Anzeige
|

Folgen Sie dem Geld – Folgen Sie China, Russland und Indien

Lassen Sie sich nicht von  der Gold-Sommerflaute täuschen.  Gold ist das einzige Geld, das in der Geschichte überlebt hat. Die aktuellen Gold- und Silberpreise sind eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Investitionen umzuschichten.

Folgen Sie dem Geld/Gold: Foto: Markus Dehlzeit - Fotolia

Von Egon von Greyerz, Matterhorn Asset Management AG

Die US-Regierung sorgt sich um eine militärische Bedrohung durch Russland und das Handelsdefizit mit China, während die wahren Probleme kein Grund zur Unruhe bieten. Wer verstehen will, was wirklich passiert, muss nur dem Geld folgen. Die realen Geldströme zeigen uns, wohin sich die globale Wirtschaftskraft bewegt.

Seit fast 60 Jahren haben die USA keinen wirklichen Handelsüberschuss mehr verbuchen können, und seit 1975 fährt das Land Jahr für Jahr ein Zahlungsbilanzdefizit ein. Ein Land, das seit über einem halben Jahrhundert über seine Verhältnisse lebt, ist technisch und wirtschaftlich bankrott. Eigentlich sollten seine Schulden keinen Wert mehr haben, und auch seine Währung nicht. Doch die USA haben den Bankrott bislang geschickt vermieden, weil sie über die globale Reservewährung und die größte Militärmacht der Welt verfügen.

Das am stärksten verschuldete Land der Welt

Sowohl Russland als auch China können die Zeichen der Zeit lesen. Sie verstehen, dass das am stärksten verschuldete Land der Welt die eigenen Schuldenprobleme nicht durch die Ausgabe von noch mehr Schulden lösen kann. Deshalb kaufen Russland, China und Indien jedes Jahr den größten Teil der weltweiten Goldproduktion auf.

Im Mai 2018 stockte Russland seine Goldreserven um weitere 600.000 oz oder knapp 20 Tonnen auf. Seit Januar 2018, als Trump Präsident wurde, stieg die Verschuldung der USA um 6 % (oder 1,1 Billionen $) auf insgesamt 21,1 Billionen $. Russland erhöhte unterdessen seine Goldreserven um weitere 9 Millionen Unzen; der Wert der russischen Goldreserven liegt inzwischen bei 80 Milliarden $.

Die Welt wird keine US-Exzesse mehr finanzieren

Während sich die US-Wirtschaft ins Verderben stürzt, weiß Russland, dass Gold das einzige Geld ist, das überleben wird. So wie es immer schon gewesen ist! Seit Jahren finanziert die Welt die US-Verschuldung durch den Kauf von US-Staatsanleihen. Doch jetzt werden deutliche Veränderungen sichtbar. Aktuell liquidieren viele Länder ihre US-Schuldenpapiere. Sie wissen, was mit den US-Schulden passieren wird und versuchen, ihre Bestände in geordneter Weise loszuwerden, damit der Markt für US-Staatsanleihen nicht gemeinsam mit dem US-Dollar zusammenbricht. Dazu wird es in den nächsten 1-3 Jahren kommen. Globale Investoren werden sich panisch aus Dollar-denominierten Anleihen flüchten, was zu einem Absturz der US-Währung und auch einem Einbruch von Dollar-Schulden führen wird.

Die Chinesen wissen das. Aber ihre US-Staatsanleihebestände sind derart groß, dass sie langsam vorgehen müssen, um nicht den Ast abzusägen, auf dem sie noch sitzen. Am Ende wird China wahrscheinlich große Verluste bei den eigenen Dollar-Treasury-Beständen hinnehmen müssen. Doch das ist der Preis, den man bereit war zu zahlen, um die nationale Wirtschaft und den eigenen Industriesektor durch die Gegenfinanzierung der US-Ausgabendefizite aufzubauen. Parallel dazu hat China in den meisten Teilen der Welt kräftig in den Rohstoffsektor investiert. China erkennt, dass Rohstoffe – im Vergleich zu den Bubble-Märkten – massiv unterbewertet sind. Gleichzeitig kauft China seit 2008 einen Großteil der jährlichen Goldminenproduktion auf, so dass das Land heute über insgesamt 16.000 Tonnen verfügt.

Verkaufen Sie US-Staatsanleihen – Kaufen Sie Gold

Wer dem Geld folgen möchte, sollte sich die Tabelle unten anschauen. Hier sieht man, wie Russland Monat für Monat US-Staatsanleihen abstößt und seine Goldreserven aufstockt. Denn Russland weiß, dass Gold explodieren und US-Staatsanleihen abstürzen werden.

2007 waren Russlands Goldbestände noch unbedeutend, heute verfügt das Land über Reserven im Gegenwert von 80 Milliarden Dollar. Seit 2010 sind Russlands US-Staatsanleihebestände um 89% auf 20 Milliarden Dollar gesunken.

Und schauen Sie sich China und Indien an: In den vergangenen 10 Jahren kauften beide Länder sage und schreibe 25.000 Tonnen Gold. Das ist praktisch jene Menge, die in dieser Zeit weltweit im Goldbergbau produziert wurde. Diese Länder verstehen, was mit dem Finanzsystem und den meisten Währungen geschehen wird. Also: Folgen Sie dem Geld!

Doppeltes Pech für US-Staatsanleihe-Investoren

Für viele Investoren sind US-Staatsanleihen ein Fluchthafen, der Sicherheit bieten soll. Hier muss ich jedoch den Russen und Chinesen Recht geben: US-Staatsanleihen gehören unbedingt zu den riskantesten Anlagen, die man heute halten kann; von Vermögensschutz sind sie so weit entfernt, wie nur irgend möglich. Der Dollar wird auf null sinken – seit 1913 ist er bereits um 98% gefallen – und auch die Staatsanleihen werden auf null fallen, weil die Welt erkennen wird, dass US-Schulden niemals mit echtem Geld zurückgezahlt werden können.

Die einzige überlebende Währung der Geschichte
Lesen Sie weiter auf Seite 2


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

1 2

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=75915

Eingetragen von am 3. Jul. 2018. gespeichert unter China, Gastartikel, Gold, News, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

10 Kommentare für “Folgen Sie dem Geld – Folgen Sie China, Russland und Indien”

    • alter schusseler

      Force Majeure,

      teurer freund.

      – folgendens hat der alte schussel als lesenswert erachtet:

      „Eine Goldanleihe ist eine Schuldverschreibung, die in Gold ausgezeichnet ist, und deren Zinsen und Kapitalsumme in Gold gezahlt werden. Wie ich im weiteren Verlauf des Artikels erklären werde, ist dies eine Möglichkeit für den Emittenten seine Schulden vollständig abzubezahlen. Es gibt jedoch noch weitere Vorteile.“

      „Staatliche Goldanleihen: Der Paradigmenwechsel hat begonnen“

      AUS:

      https://www.goldseiten.de/artikel/381454–Staatliche-Goldanleihen~-Der-Paradigmenwechsel-hat-begonnen.html?seite=1

      • @alter Schusseler
        … meinte auch schon Napoleon: Wir bezahlen mit Gold oder gar nicht.
        Mit dem Letzteren meinte er den Säbel oder Bajonett.
        Ich würde auch Letzteres bevorzugen,wenn es um Banken oder Obrigkeiten geht.
        Also, seiet nicht faul, sondern hauet drauf.

        • 0177translator

          @taipan
          Oder gar nicht. Genauso war es mit Algerien. Die hatten Weizen an Napoleon geliefert im Wert von 2 Mio. Goldfranc. Algerien war damals reich und eine Kornkammer. 1827 verlangte der Dei von Algier vom französischen Gesandten die Zahlung. Es kam zu einem Wortgefecht und zum berühmten „Schlag mit dem Fliegenwedel“. Kurzum, die Froschfresser fühlten sich in ihrer „Ehre“ beleidigt. Man erklärte Algerien den Krieg, das Land wurde erobert, annektiert und kolonisiert. Über ein Jahrhundert lang hat man Algerien ausgeplündert, und 1962 mußten 1,5 Nachfahren der französischen Kolonisten (Colons) Algerien verlassen.

    • @Force

      Und was ist neu daran. Für diese Erkenntnis brauche ich keinen Professor.

      Zu allen Zeiten waren und sind die herrschenden Gedanken, nie etwas Anderes als die Gedanken der Herrschenden.

      • Force Majeure

        @Krösus

        Allein schon:

        „Ich glaube, wir erleben eine Art Renaissance des Denkens“, sagte Scott.

        Das hat durchaus etwas hoffnungsvolles und hat sonst noch keiner geäußert, also neu..

  1. @Translator

    Dass das zuerst zitierte geschieht ist möglich aber nicht zwingend.
    Dass das zuletzt zitierte bzw. Ähnliches dessen geschieht, darauf kannst Du alles wetten was Du hast.

  2. Was ist denn heute mit den Minen los? Gehen ja ab wie die Post…;-) Ist Gold doch nicht Tod?

    • @saurebw
      Minen haben etwa mit Goldderivaten soviel zu tun, wie Autos mit
      Strassenlaternen.Mal ja, mal ein wenig, mal gar nicht.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Falco: Ruf doch mal an. Ich trau mich nicht. Vielleicht meldet sich ja @Toto…;-).
  • Freier Denker: Artikel aus der „Welt“… naja ist ok. Thema und Experten absolut top.! Komentare in...
  • Mamba: is doch suuper , wenn Trump sich traut und mit der Finanzmafia sich anlegen tut . Ausserdem woher wisst ihr...
  • Goldnugget: @taipan Guten Abend Taipan, wollen sie etwa das die ganze Welt sie anruft:-)? Oder ist das nicht ihre...
  • Falco: @taipan Sorry, aber ich bin immer noch belustigt. Weil die Profiteure seiner bisherigen Politik so sonnenklar...
  • taipan: @bernstein Hakt es im Staate, wird der mit Sicherheit auf das Vermögen der Bürger zugreifen. Immobilien sind...
  • Hoffender: @Silbereule Ich erkläre mir die Irrationalität durch die Subjektivität. Soll heißen, es gibt derart viel...
  • taipan: @klapperschlange Hat mich nicht noch gestern einer ausgelacht, als ich schrieb, als nächstes knöpft sich...
  • Stillhalter: @Klapperschlange Ich war mir nicht sicher, ob Trump ein Dummkopf ist oder nicht. In den letzten Tagen ht...
  • Klapperschlange: @Thanatos /Stillhalter Spätestens Morgen wird Trump wieder behaupten, daß er etwas „ganz...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren