Anzeige
|

Gold: Ausverkauf am US-Terminmarkt abgeschlossen?

Am US-Terminmarkt hat der Ausverkauf bei Gold einen neuen Höhepunkt erreicht. Das „Managed Money“ war vergangene Woch noch pessimistischer als Ende 2015 als der Goldpreis bei 1.050 US-Dollar ein 5-Jahres-Tief erreichte.

Die jüngsten CoT-Zahlen vom Gold-Futures-Handel an der US-Warenterminbörse COMEX zeigen per 31. Juli 2018 folgende Veränderungen in den Positionen der bedeutendsten Händlergruppen.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist noch einmal um 27 Prozent zurückgegangen auf 47.918 Kontrakte. Das ist der niedrigste Wert seit Januar 2016. Die „Swap Dealers“ (darunter Großbanken) haben kräftig Short-Positionen abgebaut. Sie sind nun mit 4.846 Kontrakten netto-long positioniert. Das waren sie zuletzt Ende Mai 2018.

Auf der anderen Seite sank die Netto-Long-Position der „Commercials“ ebenfalls um 27 Prozent auf 35.337 Kontrakte. Das „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften) ist dabei noch stärker auf die Verkaufsseite gerückt. Sie waren zuletzt mit 42.528 Kontrakten netto-short. Ein neuer Rekord. So pessimistisch war diese Händlergruppe nicht einmal Ende 2015, als bei 1.050 US-Dollar/Unze ein 5-Jahres-Tief bei Gold erreicht wurde.

Gold, CoT

Gold wieder ein Kauf: Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist per 31.07.2018 auf ein 18-Monats-Tief gerutscht. Die „Swap Dealers“ sind nun Netto-Käufer.

Der Open Interest ist noch einmal um 8,85 Prozent gesunken auf 452.655 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss ab gestrigen Freitag stieg die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX aber wieder um 1,9 Prozent auf 461.107 Kontrakte.

Der Goldpreis beendete die Woche nach dem zwischenzeitlichen Erreichen eines 12-Monats-Tiefs von 1.204 US-Dollar am Freitag bei 1.213 US-Dollar. Das entspricht einem Minus von 0,8 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76661

Eingetragen von am 4. Aug. 2018. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

27 Kommentare für “Gold: Ausverkauf am US-Terminmarkt abgeschlossen?”

  1. wird schon wieder hochgehen da mache ich mir keine Sorgen. Der Dollar ist fertig genau wie der Euro. Es ist ein schleichender Prozess u. die Leute werden irgendwann ihr physisches Gold ausgeliefert bekommen wollen. Erst dann werden sie realisieren das es keines gibt u. sie die ganzen Jahre nur beschissen wurden.

    • autoverkäufer

      – mein freund der Steve St. Angelo (er kennt mich nicht)
      hat wieder was geschrieben:

      „Insgesamt ging die Produktion der drei Top-Goldproduzenten
      in den ersten sechs Monaten 2018 um 15% oder
      etwa eine Millionen Unzen im Vergleich zu letztem Jahr zurück …..“

      – AUS:

      https://www.goldseiten.de/artikel/384608–Produktion-der-fuehrenden-Goldunternehmen-faellt-um-15Prozent-Kosten-eskalieren.html?seite=1

      ———————-

      – gute nachrichten.

      – die grenze wird bald besser beschüzt!!!

      (NEIN, DOCH NICHT DIE NACH AFRICA)

      “ EU-Austritt Großbritanniens Zoll will 900 Beamte für Chaos-Brexit einstellen

      Der deutsche Zoll bereitet sich auf einen chaotischen Brexit vor:
      900 Beamte sollen nach Informationen des SPIEGEL neu eingestellt werden, um die möglichen Folgen eines britischen EU-Austritts ohne Abkommen abzufedern.“

      – AUS:

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-zoll-will-900-zusaetzliche-beamte-einstellen-fuer-chaos-brexit-a-1221616.html

      • @autoverkäufer

        Steve de Angelo ist Dein Freund?
        Mich frießt der Neid.

        Darf ich Dein Freund werden?
        Bitte

        • autoverkäufer

          Szentgotthard,

          das ist dein glückstag.

          – meine freundschaft kann man kaufen.

          – 12 monate freundschaft, nur luschige 10oz krüger in gold.

          – wenn du dann noch 10 oz oben darauf legst

          … werde ich behaupten das ich vom „Steve St. Angelo“
          ….noch nie etwas gehört habe, kenne ich einfach nicht.

          – das prädikat „bester und einziger feund“,
          .. kostet nochmals schlappe 10 oz.

          !!! a real bargain !!!

          SO NUN KANNST DU BEWEISEN OB
          DIR UNSERE FREUNDSCHAFT WAS WERT IST

          !!! GEIZHALS !!!

          • Du bist ganz schön teuer, du alter Sack.

            Aber ich werde es mir überlegen.
            Ich glaube du bist ein guter Mann.

          • autoverkäufer

            Szentgotthard,

            da du,
            dem namen nach,
            ein freund unserer ungarischen besucherorte bist …….

            – dann werde ich dir die ganzen 30oz zurückzahlen
            und freunde werden wir einfach so sein.

            —————————————-
            TEURER FREUND

            – das war aber mal ein kurzer sprung über die grenze
            (ich glaube die haben noch eine)

            – war es ein, …. ein, zwei oder drei tage ausflug???

            WELLNESS?? , jetzt noch schöner wie bevor??

  2. Terminkintrakte werden ständig gekauft und verkauft.
    Öffentlich gemacht wird höchstens ein Drittel und man handelt untereinander im elitären Kreis,per Absprachen, gefördert und gestützt von der Notenbank.
    Sicher beeinflusst das den physischen Goldpreis. Das ist aber nicht weiter schlimm, ganz im Gegenteil, wir profitieren davon, die Minenbetreiber leiden.
    Höchstgradig kriminell und moralisch verwerflich ist jedoch das gleiche Treiben mit den Nahrungsmittel und Düngemittelpreisen, sowie Agrarprodukten.
    Darüber wird nicht gesprochen, höchsten, dass wieder mal ein paar tausen Kinder verhungern.Man sagt, auch das wäre nicht weiter schlimm, die wären auch so gestorben und man bekommt ja dort genügend Nachwuchs.
    Und so wird in den Logen entschieden, wer hungern und sterben darf und wer mit dem Rolls Royce in den Club zum Tee fahren soll.

  3. Ja, nach dem Ende der Goldbindung ist den Amis mit dem Deal mit den Saudis ein genialer Schachzug gelungen, der den Dollar zur Weltleitwährung verhalf und somit die totale Kontrolle über alle Preise von 99% aller Rohstoffe (Egal ob Rohöl, Erdgas, Eisen, Kupfer, Zink, Gold, Silber, Schweinebäuche, Rinderhälften, Soja, Weizen, Mais oder was auch immer). Der Preis wird an den Terminmärkten im Heimatland der Weltleitwährung bestimmt. Punkt. Das passt natürlich einigen Leuten nicht. Oder was denkst du woher der Terrorismus kommt? Allein von religiöser Überzeugung? oder eher daher das auch diese Leute realisiert haben, dass sie ihr Öl zu günstig verkaufen müssen. Und zusehen wie die, die den Preis bestimmen in Luxus leben und das eigene Land und Leute ausgebeutet werden.
    Wir können nun so tun ob wir das moralisch verwerflich finden und dieses gebahren verachten, aber keiner von uns kommt umhin sich einzugestehen, dass auch wir Nutznieser davon sind. Auch wir leben auf kosten Anderer in Luxus. Haben fliessend Wasser und kein Plumbsklo, fahren mit Autos und nicht mit Eselgespannen, haben Strom und Heizung evtl. sogar Klimaanlage. Denkt irgendjemand das haben wir uns „ehrlich“ verdient, oder ist dieser Luxus ein Nebenprodukt von „günstig“ erworbenen Rohstoffen?

    • @SilverSurver

      Armer Mann und reicher Mann
      standen da und sah`n sich an
      der arme Mann der sagte bleich
      wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich

      B.B.

      Der Reichtum des Westens, – von dem auch hier immer mehr mit staatlicher Gewalt ausgeschlossen werden – hat die verhungernden Kinder der sogenannten dritten Welt zur zwingenden Vorraussetzung. Dies will hier zwar kaum Jemand wahr haben, ja die Wenigsten ahnen überhaupt etwas davon, es stimmt aber trotzdem. Genau dies ist der Grund, weshalb sich die Ärmsten der Welt auf die Socken machen, um in den letzten Wohlstandsenklaven dieser Erde Ihr Glück zu machen.

      Vor 500 bis ca vor 100 Jahren war es umgekehrt, die Europäer stiegen in die Boote um den Schrecken und dem Elend der Marktwirtschaft zu entfliehen
      und eroberten dabei Amerika, Afrika, Australien und große Teile Asiens.

      Nichts bleibt wie es wahr……https://www.youtube.com/watch?v=vNbFqgSbG7w&list=PL6491102459D4B4CC

  4. Maguire scheint auch den Daten der World Gold Council zu misstrauen wie gesagt wenn es ums liebe Gold geht kann man niemanden vertrauen gerade weil Gold ein Todfeind des Finanzsystems ist .

    Andrew Maguire – Gold Market Set To Spike Violently Higher, Crushing Hedge Fund Shorts
    https://kingworldnews.com/andrew-maguire-gold-market-set-to-spike-violently-higher-crushing-hedge-fund-shorts/

    China On Track To Log Record Year For Gold Imports

    While on the subject of China, as we have been observing, (flying in the face of all the bearish World Gold Council gold demand estimates), China is on track to log in a record year for gold imports. How has it been doing this? By playing the insiders at their own game, using leveraged paper gold to spot-index gold prices and to buy physical with an equally devalued yuan. Since May we have noted Swiss refinery backlogs, which accelerated after Trump’s mid-June trade war escalations. So contrary to reports of gold being out of favor, it is in massive demand although this fact is completely masked by sucked-in specs chasing bearish chart patterns that have zero to do with a strong physical market.

    • @bernstein
      Bei strategischen Waffen, auch Gold, lässt sich niemand in die Karten gucken.
      Oder weiss jemand, wieviel strategische U- Boote gerade wo unterwegs sind ?
      Alle bestückt mit duzenden Raketen mit Kernsprengköpfen.
      Alle angeblich abgerüstet und verschrottet.

  5. VW und Mercedes können wegen der neuen Abgasregelung ihre Autos nicht liefern und produzieren auf Halde. Bin mal gespannt, wie die nächsten Zahlen aussehen. Wenn korrekt bilanziert werden würde, dann müsste es deutliche Bremsspuren beim Gewinn und Umsatz geben. Ich wette, die melden doch wieder neue Absatzrekorde!

  6. @stillhalter
    Klar, die kaufen ihre eigenen Autos über Scheinfirmen.Diese werden von VW finanziert, machen dann Verluste und die schreibt steuerlich ab.
    Deshalb zahlt ja auch VW bis heute keinen einzigen Cent an Steuern.

  7. Maduros Reaktion auf den Mordanschlag gegen ihn macht mich fassungslos. Kaum überlebt, werden ultrarechte, ultrareaktionäre und überhaupt die US-Ultras verantwortlich gemacht.

    Dabei sollte ihm eigentlich klar sein, dass die Gewaltandrohungen des Trumpeltiers gegen Venezuela nur der Dummejungenstreich eines quengelnden POTUS war. Ausserdem liegt nun ein überaus glaubwürdiges Dementie vor:

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/venezuela-usa-bestreiten-beteiligung-an-anschlag-auf-nicolas-maduro-a-1221743.html

    Und wahrscheinlich ist sowieso alles nur inszeniert. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, geht es nach der bürgerlichen Journaille. Also mit Sicherheit.

    Allen ein unerschütterliches „No pasarán!“ aus dem Ostseeurlaub!

    • @thanatos
      Sein Freund Erdogan hat es ja vorgemacht.
      Einen Putsch, einen Mordversuch inzenieren und dann politisch ausnutzen.
      Das lenkt vom Desaster, welches er und sein Vorgänger Kumpan angerichtet haben, ab.
      Es lebe hier der Sozialismus, auf Biegen und Brechen.

      • @taipan

        Oder – die andere Möglichkeit – es gab und gibt Putschversuche und Anschläge wirklich, die dann politisch ausgenutzt werden.
        Mir scheint, wenns Ihnen in den Kram passt, kommt Ihnen die Mainstream-Presse gerade recht.
        Die Wahrheit ist, wir alle wissen nicht wirklich, was geschehen ist. Fakt ist jedoch, dass die USA einen globalen mörderischen Drohnenkrieg führt und Venezuela MIT ALLEN MITTELN destabilisiert werden soll.

        • @berolina
          Wenn das eine Predator Drohne mit einer Hellfire Rakete gewesen wäre, gäbe es keinen Maduro mehr.
          Es war aber eine Amateurdrohne, wie es sie überall zu kaufen gibt, allerdings mit einem C4 Sprengstoff ( Nitropenta) bestückt.
          Das ist ein militärischer Sprengstoff hoher Brisanz.
          Die Drohne wurde von Soldaten abgeschossen.
          Eine niedrig fliegende Drohne also.
          Eine Predator hätte man nicht abschiessen können, da die höher fliegt.
          Dieser Anschlagsversuch war stümperhaft und musste scheitern.
          Ein Sniper hätte mehr Erfolg gehabt.
          Ob nun die USA dahinter steckt oder nicht, einerlei.Jedenfalls keine Freunde des Maduro oder er hat es selbst inszeniert um die Probleme woanders hin zu lenken.
          Übrigens ist Venezuela schon destabilisiert genug, auch ohne Drohne.

          • @taipan

            Es sieht eher danach aus, dass sich die USA nicht selber die Finger schmutzig machen wollten. Mit einer Hellfire direkt Maduro angreifen? Das käme in Lateinamerika gar nicht gut an, dass können Sie mir glauben. Also finanziert man irgendwelche Gruppen.
            Wir werden bald mehr wissen.

            • @berolina
              Dass der CIA fremde Gruppierungen unterstützt und finamziert steht ausser Frage.Nur, derart stümperhaftes Vorgehen verwundert mich denn doch.

    • @Thanatos
      Genau! Und warum sieht Maduro einfach nicht, dass die totale Wirtschafts- und Finanzblockade nur eine nett gemeinte Hilfestellung durch die USA ist…:-(.

  8. Von einigen Bekannten habe ich erfahren, dass deutsche Goldhändler sich beim Goldkauf den Personalausweis zeigen lassen und diesen kopieren.
    Auf Nachfrage wurde erklärt, dass die Daten und die Kaufsumme sowie die Stückelung dem Finanzamt mitgeteilt werden. Und das, obwohl es sich um einen oder zwei Krügerrand handelte.
    Ist dem Forum diesbezüglich beim Barkauf etwas bekannt ?
    Eventuell könnte der eine oder andere mal bei einem Spaziergang nachfragen.

    • @taipan

      Nein, dass stimmt nicht ganz. Direkt einkaufen beim Händler gibt es überhaupt keine Probleme. Nicht einmal den Ausweis wollen sie sehen. Dies ist wirklich Anonym. Bestellt man eine größere Menge, wickelt man dies übers Internet ab und fährt dann hin zum Abholen. Da ist die Gläsernheit schon wieder gegeben, allein durch die Bestellung übers Netz. Bei Abholung der größeren Menge ist es auch nicht erforderlich einen Ausweis vorzeigen zu müssen. Auch wenns etwas über die bestimmte Menge von 9999,- € pro Person geht. Kein Ausweis

    • @Taipan

      Dies dürfte ein Gerücht sein. Ich habe vorige Woche etwas Gold eingekauft, meine Identität hat dabei nicht interessiert.

      • @Krösus

        Deinen Enkel wird es freuen. Vor allem die Marx-Büste als Spardose…
        Wohl dem, der so einen Opa hat!

        Beste Grüße in den Speckgürtel

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Mamba: @Denker – es gibt da noch andre Möglichkeiten . Die geheimen Dienste haben ihn kassiert , weil er zuviel...
  • Freier Denker: @Falco Ich meine nicht seine Scholle…. Er hatte mal so Andeutungen gemacht. Ich glaube das wir...
  • Falco: @Freier Denker Stimme Dir zu! Die eigene Scholle ist das Eine – unser Forum ist doch aber auch ein stück...
  • Freier Denker: Hallo 0177translator bitte melde dich oder müssen wir uns Sorgen machen? Wir vermissen Deine...
  • Berolina: @Lupus Taipan pflegt seine Neigung zur Provokation. Was mich aber wirklich beschäftigt, ist die...
  • Toni: @Goldreporter Die großen Spekulanten waren meines Wissens letztmalig im Mai 2001 netto short, also nicht...
  • Lupus: Die Verschwörung der Herren mit dem „Käppi“ ?? Ist es wieder soweit ??
  • taipan: Schon klar, dass die Herren in den Logen mit dem Käppi Zinsen von der Türkei fordern und zwar kräftig. Und...
  • taipan: @systemverweigerer Es geht nicht um das Goldverbot. Ein Bankschliessfach ist den Behörden bekannt und ein...
  • Systemverweigerer: @taipan, Sie schreiben, dass man sein Gold nicht im Bankschließfach aufbewahren soll. Bedingt gebe...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren