Anzeige
|

Gold erstmals seit Januar wieder über 1.100 Euro

Der Euro-Goldpreis hat in den vergangenen Tagen zugelegt. Denn der Euro-Dollar-Kurs zeigte nach der monatelangen Rally zuletzt deutlich Schwäche.

Erstmals seit dem 12. Januar 2018 ist der Goldpreis wieder über die Marke von 1.100 Euro gestiegen. Am heutigen Montag um 13 Uhr wurde Gold am Spotmarkt zu 1.101 Euro gehandelt. Das entsprach 1.312 US-Dollar.

Dass der Euro-Goldpreis in den vergangenen Tagen deutlicher zulegte, lag an der Schwäche des Euro.  Schon Mitte April hatte der Euro-Dollar-Kurs den steigenden 12-Monats-Trend gebrochen. Ende April wurde dann im Bereich von bei $ 1,22 noch eine bedeutende Unterstützung verletzt. Nun steht der Euro bei $ 1,1917 – Tendenz weiter fallend.

Da der Euro-Dollar-Kurs schneller zurückkam als der internationale Goldkurs (in USD), gab es Kursgewinne für Euro-Goldanleger.

Goldpreis in Euro, Chart

Gold in Euro, 1 Jahr (Quelle: https://go.guidants.com)

 

Hintergrund: Gold ist sozusagen der unbestechliche Gegenentwurf zum deckungslosen, beliebig vermehrbaren Papiergeld. Wenn das Kreditgeld schwächelt, dann wertet das Edelmetall demgegenüber auf.

Und so strebt der Euro-Goldchart nun auf einen bedeutenden Widerstand zu. Mehrfach seit September 2017 scheiterte die Notierung bei 1.105 Euro. Wird die Euro-Gold-Rally hier ein weiteres Mal gestoppt? Aus rein charttechnischer Sicht ließe sich nach dem Austritt aus dem symmetrischen Dreieck Ende April ein Kursanstieg um 5 Prozent oder rund 55 Euro innerhalb der kommenden vier Monate bis auf 1.145 Euro ableiten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Nur noch heute zum Einführungspreis! Effektiver Einbruchschutz

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=74353

Eingetragen von am 7. Mai. 2018. gespeichert unter Charttechnik, Euro, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

17 Kommentare für “Gold erstmals seit Januar wieder über 1.100 Euro”

  1. systemverweigerer

    stimmt. Das Gewicht hat sich nicht verändert. Gerade probiert.

  2. @Goldesel
    Stimmt, der Wert fällt nie! Eine unze bleibt eine unze

  3. Und die hat immer die gleiche Kaufkraft

  4. @ex Letztens ein gutes Zitat gelesen.

    „Heutzutage gucken die Menschen immer auf den Preis der Dinge, nicht aber auf ihren Wert.“(!)

    Letztens auch mit nem Kumpel auf ner Fete über EM gesprochen. Kam nur der Kommentar von einem der kurz am Tisch saß was ich denn mit Silber will, eine Unze koste immerhin Zitat: „Lächerliche ~17€“. Also Gold findet er gut würde es trotzdem niemals kaufen aber ja findet es halt ok weil sone Münze ja über 1000€ kostet.

    Nur weil eine Unze Silber 17€ kostet denkt er es ist Billigplunder -> Silber ist schlecht nutzlos und Dumm. Danach ist der auch wieder aufgestanden und hat sich zum Glück vom Tisch und aus unserem Gespräch entfernt.

    Total verzerrte Sicht auf die Dinge die Menschen heute.

    • @frnzj
      Die Menschen kaufen ja je nach Mentalität die Verschiedensten Wertgegenstände zum Erhalt des Vermögens.
      Bilder, Antiquitäten, Kunstdrucke, Bücher, ja sogar Briemarken, Uhren oder Modelleisenbahnen.
      Alles bringt keine Rendite ist aber Physisch.
      Warum soll ich nun ausgerechnet Notenbankkunstdrucke sammeln ?
      Welche mir noch dazu jederzeit wieder weggenommen werden können, da ich solche gar nicht besitzen darf ?
      Niemand darf auch nur eine einzige Aktie oder Anleihe, kein Derivat, ja nicht mal einen Bitcoin besitzen. Man erhält nur einen Berechtigungsschein, diesen nicht mal mit einer Unterschrift eines Verantwortlichen.
      Solange das System funktioniert und es nicht allzuviele Trumps oder Kims auf der Welt gibt, mag es ja reichen.
      Das sind Dinge, welche @ex oder @ grandmaster nicht verstehen können oder wollen.
      Wir können eben nichts dafür, dass er Gold bei 1900 Dollar gekauft und bei 1050 Dollar in Panik wieder verkauft hat. Dieses Gold habe nun ich und andere ? hier und deshalb wünscht er uns die Pest an den Hals.Kleinlich eben.
      Ich habe nur ein paar Gemälde, sicher ist aber, dass ich nicht jeden Tag auf den Auktionspreis gucke.Ich habe nicht vor, diese zu veräussern.
      Gold auch nicht, egal ob der Auktionspreis steigt oder sinkt.
      Denn ich habe einen unschärzbaren Wert, im Gegensatz zu Aktionären oder Bitcoinern besitze ich diese Dinge real.

  5. @frznj
    Eigentlich gibt es gar nichts zu überlegen, eine Unze Silber 16,50 Euro, eine Unze Gold 1150 Euro. Rein ins Ag;-)))

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: @Shitcoin kollabiert – der Hedgefondmanager, der für $1 Million gewettet hatte, daß §Shitcoin im...
  • Stillhalter: @saure Ich glaube, es wird sich ei e ganze Zeit hinziehen, bis die Dämme brechen. Man versucht es...
  • saure: @Stillhalter bei den Kryptos geht es für mich recht langsam Richtung Süden, dachte eigentlich es geht...
  • renegade: Wenn man es sich nicht mehr leisten kann, kann man auch keines mehr kaufen. Man macht sich eben vom Dollar...
  • Stillhalter: Was bei Silber passiert kann ich auch nicht sagen. Die Kryptos nähern sich langsam Richtigung...
  • Berolina: Schon wieder wurde ein Konzernchef aus der Automobilindustrie festgenommen. Diesmal betroffen: Der CEO von...
  • Frosch: Wie kann die Türkei auch nur echte Gold kaufen :-)) Sie sollen natürlich Dollaranleihen kaufen oder sonstigen...
  • chinaman: weiss nicht warum einige meckern! im grundtenor hat der egon recht, in den details können die meinungen...
  • Thanatos: @Translator Dass ich mal einer Initiative der Schweizerischen Volkspartei zustimmen würde, wer hätte das...
  • Thanatos: Achja, habe ich vergessen: Skol !

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren