eine höhere Gerechtigkeit.

      • Nur dumme Stammesmitglieder lassen sich so über den Tisch ziehen. Aber so wie alles läuft nehme ich an das die Mehrheit in diesem Land den Verstand abgegeben und gegen eine Schaumstofffüllung ersetzt hat. Wie sonst wären diese Zustände von Lug, Betrug, Willkür, Verrat an den eigenen Bürgern erklärbar. Und das beste kommt ja noch, indem man diese Brut immer wieder wählt. Ich kann gar nicht so viel Kotzen wie mir bei dem Gedanken daran zumute ist.

        • @herbert , hab i schon mal gepostet :
          “ Die eigentliche Macht wird von denjenigen ausgeübt, die die „Mächtigen” legitimieren. Es sind die vielen Menschen, die in blinder Obrigkeitshörigkeit ihre Stimme abgeben und anschließend stumm zusehen, wie in ihrem Namen Leid und Elend verbreitet werden.
          Die meisten haben dabei nicht einmal ein ungutes Gefühl dabei. Viele applaudieren auch noch und verteidigen die Verbrechen, die Staat und Regierung in ihrem Namen begehen. “
          Soo sinds , unsre Brüder . Mia graust schon so , vor diesen Vollkoffern .

    • Aber es soll nur ein kleiner Kreis zu den Filzläusen (Bankster/Politiker) aufsteigen.
      Um das Heer der blöden noch einmal zu erhöhen, hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine tolle Idee geboren: Um dem Bildungsstand der Zuwandererkinder gerecht zu werden, möge
      man die Bildungsstandards an deutschen Schulen senken:
      http://www.news4teachers.de/2015/11/wegen-fluechtlingskindern-de-maiziere-kuendigt-senkung-von-bildungsstandards-an/
      Es ist zum Kotzen!!!

      • @Megalodon
        Die Absenkung wird gravierend ausfallen müssen. Ich bekomme als Übersetzer und Dolmetscher ja einiges mit. Jetzt versuchen die Agenturen für Arbeit und private Bildungsträger (u.a. TÜV Nord) verstärkt, die Kulturbereicherer in Ausbildungs-Programme zu locken, weil in diesem Land Facharbeiter fehlen. Ich war mit dabei, wir knöpften uns eine Gruppe von 15 Indianern aus Eritrea und dem Süd-Sudan vor. Die angeblich Englisch sprachen, deshalb kam ich zum Zuge. Ergebnis: Die Englisch-Kenntnisse waren ein einziges Grauen. Geradezu verzweifelt versuchten wir – wie Gottschalk, als der Reich-Ranicki den Preis ablehnte – es den Leuten zu erklären, daß sie schleunigst Deutsch lernen müssen. (Neben ihrem Englisch, versteht sich.) Bei einem war ich überzeugt, daß es Sinn hat, der Mann hatte in Kenia schon 5 Jahre auf dem Bau gearbeitet und will hier eine Lehre als Baufacharbeiter machen. Bei einem zweiten – naja, abwarten und Tee trinken. Die anderen 13 waren hoffnungslose Rohrkrepierer, die sich stets lächelnd darüber freuten, mal aus ihrem Asylheim wegzukommen und mit Kaffee und Kuchen beköstigt zu werden. Und von nicht-therapierbaren deutschen Trotteln wie mir RTL-mäßig unterhalten zu werden. Einer hatte einen Führerschein aus Süd-Sudan. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wenn der sich ans Steuer setzt und die A12 befährt. Hab ich ihm mit Engelszungen versucht zu erklären, daß er seinen Führerschein SPÄTESTENS binnen 6 Monaten umschreiben lassen muß. Und daß er die theoretische und praktische Fahrprüfung hier ablegen muß. Und daß er dem Sozialamt auf den Senkel gehen muß, daß es die Kosten übernimmt, weil er den Lappen brauchen wird, um hier auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar zu sein.
        Habe Euch allen ja schon berichtet, wie ich mir im Herbst 2014 sechs Wochen lang die Zähne ausbiß bei dem Versuch, der 6. Klasse einer Grundschule in Ostbrandenburg – alles Ossi-Reindeutsche – Englisch als Aushilfspauker beizubringen, nachdem sie fast ein Jahr lang wegen des akuten Lehrermangels in Brandenburg keinen Englisch-Unterricht hatten. Ich versuchte es mit deutschen Weihnachtsliedern auf Englisch. „Wir kennen die deutschen Weihnachtslieder nicht, Herr Lehrer!“ Also habe ich es mit den Märchen der Brüder Grimm probiert. Rückübersetzen ins Deutsche. „My daughter can spin straw into gold, the miller said to the king.“ „Wir kennen die Grimm’schen Märchen nicht, Herr Lehrer.“ Letzteres ist auch darauf zurückzuführen, daß Eltern und Großeltern nicht (mehr) das kompensieren, was die Schule an den Kindern versaut. Am Ende habe ich die Klasse in jeder Doppelstunde in den Technik-Raum gescheucht, Harry-Potter-DVD rein, Tonkanal Englisch mit Untertiteln auf Deutsch. Später dann den kleinen Hobbit und den Herrn der Ringe. „Kinder, ihr müßt später mal gut Englisch können, um auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar zu sein. Macht das einfach mal zu Hause nach, und schaut euch so mit den Eltern die Filme an mit englischem Ton.“
        Niedriger als Null, geht das überhaupt, Herr Minister Miserere?
        (Miserere ist Kot-Erbrechen bei Darmverschluß.)

        • @transe vom Prinzip hast du vollkommen Recht mit der Bildung.Aber umgekehrt frage Ich mich oft warum man uns früher mit Russisch und jetzt die heutigen Kinder mit Englisch traktiert hat und das sogar als Hauptfach wertet. Wer braucht das später denn?? Ich sage mal 95% werden es fast nie mehr brauchen.Denn Handwerker fast jegliche coleur, Friseusen,Bäcker Metzger Kassiererinnen Bauern usw.niemand braucht dann mehr Englisch oder wie wir früher Russisch.
          Wenn man wirklich einen Beruf lernen möchte wo dann diese Fremdsprache gebraucht wird,würde Ich ab Abitur damit beginnen. Ansonsten besser den Kindern Sportstunden verpassen,weil eine gute Motorik auch für den Verstand förderlich ist.

          • @dachhopser
            Englisch ist Computer-Sprache. Ohne einen soliden Grundstock geht gar nichts. Wenn „Malware has been found“ erscheint, muß der Groschen fallen, daß es sich um kein kostenloses Programm handelt, mit dem ich Bilder und Graphiken zeichnen kann. Außerdem ist es Piloten-Sprache. Stell Dir vor, du willst als arabischer Neubürger bei uns eine Pilotenausbildung machen, um – wahrscheinlich werden zukünftige Anschläge an den schlechten Englisch-Kenntnissen der Möchtegern-Terroristen scheitern, und es wird nichts mit den 72 Jungfrauen im Paradies.
            Und außerdem hat der Sarazene (französisch Sarrazin) geschrieben, daß es in D-Land immer weniger Jobs geben wird für Ungelernte. Und schlecht Qualifizierte. So wie mit den Mexikanern, welche die USA überrennen, steht uns Ähnliches ins Haus. Also heißt es für die Kinder in der Schule, sich in eine Nische zu flüchten.
            Und ganz nebenbei ist es schön, daß ich die Mars-Chroniken von Ray Bradbury im Original lesen kann. Ebenso wie „Schuld und Sühne“ von Dostojewski und „Die Hauptmannstochter“ vom Puschkin.

        • 0177translator
          – für den führerschein müssen die schüler mindestens einer
          dieser 11 fremdsprachen beherrschen.
          – theorieprüfung mit dolmetcher gibt es schon seit jahren nicht mehr.
          – leseschwache können auf antrag bei der führerscheinstelle sich die fragen und antworten mit kopfhörer ansagen lassen.

          Übrigens, das Ablegen der theoretischen Führerscheinprüfung am PC ist nicht nur in Deutsch, sondern auch in 11 Fremdsprachen möglich: Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch und Türkisch

          http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/die_fuehrerscheinpruefung/die_theoretische_pruefung_vorbereiten

          ARABISCH ODER EINE AFRIKANISCHE SPRACHE IST NICHT DABEI

          – ich rechne aber mit einer entgegenkommenden
          erleichterung des prüfungsmodus seitens
          des gesetzgebers für unsere dauergäste.

          – antonowbesatzung hat auch den brd führerschein gemacht.
          – die konnten glaube englisch.???????

          • Soweit mir bekannt, fährt ein Auto auch ohne Führerschein. Nur eine eVB brauchts, um ein Fahrzeug zu zulassen. Das man das Bezahlen der Beiträge für die Haftpflicht vergisst, ist nur eine Randnotiz. Es wird lustig werden. Wenn einem dann so ein Neubürger ins Auto fährt, bleibt man ganz allein auf dem Schaden sitzen, da die Jungs unter der Pfändungsgrenze leben. Wenn man ihnen was wegnehmen würde, würden sie ja lt. Bundesverfassungsgericht verhungern.

        • Ja aber das kann doch gar nicht sein denn unsere Politfuzzis mit der elitären Presse nebst Falschberichterstattern und Propagandaverbreitern sagt das doch alles ganz amnders. Nun mal ernshaft, wundert sich irgend jemand der auch nur halbwegs gesunden Menschenverstand besitzt über das was da herauskommt.? Schade das man hier keinen Geschworenengerichthof oder Volksgerichthof hat wo man diese Leute (alle haben jetzt ja Immunität) die das alles auf den Weg bringen und uns das alles einbrocken anklagen kann.

      • @Megalodon
        Klar, jedem einen Doktortitel dazu geben und schwupps steht die Wirtschaft Schlange um die tollen Fachkräfte einzustellen, zu Direktoriumsgehältern natürlich.Klar werden dann auch die Patienten zu diesen tollen Doktoren rennen um sich reihenweise auf den OP Tisch legen zu lassen.
        Herr Maiziere kann schon mal den Anfang machen.

        • @Toto hahaha vielleicht lässt sich der Misere ein neues Gehirn transplantieren,denn was der sonst so von sich gibt,zweifele Ich ob da überhaupt was vorhanden ist.

          • dachhopser,
            dem hamse eindeutig ins Gehirn geschissen!
            Bei einem allgemeinen Meinungsumschwung werden sie es ihm auswechseln gegen eine Lage Stroh.

    • @Mikki Maus
      Mal zurück zum Flugzeug-Transport. Lech Walesa raufte sich vor Jahren die grau gewordenen Haare, wieso (der dabei umgekommene) Präsident Kaczynski anordnen konnte, die 100 wichtigsten Leute Polens in ein betagtes Flugzeug sowjetischer Produktion zu stecken. Das war geradezu eine Steilvorlage für den Teufel, um zuzuschlagen. Tagelang war das ganze Land gar nicht handlungsfähig, ebenso die Armee, die wichtigsten Kommandeure und Entscheidungsträger hatte es erwischt. Denk mal an die ganzen Codes usw., und bis die Nachfolger eingearbeitet und eingewiesen sind …
      Es geht die Mär, daß Putins „Air Force One“ 2014 auf dem Rückweg von Südamerika nur 40 Minuten vorher die Strecke entlang flog, wo später ein Passagierjet über der Ostukraine abgeschossen wurde. Hätte man es geschafft, dieses Ziel zu erreichen – das wäre der Casus Belli geworden. WK Nr. 3.
      Die CIA-Ratte Zbigniew Brzezinski hatte vor 30 Jahren den Mudschaheddin in Afghanistan 1.000 Stinger-Raketen beschafft. Zwei Drittel gelten seither als „unaccounted for“, will sagen, kein Aas weiß heute, welcher debile Ziegenhirt die an welchen imbezilen Kameljockey weiterverkauft hat. Allah sei Dank sind die Dinger nach ein paar Jahren unbrauchbar.

      • Formidabel formiliert, Kompliment!

      • @0177translator
        ‚Unbrauchbar‘ werden die Stinger bereits nach ca. 3 Jahren, wenn der vorgeschriebene 3-Jahres-Wartungsintervall der empfindlichen Elektronik im (passiven) Ziel-Suchkopf (auf Infrarot-/UV-Basis; Kühlung erfolgt per Edelgas Argon) nicht von zertifiziertem Personal durchgeführt wurde. In diesem Falle wird die Ziel-Suchfunktion automatisch deaktiviert und die Rakete zerstört sich nach einem Abschuß nach ca. 15 Sek. selbst; Allah sei schon wieder gedankt.

        Aus diesem Grunde dürften die 30 Jahre alten Stinger vor allem unter Zugvögeln im Kollisionsflug…Schaden anrichten…

        • @Klapperschlange
          Da kennt sich einer zu gut aus! Hast Du die Dinger selbst gebaut?

          • @Safir
            Meine Kenntnisse stammen eher aus dem defensiven Bereich der Abwehr (Täuschkörper, „Flares“) solcher Flugkörper.
            Entwickelt und gebaut wurden die Stinger Ende der 70er-Jahre von Raytheon, USA. Für die Bundeswehr wurden bei Dornier (Immenstaad) in Lizenz ca. 4000 Stinger gebaut, daher ist die Funktionalität bestens bekannt, auch Anforderungen an vorgeschriebene Wartungsintervalle.

            Aus Kostengründen hat man bei der deutschen Variante auf die IFF-Funktion (Freund-Feind-Erkennung) verzichtet – getreu dem Motto: wir kennen weder Freund noch Feind, nur lohnende Ziele.

            Ganz aktuell können wir Videos aus Syrien beobachten, in denen die Besatzung von russischen Kampfjets/Hubschraubern massenweise Flares (Täuschkörper) ausstoßen, um sich gegen solche „Manpads“ zu schützen. Das sieht dann aus, als würde die Besatzung ihr eigenes Feuerwerk zünden.

            Die einzige Fluggesellschaft, die ihre Passagier-Jets mit solchen Täuschkörper-Kontainern standardmäßig ausstattet, ist die israelische El Al.
            Um nun auf das eigentliche Thema Gold und Silber zurückzukommen: in einer Stinger sind gerade einmal 13 Gramm Silber verbaut, also kaum der Rede Wert.

            • Der Zugriff zum Archiv ist gesperrt, deshalb alternativ…

            • @Klapperschlange
              Und natürlich ist unsere Kanzlermaschine auch mit diese Düpel ausgestattet.Und natürlich ist die auch gepanzert und die Triebwerke extra gesichert und noch ein paar Kleinigkeiten, damit auch Herr Gabriel sicher ankommt, wurde unter seinem Sitz das Bodenblech verstärkt.Damit er nicht durchkracht.

              • @Toto
                BILD berichtete bereits: „Rote Bio-Tonne absolvierte erfolgreichen Jungfernflug von Berlin nach Hamburg im Kanzler-Airbus A-340“.

      • @ 0177translator
        Ich habe verstanden! Aber eigentlich hätte ich auch kürzer schreiben können: Wo ein Wille ist, ist ein Weg.
        Entweder der Wille von Seiten der Ammis fehlt, oder der Weg wird, von wem auch immer, nicht gefunden werden wollen.
        Selbstverständlich geht das nicht mit zwei Flügen hin und her. Aber für was haben wir doch steuerbezahlte „Eggheads“? „Thinktanks, germanische? Da braucht man keinen Monat um das Zeug abzuholen. Die Franzmänner haben es vorgemacht, damals. Aber bei den ferngesteuerten, westeuropäischen Geschäftsführern kann man nicht mehr erwarten.
        Schönen Tag allerseits

  17. schneider joachim

    Wieso Rücken die Amerikaner nur Tröpfchenweise, das Gold der der Deutschen raus. Der gelbe Rotz ist doch nichts wert. Ist doch nur Gold.Es gab mal Zeiten da war das anders,nur für Könige u Kaiser heute kann es ja jeder xbeliebige kaufen.PS vielleicht ändern sich die Zeiten schneller als wir denken.

  18. Ungläubiger Thomas

    Na, das nenne ich mal couragiert! Tschechiens Präsident gibt seiner Enttäuschung Ausdruck über den Nichtausstieg Griechenlands aus dem Euro. Gleichzeitig erklärt er sich bereit dem Euro beizutreten, falls Griechenland doch noch aus dem Euro ausscheiden sollte. Prompt wurde der tschechische Botschafter von der griech. Regierung einbestellt. Natürlich auf Befehl von Juncker, Draghi & Co.

    • @U.T.
      Hier noch ein Zitat vom
      Tschechischen Staatspräsidenten Milos Zeman:
      „Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein betraft wird, jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das Recht zu sagen, dass dieses Land von Idioten regiert wird.“ !!!!
      Gruß M.

      • @Megalodon Die Tschechen bereuen es heuzutage sicherlich bitter,das sie nach 45 unsere Intelligenz umgebracht haben und nur charakterlose Schweine und Verräter am Leben ließen,denn jetzt ernten sie von deren Kindern die Früchte,wo ziehmlich bitter sind.

    • @Ungläubiger
      Tsipras und der tschechische Botschafter dürften nur einen Schnaps miteinander getrunken haben; das ist dort so OUZO.

  19. das was die bundesbank nach hause holt, nennt man katzengold.
    es glaubt ja tatsächlich niemand, der noch alle latten am zaun hat, dass wir jemals unser gold zurück bekommen werden.

  20. Die tschechische Regierung macht im Gegensatz zu deutschen nur dass was sie für ihr Land als günstig ansieht,deshalb hat sie auch NATO Truppen auf ihrem Boden abgelehnt.

  21. Der Zeman ist noch eine richtig ehrlicher Typ im Gegensatz zur aalgleichen Teflon-Angie.

  22. Ungläubiger Thomas

    Man stelle sich vor, sie drücken den Goldpreis unter 1000 USD oder völlig unvorstellbar unter 500USD! Was dann passiert ist wohl klar: dann wird Omas letztes selbst gesticktes Nachthemd verhökert, um die letzten Goldkrümel aufzulesen!!!! Die armen Schweine in den oberen Etagen sitzen sowas von in der Falle, da kommen sie nie wieder raus. Ach was, in der Falle! Sie sind am A…..

    • @Ungläubiger Thomas

      Eine provozierende Frage: Warum wurde nicht vor 15 oder 20 Jahren Omas letztes selbst gesticktes Nachthemd verhökert, als sich der Goldpreis in einer Spanne von 300 bis 400 Dollar befunden hat? Die Realeinkommen zu dieser Zeit waren immerhin höher als heute…

      • @kortus Tschuldigung das ich dazu was schreibe.Aber vor 15-20 Jahren,denke ich,haben wir alle noch geschlafen in Bezug auf Gold und Silber und die Lügenpropaganda konnte uns besser verarschen und in andere Anlageklassen locken.Seit 2008 hat sich da das Blatt gewendet und wir sehen wie die Einschläge näher kommen. Fehlt nur noch das Finale Furioso.

        • @Dachhopser
          Und das Finale kommt.Jederzeit könnte der US Präsident auf die Bühne treten und die Abwertung des Dollars bekanntgeben. Eine Währungsreform mit einem Neuen Dollar, fälschungssicher und Goldunterlegt. Kurs zum alten Dollar 10 oder xxx zum neuen.
          Den US Bürger würde es nicht jucken, da der ohnehin keine Ersparnisse hat. Jeder weiss, was dann passiert. Der Euro hat es vorgemacht mit 2:1.
          Alles wurde teurer, nur das Einkommen blieb gleich.
          Beim Euro fürchte ich ähnliches. Einen teuren Nordeuro und einen billigen Südeuro.War doch alles schon im Gespräch.
          Was kann man dagegen tun ?
          Sachwerte anschaffen.Dazu gehört eben Gold und Silber.
          Was will man gegen staatliche Willkür tun ?
          Hier bleiben nur Gold und Silber übrig.

          • @Toto So ist es.Uns bleiben gegen alle Widrigkeiten,wie staatliche Willkür,Bargeldverbot,Krieg Wirtschaftschaos usw.Nur Gold und Silber.
            Sieht man gerade auch wieder in den vom IS kontrollierten Gebieten. Wer Devisen oder Gold hat,kann abhauen indem die Kontrolleure bestochen werden. Wer nichts hat,landet als Kanonenfutter an der Front,im Bordell als Frau,oder wird einem Kopf kürzer gemacht.

          • Soviele Sachwerte oder EM kann doch kein Normalverdiener auf kurze Sicht ranschaffen, um die ggf. zu erwartenden Preissteigerungen bis zum Lebensende auch nur ansatzweise kompensieren zu können.

        • Richtig dachhopser: mich hat erst der Crash 2008 auf Gold gebracht. Damals habe ich mein erstes Gold zu ähnlichen Preisen wie heute gekauft.

    • @ungläubiger thomas
      Verstehe ich nicht. Wieso sollte dann jemand Eigenes Gold verkaufen ?
      Angenommen, die Immobilienpreise sinken wieder um die Hälfte, würden Sie dann Ihr Eigenheim verhökern ?
      Man verkauft doch, wenn die Preise hoch sind und kauft, wenn es billig ist. Offenbar machen Sie es umgekehrt.Deshalb sitzen Sie noch nicht in den oberen Etagen.

  23. Das das es so lange dauert, dass das Gold nach Deutschland zurückgeholt wird liegt doch daran, dass man den Amis nicht vertraut und das Gold einschmilzt und neu Gießen lässt . Dieses kostet bei diesen Mengen halt auch Zeit

    • Ich denke,es dürfte kein Problem sein, regelmässig aus Übersee eine ordentliche Lieferung zu holen und Diese bis zum nächsten Transport umzuschmelzen/kontrollieren.
      Oder besitzt Deutschland dazu nicht die Technik oder das Know-how??
      Wäre gelacht.

      Mal im Ernst. Alleine die Absicht,das Gold so weit weg zu schaffen (in fremde +gierige Hände) mit Vorausblick, während das Zeug kostenpflichtig/hochsicherheitsmässig verwahrt wird, in Zukunft zurückzugeben? Denke eher nicht.

  24. Gibt es den Auslagereungs- Verwahrungsvertrag zwischen D und USA France GB im Originalwortlaut irgendwo zu finden?
    Es kann doch wohl nicht sein, daß der ein Umschmelzerlaubnis enthält und all die schönen Originalnummern der Barren nur „aus Daffke“ eingeschlagen worden sind.

  25. Da Deutschland die Baren die in Amerika Liegen von anderen Ländern erhalten hat, bringen Nummern auf den Baren ja auch nichts. Es muss kontrolliert werden ob es überhaupt Gold ist . Deshalb wird es eingeschmolzen

  26. Haben die nicht solche Durchleuchtungs oder andere Detektionsgeräte wie beim EM Händler?

    • @kunta kinte
      Absolute Sicherheit bringt nur Einschmelzen und Nachwiegen. Ausserdem muss ein neuer Prüfstempel drauf.
      Alle physikalischen Prüfverfahren haben Mängel oder sind ungenau.
      Sie dienen nur zur groben Orientierung.

  27. Das mit den „likes“ ist so eine Sache.Möglicherweise führt das dann dazu,dass jeder soviele likes wie möglich erhalten möchte und seinen Schreibstil eventuell danach ausrichtet.Ich meine: Kritik wird nicht immer gerne „geliked“, ist aber trotzdem erforderlich, weil zum diese zum Nachdenken anregt.
    Es gilt noch immer der alte Spruch: Viel Feind, viel Ehr.

  28. Man will hier niemanden die Zeit abkauen, deswegen, sorry wenn man mal länger geschrieben hat, Die Anhänger der Verschwörungstheoretiker denken sowieso nur: gehirngewaschener Gutmensch. Ist in Ordnung. Für Manche war Anaconda ja auch nur ein Traumtänzer.

  29. Der Prof. Sinn vom Ifo Institut sieht große Risiken.
    Und die sehen dann so aus, wie er meint:
    Die Wirtschaft in Deutschland wächst 2016 kräftig und in den USA boomt sie sogar.Und Deutschland wird weiter Schulden machen, welche irgendwann zurückgezahlt werden müssen.
    Mein lieber Sinn, Sie haben schon sinnvolleres geschrieben.
    www. n-tv.de/wirtschaft

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Stillhalter: EM ist weiter im langsamen aber stetigen Rückwärtsgang im Verhältnis zu Euro und Dollar. Sieht gar nicht...
  • taipan: @grandmaster Sie sollten wissen, dass Gold in Dollars gehandelt wird. Leider. Und in Euro kostet die Unze...
  • taipan: @saure Die Unze noch zu teuer. Kostet 1085 Euro. Sobald der Preis auf 1.000 geht, schlage ich zu. 100 Unzen...
  • Grandmaster: Mittlerweile kann man fast schon täglich zusehen, wie die Kurse absacken. Heute wird mit Sicherheit noch...
  • saure: Gold muss jetzt endgültig vom Balkon!!!
  • saure: So jetzt wirds Zeit das wieder Ordentlich drauf gehauen wird…;-) Ich warte ab, es wird noch günstiger
  • 0177translator: @Thanatos https://www.freitag.de/autoren /gismo3322/zwangshypothek-damo klesschwert-haeuslebauer Auf...
  • 0177translator: http://www.carat-gold-shop.de/ media/cms/artikel/goldverbot-i n-den-usa-1933.pdf Aufgrund von der mir...
  • Thanatos: @Krösus Ja, ob nun Euer Haus oder unsere Eigentumswohnung, selbst schuldenfrei ist man im Zweifelsfall...
  • 0177translator: @Klapperschlange https://deutsch.rt.com/meinung /71266-weisse-kragen-krimin...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren