Anzeige
|

Fed-Sitzung: Weitere Zinsanhebung womöglich im Dezember

Das Ergebnis der Fed-Sitzung am gestrigen Donnerstag brachte keine Überraschungen. Der US-Leitzins wurde wie erwartet auf dem Niveau von 2,00 bis 2,25 Prozent belassen. Entsprechend kurz fiel auch das veröffentlichte Fed-Statement aus. Man bescheinigt der US-Wirtschaft und dem US-Arbeitsmarkt solides Wachstum und die Inflationserwartungen hätten sich nicht geändert. Man erwarte deshalb eine weitere schrittweise Anhebung der Federal Funds Rate. Das heißt gleichzeitig: eine weitere Leitzinsanhebung im Dezember um erneute 25 Basispunkte ist möglich. Am US-Terminmarkt wird dieses Szenario derzeit mit einer Wahrscheinlichkeit von 75,8 Prozent gehandelt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Sicherheit zu Hause: Effektiver Einbruchschutz

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=78995

Eingetragen von am 9. Nov. 2018. gespeichert unter Fed, Hot-Links, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

14 Kommentare für “Fed-Sitzung: Weitere Zinsanhebung womöglich im Dezember”

  1. https://www.n-tv.de/ratgeber/Sparkasse-kuendigt-Praemiensparvertraege-article20712962.html

    Die wahren Spontis sind heutzutage die Banken. Wusstet Ihr schon, dass der alte Werbeslogan „Wenn’s um Geld geht – Sparkasse“ ausgedient hat? Heutzutage setzt man auf Authentizität. Deshalb hat sich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) für eine Ehrlichkeitsoffensive entschieden, um verlorengegangenes Vertrauen wieder herzustellen.

    Das neue aufsehenerregende Motto lautet jetzt:

    Legal, Illegal, Scheissegal.

    Dazu Smileys je nach regionaler Besonderheit (die Kunden können gegen Einlieferungsgebühr Vorschläge zu unterbreiten).

    Die identitätsstiftende Melodie ist auch schon gefunden. Corporate Identity at its best:

    https://www.youtube.com/watch?v=-YFSRUXdua8

    Legal: Die Gesetze der Herrschenden
    Legal: Der Hunger der Verreckenden
    Legal: Der Wahnsinn der Gefolterten

    Legal – illegal – scheißegal

    Illegal: Jeder Widerstand
    Illegal: Mit dem Rücken an die Wand
    Illegal: Jedes Aufbegehren
    Illegal: Jeder Versuch sich zu wehren

    [und jetzt alle zusammen!]
    …..

    • Wow @Thanatos,
      das Liedchen singen wir jeden Abend in unserer Kommune !!
      Was für ein Forum…:-))).
      Frei nach Mielke: Ich liebe Euch doch alle…;-).

      • Hab auch noch ein Betthupferl.
        https://youtu.be/grnX-gGP1HY
        Gute Nacht.

      • Wolfgang Schneider

        @Falco
        Und wie wär’s mit dem Liedchen hier? Was Altbewährtes.
        Das Internationale
        https://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8
        Wacht auf, Verdummte dieser Erde, die stets man noch zum Riestern zwingt.
        Das Geld der deutschen Hammelherde jede Bank zur Wall Street bringt.
        Reinen Tisch macht mit den Bedrängern, Heer der Sparer wache auf,
        null Zins zu seh’n, tragt es nicht länger, das Bargeld horten wir zuhauf.
        /Refrain:/ Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
        Das Schuldenkrach-Finale bekommt dem Konto schlecht.
        Sparer hört die Signale, auf zum letzten Gefecht.
        Das internationale, das Geld aus Gold ist recht.

        Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Blankfein, kein Shogun.
        Uns aus dem Elend zu erlösen kann nicht mal der Draghi tun.
        Leeres Wort des Sparers Rechte, leeres Wort der Banken Pflicht.
        Verschwörer nennt man uns und Rechte, duldet die Schmach nun länger nicht.
        /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

        In Stadt und Land wir Sparers-Leute, wir sind die stärkste der Partei’n.
        Die Goldman-Sachsen schiebt beiseite, unser Geld muß unser sein.
        Unser Geld sei nicht mehr der Raben, nicht der Wall-Street-Banken Fraß.
        Denn wenn sie uns enteignet haben, dann grinsen sie ohn‘ Unterlaß.
        /Refrain:/ Sparer hört die Signale …

        • HALLO Wolfgang Schneider,

          – von Johann Gottfried Seume

          “ „Wo man singt, da laß’ dich ruhig nieder,
          böse Menschen haben keine Lieder.“ “

          – AUS:

          https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Gottfried_Seume

          —————————————

          – WIE WAHR

          • Wolfgang Schneider

            @autoverkäufer
            Und Du meinst, ich sei nicht böse? Gleich wirst Du andere Urteile hören
            Hier erstmal die (neue) Bayern-Hymne.
            https://www.youtube.com/watch?v=qpAPKqZMgdQ

            1. Gott mit dir, du Land der Deppen, deutsche Zahler, Targetland!
            Über deinen Geldreserven ruhet Draghis Segenshand!
            /2x:/ Gott behüte deine Huren von der Presse, Funk, TV.
            Vom Koran hört man die Suren, geht verschleiert manche Frau!

            2. Gott mit dir, dem Trottelsparer, daß wir jeden Euro, der
            auf dem Konto ist gelandet geben für die Schulden her,
            /2x:/ die im Euroland entstanden; bald ist alles nichts mehr wert.
            Fest im Brüss’ler Sozialismus bau’n wir uns’res Glückes Herd!

          • Wolfgang Schneider,

            – ich bin ein einfach denkender kleinunternehmer,
            .. deshalb:

            „Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte.“

            – ich aber weiss nicht wer es sich diese worte ausgedacht hat.

            • Wolfgang Schneider

              @autoverkäufer
              Das Schlimme ist, daß manche Leute ihre boshafte Verschlagenheit mit Klugheit verwechseln, und das sind für mich die Dümmsten von allen. So Typen wie Maschmeyer, Gerhard Schröder, Friedrich Merz, Henry Kissinger gehen davon aus, daß ihnen ihre Taten nie auf die Füße fallen werden, und da irren sie sich gewaltig. Die Mühlen Gottes mahlen langsam, meinte meine Oma, aber dafür schrecklich fein.

              Wenn die Aktien weinen könnten
              https://www.youtube.com/watch?v=cjlMt3mRneo
              Wo sind die Aktien, sorglose Anleger kauften sie.
              Wo sind die Zinsen, Banken und Zocker erdrückten sie.
              Wie steh’n die Aktien, wer nahm dem Dax nur die Farbenpracht?
              Käufer sind hirnlos und dumm, niemand gibt acht.

              Wenn die Aktien weinen könnten, weinen so wie ich,
              dann hätten all die bunten Zettel Tränen im Gesicht.
              Wenn die Aktien reden könnten, sie würden Hilfe schrei’n,
              wie wird die Erde ohne Aktien sein.

              Wo sind die Wähler, in all den Jahren schwiegen sie.
              Wo sind die Wähler, ruchlose Bonzen bekriegen sie.
              Wo sind die Wähler, wer hat die Hoffnung durch GRÜN zerstört.
              Wähler sie leiden ganz still, weil niemand sie hört.

              Wenn die Wähler wählen könnten, es käm‘ das Strafgericht.
              Dann stünde all den feigen Bonzen die Angst schon im Gesicht.
              Wenn man etwas ändern könnte, die Bonzen würden schrei’n,
              Wie wird die Welt wohl ohne Bonzen sein.

              Unser Vermögen, wie wird es morgen sein,
              wenn wir den Nullzins nicht versteh’n.
              Manchmal da fühlt sich ein Goldbug ganz allein,
              und denkt sich, wie soll’s weitergeh’n?

              Wenn wir alle sagen täten, was uns richtig scheint.
              dann wird die Welt bald ohne Falschgeld sein.

  2. EM Preisentwicklung ist heute mal wieder schön, für jemand der noch nichts oder wenig hat. Heute mal wieder im Sonderangebot Silber!!!!

  3. Wolfgang Schneider

    Im Angedenken an die 30.000 DM, die ich gelassen habe. Plus 5% Agio.
    Goethe war wirklich gut, aber der Erlkönig war gestern. Hier kommt nun:

    Der Maschkönig

    Wer reitet so spät durch Nacht und Revier?
    Es ist der Translator mit dem Wertpapier;
    er hat den Bond wohl in dem Arm,
    er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.
    Und dennoch birgt er so bang sein Gesicht. –
    Siehst Translator, du den Maschmeyer nicht?
    Den Maschkönig dort vom AWD? –
    Sein Grinsen tut mir in der Seele weh.
    „Du liebes Geld, komm, geh mit mir!
    Gar schöne Spiele spiel‘ ich mit dir;
    manch schillernde Blasen, manch drolligen Tand,
    der Tenhagen verleiht dir ein gülden Gewand.“
    Translator, Translator, so hörest du nicht,
    was der Maschkönig da leise verspricht? –
    Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Wertpapier:
    Auch in harten Zeiten halt ich zu dir.
    „Willst, liebes Geld, du mit mir gehn?
    Meine Anlageberater dich pflegen schön;
    meine Broker führen den nächtlichen Reihn,
    und wiegen und tanzen und singen dich ein.“
    Translator, Translator und siehst du nicht dort
    Maschkönigs Broker am düsteren Ort? –
    Mein Wertpapier, ich seh‘ es genau:
    Es scheinen die alten Goldbugs so grau.
    „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
    und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.“
    Translator, Translator, jetzt faßt er mich an!
    Maschkönig hat mir ein Leids getan! –
    Dem Translator grauset’s, er mißtrauet der Welt,
    er fühlt es schwinden das ächzende Geld,
    erreicht den Hof mit Mühe und Not;
    in seinen Händen der Bond war tot.

  4. @WS Spitze ist ja fast noch besser als die Verlorey…..

    • Wolfgang Schneider

      @materialist
      Meintest Du die Gold-Verloreley? Dieses Lied hatte ich mal dem GR gewidmet.
      https://www.youtube.com/watch?v=qsoH6QFKX_4
      Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, daß ich so Fröhlich bin.
      Ein Märchen aus uralten Zeiten, das geht mir nicht aus dem Sinn.
      Das Bergwerk ist kühl und ist dunkel, und ruhig fließet der Main.
      Die Glasfront der EZB funkelt im Abendsonnenschein.

      Der schönste Goldzug der stehet dort unten wunderbar.
      Der GröFaZ, der hat ihn versteckt dort. Er weiß allein, wie es war.
      Er lud auf die goldenen Barren und tat noch Silber hinzu.
      Das glauben heut alle die Narren und geben der Welt keine Ruh.

      Die Aktionäre und Zocker ergreift es mit wildem Weh.
      Man schaut nicht die Felsenriffe, man schaut nur zum Dax in die Höh
      Am Ende sind tot sie im Wasser, verflucht sei der eigene Wahn.
      Das haben mit ihren Intrigen die Goldman-Sachsen getan.

  5. @WS Genau das meinte ich in meinem Text oben ist leider ein“ le“ Verloreley gegangen

  6. Wie die norwegische Helge Ingstad beweist stehen nicht nur bei der US-Navy absolute Anfänger am Steuer.Die Norweger können es genau so schlecht,wundert mich irgendwie.Können die auch nur noch Pfeiffen für den Job begeistern. ?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Stillhalter Prinzessin Kassandra von Troja besaß die Gabe der Voraussicht. Sie war die Tochter...
  • Stillhalter: Bleibt alles wie bisher. Papiermärkte sind ziemlich stabil mit leichter Tendenz abwärts. EM heute mal...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://deutsch.rt.com/meinung /79324-inspekteur-deutschen-he eres-joerg-vollmer/ Was...
  • Stillhalter: @saure Was soll die breite Masse denn feststellen? In Europa schmilzt doch eher Gold und vor allem...
  • Wolfgang Schneider: Silber ist anders als Gold DAS Metall, mit den man nach dem Crash wird einkaufen gehen können....
  • saure: Tja…wenn Gold zu teuer wird kauft man eben Silber;-) Eine unze Silber bleibt eine unze Silber, da beißt...
  • renegade: @baendiger Ich zum Beispiel und genug andere mir bekannte wohlhabende Mittelständler. Wir alle setzen auf...
  • Goldesel: Recht hast Du Krösus – dennoch – mit Verlaub, mir dem Wissen ist das so eine Sache. Wer weiß...
  • Goldesel: Sehr schlau – die Inder
  • Grandmaster: Glauben muss man ihm nicht, dem Herrn der Superlativen, aber seine Beiträge tragen immer wieder zur...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren