Anzeige
|

Fed-Sitzung: Nächster Zinsschritt im Juni erwartet

Der Offenmarktausschuss des U.S. Federal Reserve Systems hat sich auf seiner jüngsten Sitzung für die Beibehaltung des aktuellen Zinsniveaus entschieden. Der US-Leitzins verharrt damit bei 1,50 % bis 1,75 %. Die jährliche Inflationsrate nähert sich mit zuletzt 1,9 % dem angestrebten Fed-Ziel. Auch deshalb rechnen Marktbeobachter mit dem nächsten Zinsschritt im Rahmen der kommenden Fed-Sitzung am 12./13. Juni. Am US-Terminmarkt wird dieses Szenario mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent gehandelt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=74263

Eingetragen von am 3. Mai. 2018. gespeichert unter Fed, Hot-Links, Inflation. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

3 Kommentare für “Fed-Sitzung: Nächster Zinsschritt im Juni erwartet”

  1. Erst Hetze und Diffamierungen gegen Russland.
    Und nun hat der Westen einen neuen Feind.
    Chinas Institute udn Think Tanks sind jetzt in Europa
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schule/china-mit-konfuzius-zur-wissenschaftlichen-vormacht-15563867-p3.html

    In Instituten, die China mitfinanziert, wird nicht nur Sprachunterricht erteilt. Sie sind Teil von Pekings Strategie, in der Forschung und an Universitäten Einfluss zu nehmen.
    China steht nicht bloß vor den Toren Europas, es ist schon längst mittendrin“, so hat die Denkfabrik Merics in Berlin vor kurzem in ihrer Studie „Vormarsch der Autoritären“ über Chinas Einfluss geurteilt.

    Achja gut dass die Amerikaner udn Briten hier in der EU keine Insitute oder Think Tanks platziert udn errichtet haben um in Europa Einfluss auf die Politik und Unis zu nehmen (Ironie aus).
    Man denke nur an den Druck der Amerikaner bei den Russland-Sanktionen, EU-Beitritt Ukraine, Blockade von North Stream 2.

    Mit folgenden Insitutionen oder Think Tanks versuchen die Amerikaner und Briten Europas Politik zu steuern und unter ihre Kontrolle zu bringen.

    Council on Foreign Relations
    CIA
    MI5
    Trilaterale Kommission
    Bilderberger
    Atlantikbrücke
    Brookings Institute
    EBA European Banking Authority (London)

    und nicht zu vergessen
    Goldman Sachs Einfluss auf die EU-Politik und ihr Einfluss auf die EZB (Draghi)

    • Da habe ich doch glatt noch einige wichtige Institutionen vergessen, mit denen die Amerikaner die EU auskundschaften und observieren:

      Geheimdienst des PENTAGONS (DIA=Defense Intelligence Agency)
      Army Intelligence (AI)
      OFFICE of Naval Intelligence (ONI)
      Air Intelligence Agency (AIA)
      Marine Corps Intellligence Activity (MCIA)
      und natürlich
      INR (Bureau of Intelligence and Research) – Geheimdienst des Außenministeriums

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldnugget: Mensch, sind wir Goldhalter alle doof. Und dumm. Und vor Angst zerfressen. Und pessimistisch. Wir sind...
  • taipan: @watchdog So ungefähr ist es. Allerdings zur Zeit. Bis es gelingt, weniger Strom zu verbrauchen und die...
  • taipan: @krösus Nicht, dass Sie mich falsch verstehen. Ich habe nichts gegen die gemeinsame Schuldenhaftung und...
  • Watchdog: @Christof777 Beim „Pro & Contra“ E-Auto taucht natürlich auf der „Contra-Seite“ die Öko-Bilanz bei der...
  • Krösus: @Taipan Wer einen gemeinsamen Markt haben will, wird auch einen gemeinsamen Staat bekommen. Dies ist nicht...
  • taipan: @thanatos Einen hohen Staatsbeamten wegen einer unglücklich gewählten Ausdrucksweise wegzubefördern, das kann...
  • taipan: @boa-constrctor Den US Dollar oder gar die Bonds auch nur ansatzweise in Frage zu stellen, wird von den USA...
  • Christof777: @Watchdog das E-Auto gehört vom Prinzip her in die gleiche Kategorie wie die Bargeldabschaffung. Und...
  • Boa-Constrictor: @saurebw An 5 Handelstagen $7,7 Mrd. = $38,5 Mrd.; im Monat sind das $154 Mrd. In der nächsten...
  • Thanatos: @materialist Das gilt wohl auch für einen gewissen Maaßen. https://www.der-postillon.c...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren