Anzeige
|

Deutsche Wirtschaft: Wachstum im dritten Quartal gemeldet

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat für Deutschland ein Wirtschaftswachstum im dritten Quartal 2019 von 0,1 Prozent gemeldet. Gegenüber Vorjahr soll das deutsche Bruttoinlandsprodukt preis- und kalenderbereinigt um 0,5 Prozent angestiegen sein. Analysten hatten einen kleinen Rückgang und damit eine technische Rezession erwartet. Denn im Vorquartal war ein Rückgang der Wirtschaftsleistung gegenüber Vorquartal um 0,2 Prozent gemeldet worden. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=90069

Eingetragen von am 14. Nov. 2019. gespeichert unter Deutschland, Hot-Links, Konjunktur. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

4 Kommentare für “Deutsche Wirtschaft: Wachstum im dritten Quartal gemeldet”

  1. Was für ein Glück, die Rezession ist verschoben. ^^

    • @Saxman Gold
      Die ist natürlich nicht verschoben. Man hat nur die Statistik etwas frisiert, wie man es bei allem tut. Was nicht sein darf, kann auch nicht sein.So hat man Prostitution und Drogenkonsum ins BIP einfach mit rein genommen oder, mangels genauer zahlen, rein geschätzt.
      Es gab mehr Drogentote, also wurde mehr konsumiert.
      Es gab mehr venerische Krankheiten, also wurden mehr Prostituierte bemüht und bezahlt.
      Und mit diesen Tricksereien schrappt man auch nur knapp an der Rezession vorbei.
      Jeder kann sich ausrechnen, wie es wirklich um das BIP steht.
      Die Steuereinnahmen und das Gejammere um zu wenig Geld im Haushalt der Regierung und die Kürzungen und Streichungen.
      Und die schwarze Null.

  2. Anzeige
  3. Das Geldwäschegesetz ist durch. Vorbehaltlich einer Zustimmung des Bundesrates. Die wird aber erfolgen.
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/bundestag-verstaerkt-massnahmen-gegen-geldwaesche-8224363
    Die Grenze von 2000 Euro für anonyme EM-Käufe wird also kommen.

    • @saperlot

      Genau das haben wir auch erwartet. In 2020 steht eh eine große Prüfung an, dann ist immer gut, wenn man was zeigen kann, schaut mal, hier wird kaum Geld gewaschen. Der eine Weg geht zu, ein anderer Weg öffnet sich. Die Goldbugs sind weniger das Problem würde ich sagen.

      Grüße

      Pinocchio

  4. Anzeige

Leave a Reply to Pinocchio

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren