Anzeige
|

Gold der USA wandert weiter ins Ausland

Gold, USA

Die USA liefern zum großen Teil verarbeitetes Gold ins Ausland. Einiges davon wird umgeschmolzen und nach Asien geliefert (Foto: Paul Fleet – Fotolia).

Die Netto-Gold-Exporte der USA beliefen sich im vergangenen August auf 9 Tonnen. Seit Januar sind netto bereits 176 Tonnen aus den USA abgewandert.

Die USA haben im vergangenen August erneut mehr Gold exportiert als importiert. Gemäß den Zahlen des U.S. Geological Survey wurden 28,1 Tonnen Gold ausgeführt.

Der größte Teil, nämlich 14,2 Tonnen, ging in die Schweiz. Je zur Hälfte handelte es sich dabei um Gold in verarbeiteter und unverarbeiteter Form. Größere Mengen wurden zudem nach Indien (4,94 Tonnen) und Großbritannien (4,22 Tonnen) geliefert.

Die Goldimporte beliefen sich auf 19,1 Tonnen. Mexico (6,13 Tonnen) Peru (4,12 Tonnen) und Kanada (2,64 Tonnen) waren die größten Lieferanten.

Unter dem Stich verließen im August 9 Tonnen Gold die Vereinigten Staaten. Im Zeitraum von Januar bis August wanderten netto 176,4 Tonnen Gold ab. Im vergangenen Jahr waren es zum gleichen Zeitpunkt 163,9 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Sicherheit zu Hause: Effektiver Einbruchschutz

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=78984

Eingetragen von am 9. Nov. 2018. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

15 Kommentare für “Gold der USA wandert weiter ins Ausland”

  1. So wird das eigene Land geplündert. … bis nix mehr da ist.

  2. Gruß an alle Goldfreunde das Bild sieht zwar traurig aus bei Gold,doch erwarte ich in den nächsten Wochen einen Anstieg,vielleicht diesesmal über die sogenannten 1240.-
    Deshalb jetzt Einstieg bei WKN: ST4CDE zum Preis bei 10,15.- Long
    Wünsch allen Goldfreunden ein schönes Wochenende

    • Wolfgang Schneider

      @ukunda
      Ein musikalischer Gruß für Dich zum Wochenende.
      https://www.youtube.com/watch?v=FPZFNe2N5kY
      Aktionäre

      Meine Herrn Aktionäre, in Erwartung der neuen
      Nachricht von unserm Draghi sing ich euch dieses Lied.
      Was zuletzt er verkündet, das ist wirklich der Hammer.
      Was wohl mit euren Aktien in Bälde geschieht?

      Wer das damals erlebt hat seinerzeit vor 10 Jahren,
      wer bei Aktien all-in war und dann alles verlor,
      dem ist jetzt nicht zu helfen, denn er hat nichts begriffen,
      und die Banken, die hau’n ihn erneut über’s Ohr.

      /Refrain/ Aktionäre, Aktionäre, euer Mut in allen Ehren,
      Optimismus und Vertrauen hattet ihr.
      Aktionäre, Spekulanten, seht vor euch den großen Bären,
      Und erzählt nicht, ihr könntet nichts dafür.

      Meine Herrn Aktionäre, ihr bewahrt euch den Glauben,
      an die steigenden Kurse, die zum Himmel stets geh’n.
      Will die Hoffnung nicht rauben und auch nicht eure Träume.
      Doch was himmelhoch anstieg, kann abwärts auch geh’n.

      Denn es drücken die Schulden, und bald steigen die Zinsen,
      Und es quält sich Italien, das am Stocke jetzt geht.
      Merkel will es nicht hören, Euro geht in die Binsen,
      Und auf QE zu hoffen – es ist zu spät.

      Und was soll aus euch werden, kauft ihr jetzt etwa Gold an?
      Und wenn’s verbooooooten wird, was ist dann?
      Aktionäre, Aktionäre, ihr riskiert ja Kopf und Kragen
      für ein bißchen mehr Rendite und Ertrag.
      Aktionäre, Spekulanten, ich kann euch nur eines sagen,
      daß der Draghi kein Geld mehr drucken mag.

      Aktionäre, Aktionäre, euer Mut in allen Ehren,
      Optimismus und Vertrauen hattet ihr.
      Aktionäre, Spekulanten, seht vor euch den großen Bären,
      Und erzählt nicht, ihr könntet nichts dafür.

      • @ Wolfgang Schneider

        Besitze seit 1 Monat nur mehr Gold und Silberminen Aktien
        Und jetzt gerade habe ich mir Fresenius SE als Aktie gekauft
        Kaufkurs 52.62.-
        ergo alles im grünem Bereich

    • @ukunda ,wie viele Echtunzen nennen Sie ihr eigen ? Mir hat dieser Absturz gerade mal 4 Grüne gekostet . Ärgert mich jetzt nicht gerade ,ist Mumpes (Helmut Kohl) . Wer weniger besitzt merkt es wohl gar nicht und wer mehr besitzt ist es wohl egal . Zu welchen gehören Sie?

      • @ Altvorderer

        Es sind schon etliche….zuzwinkern ;-)
        Also der Bereich um 1.180 bis 1.210 kann als Unterstützungszone gesehen werden. Darunter sollte es möglichst nicht gehen. Bei dem Trade wähle ich den Hebel daher entsprechend kleiner, um nicht direkt ausgestoppt zu werden bzw. ausgeknockt!
        CoT-Daten, Sentiment, Saisonalität. Sehen seit August bei Gold bullisch aus.

  3. Das Muster ist ganz klar zu erkennen. Fallen US Aktien, dann zwingt man EM auch in die Knie. Steigen US Aktien dann darf EM auch ein bisschen steigen.

    Damit ist widerlegt, dass EM als Währung zu betrachten ist, sondern eben doch ein Investment darstellt.

  4. Heute ganz klare Manipulationen im Edelmetallmarkt! Heute wird gedrückt was das Zeug hält!

    @Stillhalter: „Damit ist widerlegt, dass EM als Währung zu betrachten ist, sondern eben doch ein Investment darstellt.“ = FALSCH!

    Gold gilt nicht als Investment sondern als DIE Währung in Krisenzeiten. Es wird nur mit aller Macht gerade gedrückt was das Zeug hält. (Silber sehe ich ehr als Investment aber nicht Gold!)

    Fazit: Dieses „Spiel“ der Drückung wird der jenige gewinnen der nicht mit Verlust verkauft sondern sein Gold hält bis das System am Ende ist.
    Erst dann wird Gold erstrahlen heller als jeder Atompilz!

    Fazit halten halten und nochmals halten (nur in physischer Form!) wer verkauft (auch noch mit Verlust) ist selber schuld! Hier muss man einfach mental stark sein und durchhalten!

  5. @f.s.

    Ich wollte provozieren. Es ist gelungen! Ich korrigiere! Gold ist ein Investment, bis das Dollarsystem zusammenbricht. Dann ist Gold die Währung, das es schon immer war, aber erst dann.

    Aus diesem Grunde ist Gold für mich ein strategisches Investment. Haltedauer, unbekannt. Verkauf, erst nach Installation ein neuen Systems, wenn ich es noch erleben werde. Sonst erben meine Kinder, auch nicht so schlimm, nage jetzt auch nicht am Hungertuch.

    • Wolfgang Schneider

      @Stillhalter
      PPT steht für Plansch Proteksch Tihm.
      https://www.youtube.com/watch?v=9ETrr-XHBjE
      Oh, say can you see by the DOW’s early light
      When the gold-price we pressed at the twilight’s last gleaming?
      Gold-bugs‘ eyes popping out from the gold prices‘ plight,
      O’er the ramparts we watched were so gallantly streaming?
      Ev’ry bond, ev’ry share, bubbles bursting in air,
      Gave proof through the night that our team was still there.
      Oh, say does that PPT banner yet wave
      O’er the land of the freak and the home of the slave?

  6. @stillhalter: ich dachte schon bei Dir setzt etwas aus…. ;) nochmal Glück gehabt. Es ist aber auch verständlich denn wir EM Freunde brauchen einfach einen extrem laaangen Atem. Man sollte auch nicht ständig auf die Kurse schauen da es absolut nichts bringt. Zudem sollte man nur soviel EM halte wie man es sich leisten kann. Es bringt nichts wenn man dann verkaufen muss weil z.B. eine Autoreparatur nötig ist. Dann muss man im blödsten Falle sogar mit Verlust verkaufen. Man sollte immer noch genügend Bargeld halten damit man solche Ausgaben problemlos meistern kann.
    Ich sage immer mind. 3-4 Monatsgehälter (netto) dann hat man so gut wie nie Probleme wenn mal was dazwischen kommt.
    Meine Opa sagte schon damals als ich noch kleiner war „bei Gold braucht man eine Schlaftablette“ und so ist es auch jetzt wieder.

    Also nehmen wir eine oder zwei und legen uns einfach mal schlafen ;)
    „gute Nacht!“

    • @ f.s.

      Dein Opa hatte vollkommen Recht !!!!
      Von 1980 hat es ja dann auch über 20 Jahre gedauert bis es so richtig höher ging,also Geduld
      Wünsch allen ein schönes Wochenende

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Stillhalter Prinzessin Kassandra von Troja besaß die Gabe der Voraussicht. Sie war die Tochter...
  • Stillhalter: Bleibt alles wie bisher. Papiermärkte sind ziemlich stabil mit leichter Tendenz abwärts. EM heute mal...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://deutsch.rt.com/meinung /79324-inspekteur-deutschen-he eres-joerg-vollmer/ Was...
  • Stillhalter: @saure Was soll die breite Masse denn feststellen? In Europa schmilzt doch eher Gold und vor allem...
  • Wolfgang Schneider: Silber ist anders als Gold DAS Metall, mit den man nach dem Crash wird einkaufen gehen können....
  • saure: Tja…wenn Gold zu teuer wird kauft man eben Silber;-) Eine unze Silber bleibt eine unze Silber, da beißt...
  • renegade: @baendiger Ich zum Beispiel und genug andere mir bekannte wohlhabende Mittelständler. Wir alle setzen auf...
  • Goldesel: Recht hast Du Krösus – dennoch – mit Verlaub, mir dem Wissen ist das so eine Sache. Wer weiß...
  • Goldesel: Sehr schlau – die Inder
  • Grandmaster: Glauben muss man ihm nicht, dem Herrn der Superlativen, aber seine Beiträge tragen immer wieder zur...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren