Anzeige
|

EZB: Ende der Nullzinspolitik nicht vor 2020 + frisches Geld

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat sich in dieser Woche zu seiner turnusmäßigen geldpolitischen Sitzung getroffen. Das Ergebnis des Meetings blieb zunächst ohne Überraschungen. Der Euro-Leitzins verharrt bei 0,00 Prozent. Geschäftsbanken müssen weiterhin 0,4 Prozent Strafzinsen für kurzfristige Einlagen bei der EZB zahlen. Und Erlöse aus fälligen Anleihen im Portfolio der EZB sollen weiterhin reinvestiert werden. Allerdings will man nun zumindest bis 2020 mit möglichen Zinsanhebungen warten. Und es werden neue, langfristige Refinanzierungs-Runden für Geschäftsbanken aufgelegt, für die die Institute nach derzeitigem Stand 0,0 % Zinsen zahlen. Dies geschieht im Rahmen der sogenannten Targeted longer-term refinancing operations (TLTRO), auf Deutsch: „gezielte längerfristige Refinanzierungsgeschäfte“ = GLRG. Es ist die dritte Liquiditätsrunde dieser Art (TLTRO3). Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=82152

Eingetragen von am 7. Mrz. 2019. gespeichert unter Euro, EZB, Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

18 Kommentare für “EZB: Ende der Nullzinspolitik nicht vor 2020 + frisches Geld”

  1. Ob Herr Dr. Markus Krall mit seiner 2020-iger Prognose richtig liegt?

    • Krall liegt mit seiner Prognose im Zeitplan. Allerdings ist es unerheblich ob 2020 oder 2021 oder 2022. Er sagt ja auch nur, dass viele Banken 2020 keine Gewinne mehr erzielen werden. Das führt ja nicht immer gleich zur Pleite. Die EZB könnte das Chaos durch unkonventionelle Massnahmen auch noch strecken.

  2. Tempo Mariosi Draghi hol die grosse Papiergeldspritze hervor der DAX fällt….

  3. Jetzt bin ich gespannt, jetzt könnte es eng werden…ausser die holen die große Geldkeule wieder raus;-)

  4. Dank „Marionette Draghödie“ fallen die 10-jährigen Bundesanleihen dramatisch
    in den modrigen Keller:

    Noch schlimmer hat es den EuroStoxx 600-Bankenindex erwischt: es brodelt gewaltig
    im €-Finanz-Kasino… nachdem Mario den Banken neue Infusionsflaschen um den Hals hängen mußte: „Whatever it takes“… hat bald fertig, Mario!

  5. … oder, kürzer zusammengefaßt:

    „Für Europas Banken mußten heute neue Notkredite angekündigt werden…“

    • @watchdog

      Das Ende des EURO wurde angekündigt. Das hat aber noch nicht jeder verstanden. Aber ein paar pfiffige schon, Euro minus 1 Prozent zum Dollar.

      • @Stillhalter

        Sollte der „ungeordnete BREXIT“ Ende März tatsächlich stattfinden, hole ich meine alten DM-Münzen wieder aus dem Sparschwein.

      • Wolfgang Schneider

        @Stillhalter
        Die Geldwacht hielt im Westen
        https://www.youtube.com/watch?v=NlqyBIQ-Cac

        Die Geldwacht hielt im Westen dem Golde lange stand,
        Heut hält man uns zum Besten im Euro-Vaterland.

        Erschöpft und aufgerieben, der Aktienkurs erschlafft,
        Ein Auszug ist geblieben, den Börsen brach die Kraft.

        Doch halten wir zur Fahne, die wehend vor uns stritt,
        Dank Soros‘ blut’gem Plane in einem Höllenritt.

        Die sturmbewährt sich nimmer sich vor der Vernunft geneigt,
        Und heute noch viel schlimmer den Weg zum Abgrund zeigt.

        Es rauscht dorthin zu mahnen, zu ihr, der D-Mark Geist,
        Trotz aller Not ein Ahnen, daß Soros uns bescheißt.

        Sind wir bankrott geworden, und sind die Birnen weich,
        In West und Süd und Norden, der Nepp, der blieb sich gleich.

        Ob wir auch hier verderben, das kümmerte sie nicht,
        Die Schulden zu vererben, ist ihre letzte Pflicht.

        Ich darf nicht länger zagen, es mahnt Professor Sinn,
        Den Goldkauf jetzt zu wagen, der Euro ist bald hin.
        Den Goldkauf jetzt zu wagen, der Euro ist bald hin.

  6. Jetzt kommt also die nächste TLTRO-Runde…super, wurde auch Zeit.
    Denn bevor DAS nicht auf die Spitze getrieben wurde, kommt kein Heli-Geld.

    Und ich will doch endlich Heligeld (zum Kaufen von was???? ja genau, EM.)

    Und wenn wir Heligeld gesehen haben, erst DANN ist das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Also noch isser nicht ganz hin, der Euro.
    Aber grandios gedichtet wie immer von Transe.
    Im Beisein von Tina hoffentlich.

    Schnurr.
    Gute Nacht Euro,
    schlaf gut, darfst morgen nochmal aufwachen.

    • Wolfgang Schneider

      @maß_voll
      Ein besinnlicher Ausklang zur guten Nacht für Euch alle.
      Was wird sein, fragt der Schlumpf
      https://www.youtube.com/watch?v=et8OAa8UH-A

      Was wird sein, wenn der Goldpreis für uns nicht mehr lacht,
      und der Tag ist so dunkel, wie sonst nur die Nacht?
      Dann siehst du zum Himmel mit Tränen im Blick,
      und aus Liebe zu dir kommt der Goldpreis zurück.

      Was wird sein, wenn der Draghi die Märkte nicht gießt,
      wenn kein Geld mehr gedruckt wird, und auch QE nicht mehr fließt?
      Dann besorgt es der Dax, daß du bald wieder lachst,
      weil wenn Gold Du erwirbst, keinen Fehler Du machst.

      Aber was wird sein, wenn es kommt, das Goldverbot?
      Ja, mein lieber Schlumpfi, nur Gold hilft in der Not.

      Was wird sein, wenn ich abends den DOW nicht mehr seh‘,
      wenn er nicht für mich lächelt, wenn ich schlafen geh?
      Dann schaust du voll Freude zum Goldchart hinauf,
      und beim Goldkurs in ihm geht dein Herz wieder auf.

      Was wird sein, wenn die Rente kein‘ Zins mehr erbringt,
      wenn mit Riester und Rürup kein Wunder gelingt?
      Dann lachst du, weil den Zockern, den‘ tut es dann weh,
      und dein Silber im Schrank glitzert schöner denn je.

      Aber was wird sein, wenn erst alles fällt und kracht?
      Gib dein Gold den Kindern, das wäre doch gelacht.

      Aber, was wird sein, wenn EM in den Keller geht?
      Glaub‘ mir, mein lieber Schlumpf, das wird niemals gescheh’n.
      Glaub‘ mir, lieber Schlumpfi, das wird niemals gescheh’n.

  7. Mal ne Frage an alle:
    Früher gab es 20 Mark Stücke aus Gold(900er) und gleichzeitig gab es Geldscheine. Warum haben die Menschen Papiergeld angenommen wenn sie doch auch echtes Gold bekommen konnten?

    • @rolandb
      Vielleicht ist das die Antwort? Heute gibt es Silbermünzen (10 und 20 Euro). Und – schon mal welche im Handel bekommen? Kurantmünzen werden immer gehortet. Da das Papiergeld für den Handel ausreichend ist (weniger Gewicht, leichter zählbar usw.) sind alle zufrieden.

      • Aha, wenn das so ist, dass man leichter Papier bekommt als die gleiche nominale Menge Gold oder Silber , dann ist vieleicht Gold oder Silber doch wertvoller als Papier.

        • Gold und Silber ist Geld, das andere ist nur eine Kopie, deren Wert das Vertrauen ist.
          Warum haben unsere Ahnen vor 100 Jahren wenig Gold gespeichert? Nun es hatte einen festen Wert, war aber zinslos, während Kreditgeld mit ca. 4% verzinst wurde. Als Anlage war es nicht geeignet, als Wertspeicher damit mit Verlust. Das änderte sich erst mit dem Ende des Goldstandards 1971. Ich habe keine Informationen gefunden, ob früher beim Goldtausch bei der Bank Aufschläge und in welcher Höhe fällig waren.
          Heute zahlt man Aufschläge, bei Ag bis zu 19%. Bei der deutschen 100 Euro Goldmünze beträgt der Ausgabeaufschlag imho 50 Euro.

  8. @ rolandb
    hat sich denn bis heute daran was geändert ?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • f.s.: Am Ende werden sich beide die Hand geben und alles wird gut.Kennen wir doch schon mit Nordkorea und dem...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Unser Grandmaster singt gerade ein Lied. Von Udo Lindenberg. Ich lieb‘ Gold...
  • AntikeGold: @ materialist ein Goldpreis von 2000 $ wäre nicht gut. Wir steuern geraden Weges in die nächste...
  • materialist: Jede Wette wenn man dem Potus nicht sein Smartphone wegnimmt sind wir zum Jahresende bei 2000.
  • Wolfgang Schneider: So sieht ein Twitter-Gewitter des POTUS aus. https://www.manager-magazin...
  • renegade: @ex Gerade komme ich von einer Südseereise zurück. Zufällig fiel mein Blick auf die Börsenkurse. Ich fiel...
  • renegade: @christianK Gold ist nun mal eine Versicherung. Genau so gut könnten Sie sagen, ich kaufe erst mal keine...
  • Wolfgang Schneider: @Kira.Menzel Da hab‘ ich doch glatt den alten Text drin gelassen. Der neue sieht so aus:...
  • Wolfgang Schneider: https://www.youtube.com/watch? v=VjInnM8JZUk Über das Feld die Panzer fahren, Soldaten ziehen in...
  • Kira.Menzel: Auf jeden Fall kaufen. Selbst wenn man jetzt kauft, wird man alsbald noch einen Gewinn gemacht haben....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren