Montag,29.November 2021
Anzeige

Geheimnisse der U.S. Mint

Seit Monaten können die Produzenten von Silberanlagemünzen die Nachfrage nicht in vollem Umfang decken. Ein Video über die Münzherstellung bei der U.S. Mint verdeutlicht die Hintergründe.

Nach wie vor kann U.S. Mint die Nachfrage nach American-Silber-Eagle-Münzen nicht in vollem Umfang decken.

Dabei handelt es sich (noch) nicht um eine generelle Silberknappheit. Die Herstellungs-Kapazitäten sind schlichtweg begrenzt.

Pro Woche wird das Produktionsmaximum von rund 1 Million Münzen auf die vorliegenden Aufträge verteilt. Ein TV-Beitrag mit dem Titel „Secrets of the U.S. Mint“ („Geheimnisse der U.S. Mint“) zeigt unter anderem, wie aufwendig sich die Herstellung der verschiedenen Münzen gestaltet.

https://www.youtube.com/watch?v=iNUTn86G2RE

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

7 KOMMENTARE

  1. Kommt aufs Gleiche raus: früher wurde eben weniger nachgefragt (aus bekannten Gründen) darum reichte diese Kapazität aus

  2. Anzeige
  3. Silber hat das 6-JAHRES-TIEF deutlich unterschritten…in $
    In € liegts nah dran…
    Solange öl noch platz nach unten hat, haben em auch platz nach unten.

    Wie tief könnte öl wohl fallen?
    Liegt jetzt bei 40komma….sinkt natürlich etwas grade

    Da geht also noch was

    • Das mit dem Ölpreis macht mir so langsam sorgen. Wenn der unter 40 fällt, dann gibt es bestimmt noch einen richtigen Rutsch nach unten. Die Reaktion an den US Märkten wird dann folgen. Lieber mal aus den Aktien verabschieden. Trotz EZB Geld traue ich den Aktienmärkten nicht mehr viel zu.

  4. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige