Anzeige
|

Deutsche Industrieproduktion gibt kräftig nach

Es läuft nicht mehr rund in der deutschen Industrie. Laut den Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Industrieproduktion in Deutschland im Juni um 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat eingebrochen. Im Vergleich zum Vormonat ergab sich ein Rückgang um 1,5 Prozent. Es handelt sich jeweils um saisonbereinigte Zahlen. Die Bauproduktion stieg allerdings gegenüber Vormonat um 0,3 Prozent (mehr). Zahlreiche Unternehmen im Maschinenbau haben zuletzt einen Gewinneinbruch gemeldet und Sparprogramme angekündigt, darunter der mittlerweile in chinesischer Hand befindliche Roboterbauer Kuka sowie der Kfz- und Industrie-Zulieferer Schaeffler.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=87716

Eingetragen von am 7. Aug. 2019. gespeichert unter Deutschland, Hot-Links, Konjunktur. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

19 Kommentare für “Deutsche Industrieproduktion gibt kräftig nach”

  1. Wolfgang Schneider

    https://de.sputniknews.com/politik/20190807325580002-fleischsteuer-groko-gruene-plaene/
    Leute, ich weiß, was ich am 1. September wähle. Nicht daß mich einer falsch versteht, ich will keinen neuen Hitler. Ein Pinochet würde schon reichen.

    • Wenn das @Fleischesser hört!!!
      Oh, was wird er toben!!

      • @Goldfisch
        Nein ich trage es mit Fassung sogar gelassen !
        Das wirklich traurige ist das die Steuergelder nicht in die richtigen Kanäle fließen werden. Als gelernter Fleischer kann ich nur sagen das mir Qualität
        wichtiger ist als diese Massenproduktion.

    • Es wäre ja zu einfach die Tierhaltung per Gesetz zu regulieren. Aber damit hätte man ja nur unnötige Arbeit. Egal, ich muss mich nicht über so einen Quark aufregen… der heutige Goldkurs ist schon schmerzlich genug. Ich kann das Dauergrinsen nicht ablegen.

      Das letzte Jahr war ein richtig gutes Jahr. Zu Beginn des letzten Jahres mit reichlich Gold eingedeckt. Seit Oktober den Fleischkonsum fast auf null gefahren. Fühlt sich an wie ein Flug unter dem Radar.

    • Die Herren im Bundestag sollten sich erstmal im eigenen Laden schlau machen.
      Es gibt keinen zweckgebundenen Einsatz aller Steuereinnahmen. Eben heut Vormittag laut in Kommentaren des ÖR verkündet. Nachtigall … Wofür werden diese dann wohl verwendet werden ???

  2. Wolfgang Schneider

    Schon gehört? Gold bringt gar keine Zinsen.
    https://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/goldpreis-steigt-ueber-1500-dollar-je-unze-auf-sechsjahreshoch-a-1280912.html
    Dafür verraten sie aber, wieviel Gramm eine Unze sind.

  3. Als erstes muss Schwein hoch besteuert oder verboten werden
    Da nicht haram und auch nicht koscher.
    Dafür Lamm, Rind und Kamel subventioniert.
    Desgleichen Alkohol und Bier höchstmöglich versteuern.
    Auch Bikinis und kurze Röcke. Burkas dafür steuerlich begünstigen genauso eie Burkinis.
    Freibäder dürfen keine weiblichen Personen ohne Burkinis reinlassen. An Frauen- Badetagen. Diese 1 mal im Monat.
    das fordere ich schon lange. Auch möchte ich nicht mit Frauen in der Strassenbahn oder im Zug sitzen und ich verwehre mich auch, dass Frauen ohne Burkini sowieso, ansonsten unbegleitet auf der Strasse flanieren. Autofahrverbot für alle Frauen und Entzug des Wahlrechts und des Rechts auf Arbeit.
    Schule allenfalls nur bis zur Grundschule.
    Verbot für alle Frauen, einen Beruf auszuüben.
    Männer ohne Bart müssen höhere Steuern zahlen.
    Steht so alles im Wahlprogramm der Grünen und Grün Alternativen.

  4. Völlig überraschend und unerwartet geht der an sich ewige Aufschwung nun doch in einen deftigen Abschwung über.Das könnte natürlich wie immer keiner,wirklich keiner ahnen.Ausser dem alten Marx aber den kennt ja keiner mehr im Zeitalter der Traumtänzer.

  5. Die apokalyptischen Reiter derer von Rezession künden davon, dass der Kapitalismus mal wieder nicht zu funktionieren scheint. Maschine kaputt. Die Invisible Hand ungewaschen.

    Das Abschmieren der Industrieproduktion ist vor allem in Good Old Germany ein Alarmzeichen erster Güte. „Schockzahlen“ (Die Welt) für ein Land, welches vergleichsweise enorme 21,6 % der Wirtschaftsleistung aus diesem Bereich auf die Waage bringt. Frankreich liegt bei 10 %.

    Was ist da los? Billiges Geld hat die Börsenkurse in immer lichtere Höhen getrieben, während gleichzeitig weniger Mittel in neue Maschinen, Anlagen und Knowhow fließen. Mit drastischen Folgen: Die Arbeitsproduktivität steigt kaum noch bzw. sie sinkt sogar. Die Löhne aus abhängiger Arbeit stagnieren oder sinken ebenfalls. Parallel dazu explodieren förmlich die Einkommen derjenigen, deren Entlohnung vom Finanzmarkt beeinflusst wird.

    Allerdings handelt es sich bei diesen ökonomischen Verwerfungen nicht um eine „neue“ Krise, sondern um einen abermaligen, manifesten Krisenschub eines langfristigen Prozesses. Es steht kein abermaliger „industrieller Strukturwandel“ an, wie uns die „Top-Ökonomen“ weis machen wollen – schließlich haben alle Konzerne beispielsweise massiv in die Digitalisierung investiert -, nein, der sukzessive Abschied aus der wertschaffenden Lohnarbeit hin zu einer finanzmarktgetriebenen Bubble-Ökonomie hat zu einer globalen Abwärtsspirale geführt.

    • Nachtrag (mir ist noch was eingefallen).

      Im Kern handelt es sich um eine fundamentale Wachstumsschwäche, die auch nicht mehr mit einem Zurück zur fordistischen Lohnarbeit zu bereinigen wäre. Der globale Kapitalismus hat so seine Launen und dazu gehören auch spezifische Zyklen. Die Verwertung MUSS auf ein immer höheres Level gehoben werden, immer mehr beschleunigt werden. Der Finanzkapitalismus war quasi eine NOTWENDIGE Entwicklung.

      Er kündet aber endlich vom ENDE des Zyklus.
      Der PEAK ist überschritten.

      Amen und aus.

      • Wolfgang Schneider

        @Thanatos
        Dazu hatte ich im Traum eine Offenbarung, drei Engel sind mir erschienen.
        https://www.youtube.com/watch?v=i5P8_-gV6Fs

        1. Sparer, die ihr wart verloren, lebet auf, erfreuet euch!
        Goldstandard ist nun geboren, heut läßt Gold den Sparer reich.
        Laßt uns vor ihm niederfallen, ihm soll Preis und Dank erschallen:
        „Ehre sei Gold, Ehre sei Gold, Ehre sei Gold im Tresore!“

        2. Welches Wunder reich an Segen ist uns dieses Buntmetall.
        Staat, der kann uns nicht enteignen, wie es sonst wohl wär der Fall.
        Laßt uns vor ihm niederfallen …

        3. Selbst der Urquell aller Gaben leidet solche Dürftigkeit!
        Wieviel Gier muß der wohl haben, der das Geld dem Tod geweiht.
        Laßt uns vor ihm niederfallen …

        4. Menschen, liebt, o liebt es wieder, und vergeßt die Unzen nie!
        Singt mit Andacht Dankeslieder und vertraut, Gold höret sie!
        Laßt uns vor ihm niederfallen …

      • Wolfgang Schneider

        @Thanatos
        https://www.geolitico.de/2019/08/07/immobilienblase-bedroht-us-wirtschaft/
        Es sind nicht nur die Finanz-„Märkte“. Diesen Link hier hier hat einer namens @Anton Vogel bei qpress.de eingestellt. Nur die Wurst hat zwei Enden …

      • Wolfgang Schneider

        @Thanatos
        https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190807325581161-russland-gold-kauf-putins-strategie/
        Folker Hellmeyer sieht bei Silber Luft nach oben, und das sehe ich auch so.
        Die Goldarmee ist die stärkste
        https://www.youtube.com/watch?v=zgKazTrhXmI

        1. Fed Bonds und T-Bonds verkaufen sie schon,
        allmählich wackelt der Dollar-Thron.
        Und eine Goldwährung steht schon bereit,
        läutet sie ein eine neue Zeit.
        /Refrain:/ Sei es die goldene, sei es die silberne
        Zeit ohne Falschgeld sie genannt.
        Die Unterdrücker, Diebe und Lügner
        steh’n mit dem Rücken jetzt zur Wand.

        2. Silber und Gold wird jetzt repatriiert.
        Wer noch keines hat, der ist angeschmiert.
        Fällt erst der Öl-Dollar, ist es soweit,
        tönet der Ruf nach der neuen Zeit.
        /Refrain:/ Sei es die goldene …

        3. Krypto- und Bond-Halter sind ganz empört,
        sie haben einfach den Schuß nicht gehört.
        In einer Welt, die auf Schulden gebaut,
        wurden die Sparer noch stets beklaut.
        /Refrain:/ Sei es die goldene …

        4. Leute, kauft Aktien, so sagt Friedrich Merz.
        Macht unser Blackrocker einen Scherz.
        Kommt bei der Fed einmal die Inventur,
        Finden sie wertlose Zettel nur.
        /Refrain:/ Sei es die goldene …

        5. Sparer und Anleger sind registriert.
        Wenn nicht der Nullzins sie schon düpiert,
        Kommt das Finanzamt und holt sich sein‘ Teil.
        Sucht man in edlem Metall sein Heil.
        /Refrain:/ Sei es die goldene …

      • @Thanatos

        Die Maschinenbau-Industrie meldet für das erste Halbjahr 2019 einen Auftragsrückgang in Höhe von 9 Prozent.
        https://www.heise.de/tp/features/Deutschland-Kommt-die-Rezession-4490106.html

  6. Die Exporte brechen drastisch ein und jetzt schreit, nein, brüllt die Wirtschaft, Arbeitgeber und Industrie und Handelskammer nach mehr Schulden.
    Weg mit der schwarzen Null. Diesmal muss das Klima herhalten.
    Alles abwracken und neu kaufen.Junge Leute können die Mieten nicht mehr zahlen und bei den Eltern leben ist unmenschlich.
    So schreit die Bauindustrie. Schulden machen für Häuser bauen mit 20 Jahren.
    Fazit: Es geht nicht ums Klima, das ist allen wurscht, es geht allein um den Profit.
    Profit, Profit über alles.
    Leute, es macht richtig Spass, den Konsum zu verweigern, mit dem alten Auto weiter zu fahren und das übrige Geld in Gold zu horten, statt der Wirtschaft den Profit zu ermöglichen.
    Es ist mir egal, von mir aus kann der DAX auf Null und darunter fallen und von den 30 DAX firmen und MDAx und ähnlichem 90% bankrott gehen. Samt den Aktien. Oder die Börse gleich ganz zumachen.
    Meine Freude darüber wäre grenzenlos.

Leave a Reply to renegade

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Saperlot: @Thanatos Danke für den Tipp! Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch vom Finanzsystem...
  • Saperlot: @Krösus Ohne Worte https://m.faz.net/aktuell/poli tik/trumps-praesidentschaft...
  • Krösus: @Thanatos Was seit 1989 durchexerxiert wird, ist der kapitalistsiche Regelfall, die soziale Marktwirtschaft...
  • Krösus: @Toto Der derzeitige amerikanische Präsident ist der lebende Beweis dafür, dass Bildung und Intellekt die...
  • Thanatos: Wieder mal ein echter @renegade©®. Wie machen Sie das nur? Schütteln Sie Ihr Bauchgefühl einfach so aus dem...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Was ist ein Kommunist auf dem elektrischen Stuhl? Ein Widerstandskämpfer.
  • renegade: @thanatos Sozialisten, ja sogar Kommunisten meines es sicher ehrlich und wollen bessere Bedingungen für...
  • Thanatos: Ich erlaube mir einfach mal eine (Dokumentar)-Filmempfehlung – ist ja grade sowieso nicht soviel los....
  • Wolfgang Schneider: @renegade Es muß mir doch gelingen, Dich auf den rechten Weg zu führen. Bullion, bullion, bullion...
  • renegade: @WS Wahrscheinlich nicht Ihre Generation,aber meine. The Power of Gold https://www.youtube.com/wat...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren