Mittwoch,04.August 2021
Anzeige

Geiger Edelmetalle eröffnet eigenes Zollfreilager

Silber, Silberbarren, Zollfreilager (Foto: Goldreporter)
Beim Kauf von Silber und Platin-Metallen fällt normalerweise Umsatzsteuer an. Nimmt der Kunde ein Zollfreilager in Anspruch, dann entfällt diese (Foto: Goldreporter).

Geiger Edelmetalle ermöglicht Investoren ab sofort die Verwahrung von Silber und Platin-Metallen im hauseigenen Zollfreilager am deutschen Firmenstandort.

Die Geiger Edelmetalle AG bietet als erster privater Edelmetall-Händler in Deutschland Kunden einen Zollfreilager-Service direkt am eigenen Firmensitz an. Das teilte das in Rötha bei Leipzig beheimatete Unternehmen am Freitag mit.

Zollfreilager

Damit Kunden des Händlers beim Kauf von Silber und Platin-Metalle die Mehrwertsteuer einsparen, wenn sie die erworbene Ware im Zollfreilager des Anbieters verwahren lassen. Die Steuer wird erst dann fällig, wenn der Eigentümer sich die Ware später physisch ausliefern lässt. Allerdings ist es ebenso möglich, das Metall direkt aus dem Zollfreilager wieder zu verkaufen. Auch in diesem Fall entfällt die Besteuerung.

Silber und Platin-Metalle

Generell fällt in Deutschland beim Kauf von Silber sowie Platin, Palladium und anderen Edelmetallen Umsatzsteuer an. Silbermünzen, die aus dem EU-Ausland stammen, werden hierzulande differenzbesteuert abgegeben (Mehrwertsteuer fällt nur auf die Händlermarge an). Alle anderen Silber-Anlageformen (z.B. Silberbarren) und sämtliche Platinmetalle sind mit dem vollen Mehrwertsteuersatz belegt. Dagegen ist Anlagegold gänzlich von der Mehrwertsteuer befreit.

Angebotene Produkte

Im Rahmen des Zollfreilager-Service bietet Geiger Edelmetalle den Kunden eine Auswahl standardisierter Produkte an. Beim Silber handelt es sich um den 5 kg-Barren, bei Platin und Palladium jeweils um 100 Gramm-Barren. Physisch gelagert wird die Ware in den bereits vorhandenen Hochsicherheitstresoren des Edelmetall-Spezialisten. Die eingelagerten Bestände werden laut Unternehmensangaben regelmäßig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert.

Auftragsannahme

„Im Moment funktioniert der Kauf von Edelmetallen in unser Gold- bzw. in das Zollfreilager durch einen persönlichen Kontakt per Mail oder Telefon. Schon in Kürze werden wir Kunden jedoch auch noch die Möglichkeit bieten, bei Käufen im Onlineshop gleich eine Einlagerung in das jeweilige Lager auszuwählen“, erklärt Oliver Heuschuch, Direktor Edelmetallhandel bei der Geiger Edelmetalle AG.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

15 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. https://sputniknews.com/business/202104161082648316-us-stock-market-indices-hit-all-time-high-after-banks-post-profit-surge-reports/
    Dazu sagen die Ferengi folgendes: „Selbst in den schlechtesten Zeiten gibt es jemanden, der Profit macht.“ Erwerbsregel Nr. 162.
    https://memory-beta.fandom.com/de/wiki/Erwerbsregeln_der_Ferengi
    Und Erwerbsregel Nr. 181 besagt: „Selbst Unehrlichkeit kann den Glanz des Profits nicht trüben.“ Regel Nr. 202 lautet: „Profit rechtfertigt sich durch Profit.“

  3. https://www.cnbc.com/2021/04/16/what-to-watch-dow-set-to-rise-after-closing-above-34000-for-first-time.html
    Und dem Dow Jones möchte ich auch gute Nacht wünschen.
    https://www.youtube.com/watch?v=W9S3YMmIFdw
    Ein bißchen lügen

    So wie ein Zocker zu Börsenbeginn,
    dem alles Geld durch die Finger verrinnt,
    wie eine Aktie, die keiner mehr mag,
    fühl‘ ich mich an manchem Tag.
    Dann seh‘ ich den Banker, dem gar nichts gelingt,
    und höre den Schrei, wenn vom Dache er springt,
    Ich singe aus Angst vor den Zinsen mein Lied,
    und hoffe, dass nichts geschieht.
    Ein bißchen lügen, ein bißchen drohen,
    auf daß die Anleger recht verrohen.
    Ein bißchen Glück, wenn wir sie betrügen
    und keinen Richter, das wünsch ich mir.
    Ein bißchen lügen, läßt man sie träumen
    bring ich die Anleger noch zum Weinen.
    Ein bißchen Umsatz und viel Rendite
    und auch Profite, das wünsch ich mir.

    Ich weiß meine Lieder, die ändern nicht viel.
    Ich bin nur ein Sparer, der sagt, was er fühlt.
    Für and’re bin ich nur ein Goldbug der spinnt,
    der spürt, daß der Crash beginnt.
    Ein bißchen Frieden und wenig Steuern
    um uns’re Wirtschaft recht zu befeuern.
    geringe Zinsen, kein Sozialismus
    und keine Grünen, das wünsch ich mir.
    Mit meiner Katze zusammen träumen
    bring ich den @Krösus nachher zum Weinen.
    Ein bißchen Gurken, Kohl und Tomaten
    aus meinem Garten, das wünsch ich mir.
    Sing mit mir mein kleines Lied,
    daß der Dax in Frieden lebt.
    Singt mit mir mein kleines Lied,
    daß der Index aufersteht.

  4. Die Zukunft gehört den Mutigen, sagt man. Aber sein Vermögen einem Freilager in diesem Land anzuvertrauen,
    ist womöglich sehr mutig.

  5. Wenn man sieht aus welchen Gründen jetzt schon Rechtsbrüche en gros erfolgen dann will ich mir nicht ausmalen was die abziehen wenn ihnen mal richtig das Wasser bis zum Halse steht Für mich eine klare Fehlinvestitution von Geiger.

  6. Letzte Woche sprach ich mit einem Edelmetallhändler, dessen Geschäft
    den nächsten Super Lockdown nicht mehr überleben wird, ganauso wie
    zahlreiche Geschäfte in anderer Branchen. Er und seine Familie tun mir
    sehr leid. Unverschuldet der Existenz beraubt.

  7. Mit einem Zollfreilager kann man das Edle halt im Lande behalten und es leichter kontrollieren, als wenn es in Liechtenstein oder sonst einer anderen Alpenrepublik gehortet würde…

  8. Anzeige
  9. Ein Zollfreilager für EM mitten in Deutschland ?
    Wie kann man nur so dumm sein !
    Dann kann man das Zeug gleich im Keller in der Wilhelmstrasse 97 in Berlin lagern lassen.

    Was Gesetze und Grundrechte in diesem Land noch wert sind, kann man seit 1 Jahr ja beobachten.
    NULL und NIX.
    Nächste Woche folgt das ultimative Ermächtigungsgesetz.
    Dann sind auch Justiz und Länderparlamente ausgeschaltet.

    Wenn Zollfreilager und Wertlager, dann nur ausserhalb der EU.
    Aber zumindest unbedingt ausserhalb Deutschlands.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige