Anzeige
|

Falsche Polizisten ergaunern Geld und Gold

In Deutschland ist eine Bande mit einer dreisten Betrugsmasche unterwegs. Opfer wurde zuletzt eine 69-jährige Frau aus Hildesheim, der Bargeld, Sparbuch und etliche Goldbarren geraubt wurden. Die Gauner riefen bei der Betroffenen an, gaben sich als Polizisten aus und erklärten der Dame, es stünde ein Überfall bevor. Sie rieten ihr, die zu Hause gelagerten Wertsachen an „Kollegen“ zu übergeben. Die Täter verschwanden dann unerkannt mit der Beute. Mit dieser Masche waren zuvor schon mehrere Senioren getäuscht und beraubt worden. Im vergangenen Februar wurden sogar zwei Räuber gefasst und zu Gefängnisstrafen verurteilt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=75195

Eingetragen von am 29. Mai. 2018. gespeichert unter Deutschland, Gold, Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

23 Kommentare für “Falsche Polizisten ergaunern Geld und Gold”

  1. Klapperschlange

    @Thanatos

    Korea-News:

    Big Rocket Man schickt einen „Rechtshänder“ nach Neu York, um die Themen für das (wiederbelebte) Meeting mit „ The biggest red A-Button-Holder“ auszuhandeln:

    Mistel Kanga King Kong von Bloomberg berichtet:

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-29/kim-jong-un-sends-aide-to-u-s-for-pre-summit-talks-yonhap-says

    Na, bitte, geht doch („@eX-Tenor: „wird schon…“).
    Trump scheint ganz „geil“ auf den „Friedens-Hobelpreis“ zu sein.

    • @Klapperschlange

      Mein innerer Schwei…äh…Bedenkenträger mahnt trotzdem zur Vorsicht. Denn meine Fantasie reicht einfach nicht, um mir vorstellen zu können, was die „weltpolitische Abrissbirne“ (Zeit-Online) den Nordkoreanern Substantielles anbieten könnte.

      By the way, derweil schießen Spekulationen ins Kraut, wie nach erfolgter Wiedervereinigung Nordkorea unter den Konzernen aufgeteilt werden kann. Besonders Samsung könnte von den fantastischen Niedriglöhnen im Norden, die bei roundabout einem Dollar liegen, profitieren.

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/kim-smartphones-101.html

      Wolltest Du Dir demnächst ein neues Samsung-Handy zulegen? Warte lieber noch ein wenig…

      • @Thanatos
        Erstens werden die Niedriglöhne dann sehr stark ansteigen und zweitens muss man die Nordkoreaner erst mal schulen und dort Fabriken aufbauen.
        Man erinnere sich,wie schwierig es für Europäer war und noch ist,in China Fuss zu fassen oder auch in Russland.
        Man muss an der Administration hier und an Kim dort erst mal vorbei.
        Das ist nicht unter 10 Jahren zu schaffen.
        Wie war es doch mit den sofortigen blühenden Landschaften nach der Wiedervereinigung hier in unserem Lande ?
        Samsung Aktien könnten erst mal profitieren,da wie alle Aktien nur von Glaube,Hoffnung und Ahnungslosigkeit der Anleger genährt.Bis die Ernüchterung kommt.
        Tesla ist ein gutes Beispiel.
        Man muss ja Geld anlegen,obwohl man vom Automobilbau und Elektrik nicht den blassesten Schimmer hat.
        Ich kenn Tesla Anleger und Geschädigte,welche nicht mal das Ohmsche Gesetz kennen und Watt nur als Meer in Norddeutschland bezeichnen.Aber in Tesla investieren und auf die Nase fallen.
        Also Vorsicht ist immer gut im Haifischbecken der Abzocker,genannt die Börse.

        • @taipan

          Das mag sein, schließlich ist nichts für die Ewigkeit (bis auf Gold natürlich), erst recht nicht die Heuschrecken des Kapitals. Die werden weiterziehen, wenn der Knochen abgenagt ist (© by Krösus).

          Doch das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit Sicherheit die Pläne für die Ausbeutung Nordkoreas schon in den Schubladen liegen. Niedrigstlöhne? Samsung hat nach nur 11 Monaten Bauzeit im Norden Vietnams eine Handy-Großfabrik in Betrieb genommen.

          Die von Ihnen genannte 10-Jahres-Frist setze ich eher für die Dauer an, in der saftiger Extra-Profit erwirtschaftet werden kann. Die Fabrik ist dann längst abgeschrieben.

          • @thanatos
            Ok, aber bedenken Sie, Nordkorea ist tief kommunistisch, mit all den Kadern. Während Vietnam schon lange anders ist und Südkorea ist kapitalistisch. Das muss erst mal alles rein und raus aus den Köpfen.
            China könnte helfen.Aber deswegen gleich in Samsung investieren ist mehr als Lotterie.

    • @Klapperschlange

      Mein innerer Schwei…äh…Bedenkenträger mahnt trotzdem zur Vorsicht. Denn meine Fantasie reicht einfach nicht aus, um mir vorzustellen, was die „weltpolitische Abrissbirne“ den Nordkoreanern Substantielles anbieten wird.

      By the way, derweil schießen die Spekulationen ins Kraut, wie nach erfolgter Wiedervereinigung der Norden unter den Konzernen aufgeteilt werden kann. Besonders Samsung könnte von den fantastischen Niedriglöhnen, die um einen Dollar liegen, profitieren.

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/kim-smartphones-101.html

      Wenn Du Dir ein neues Samsung-Handy zulegen möchtest, solltest Du vielleicht noch ein wenig warten…

      • Es wäre mal gut zu wissen, ob jetzt ALLE Kommentare liebevoll geprüft werden. Vielleicht entfällt die 1-stündige Wartezeit bis zur Veröffentlichung ja, wenn man die DSGVO-„Checkbox“ ignoriert? Ich schreibe nämlich ungern meine Kommentare doppelt.

        • @Thanatos

          Ich fürchte, die Zustimmung muss jetzt bei jedem einzelnen Posting erteilt werden.

        • 0177translator

          @Thanatos
          Dann wären ja 2×10 Euro Praxisgebühr fällig.
          @Goldreporter
          Lassen Sie den Blödsinn sein, oder ich verabschiede mich aus diesem Forum. Bin zwar ein ganz lustiger Typ mitunter und habe für vieles Verständnis, aber das geht mir gegen den Strich. Hab schon einmal FDJ-Hemd getragen, bin seither gegen DDR allergisch.

          • Freier Denker

            @0177translator
            Müssen wir uns jetzt entscheiden?
            War immer so schön unkompliziert hier.
            Nun denn ich werde zum stillen Beobachter.

            https://youtu.be/Mo-UgzaYeKg

          • @translator

            Wir Schizophrenen sollten zusammenhalten!
            Und Du bleibst schön hier. Schließlich kann keiner so charmant provozieren wie Du, mein Lieber…;-).

            • Klapperschlange

              … und spontan lustig kritische Liederchen komponieren und zum Mitsingen auffordern,
              während das Plunge Protection Team in New York gestern Abend kurz vor Börsenschluß ALLE US-Börsenindizes „nach oben zogen“;
              „whatever it took“:
              https://www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/2018-05-29_13-00-54.jpg?itok=6BQBAr0Y

              • @klapperschlange
                Und ? Hats genützt oder gehts gleich danach wieder runter ?
                Der Restmarkt ist nicht blöd und nützt meist das PPT zum Abverkauf.Besonders, wenn es so auffällig gemacht wird.
                Wir haben doch auch unser Gold Freitag nachmittags günstiger kaufen können, dank dem PPT.

                • Eben hat Trump wieder Strafzölle gegen China getwittert.
                  Da wird das PPT wieder tief in die Taschen greifen müssen. Die beschwerten sich schon, Trump sei der teuerste Potus aller Zeiten.
                  Gestern hatte das PPT schon toto salvatore angepumpt, ob er nicht aushelfen könne.
                  Toto S. Chairman der Goldfree limited mit Sitz in Montreal Canada und Zweigstelle in Caracas, Venezuela hilft doch gerne
                  dem PPT. 18% Zinsen, fest für 3 Jahre wurden vereinbart.
                  Zahlbar in Yuan, Dollar oder auch Gold.Letzteres, damit man das Zeug los wird, getreu totos Motto: HWDZ ( haut weg das Zeug).

                • Klapperschlange

                  @taipan

                  Für einen Abend, ja – aber heute ist ja schon wieder ein neuer Tag.
                  Immerhin hat der US-Börsen-Notfalldienst im 5. Flur des FED-Gebäudes in New York den Chef-Etagen in der Wallstreet signalisiert:

                  „Wir stehen „Dollar-Druck-Maschine bei Fuß“ und entlassen Euch nicht ‚verunsichert‘ in den ‚ sehrgutverdienten Feierabend ‚ ziehen.

                  Ich bin gespannt, was die „Hochfrequenz-Computer-Roboter-Händler“ davon halten.

                • Klapperschlange

                  @taipan

                  Wäre es nicht angebracht, daß Trump auf deutsche Industrie-Roboter einen Bonus-Strafzoll von mindestens 25% erhebt, damit TESLA wieder auf die „Beine kommt“?

                  GERMANY First!

                  https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/30/chaos-der-produktion-tesla-fliegt-deutsche-roboter-ein/

  2. @taipan!
    Genau vor dieser Betrugsmasche muss ich Sie warnen. Ein Betrügerteam ist auf Sie angesetzt. Daher mein DRINGENDER Rat: Übergeben Sie mir schnellstmöglich Ihre 50kg Gold! Ich passe drauf auf und die Ganoven gehen leer aus. Den Übergabeort teile ich zeitnah mit. Es ist nur zu Ihrem Besten.
    Schon gut, mach ich doch gerne.

  3. Mit dieser Hildesheimer- Alzheimer masche versucht man den Senioren klar zu machen, wie gefährlich das böse Gold und Bargeld zu Hause ist.
    Lieber ins Portfolio bei der Commerzbank und dem Bankberater vertrauen.
    Dann wirds schon, ganz bestimmt.
    Wie bei denjenigen, welche vor 2 Wochen die Aktien zum Höchstpreis gekauft haben, da die ja nur steigen können.
    Die Sommer Ralley startet nun durch.

  4. Konrad der Genaue

    …muessten dann nicht alle Polizisten ins Gefaengnis!?

  5. Manche Kryptos auf finanzen.net mit minus 99% angezeigt !
    Natürlich Quatsch, wie alle angezeigten Kurse.
    Das sind Luftnummern. Erst beim Verkauf zeigt sich der wahre Dollarpreis.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Jäger & Sammeler: @ renegade, was ist wertvoller? SALZ oder GOLD? (diese Frage ist nicht aus der Luft geholt...
  • renegade: @stillhalter Nun ist aber nicht alles was man sieht und riecht schlecht und das was nicht, sauber. In...
  • renegade: @klapperschlange Und Montag morgen kann man dafür ein kleines Plus aufweisen (man nimmt dafür einfach den...
  • renegade: @klapperschlange Ja, das ist mehr als grotesk. Genau so gut könnte man auch den Chef der Cosa Nostra zum...
  • renegade: @klapperschlange Leider ist das so mit der Freigabe.Doppelte Kommentare. Aber doppelt hält besser.
  • grafiksammler: Ob die Darstellung im Artikel so richtig ist? Bereits gestern abend konnte man in den USA lesen, dass...
  • Wolfgang Schneider: @Klapperschlange Diese Frage stellt sich so mancher. Nicht nur die AfD-Blauen. Guckst Du. Was...
  • Klapperschlange: „Bloomberg“ zur Manipulation der Gold-/Silberpreise (per „Spoofing“): „JP.Morgans...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Dazu Schröders Kumpel Maschmeyer mit seinen phantastischen Anlage-Produkten, beim AWD...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Der berühmte Warenkorb zur Berechnung der amtlichen Inflation. Ist wie beim Dax, die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren