Anzeige
|

Gold-Fakten, die sie vielleicht noch nicht kannten

Gold ist sehr selten und verfügt über einzigartige physikalische Eigenschaften. Zu Gold gibt es einige verblüffende Fakten.

Es gibt viele populäre Fakten zum Gold, die den meisten Edelmetall-Freunden bereits bekannt sein dürften. So passt beispielweise das gesamte bisher von Menschen geförderte Gold passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von 21 Metern (rund 170.000 Tonnen).

Im Rahmen eines kurzen CNN-Videos werden weitere triviale Fakten zum Gold präsentiert, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten (alle Angaben ohne Gewähr!):

  • Gold ist so selten, der Anteil des Edelmetalls in der Erdkruste beträgt nur 0,00000002%. Andere Quellen sprechen von etwa 4 Gramm pro 1.000 Tonnen Gestein. Zum Vergleich: Eisen hat einen Anteil von 6 Prozent.
  • Gold besitzt eine hohe physikalische Dichte. Ein institutioneller Investmentbarren (400 Unzen; 12,5 Kilo) in der Größe einer handelsüblichen Milchtüte ist so schwer, dass er nicht als Handgepäck in den meisten Flugzeugen zugelassen wäre.
  • Gold ist so stark dehnbar, der 400-Unzen-Barren ließe sich theoretisch zu einem Draht mit einer Länge von fast 47.000 Kilometern langziehen – das heißt, einmal um die ganze Erde und noch 7.000 Kilometer weiter.
  • Gold kann praktisch verlustfrei und unendlich oft recycelt werden. Vielleicht hat eines ihrer Goldstücke einmal der Aztekenkönig Montezuma oder die ägyptische Königin Kleopatra am Körper getragen.
  • Die Äpypter nannten Gold auch das Fleisch der Götter. Die Azteken dachten dagegen, es handele sich um die Exkremente der Götter.
  • In der Bibel ist der Begriff Gold über 400-mal zu finden, öfter als die Begriffe Maria, Josef und Johannes der Täufer zusammen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Goldbesitzer!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=68887

Eingetragen von am 26. Okt. 2017. gespeichert unter Gold, News, Unterhaltsames. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Gold-Fakten, die sie vielleicht noch nicht kannten”

  1. Fakten und Wissenswertes zu Gold. Relativ aktuell:

    https://www.gold.de/fakten/

  2. Fakten zu Gold: Gold ist extrem unterbewertet. Aber auch Fakt: Das interessiert fast niemanden. Ein weiterer Fakt: Gold in US geht heute mal qieder südwärts.

    • @ stillhalter

      die 1265$ soll eine wichtige Unterstützung sein, hält diese nicht geht es bis 1205$ und ab dann kommt das dreistellige Urkunda tief, was sagst du jetzt? Bitte sag nicht, wir rechnen ja in Euro!

      • @Silbereule
        Gold in Dollars kann hingehen wo es will, das nützt mir nichts.
        Mein Goldchart ist in Euro und der Dollarkurs tangiert mich nicht.
        1.000 Euro, dann habe uch weitere 5 Kg.
        Dieses Jahr sowieso, weilch auch zu etwas höherem Kurs kaufe.
        Danach kann von mur aus Gold auf 100.000 steigen oder bleiben oder Euro endgültig ins Nirwana wandern.Von mir aus die komplette EU zerfallen und was sonst noch.
        Ich lese kaum noch Nachrichten, habe keinen Fernseher, es interessiert mich nicht. Selbst dann, wenn man in Berlin ein Kalifat ausrufen würde.
        Das ist der Vorteil von Gold und nur von Gold .
        Man kann machen was man will, es ist mir gleichgültig.

        • @Taipan

          Hoffe auch an den Punkt zu kommen wo es einfach nur noch egal ist. Heitere Beschaulichkeit, Ataraxie und Euthymie und Überwindung der Furcht. Bei aller Torheit der Menschen jedoch trotzdem ernsthaft zur Weiterentwicklung beizutragen bleibt jedoch immer ein hehres Ziel.

  3. gähn…..kann ich ja gleich weiterpennen, so beleuchtend wie eine Mondfinsternis

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Watchdog https://www.bundesbank.de/de/a ufgaben/unbarer-zahlungsver...
  • Wolfgang Schneider: @Watchdog https://de.sputniknews.com/ges ellschaft/20171013317856885...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos https://www.youtube.com/watch? v=nm87jaX2fpA Ich hab Dir doch gesagt, daß die Lektüre...
  • Thanatos: @Translator Schaue ich mir gerne an. Apropos: Habe mir von meiner Frau „Fiasko“ von Stanislaw...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Unten hängt ein Beitrag von mir fest. Empfehle Google-Suche. Das Buch...
  • Thanatos: @Translator Muss meinen oberlehrerhaften Ton von eben zurecht rücken. Du hast natürlich Recht, man wird...
  • Thanatos: @Translator Kardinalfehler Nr.1 unterläuft Dir, indem Du im jugendlichen Leichtsinn das postzaristische...
  • renegade: @krösus ich glaube hier etwa https://www.erkenntnisweg.de/w eisheit/zitate.php
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Kardinalfehler Nr. 1 von Premier Gleb Kerenski war, daß er die Landreform nicht anging....
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://deutsch.rt.com/europa/ 80945-franzosisches-innenminis terium-attentat-von-stras...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren