Anzeige
|

EZB-Chef Draghi stellt noch mehr billiges Geld in Aussicht

Mario Draghi, der Präsident der Europäischen Zentralbank, hat sich heute auf einer Notenbank-Konferenz in Portugal zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum geldpolitischen Ausblick geäußert. Er erklärte, man werde alle im Rahmen des EZB-Mandats enthaltende Flexibilität nutzen, um den eigenen Auftag zu erfüllen. Wenn der wirtschaftliche Ausblick sich nicht verbessere und die Inflation im Euroraum nicht anziehe, sei eine zusätzliche Lockerung der Geldpolitik erforderlich. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=85531

Eingetragen von am 18. Jun. 2019. gespeichert unter Europa, EZB, Hot-Links, Inflation. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

24 Kommentare für “EZB-Chef Draghi stellt noch mehr billiges Geld in Aussicht”

  1. Überraschung am ersten Tag der Luftfahrt-Show in Paris:

    Airbus sammelt Aufträge im Umfang von $13 Mrd. ein, – Der gebeutelte Konkurrent Boeing: $ 0,-

    https://boerse.ard.de/aktien/airbus-dominiert-die-pariser-luftfahrtschau100.html

    Jetzt wird es aber langsam Zeit, daß Donald „Boeing“ wieder great again macht, indem man den Produktnamen „737Max“ einfach durch einen neuen Produktnamen ersetzt (z.B. „799 Min“).

  2. So wird Draghi jeden Morgen zur Arbeit gebracht.
    https://www.koelner-abendblatt.de/artikel/ein-ufo-ueber-der-ezb-in-frankfurt-am-main-18921191.html
    Es geschehen Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir nicht verstehen (dürfen).

  3. ZEW Index grottig, DAX steigt mit 2 Prozent.

    Grund, es wird wertlosse Geld auf den Markt geschleust. Super, da werden die Firmen dann bestimmt mehr Umsatz machen und mehr produzieren. Satire aus!

    • @Stillhalter Allein ein Foto im Internet ,auf dem man sieht wie Marios grosse Konfetti-Papiergeldkanone geladen wird recht heutzutage aus den DAX um 3-5% steigen zu lassen.

  4. Ich danke Draghi und den kapitalstarken Shortsellern.
    Hätte beinahe 30 Maples überteuert gekauft.
    Das war knapp. Ich hatte schon das Telefon in der Hand.
    Doch dann senkte Draghi den Euro und die Shortseller den Goldpreis Punkt 14:30 um 14 Dollar. Kapital kostet ja nichts.
    So kann ich nun genüsslich auf Freitag 16:00 warten um etwas mehr Maples zu bekommen.
    War knapp bei 1240. Nun wieder 1235 Euro.
    Geht der Euro weiter runter, müssen die Shortseller ran und mich unterstützen.
    Kennt jemand die email der dollarstarken seller ?
    Ich würde eine mail dahin schicken und um Unterstützung bitten.

  5. Ich beobachte die Finanzmärkte schon viele Jahre. Aber so verrückt wie heute war es selten! Das ist so irre, dass ich ernsthaft darüber nachdenke allles Fiat in EM zu tauschen. Das kann eigentlich kein Fehler sein!

    • @stillhalter
      Letztendlich haben Sie nur die Wahl zwischen Papier ( Schuldscheinen) und Sachwerten. Aktien, Immobilien sind keine Sachwerte ! Das kann man nicht oft genug betonen.
      Sicher kann man Schuldscheine besitzen und halten. In guten Zeiten allemal.
      Doch der Zins oder die Rendite muss erwirtschaftet werden. Vom Schuldner.
      Dieser besitzt auch das gegebene, ihm anvertraute Kapital.
      Fällt der aus oder steigt der aus, ist man beides los. Rendite und Kapital.
      Also, Sachwerte:
      Edelmetalle, Artefakte, Uhren, Diamanten……
      Also alles, was man anfassen kann und eine hohe Wertdichte hat und, das ist wichtig, man leicht transportieren und verstecken kann.
      Buddhas goldener Zahn kann man weder transportieren noch verstecken.
      Und zu leicht wird das zur Beute der Obrigkeiten.
      Immobilien: Drastische Mieterhöhungen in Berlin. Insgesamt 5 Jahre vorweggenommen.
      Weil 2020 der Mietdeckel für 5 Jahre kommen soll.
      Da beugt Herr Vermieter vor. Und die Sozis haben wieder mal vergessen zu denken und eine Rückwirkungsklausel einbauen zu lassen.
      Kommt die Bremse jetzt nicht ( Verfassungsurteil), dürfen sich Mieter 2020 über weitere Erhöhungen freuen.
      Viel Spass mit Rot-rot-grün in Berlin.
      Denken, Freunde, denken.Aber nicht an die Thunfisch Gräte, welche die Schule schwänzt.

  6. Milchbrötchen

    Die letzte Stufe vor Helicoptergeld ?!?

    • Wolfgang Schneider

      @Milchbrötchen
      https://www.manager-magazin.de/lifestyle/artikel/mario-draghi-chef-der-europaeischen-zentralbank-verspricht-lockere-geldpolitik-a-1272981.html
      Das ist Anlaß für ein freches, unverschämtes Lied von mir. Nach der 30-Tage-Sperre im Fratzenbuch von Stasiratte Anetta Kahane muß ich mir meinen Platz in Guantánamo doch redlich verdienen.
      https://www.youtube.com/watch?v=JZ3_d0unago
      EZB, EZB, die hat immer Recht

      Sie hat uns alles gegeben. Mickymaus-Geld, und sie geizte nie.
      Auch wenn sie mal lag daneben – was wir sind, sind wir durch sie.
      Hat die Vernunft sie verlassen, war die Kritik ihr egal.
      Tut sie verarschen die Massen, Geld drucken ist kein Skandal.
      /Refrain:/ EZB, EZB, die hat immer Recht. Und ihr Sparer, es bleibe dabei.
      Denn wer kämpft für den Euro, hat immer Recht gegen Professor Sinns Litanei.
      Wer den Nullzins beleidigt, ist dumm oder schlecht.
      Wer den Target verteidigt, hat immer Recht.
      Mitterrands Schnapsidee tut den Deutschen recht weh,
      EZB, EZB, EZB!

      Sie hat uns niemals geschmeichelt, packt uns beim Nachdenken auch die Wut.
      Sie hat die Banken gestreichelt. Bail-out, und schon war es gut.
      Zählt denn auch Schmerz und Beschwerde, wenn man die Schafe rasiert?
      Wenn man die riesige Herde über den Löffel balbiert?
      /Refrain:/ EZB, EZB, die hat …

      Sie hat den Rest uns gegeben. Juncker ist blau und hat keinen Plan.
      Haircut gibt’s niemals im Leben. Vorwärts, ihr Deutschen, packt an!
      Hetzen die Grünen zum Kriege – Rußland ist längst aufgewacht.
      Kommt von den Medien bloß Lüge, Reset ist längst ausgemacht.
      /Refrain:/ EZB, EZB, die hat …

  7. @Stillhalter niemals allin gehen egal mit was. immer etwas cash halten

  8. F.s.

    Danke für den Tipp! Wenn ich von all in rede, dann meine ich damit all in abzüglich einer Reserve, für neues Auto, neue Heizung, neue Waschmaschine usw

  9. Moin.
    Ich bin jetzt seit rund 8 Jahren raus aus dem System. Zahle zwar noch Mehrwertsteuer, ansonsten aber keine direkten Steuern und Abgaben mehr. Noch kann ich meine Geschäfte ausschliesslich in bar abwickeln. Auch Einkäufe erledige ich ausnahmslos bar.
    Alles was im Monat übrig bleibt wird umgemünzt in EM.
    Während des Monats zudem Vorräte und „Accessoires“ aufgestockt.
    Mit dem Zusammenbruch des Systems rechne ich innerhalb der nächsten 18-22 Monate.
    Danach denke ich kommt ein Weltweiter Reset mit Einheitswährung und Chip an der Stirn oder Hand unter Federführung des Tiers aus dem Buch der Offenbarung.

  10. Die Offenbarung des Johannes ? Coole Story kenne ich. Daraus könnte man ein prima Musical machen. Aber wer spielt die Rolle des Antichristen ?

    • Nun Fleischesser.
      Vom Antichristen schrieb ich noch nichts, wenngleich sich dieser noch sehr bald zu erkennen geben wird. Tier 1 und Tier 2 dagegen sind bereits klar erkennbar und arbeiten nun schon seit Jahren Hand in Hand.
      Würden Sie die „Story“ wirklich kennen und hätten Sie diese auch im Hinblick der Glaubwürdigkeit mit außerbiblichen Schriften „abgeklopft“, würden Sie vermutlich statt leichter Ironie bereits ernsthaft versuchen, das drohende Ungemach noch abwenden zu können.
      Wie dem auch sei. In wenigen Jahren werden wir alle die gesamte Bandbreite dieses Buches (ausgenommen des Schlussteils) verstehen können. Zynischerweise werden allerdings dann bs zu 3/4 der Menschheit diese Erkenntnis mit ins Grab genommen haben.
      Immobilien wie auch Aktien halte ich von daher für ein äusserst schlechtes Invest.
      Dennoch wünsche ich eine sonnige angenehme Wochenmitte.

      • Hey Mr. Jew
        Mir scheint Sie könnten n Zeuge Jehova sein. Da hätt ich Begebenheiten zu erzählen leider aus meiner family. Wie meine Enkelin da verstoßen wurde weil sie nen Katholiken liebte. Unter aller Sau.
        Sorry. Hat gar nix mit EM zu tun aber musste raus

  11. Guten Morgen ! Leichte Ironie da haben Sie genau den Punkt getroffen. Ich bin überzeugter Atheist und für mich ist die Bibel auch nur ein Buch wie viele andere . Möge jeder auf seine Art glücklich oder selig werden aber bei meinen Finanzen gehe ich meiner eigenen Wege(EM). MfG Fleischesser

    PS: Nomen est Omen.

  12. Viele Fondmanager wurden gestern auf dem falschen Fuss erwischt. Kleinaktionäre sowieso.
    Und haben den Aktienzug verpasst.
    Gegen Börsenende viel zu teuer eingestiegen.
    Gut, dürfen dann nächste Woche viel billiger verkaufen

  13. Für Aktionäre, auch die dümmsten, brechen herrliche Zeiten an.
    Man braucht keine Chartsmalysen, keine Unternehmenszahlen oder Bilanzen mehr verstehen und zu studieren. Alles obsolet.
    Man muss nur auf Draghi oder Powell hören.
    Faseln die vom Kohle Regen: Aktien kaufen
    Faseln die vom beobachten :Aktien verkaufen.
    Infineon hat die Gunst der Stunde genutzt und eine Kapitalerhöhung vorgenommen, sprich Aktien gedruckt. und die werden nun gekauft. Egal, Hauptsache kaufen.

  14. Eigentlich müsste die Linksfraktion dem Draghi doch ein Denkmal setzen. Hat er doch das grundkapitalistische Übel, das leistungslose Einkommen auf Kosten der Werktätigen, den Zins, abgeschafft.
    Was soll ein Notenbankchef den noch tun, um die Linken zufrieden zu stellen.?
    Geld von Helikopter abwerfen ?
    Aber selbst da würde die Linke monieren, davon profitieren nur die reichen Kapitalisten.
    Vielleicht, weil die früher aufstehen und sich schneller bücken ?

    • @renegade
      Zinsen sind out. Nennt man jetzt Spekulation. Wie im Kasino, das Fiat-Geld wandert von einem zum anderen. Mal freut sich der, mal der andere. Könnte die EZB nicht Scheine zum Rumreichen ohne Kaufkraft drucken. – Ach gibt es ja schon;-) Die Ruhmreichen Schuldverschreibungen.

    • @Toto

      Den Zins kann man nicht per Order Mufti ab oder anschaffen. Zins ohne erfolgreiche Verwertung des Werts ( Wirtschaftswachstum ) führt unweigerlich zur Inflation, die Draghi mit Null-ZINS zu verhindern suchte. Sie kommt aber trotzdem, es dauert nur länger.

      Die Stimmen die zu neuen Schulden aufrufen mehren sich, womit die erst kürzlich ins Grundgesetz geschriebene Schuldenbremse schon wieder Geschichte ist. Was widerrum Marxens Krisentheorie bestätigt.

      https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/europaeische-zentralbank-mario-draghi-und-sein-haessliches-erbe-a-1273142.html

  15. „Wenn der wirtschaftliche Ausblick sich nicht verbessere und die Inflation im Euroraum nicht anziehe, sei eine zusätzliche Lockerung der Geldpolitik erforderlich“

    Meine These: Mit Geldfluten kann man den wirtschaftlichen Ausblick nur sekturiell verbessern [Thema Betongold]. Ein breiter Kaufrausch kann gar nicht stattfinden, weil die Exportnation Deutschland, weil die Länder der EU auf günstige weltmarktfähige Stückkosten ausgerichtet sind; dazu passt die Rahmenbedingung Niedriglohnsektor.

    Was heißt das?
    1. Wer reich ist, der ist für eine Hebelwirkung des BIP unwichtig
    2. Der Mittelstand wird immer mehr verunsichert und gibt kein Geld unnötig aus
    3. Die Mittellosen leben am Existenzminium und kaufen auch nur das Nötigste.

    Konsequenz:
    Die binnenwirtschaftliche Nachfrage beschränkt sich auf Ersatzbeschaffungen. Das wars dann auch mit den Geldspritzen von Draghi – bis auf das Thema Betongold.

  16. Ob diese Nulpe von Draghi es jemals begreifen wird daß niemand in Europa keine Firma und kein Einzelner noch blligeres Papier braucht.Die Inflation schreitet eh in grossen Schritten voran,siehe Goldkurs oder auch Spreewälder Kartoffelsalat das Kilo vor 5 Jahren bei 2,49 Euro jetzt bei 3,19 Euro.Die Inflation bei Immobilien klammere ich mal ganz aus ,weil unnormal.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @materialist Du glaubst ja nicht, was 5 Flaschen Bier so bewirken. Katze Tina ist stinkig, wenn...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Oder magst Du lieber was Russisches? Soll mir recht sein. Die Brüsseljanka...
  • materialist: @WS Beim Fratzenbuch gesperrt zu werden ist ja nicht wirklich eine Strafe.Ansonsten steht für mich fest...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Magst Du ein bißchen Englisch-Unterricht? I’m a good old rebel...
  • Ulrike: Lieber @Wolfgang, alles gut, das nehmen wir einfach mal als liebenswerte Verschrobenheit. Aus gegebenem...
  • Wolfgang Schneider: @saure Federkleid https://www.youtube.com/watch? v=zOvsyamoEDg Hier an der Börse, im ersten...
  • saure: Und schon sind wieder alle in Jubel Stimmung, DAX 2% im Plus:-) Weiterhin alles Probleme ungelöst, ausser der...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20190723325489668-ausv erkauf-schiefer-boom-in-den...
  • Mikki Maus: In diesem Link: https://deutsch.rt.com/inland/ 80019-usa-verbieten-bundesbank -zugang-zu-goldreserven-b...
  • Wolfgang Schneider: @Mikki Maus https://deutsch.rt.com/europa/ 90487-grossbritannien-boris-jo hnson-wird-neuer/ Und...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren