Anzeige
|

Ganz aus Gold – Teuerster Mund-Nase-Schutz der Welt

Man kennt den Hang der Asiaten zum gelben Edelmetall. Ob ungewöhnlicher Schmuck und Dekor oder ganze Hemden und Jacken aus Golddraht, gefragt ist was gefällt und was man sich leisten kann. In Indien hat ein Mann nun umgerechnet rund 4.000 US-Dollar für einen Corona-Gesichtsmaske aus Gold investiert – der womöglich teuerste Mund-Nase-Schutz der Welt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=95304

Eingetragen von am 6. Jul. 2020. gespeichert unter Gold, Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

17 Kommentare für “Ganz aus Gold – Teuerster Mund-Nase-Schutz der Welt”

  1. Als ich schrieb, Gold wäre derzeit noch relativ günstig, musste ich
    2 mal überlegen. Das Kilo über 51.300.
    Bekam ich doch meine Kilobarren mal für 8.000 Euro, später 15.000, dann
    25.000 und 30.000 und die letzten Kilobarren erwarb ich für 38.000.
    Ach ja, einen oder 2 für 40.000. Damals schrieb ich, alles unter 42.000
    wäre günstig und wurde dafür im Forum ausgelacht ( Von Federico).
    Ist gar nicht so lange her, vielleicht so 5 Jahre oder so.
    Heute würde ich sagen, unter 50.000 wäre günstig.
    Zwar nicht @radi günstig, welcher immer noch auf das ukunda tief wartet
    ( 682,22 Dollar die Unze), aber immerhin.
    Und morgen, also in 5 Jahren, was könnte da günstig sein ?
    Ich will nicht hoffen, dass ich schreiben muss, alles unter 100.000 Euro, das Kilo.

    • Sebastian der Erste

      @renegade, ich halte mich an den Energieerntefaktor, da wären selbst 7000€/oz günstig. Benzin ist selbst für 10€/Liter preiswert oder ein Raummeter Buche für 1500€ sind spottbillig. Wer selbst nie geleistet hat, also produktiv, der kennt keine Werte,sondern nur Preise. Ich glaube das die 8000€ für das Kilo teurer waren, also wertvoller. Heute 50tsd.€/Kilo sind wirklich günstiger.Das Problem ist für viele halt der Preis! :)

  2. Anzeige
  3. Es ist sooo einfach: der Wert des bedruckten Papiers verfällt. Schon seit es das gibt. Jedes Jahr, jeden Tag. Und immer schneller. Der VW Käfer hat mal 3000 Mark gekostet, 1500 Euro. Dafür gibt es heute das Radio im Auto.
    Meine Eltern haben 1960 in München ein Baugrundstück gekauft, war teuer, hat 20 Mark den qm gekostet. Ist heute 3.500 Euro den qm wert.
    Der Euro hat in den 20 Jahren die es ihn gibt 85 % an Wert verloren (gegenüber Gold) , der US-Dollar seit 1971 98 % gegenüber Gold.
    Das war in halbwegs normalen Zeiten.
    Wie wird das wohl weitergehen, wenn die Druckerpressen glühen und die Staaten pleite sind ?
    Die 682 je Unze von Ukunda sehen wir wohl nur in einem Fall wieder: wenn wir das wieder in „Neuer D-Mark“ zahlen und der Euro als Erinnerung im Bilderrahmen im Partykeller hängt oder wir damit den Grill anzünden.
    Glück auf !

  4. Ich wage eine Wette
    2000 die Unze noch vor Weihnachten.
    Noch im Herbst geht die Pleitewelle in der Wirtschaft los, dann bekommen die Banken Probleme und….

    • Sebastian der Erste

      @Meister Eder,mit wem willst Du hier wetten? Von 2000€ gehen wohl die allermeisten aus. Ein schrecklicher Gedanke,nur eine Unze anonym erwerben zu können. Gut wer da ne nette alte Dame als Erbtante hat,so ganz anonym.;)

      • Der Trick ist, dass ich nur Wetten eingehen, die ich sicher gewinne.
        Dass in diesem Forum keiner gegen hält spricht für die Foristen hier.
        Die 2000 Euro Grenze gilt nur in Deutschland. Holland, Österreich und der Schweiz gilt 10.000 Euro bzw 15.000 Fränkli.
        Außerdem: gibt es in Ihrer Stadt nur einen Goldhändler ?
        Erkennt Sie der auch in 3 Tagen wieder, wenn Sie mit Basecap und Sonnenbrille…..

        • Sebastian der Erste

          @Meister Eder ,bei mir gibt es keinenEM-Händler,der nächste ist 36km und meiner 40km entfernt. Meine nette Dame am Schalter kennt mich(zuviel geschäkert). Durch die Zahlungsbeschränkungen fallen leider Barren ab 50g flach und für eine Unze und ne 1/10oz ist mir der Aufwand einfach zu groß. Bin ich arbeitstechnisch in der Nähe, tue ich das,sonst hocke ich derzeit auf Währung und hoffe auf ein Novembertief( der Glaube fehlt daran.) !

          • Ja, das kann ich voll verstehen. 2 bis 3 Stunden Aufwand für eine Unze.
            Auf eine günstige Kaufgelegenheit warten Viele, allein mir fehlt der Glaube.
            Ein Arbeitskollege aus Aschaffenburg (ähnliches Problem) hat eine Woche Wanderurlaub in Österreich gemacht. 3 Händler in Salzburg und 3 in Innsbruck.

  5. Old Shatterhand

    @renegade
    Falsch, Gold ist immer günstig solange es noch welches zu kaufen gibt. Voraussetzung: man hält es mindestens 10 – 20 Jahre.

    • Hallo, alter Haudegen, wieder da.
      ähm, richtig, es war falsch, aber das wissen nur Sie und ich
      und vielleicht noch anaconda.

  6. Von wegen Minen sind Verlustbringer alle sind im letzten halben Jahr super gelaufen,mein Liebling hat sich glatt verdoppelt.

    • @materialist
      Wie heisst denn dein Liebling, wenn man fragen darf? Ich habe in einem Anflug von Leichtsinn mal eine Minenaktie auf Empfehlung gekauft. Die ist im Depot bei fast 70% im Minus dahingeduempelt. Seit ein paar Wochen habe ich ein + von 40%. Endlich im Plus!! Wird Zeit, dass ich sie verkaufe. (Kore Mining)

  7. Wolfgang Schneider

    https://thehill.com/opinion/international/505713-the-european-central-banks-fragile-german-truce
    Weiß eigentlich jemand, ob die Italiener ihr Staatsgold zu Hause lagern?

  8. Wolfgang Schneider

    https://aheadoftheherd.com/Newsletter/2020/Silver-continues-to-climb-on-investment-demand-need-for-5G-and-solar.htm
    Und hier ist ein schöner Artikel (besonders für Neueinsteiger im Forum) zu Silber.

  9. Wolfgang Schneider

    https://libertarianinstitute.org/articles/how-the-u-s-government-debased-my-coin-collection/
    Starker Tobak: „Shortly before the 1787 Constitutional Convention, George Washington warned that unsecured paper money would “ruin commerce, oppress the honest, and open the door to every species of fraud and injustice.” But as time passed, Americans forgot the peril of letting politicians ravage their currency. In 1933, the US had the largest gold reserves of any nation in the world. But fear of devaluation spurred a panic, which President Franklin Roosevelt invoked to justify seizing people’s gold to give himself “freedom of action” to lower the dollar’s value. FDR denounced anyone who refused to turn in their gold as a “hoarder” who faced ten years in prison and a $250,000 fine.“

  10. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • cortias82: Nach 18 Jahren im Ausland bereite ich mich auf die Altersrente 2022 in Deutschland vor. Das bedeutet eine...
  • T.Raven: …und Tschechien sitzt an der Elbe-Quelle mit Wasser, das mehr Wert als alles EM ist…
  • Morty: @WS Leider ist der Hinterhofverein „Eike“ nicht geeignet, ein Beleg für irgendwas zu sein....
  • Wolfgang Schneider: @Falco https://www.msn.com/de-de/nach richten/panorama/usa-chicago-e rlebt-nacht-der-gewalt-und...
  • HD: @Stillhalter Der Westen (USA, Westeuropa) ist meiner Meinung nach durch die bescheuerte Einwanderungspolitik am...
  • materialist: @rolandb Richtig beobachtet das Edel im Edelstahl steht nur für die Korrosionsfestigkeit die...
  • Stillhalter: @racew Alles richtig, denke ich! Aber wo soll man dann hingehen? Kanda hat kein Gold, also auch pleite....
  • Wolfgang Schneider: @RACEW https://www.youtube.com/watch? v=crh5HvRGIYE In den Ländern des südlichen Afrika haben...
  • Morty: @Stillhalter Das Gerede von der Manipulation, kaum dass es nach massiven Anstiegen mal wieder rückwärts geht,...
  • Falco: @FCKW Ich weiß auch genau, wo Deine „Leistungsträger“ hin sind :-((. Ihr niedlichen Rechtsausleger...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren