Anzeige
|

Ex-Volkswirt der Deutschen Bank plädiert für Euro mit Goldstandard

Der Euro könne nur überleben, wenn sich die EZB ausschließlich auf ihre eigentliche Aufgabe konzentriere, nämlich Preisstabilität. Das erklärt Tom Mayer, Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank, im Interview mit Finanzen.net. Und er geht noch weiter: „Ich plädiere für eine Rückkehr zu einem Euro ähnlich einem Goldstandard“. Gold sehe er quasi als Ersatzwährung oder „Ersatz-Cash“, weil die Liquidität in Geldwerten durch die negativen Realzinsen kostspielig geworden sei. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=32000

Eingetragen von am 17. Apr. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Ex-Volkswirt der Deutschen Bank plädiert für Euro mit Goldstandard”

  1. 0177translator

    Anfrage an Sender Jerewan: Was passiert, wenn die EZB zu Uncle Sam sagt: „Gebt uns mal Deutschlands Goldreserven!“
    (An alle: Die beste Antwort wird prämiert!)

    • @0177translator
      Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland garantiert nach Artikel 14 das Eigentum und damit auch freien Goldbesitz. Absatz 3 des Artikels schränkt jedoch ein, dass Enteignungen zum Wohl der Allgemeinheit zulässig sind.

      Mit freundlichen Grüßen
      anaconda

    • Dann kriegt die EZB grüne Krätze ^^

    • die griechische Methode „wir haben da nochmal die Kriegsschulden durchgerechnet“ wäre eine Idee, aber vermutlich wirds nach der Goldfinger-Methode laufen:
      jaa, wir haben natürlich all euer Gold, auch das anderer Staaten, aber das strahlt gerade und für die nächsten 4,5 mio Jahre; pöse Terroristen!1

  2. @Chris
    Man muss unterscheiden zwichen:
    Goldstandard und Gold-Devisenstandard.
    Ersteres ist ehrlich,da mit Gold bezahlt werden muss. Letzteres ist eine goldgedeckte Währung (Devise). Z.B. USA, da war es ein Gold-Dollar Standard. Das Problem ist jedoch die Verwässerung durch Politiker.
    So können diese den Goldanteil (oder Platinanteil oder sonst was) jederzeit senken. Geschah im alten Rom so und führte letztlich zum Untergang. Nur die Griechen, man höre und staune, waren schlauer.
    „An und für sich ist Papiergeld in Ordnung, wenn die Obrigkeit perfekt ist und die Könige göttliche Intelligenz haben“ sagte Aristoteles, vor über 2000 Jahren in Griechenland.
    Gold galt als das Metall der Sonne und des Lebens. War rar und schwer zu gewinnen (Übrigens nicht in der heutigen Reinheit).Vor über 5000 Jahren schon galt es als Symbol von Macht und Reichtum (Pharaonen).
    Das ist im BIOS des menschlichen Stammhirn einprogrammiert, wie die Angst vor Tod, Schlangen und Dunkelheit. Du kannst mit auch noch so vielen Gesprächen Deiner Frau nicht die Angst vor Spinnen nehmen.
    Gold ist Geld, nichts sonst, sagte noch vor ein paar Jahren Alan Greenspan, der mächtige Chef des FED. Ja, und Gold ist Geld, alles andere ist Kredit, sagte J.P. Morgan der Begründer von J.P. Morgan Case (FED).
    Warum soll das jetzt ein paar Jahre später anders sein, bloß weil die Regierungen nicht wirtschaften können und Schulden über Schulden anhäufen ?

    • @Chris
      Richtig, es gab die Bi-Metall Währung. Gold und Silber als Geld.
      Daher der Spruch: Gold ist das Geld der Könige, Silber das der Edelleute,Tausch ist das Geld der Bauern und Schulden das Geld der Sklaven.Letzlich wurde aber immer zur „Inflation“ unedlere Metalle zugemischt,meist Kupfer und Zinn, bis nichts mehr vom Wert übrigblieb. (Euromünzen Z.B heute.)
      Das heutige Geld ist komplett ungedeckt, es ist eine FIAT-Money, erzeugt aus dem Nichts.(Fiat deshalb,weil es von es werde..Licht kommen, aus der Bibel, fiat lux,sagte der Herr.).Deshalb ist es egal,ob digitalisiert oder als Schein.Beides ist ungedeckt.Zur Zeit ist es noch so,dass Papiergeld das einzig gesetzliche Zahlungsmittel ist,zur Begleichung von Schulden ist. Auf dem Dollar steht es noch drauf:….legitim tender for all public private debt.(Zur Begleichung von öffentlichen und privaten Schulden).Beim Euro hat man drauf verzichtet, wohlweislich. Deine Schulden kannst Du auch per Banküberweisung bezahlen,vorausgesetzt,der Gläubiger ist damit einverstanden. Das muss er aber laut Gesetz nicht, er kann verlangen, dass Du mit Bargeld bezahlst. Noch nicht, dieses Gesetz soll gändert werden, erst dann kann man Bargeld abschaffen.
      Dr. Bruno Bandulet schreibt in seinem Buch: Das eigentlich häßliche an unserem Finanzsystem ist das ungedeckte Geld. Es ist ein Raub, eine Enteignung der arbeitenden Menschen.
      Lokalwährungen gab es auch schon mal, Z.B.die Werra oder Wärra ?
      und ähnliches.Hat gut funktioniert, bis der Staat eingriff, weil ihm dadurch die Hoheit über das Geld abhanden kam.
      Gib mir die Hoheit über die Währungen und es ist mir egal, wer gerade regiert. (Franklin)

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Frosch: Das ist der wahre Grund für die Sanktionspolitik der USA!! Keiner darf Gold physisch kaufen ( höchstens...
  • Thanatos: Die Russen haben den sowjetischen Rekordstand von 2.800 Tonnen aus dem Jahr 1941, den sogenannten...
  • Mikki Maus: @ Wachhund Danke für die nette Aufklärung! Jetzt verstehe ich besser. Schade, der Übersetzer war mir in...
  • Thanatos: @Watchdog Die Story schlägt immer neue ungeahnte Volten: Die Unternehmensberatungsfirma McKinsey soll...
  • Watchdog: @berolina Du darfst Dir natürlich auch an die eigene Nase fassen, und dann erkennst Du, “die Intelligenz...
  • Goldi: @Laura Na, da müssen wir uns ja bei Weiks Mutter bedanken…;)). Stimme nicht in allem mit den beiden...
  • Berolina: @Watchdog/materialist Ich denke, man darf es sich nicht zu einfach machen. Man muss sich auch mal an die...
  • Berolina: @Thanatos Danke für den Link. Ein sehr instruktiver Text von Tomasz Konicz. Besonders der zweite Teil zur...
  • Watchdog: @materialist † . ✞ . †
  • materialist: @Watchdog Dem Bonzenmeinungs-äh Netzwerk-Durchsetzungsgesetz kann sich auf Dauer kein Forum widersetzen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren