Anzeige
|

Gold erreicht neues Allzeithoch in Indien

Indien: Schwache Währung, teures Gold.

Die indische Rupie hat stark an Wert verloren. Eine der Konsequenzen: Gold ist in Indien so teuer wie nie.

Je schwächer eine (Papier-)Währung, desto mehr müssen deren Besitzer für Gold zahlen. So hat letztlich die schwache Rupie zu dem starken Anstieg des indischen Goldpreises geführt.

Alleine im April verlor die Rupie gegenüber dem US-Dollar 3,3 Prozent an Wert. 10 Gramm Gold kosteten am vergangenen Samstag 29.155 indische Rupien (umgerechnet rund 420 Euro). Damit war Gold in Indien so teuer wie noch nie.

Die Inflation in Indien lag zuletzt bei 9,47 Prozent, der Leitzins bei 8 Prozent. Daraus ergibt sich ein negativer Realzins von 1,47 Prozent, ein gutes Umfeld für hohe Goldkurse.

Trotz der insgesamt schwachen Goldpreisentwicklung der vergangenen Monate, sind wir auch hierzulande nicht ungeheuer weit vom Allzeithoch entfernt. Am Montagmorgen wurden für Gold zur sofortigen Lieferung  1.255 Euro gezahlt. Das waren 7,7 Prozent weniger als beim Rekordhoch am 9. September 2011.  Im damaligen Londoner Vormittags-Fixing wurde die Feinunze auf 1.359,40 Euro festgesetzt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=21607

Eingetragen von am 30. Apr. 2012. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Indien, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Translator Na da vermute ich mal, dass Dein Bruder Deinem völkischem Gedankengut und Deinen …nun sagen...
  • materialist: Die Firmenbilanz von Boeing fuer das erste Quartal 2019 übertrifft die Erwartungen,etwas anderes hatte...
  • Watchdog: Der „wichtigste Faktor“ (Nr. 5) fehlt wieder einmal: die kriminellen Eingriffe der „Notenbanden“ in den...
  • Berolina: Zum kleinen Einmaleins der Faktoren, die als Faktoren wichtig für Gold sind, gehören auch weltweite Krisen...
  • renegade: @goldi Natürlich gibt es immer Fortschritt, sonst würden wir ja noch in Höhlen leben.Jedoch, die Menschheit...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Er war und ist nicht goldaffin, wünscht mir hierbei aber alles Gute. Auch er hatte Vatern...
  • Krösus: @Translator Vielleicht solltest Du Deinen Bruder Frank mal einladen hier zu diskutieren.Vielleicht kann er...
  • Goldi: @renegade Ist klar. Ein Goldstandard ist wohl nur indirekt denkbar? Vielleicht goldgedeckte...
  • Falco: Als hätten wir es nicht schon immer geahnt: An KryptoShit©-Börsen wird manipuliert, dass sich die Balken...
  • renegade: @watchdog Sehr richtig. Milliarden verpulvert, wieder mal, für nichts. Und subventionieren damit die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren