Anzeige
|

Gold gibt nach – Krise vorbei?

An den Märkten wird auf eine Entspannung in der Corona-Krise gewettet. Gold ist scheinbar weniger gefragt, Aktien steigen. Aber das dicke Ende droht erst noch.

Gold, Goldpreis, Aktien (Foto: Goldreporter)

Gold vs. Aktien: Beide Anlageklassen profitieren nominal, wenn das Geld entwertet wird (Foto: Goldreporter).

Gold unter Druck

Am heutigen Dienstagvormittag um 8 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.695 US-Dollar (-0,9 %). Das entsprach 1.566 Euro (-1 %). Nach der Rekordjagd der vergangenen Wochen mit Euro-Goldpreisen von mehr als 1.600 Euro sehen wir nun eine Konsolidierung. Am vergangenen Freitag hatten wir in einem Beitrag bereits Szenarien skizziert, unter welchen Umständen Gold kurzfristig unter Druck geraten kann (Goldpreis: Wenn DAS passiert, dürfte er fallen!).

Krise vorbei?

Obwohl Virologen warnen, dass die Corona-Pandemie noch lange nicht vorbei sei, zeichnet sich bereits in vielen Ländern eine Lockerung der Quarantäne-Maßnahmen ab. Auch in Deutschland dürfen seit dem gestrigen Montag Einzelhandelsgeschäfte mit einer Verkaufsfläche von maximal 800 Quadratmetern ihre Pforten wieder für den Kundenverkehr öffnen – unter strengen Auflagen (Abstandswahrung, Maskenpflicht). Und in diesem Umfeld erleben wir steigende Aktienmärkte. Gestern legte der DAX im Xetra-Handel um 3 Prozent zu. Größte Tagesgewinner: Deutsche Bank (kleiner Gewinn in Q1) und Lufthansa (der Staat rettet). Man könnte argumentieren, dass auch Unternehmensanteile von der Geldentwertung profitieren. In jedem Fall ist viel spekulatives Geld im Umlauf. Gold scheint als Absicherung bei institutionellen Investoren dagegen nicht mehr so stark gefragt zu sein.

Gold, Goldpreis, Chart

Goldpreis in Euro auf Basis der US-Futures per 27.04.2020. An der COMEX wird Gold nach wie vor höher gehandelt als am Spotmarkt. Bislang sehen wir aber nur einen kleinen Rücksetzer beim Edelmetall.

Große Rechnung kommt noch

Dabei sind die wahren finanziellen Schäden der Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus in vielen der jüngsten Wirtschaftszahlen noch gar nicht sichtbar. Erst in den kommenden Quartalszahlen dürfte sich die ganze Härte des Shutdowns manifestieren. Die Rettungsmaßnahmen von Staat und Geldpolitik haben eine große Firmen-Pleitewelle bislang aufgefangen. Und eine starke Belastung der Banken-Bilanzen durch Kreditausfälle ist derzeit noch nicht erkennbar.

Gelegenheiten

So ergeben sich für langfristig orientierte Goldanleger nun wieder Chancen, noch einmal günstiger Goldmünzen und Goldbarren einzukaufen. Da das Angebot im Edelmetall-Handel wieder langsam wächst, die Lieferzeiten sich verkürzen und auch der Zugang zu den stationären Geschäften wieder möglich ist, zeigt sich die Lage auch hier vorübergehend eine Spur entspannter. Edelmetall wird man brauchen, denn die nächste Krisenwelle kommt bestimmt. Was den Goldpreis kurzfristig bewegen könnte, lesen Sie hier: Goldpreis: Diese Woche wird extrem spannend!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=94198

Eingetragen von am 28. Apr. 2020. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Krise, Marktkommentare, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

84 Kommentare für “Gold gibt nach – Krise vorbei?”

  1. „Meckern“ will ich nicht, denn ich gönne z.B. der Lufthansa und ihren gut 135.000 Mitarbeitern, daß sie unbeschadet durch die Corona-Krise kommen, aber wenn ich heute sehe, daß der Aktienkurs heute Morgen um 6,84% gestiegen ist, obwohl

    – nur ein schneller „Not-Kredit“ in einer Höhe von ~ 10 Mrd. € die Fa. vor der ..drohenden Insolvenz bewahrt,
    – die Fluglinie seit Anfang März immer noch pro Minute 1 Millionen € Verluste macht,
    ..Tag und Nacht. Woche für Woche, und wohl auch noch Monat für Monat.
    – für zwei Drittel (87.000) der weltweiten Belegschaft Kurzarbeit angemeldet wurde,
    – 95 % der Passagierflüge storniert wurden,
    – die LH-Tochter Germanwings schließt und die Flotte um mehr als 40 Flugzeuge ..schrumpft,
    – die Lufthansa nicht nur in Deutschland, sondern wegen ihrer Töchter Swiss, ..Brussels Airlines und Austrian Airlines auch in der Schweiz, in Belgien und in ..Österreich über staatliche Hilfen verhandelt.

    Frage 1: Kann mir jemand das KGV anhand der steigenden LH-Aktie erklären?

    Frage 2: zahlt Lufthansa trotzdem noch eine Dividende an seine Aktionäre?

  2. Anzeige
  3. Man sieht das der Aktienmarkt extremen Schwankungen ausgesetzt ist. Die LH ist eigentlich komplett Schrott dennoch steigt sie in Höhen obwohl jeder gesunde Menschenverstand sagen würde „so einen Schrott nicht kaufen“. Es ist wie im Casino nichts anderes. Früher kaufte man Aktien legte Sie für Jahre ggf Jahrzehnte bei Seite. Diese Zeiten sind vorbei! Es geht nur noch um eins um schnellen Profit nichts anderes. Die Zocker werden LH abstoßen sobald das Thema durch ist dann sitzt der kleine Mann auf dem Schrotthaufen u. kann sehen wie er über die nächsten Jahre wieder aus dem Papier rauskommt…. Finger weg ! hier kann man sich extrem verbrennen!

  4. Wolfgang Schneider

    https://www.investing.com/news/commodities-news/gold-buyers-are-forking-over-lofty-135-premiums-for-us-coins-2152023
    Laßt Euch nicht ins Bockshorn jagen. Die Aufgelder für private Goldkäufer und Anleger wie uns sind und bleiben heftig. Klar was das zu besagen hat.

    • Kannst du mir vielleicht sagen, warum die Händler so einen starken Aufpreis drauflegen? Ich versteh das dahinterliegende System nämlich nicht ganz.
      Von wo kriegen die Leute das Gold, die Papiergold anbieten? Wie sieht die Goldlieferkette aus?
      Ich dachte es läuft so:
      Goldmine -> Goldschmiede (Schweiz) -> Goldhändler,
      aber an welcher Stelle sitzen diejenigen die Papiergold verkaufen (und es wohl dann auch kaufen müssen, wenn sie liefern müssen)?

      Die holen doch alle ihr Gold von der gleichen Stelle oder nicht?

      • Wolfgang Schneider

        @AngryJoe
        Im alten Rom hieß es: QUOD LICET JOVI, NON LICET BOVI. Was Jupiter geziemt, darf der Ochse noch lange nicht. Will sagen, wenn ich mein Auto an 2 oder 3 Leute verkaufe, gehe ich dafür in den Knast. Betrug. Klare Sache. Bullion-Banken dürfen sich das Gold von den Zentralbanken leihen und es verkaufen und wieder zurückkaufen. Was also machen die vollgeschissenen Menschenhäute? Man nennt es Hebeln. Da verkaufe ich 578 Anrechtsscheine (gold certificates) über eine Unze oder einen Barren, die/den ich tatsächlich halte, an 578 Trottel vom Stamm der Gutgläubigen, die alles glauben, was BILD-Zeitung und Hermann-Joseph Tenhagen ihnen erzählen. Macht Goldman-Sachs. Deren Chef Lloyd Blankfein wird „Gottes Bankier“ genannt, seit er einmal meinte, daß er doch „das Werk Gottes“ verrichte. Er wird mal an zu viel Bescheidenheit sterben, wie überhaupt jeder Homo hebraeus americanensis. Machen sie einmal mit ihren Kauf- und Verkaufs-Geschäften Verlust, so ist das kein Problem. Sie bekommen so viel gedrucktes Spielgeld, wie sie nur wollen. Und zwar von den Zentralbanken, von der EZB und der Fed. Sinn und Zweck der Veranstaltung ist, mit diesem Papiergold den Goldpreis nach Belieben drücken zu können. Wieso? Gold ist der Todfeind jedes FIAT-Falschgelds. (Ein FIAT-Falschgeld-System, eingeführt 1913, ist das perfekte Instrument für die Umverteilung von arm zu reich, so bleiben wir ihre Sklaven.) Und dennoch horten alle Zentralbanken Gold wie behämmert oder repatriieren es wenigstens aus irgendwelchen arschgefickten Karikaturen von Ländern, die kurz vor dem Verrecken sind. Nur die Bundesbank macht das nicht, man beläßt die Hälfte des deutschen Staatsgoldes lieber bei den Siegern des 2. Weltkriegs, weil die eine Kopie der Akte haben über jedes grinsefotzige, pädophile oder MfS-belastete Dreckschwein, das hier in Deutschland was zu sagen hat. Inklusive IM Erika und IM Larve. Den Leuten erzählen die GEZ-Maulhuren stets, daß an Gold die Syphilis klebt. Wenn sich aber nach dem Kollaps Edelmetall als einzig wahrer Wert erweist, der es schon immer war – dann rate mal, bei wem sie Kommunismus spielen und das Gold einsammeln werden?
        https://www.goldseiten.de/wissen/goldstandard/geschichte/goldverbot.php
        Sie müssen uns bestrafen. Allein schon dafür, daß wie ihren ekelerregenden, penetranten Lügenscheiß nicht geglaubt und lieber auf echte Werte vertraut haben. Habe im Dezember/Januar 4 Versicherungen gekündigt, die Policen verflüssigt und dafür Unmengen Silber gekauft. Sowas darf nicht ungestraft bleiben.

        • Jetzt geht das Geseiere schon wieder los. Und täglich grüßt das Murmeltier.
          „Vollgeschissene Nenschenhäute“, „Homo hebraeus“, „arschgefickte Karikaturen“, „grinsefotzige, pädophile oder MfS-belastete Dreckschwein“, „GEZ-Maulhuren“ …
          Es ist zum Fremdschämen, warum wird das hier geduldet? Alleine schon die standardmäßigen antisemitischen Anspielungen. Armseliger rechter Auswurf.
          Ziemlich krank. Meine Meinung.
          Und es schadet dem Goldanliegen!

          • @Falco (alias @Morty)

            Keep smiling, denn „“Unserem Großen Führer ging es nie besser“,

            https://www.der-postillon.com/2020/04/kam-jung-um.html

          • @ Morty
            Das erinnert mich immer an meine Weddinger Hinterhofschule !
            Dort war es sogar zweisprachig !
            https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vulg%C3%A4rsprache
            MfG

            • @Fleischesser
              Es gibt eine Grenze des Erträglichen.
              Das gilt hier wie dort.

              • Wolfgang Schneider

                @Mortal Combat
                https://www.oftwominds.com/blogapr20/crash-just-begun4-20.html
                Ich stelle mir grad vor, wie Du Anetta Kahane einen Heiratsantrag machst.

              • @Morty

                Apropos Grenze des Erträglichen. Schau Dir mal die unerwarteten Blüten an, die das politische Fiasko um den geschassten AfD-Pressesprecher von Partei und Fraktion treibt.

                Der selbsternannte „Faschist“ und „Arier“ Christian Lüth hat offenbar 2009 den rechtsgerichteten Putsch gegen die demokratisch gewählte Regierung von Präsident Manuel Zelaya in Honduras unterstützt.

                Damals noch auf FDP-Ticket. Die Friedrich-Naumann-Stiftung entsandte ihn nach Honduras, wo er als Stiftungsvertreter den Militärputsch, der von den USA orchestriert wurde, rechtfertigte.

                https://www.heise.de/tp/features/Der-Faschist-und-sein-Putsch-4710752.html

                Der Putsch leitete die Restauration autoritärer bis hin zu offen faschistischen Regimen in Mittelamerika ein. Für Honduras war es der Beginn als Failed State und der Ursprung des Bevölkerungsexodus in Richtung Norden.

                https://amerika21.de/2020/01/236447/honduras-indigene-gewalt-straflosigkeit

                • Wolfgang Schneider

                  @Thanatos
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Maulwürfe
                  Ich hab es Dir schon paarmal erklärt. 1954 waren bei einem Parteitag der Kommunisten in den USA (CPUSA) 80% der Delegierten Spitzel auf der Lohnliste des FBI, welches eine halbe Gestapo war und sich mehr mit politischen Abweichlern befaßte, die man desöfteren in den Selbstmord trieb, denn mit echten Straftätern und Mafiosi. Zitat J. Edgar Hoover 1961 zu Justizminister Robert Kennedy: „Es gibt in den USA keine Mafia.“ Heute weiß man, daß er sexuell pervers war, daß der Mob es wußte und ihn damit erpreßte. BND-Akten zur Colonia Dignidad – alle geschreddert, MdB Heiner Geißler durfte sie nicht sehen. Akten zur NSU – auf Jahrzehnte gesperrt. Der Leiter des NSU-Untersuchungs-Ausschusses im Bundestag war MdB Sebastian Edathy, Deutschlands lautester Anti-Sarazin-Schreihals. NPD-Verbot in Karlsruhe gescheitert – sämtliche Beleg-Straftaten waren begangen wurden von eingeschleusten Maulwürfen. Oppositionelle Gruppen und Querdenker in der DDR – die Hälfte waren MfS-Spitzel. Entweder gleich von Anfang an oder erpreßt und umgedreht. Die Stasi hat in der DDR die Pädophilen geschützt, wenn sie als IM tätig waren. und im Westen Tausende NS-Kriegsverbrecher auf die Art gedeckt, sie spitzelten für die Stasi, und kein Rolf Hochhuth bekam einen Koffer Akten aus Berlin-Lichtenberg. Wie z.B.Bernt Engelmann für das Schwarzbuch Franz-Josef Strauß. Und das war auch noch z.T. gefälschtes Zeug gewesen. Kurzum, es ist beleidigend, andere Menschen grundsätzlich für dümmer zu halten als sich selbst.

                • @Thanatos

                  Auch hier bestätigt sich, dass die sogenannte Alternative für Toitschland, nur ein zusammen gewürfelter Haufen ehemaliger CDU/CSU und FDP Strategen und demzufolge auch keine Alternative ist.

          • @ Morty also ich kann Wolfgng Schneider nur voll zustimmen,denn Wahrheit bleibt Wahrheit auch wenn sie dir nicht passt. Musst es ja nicht lesen,oder suchst dir eben ein anderes Forum.

          • @Morty

            Du solltest weniger sensibel sein, nimms als Realsatire oder eben dialektisch. Der Verfasser eines solchen Vokabulars, verrät damit mehr über sich selbst, als Ihm offenbar bewusst ist.

            Merke Victor Klemperer;

            Was jemand willentlich verbergen will, sei es nur vor anderen, sei es vor sich selber, auch was er unbewusst in sich trägt: die Sprache bringt es an den Tag.

            LTI, Notizbuch eines Philologen, Reclam, 1966. S. 18

            • @Krösus
              Hast ja recht. Ich sollte es mehr mit Humor sehen. Fällt mir aber bei beinharten Fällen wie dem Schneider zugegebenermaßen schwer.
              @Thanatos
              Danke! Da sieht man mal wieder: Die quartalsdenkenden Amis schaffen sich ihre Probleme (Migration) selber. Und zur AfD: Merkwürdige Stille dazu hier im Forum. Man stelle sich vor, dass hätte eine andere Partei getroffen.
              @Schneider
              Das war so vorhersehbar: Jeder, der nicht passt, ist ein Maulwurf. Schätze, diese schwache Antwort kommt standardmässig, habe ich recht? Das ist aber viel zu vereinfachend. Man muss sich schon mit den Strukturen beschäftigen. Vielleicht war auch Relotius ein Maulwurf und der Spiegel ist ansonsten völlig in Ordnung?

              • Wolfgang Schneider

                @Genosse Morty
                Ich hatte so einen auf der Soldatenstube. Das MSR9 (Mot.-Schützen-Regiment in Torgelow-Drögeheide war als Strafregiment verschrien. Für Vorgesetzte ab Spieß aufwärts. In den Mot.-Schützen-Kompanien waren bis zu 60% der einfachen Soldaten Vorbestrafte. Ich selber war Fahrer Panzertechnik für 3 Jahre, Artillerist, galt also als Militär-Spezialist, die Ausbildung dazu dauerte ein halbes Jahr. Wollte danach studieren; 3 Jahre NVA waren der faule Kompromiß in meinem Leben. Durfte dann auch studieren an der Ostberliner Humboldt-Uni, wo man ohne Bonzen-Eltern oder SED-Mitgliedschaft nie hingekommen wäre. Von meiner Sippe war nie jemand in SED oder NSDAP. Ich hatte einen schrägen Typen aus Seelow auf der Stube, der ständig braune Redensarten on sich gab, braune Faxen abließ, und nie als Unteroffizier angesprochen werden wollte. Sondern als Scharführer, das war ein Dienstgrad bei der SS. Der ging uns damit viehisch auf den Sack. Wir wunderten uns bloß, daß ihn keiner dafür wegfing oder wenigstens maßregelte, denn die NVA hatte ihre eigene Stasi, „M2000“ oder „Fakultät 2000“ genannt. Der Major, den es betraf, war in unserem Regiment als bösartig verrufen, vor dem hatten alle Schiß. Der Typ auf meiner Stube hieß Kopecky, und er war dann still, wenn wir ihm empfahlen, sich doch zuerst einen arischen Namen zu kaufen. Klar daß der uns zu irgendwelchen Nazi-Statements hinreißen wollte. 15 Jahre später erfuhr ich, daß sein Vater hauptamtlicher Stasi-Offizier in Seelow war. Will sagen, auf die Art konnte sich eine Dumpfbacke Meriten erwerben, um Karriere zu machen, für die der Intellekt sonst nicht gelangt hätte. Manch einer mußte auf solche Art auch Scharten aus der eigenen Vergangenheit auswetzen, wenn man selbst der Obrigkeit negativ aufgefallen war. Strafregiment, wie gesagt. Und dann die eigenen Kameraden denunzieren, die im Krieg Deinen Hintern schützen sollen. Im Studium bekam ich 1990 dann von einem Mädel serviert, ich habe ja mit meinen 3 Jahren Dienst das elende, stalinistische System gestützt, habe mich also auch schuldig gemacht. Nun gut. In meiner Nähe in Fürstenwalde verteilte vor ca. 10 Jahren ein Pinsel CDs mit Nazimusik auf dem Schulhof kostenlos an Schüler. Gab ein Riesen-Geschrei von der Medien-Zeckerei. Nach seiner Verhaftung durch das hiesige LKA jammerte er herum, er sei doch vom Berliner Landesamt für Verfassungsschutz in die Spur geschickt worden – das war seine Legende, um ihn in die rechte Szene einzuschleusen. Es folgte ein heftiger verbaler Schlagabtausch zwischen den Berliner Arm-aber-sexy-Buletten und Brandenburgs Innenminister Schönbohm, der ein Polterkopf vor dem Herrn war. Die Sache mit dem Lockspitzel war nicht abgesprochen gewesen, sonst wäre das nie aufgeflogen. Und auch der von Thanatos genannte Faschist nach eigener Aussage paßt einfach zu gut. Er ist einfach zu perfekt. @Morty, ist es Dir nie aufgefallen, daß uns diese Obrigkeit von vorn bis hinten irreführt und permanent bescheißt und hintergeht? Wir sind für die nichts als nützliche Deppen.
                http://sauber.50webs.com/kapital/
                Zum Abschluß was für Dich zum Lesen. Danach wirst Du den Schuldkult in die schwarze Tonne entsorgen.

                • @ WS Woran ist den damals das NPD Verbot gescheitert jawohl weil fast alle fuer das Verbot angefuehtrte Straftaten von eingeschleusten Verdeckten ausführt würden.Siehe hierzu auch NSU welcher sich Unterstuetzung von seltsamen Leuten erfreuen könnte.

                • Wolfgang Schneider

                  @materialist
                  https://www.youtube.com/watch?v=bsADD-YMqII
                  Wobei noch hinzukommt, daß in dieser Staatssimulation mit völliger Abwesenheit von Souveränität sonstwer die Banditen führen könnte, und wir dürfen es nie erfahren. Das Youtube-Lied hier hat übrigens mal @Krösus hier eingestellt.

                • @materialist
                  @Schneider
                  Es hilft alles nichts. Solche Typen finden sich bei der AfD. Ganz einfach so. Auch ohne Verfassungsschutz.

                • Wolfgang Schneider

                  @Morty
                  https://www.dw.com/de/50-jahre-raf-der-staat-zündelte-mit/a-43187296
                  In der RAF waren sie auch drin. Die Maulwürfe und Provokateure. Stichwort Peter Urbach. Und der Polizist Kurras, der 1968 in Westberlin dem Studenten Benno Ohnesorg in den Kopf schoß, woraufhin die Krawalle losgingen, war als IM der Stasi gelistet. Begreifst Du es denn nie?

        • @Wolfgang Schneider
          Hahaha, sehr geil! :D
          Musste echt lachen. „Er wird mal an zu viel Bescheidenheit sterben“ hahahhaa :D
          Aber echt krass, ich hätte nicht gedacht, dass so etwas legal sein kann, einen Anrechtsschein an mehrere Leute zu verkaufen. WTF?!
          Dass der Preis der durch so einen Betrug gebildet wird, dann aber auch noch Auswirkung auf den echten Preis bzw. auf Minen und Händler hat, ist echt die Krönung.
          Also das kann man doch keinem normal denkenden Menschen erklären.

      • Wolfgang Schneider

        @JoeAngry
        https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-usa-unemployment/millions-of-americans-locked-out-of-unemployment-system-survey-finds-idUSKCN22A1MR
        Die einen machen sich Gedanken über den Kauf von Edelmetall. Andere fragen sich, ob sie sich den Strick nehmen sollen. Habe einem Bekannten (Handwerker) 6.000 € Privat-Kredit gegeben. Überlege grad, ob ich das mit meinem Nachbarn (Handwerker) auch mache. Wir müssen jetzt solidarisch sein. Seine kleine Tochter (8) trink täglich einen halben Liter Apfelsaft von mir. Wegen der Seuche.

        • Das finde ich sooo klasse!!

          Ich versuche momentan möglichst viele Leute vor der bevorstehenden Krise zu warnen. Eine hat zum Glück auf mich gehört und ein bisschen Edelmetall gekauft (ne halbe Unze Gold), aber immerhin, besser als nichts.
          Ansonsten sorg ich schon mal vor damit ich genug Essen und Trinken für mehrere Personen hab, sollte es wirklich crashen und meine ignoranten Freunde plötzlich ohne irgendwas dastehen.

  5. Wolfgang Schneider

    Holla die Waldfee.
    https://www.thestreet.com/mishtalk/economics/senator-graham-wants-to-default-on-1-trillion-debt-owed-to-china
    Bei der Nachricht hätte ich beinah den Kaffee über die Mieze verschüttet. Ein Senator schlägt vor, Amiland soll die >1 Bio. $ Schulden an China einfach nicht bezahlen.

    • @WS
      1 Bio Dollar sind doch in diesen Zeiten nur noch Peanuts. Die USA werden dieses Jahr allein wahrscheinlich über 4 Bio neue Schulden machen müssen, d.h. die Billion reicht für 3 Monate.
      Die Chinesen sind aber auch selber schuld. Hätten sie die Dollars nur rechtzeitig in Gold umgetauscht.

      • @HD Sehe clever sind die Chinesen mit ihrem krankhaften Drang zu US-Staatsanleihen aber nun auch wirklich nicht.Ich wuerde mit meinem Geld nicht so leichtsinnig umgehen.

        • Wolfgang Schneider

          @materialist
          https://www.youtube.com/watch?v=V0MMmOfhaIs&feature=youtu.be
          Offenbar ist eine Trump-nahe Heuschrecke mit seinem Geld schlauer umgegangen. Schau mal so ab 16 Minuten etwa. Hab ich von @Omen.

          • @WS In 40 Jahren DDR habe auch viel seltsames erlebt aber was ich in den letzten 5 Jahren in Merkeldeutschland an irrsinnigen Sachen erlebt habe stellt alles in den Schatten.Ich vermute mal dass die vielen LKW die in Mailand angeblich nachts die Toten transportierten dieselben LKW waren auf denen sich anno 2002 Saddam Husseins moble Bio- Waffen Labore befanden …..

          • Zum Aufkaufen der Medien via Heuschrecken zum Zwecke der Manipulation faellt mir ein Zitat ein..

            Jim Morrison:
            „Wo immer Meinungsverfolgung, Meinungsunterdrückung und Zensur angewandt wird, da wird eine Lüge und etwas das System Bedrohendes geschützt. (Whoever controls the media, controls the mind).”

            • @ Pusteblume
              So viele Wahrheiten am frühen Morgen, darauf erstmal einen Jagertee!
              :-) :-) :-) MfG

            • @Löwenzahn

              Doors-Fan ? Der Jim das war schon ein ganz besonderes Exemplar der Gattung Mensch.

              We want the world, and we want it

              https://www.youtube.com/watch?v=7Zzzt_r6wj8

              Hast Du den Doors Film von Oliver Stone gesehen ?

              • @Krösus
                Ja der war schon cool. Und freilich hab ich den Film gesehen.
                Fan bin ich mehr von Queen. Und dem Freddy.
                @Fleischesser
                Schon probiert? … Wo, Tirol? Schihűttn?….. Na hoffentlich hat er dir „de Haxn ned ausgrissn“. Normalerweise saufen den die Förster in Tirol, dass ihnen beim Arbeiten warm wird. Aber seitdem der auch in den Skihuettn unter die Leute gebracht wird, teufeln immer mehr Skitouristen mit angetrunkenem Mut durch den Tiefschnee, und finden sich dann festgezurrt in einer Lawine wieder. Kissmet. :D

                • @ Löwenzahn
                  Mein erster Jagertee würde mir in Berlin serviert , zubereitet von einem damaligen Kumpel dessen Vater Österreicher war !
                  Besoffen Skifahren ist doch sowas von leichtsinnig und gefährlich,ich gehe dann immer schwimmen ! :-)

                • Um 05.38 h schon munter? Brav. :))
                  Naja, kick hald. Viele nehmen sich sogar einen Lawinen Airbag, der dann oft auch nix hilft, wenn man von der Lawine hinterhältig getroffen wird. Mit Naturgewalten sollte man sich besser nicht anlegen.

  6. Wolfgang Schneider

    https://www.thestreet.com/mishtalk/economics/wave-of-repossessions-coming-as-subprime-auto-buyers-miss-payments
    Job verloren, Krankenversicherung futsch, keine Reserven und Ersparnisse für Notfälle, Miete oder Rate für’s Haus kann nicht bezahlt werden, wobei Verlust der eigenen 4 Wände droht, und nun das. Lt. Gesetz ist das Auto futsch, wenn ich bloß die letzte Rate nicht bezahle und auch die bisher getätigten, also bezahlten Raten verfallen. Hat mir der Dozent Dr. Grillitsch 1989 erzählt, der mir an der Humboldt-Uni in der DDR Englisch beibrachte. Wollte ich seinerzeit nicht glauben. Jetzt ist sie da, die Welle der „repossessions“, und der „Logik“ der Märkte zufolge müßten jetzt die Aktien der Autobauer durch die Decke gehen jetzt, wo plötzlich spottbillige Gebrauchtwagen überall zuhauf ersteigert werden können und keiner sich ein neues anzuschaffen braucht.

    • @WS
      Gab’s schon mal. Als klar wurde, dass VW ca. 35Mrd EUR zahlen soll, stiegen die Vz-Aktien von EUR 130 auf 165, wo sie auch länger verharrten.

      Die vor sich hinrostenden Passats, hunderte u.a. in Neermoor/Ostfr. (auf Halde produzieren kann billiger sein als ein Band/Linienstop), kannst Du übrigens leider nicht ersteigern, da bereits „ausländischen“ Großabnehmern versprochen, um in anderen Teilen des Erdballs zu fahren. Eine Zulassung für die BRD würdest Du soundso nicht erhalten, da Betrug zwar exportiert werden darf, aber im eigenen Land nicht gefahren.

      Bitte nicht Langstrecken-Luisa erzählen. Die Chance ist >0, dass sie in einem ihrer erflogenen Urlaubsländer plötzlich auf so ein Gefährt stößt und zu Tode erschrickt.

  7. „Grotten-schlechte“ Nachrichten zur dt. Wirtschaft (BIP bricht um 16% ein) lassen den (BlackRock-)DAX nach oben schnellen.

    https://finanzmarktwelt.de/konkrete-zahlen-zur-rezession-165495/

    „JEMAND“ sorgt dafür, daß in den Wetter-Nachrichten von ‚Sonnenschein‘ die Rede ist, obwohl es draußen „kleine Hunde“ regnet.

    ,,Fehler sind etwas für Anfänger. (Notenbank-)Könner produzieren Katastrophen.“

  8. Lieber Herr Gesangsverein, äh, @Goldreporter,

    ich bitte um Freilassung meiner beiden Kommentare aus der babylonischen Gefangenschaft der prüfenden Gremien. Verbindlichen Dank!

    • @Gesangsverein

      Alles steht auf dem Kopf!
      Nicht nur der DAX – auch der Goldreporter!

      „Zuerst wurde Öl-Käufern Geld angeboten, um Öl abzunehmen, das niemand
      lagern konnte; jetzt sind es beliebte Reiseziele, die Touristen bezahlen, um
      sie zu besuchen.

      Es ist nur angemessen, dass der Geburtsort der italienischen Mafia das
      touristische Äquivalent zum lieferbaren WTI-Öl-Vertrag gefunden hat:
      Laut „The Times“ bietet Sizilien Touristen die Hälfte ihres Flugtickets sowie
      eine Hotelübernachtung an, um sie zum Urlaub einzuladen.

      „Das vor Süditalien gelegene Sizilien, das vielleicht am bekanntesten dafür
      ist, dass es der Welt die Mafia der Cosa Nostra beschert hat, versucht,
      ausländische Besucher nach dem Ende der Abriegelung am 4. Mai auf die
      Insel zurückzulocken. Die Angebote, über die zuerst in der Times berichtet
      wurde, werden auf der Tourismus-Website der Insel verfügbar sein. Sie
      beinhalten eine Gratisübernachtung in einem Hotel für jeweils drei Personen
      sowie Eintrittskarten für Museen und archäologische Stätten. Die Regierung
      wird 50 Millionen Euro zur Finanzierung des Programms verwenden, wobei
      aus den Monaten März und April Verluste in Höhe von 1 Milliarde Euro
      (1,6 Milliarden Dollar) gemeldet wurden.“

    • Herzlichen Dank!
      Ich wollte schon eine Petition starten: „Free Thanatos!“
      Assange, Snowden und Thanatos – die Trinitas der Verfemten.
      Oder so.

  9. Es gibt bereits Stimmen, die vergleichen den Absolutismus der Herrschenden bis 1789 mit der Macht der Zentralbanken und Banken/Hedgefonds von heute. Letztere könnten nämlich heute auch behaupten „Die Staaten, das sind wir.“ Interessant ist, wie das seinerzeit endete (ich meine natürlich 1815 …).

    • Wolfgang Schneider

      @Hänschen
      https://www.facebook.com/notes/anja-schoenwald/30000-guillotines-in-usa-kill-30-million-people-in-a-10-hour-day/10152612240852116/
      Eigentlich war das, was da 1815 zu Ende ging, der 1. Weltkrieg gewesen. Mit Millionen toter Soldaten. Der russische Zar Alexander, nach dem der Alexanderplatz in Berlin benannt ist, sowie der österreichische Kanzler Metternich schlugen danach ein System der kollektiven Sicherheit in Europa vor, damit sowas nie wieder über uns kommt. Einzig Rothschild-England stellte sich quer, und deshalb kam es nicht zustande. Nachzulesen im letzten Buch von Willy Wimmer. Die Idee kam 1937 nochmal auf, vorgetragen vom sowjetischen Außenminister Litwinow, Molotows Vorgänger. Wurde aber im Westen abgebürstet. Weil die ja wollten, daß das 3. Reich und die UdSSR sich in einem Vernichtungskrieg gegenseitig zermalmen. Haben nicht Warburg den Lenin finanziert und JP Morgan (+ Rockefeller) den Führer? Beide Banken gehören zu wem?
      Ach so, die 30.000 Guillotinen sind Teil einer Bildungsoffensive von Barack Obama. Es sollen 30.000 Museen für französische Geschichte in den USA entstehen.

  10. In vielen Supermärkten sah man die vergangenen Wochen leere Regale bei T-Papier, Küchen-Papier, Seife, Hefe und Mehl usw.
    Inzwischen hat sich die Situation etwas entschärft.

    Dasselbe Phänomen kann man jedoch gerade bei einigen Goldminen-Titeln sehen: hohe Nachfrage, aber kein Angebot an Aktien (leere Regale).

    http://aktien.finanztreff.de/aktien_einzelkurs_uebersicht.htn?i=9581966

    „BID“, „ASK“, „Stück“ = „ 0 „.
    Der Emittent hat seinen Laden einfach dichtgemacht.

  11. Wolfgang Schneider

    Gold gibt nach? Der Klügere gibt nach. But only for now.
    https://www.reuters.com/article/us-china-gold-currency/shanghai-gold-boss-wants-super-sovereign-currency-for-post-crisis-times-idUSKCN22A1FY
    Manche denken schon an die Zeit nach der Ära des Homo ignoramus americanensis.
    Tja, lieber Donald. Ich glaube, den Chinesen ist es egal, ob Du die Schulden bezahlst.

  12. Krise ? Welche Krise ? war da was ?
    Muss ich glatt verschlafen haben.
    Seit 2 Wochen predige ich, Gold shorten und bei Indizes long gehen und zwar mit turbo und 40% Hebel.
    Gold wird eine beispiellose Talfahrt hinlegen, wie 2013.
    Wer entsorgen will, soll es schnell tun.
    HWDZ, pronto.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Entspann Dich. Psychische Schwankungen sind gefährlich, hab ich mir sagen lassen.
      Amazing gold
      https://www.youtube.com/watch?v=SKU5DFqDiK0

      Amazing gold, / how sweet the sound, / that saved / a wretch like me! I once was lost, / but now I am found, / was blind, but now I see.

      ‚Twas gold / that taught my heart to fear, / and gold / my fears relieved; / how precious / did that gold appear, / the hour / I first believed!

      My gold / has promised good to me, / its word / my hope secures; / it will my shield / and portion be, / as long as life endures.

      Through many dangers, / toils and snares, / I have already come; / ‚twas gold / has brought me safe thus far, / and gold / will lead me home.

      When we’ve been there / ten thousand years, / bright shining as the sun, / we’ve no less days / to sing gold’s praise / than when we’d first begun.

      Hier noch zwei weitere Strophen:

      Yes, when these shares / and bonds shall fail, / and currencies / shall cease; / I shall possess, within the veil, / a life / of joy and peace.

      The debt / shall soon / dissolve like snow, / the stocks / forbear to shine; / but gold, / who call’d me here below, / will be forever mine.

    • @renegade
      Na selbst wenn….
      Mit deinen 85 Kg bei den Muränen bräuchtest Du bei einer Halbierung des Preises auch nicht gleich Hartz 4 stellen;-)

      • @fritzthecat
        Werde ich wahrscheinlich aber müssen.
        Der Koronavirus hat mein Erinnerungsvermögen angegriffen.
        Ich weiss beim besten Willen nicht mehr, wo es ist.
        Niemand weiss, wo das Gold ist. Welches Gold ?
        Also, Papierwerte, der Aktienzug.
        Beherzt zugreifen, mit Risikoappetit.
        Bei DB und Lufthansa oder TUI
        Denn, pleite kann man nicht durch zu viele Schulden gehen, sondern nur, wenn man keine Staatshilfen oder Kredite bekommt.
        Thats is.

  13. Wolfgang Schneider

    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/einzelhandel-erwartet-bis-zu-50-000-insolvenzen-a-1306596.html
    Mein Nachbar ist völlig neben der Spur. Wohl auf Kurzarbeit gesetzt, und nun sieht es so aus, als wenn seine Frau ihren Halbtagsjob nicht behalten kann. Ich bin mir sicher, daß die Börsenkurse mit solchen Nachrichten hier nur noch weiter steigen. Scheiße.

  14. Krise vorbei ? Welche Krise ? Nur weil die Aktienmärkte etwas gefallen sind ist das noch lange keine Krise .Die Krise beginnt dann wenn es sogut wie JEDER spürt aber solange es noch wesentlich mehr gesättigte Schlafschafe als Aufgewachte gibt ist die krise noch nicht da .

    Natürlich sieht jeder der sich mit der Materie tiefer beschäftigt dass das Finanzsystem am Ende ist und das die Zentralbankenmafia hier praktisch Insolvenzverschleppung betreibt .Physisch Gold und Silber ist ein MUSS und ich bin nach wie vor überzeugt das dieses Sklavensystem keine 2-3 Jahre durchhält außer es kommt zu einer totalen Diktatur und beraubungen der Bürger dann könnten diese Verbrecher es vielleicht schaffen das System ein paar Jahre länger am Leben zuhalten aber auch in diesem Fall ist man mit den Edelmetallen besser dran .

  15. Wolfgang Schneider

    https://www.youtube.com/watch?v=FJroovfXunE
    Ohne Kommentar. Insgesamt 183 Sekunden.

    • Tommy Rasmussen

      Die Masken wurden früher hergestellt, um Bakterien zu stoppen. Bakterien sind hunderte Male größer als die vermeintlichen Viren. Alles von der Größe eines „Virus“, wie z.B. ein Luftmolekül-Cluster, geht direkt durch sie hindurch! Umgekehrt würde eine Maske, die ein „Virus“ stoppen könnte, nicht genügend Luft zum Überleben einatmen lassen. – 5G verwendet 60 Gigahertz als Hauptübertragungsfrequenz. Dies ist die gleiche Frequenz wie das Sauerstoffmolekül. 5G verzerrt die Elektronenaktivität des Sauerstoffmoleküls, was die Aufnahme durch Hämoglobin erheblich erschwert. 5G ist ein Teil des geplanten globalen Überwachungssystems, das auf den RFID-Chips basiert, die uns mit dem „Corona-Impfstoff“ injiziert werden sollen.
      https://www.harmonyenergyconsultants.com/web/de/messias-1.html

      29.11.2004 – Rückatmung von Kohlendioxid – Zusammenfassung (Seite 43) Da Hyperkapnie verschiedene Hirnfunktionen einschränken kann, soll diese Studie Hersteller von chirurgischen Operationsmasken aufrufen, Filtermaterialien mit höherer Permeabilität für Kohlendioxid zu verwenden. Dies sollte dazu führen, dass eine verminderte Akkumulation und Rückatmung von Kohlendioxid bei medizinischem Fachpersonal gewährleistet wird. Solange muss der Einsatzbereich der OP-Masken kritisch diskutiert und definiert werden, um unnötige Tragezeiten zu vermeiden.
      https://www.harmonyenergyconsultants.com/doc/Impfen/Gesundheitsgefahr_durch_Atemmasken_-_Universitaet_Muenchen.pdf

      Wie in der oben erwähnten Doktorarbeit deutlich gemacht wird, führt das Tragen chirurgischer Masken zu Sauerstoffmangel. Die Dissertation wurde am 29.11.2004 bei der Technischen Universität München eingereicht und durch die Fakultät für Medizin am 11.05.2005 angenommen.

      • @Tommy Rasmussen Aus den oben angefuehrten Gruenden kann man die komplett Kaputten auch daran erkennen dass sie bei 25 Grad im Schatten am helllichten Tag draussen mit Maske durch die Gegend latschen.

  16. Man kann es kaum glauben heute Abend bei Tagesthemen mal ein sachlicher Kommentar zum Coronawahn.Es gibt auf der Welt 20000 Tote taeglich durch Hunger,zig tausend Tote im Jahr durch HIV alles scheinbar voellig akzeptabel.Nur wegen 80 bis 90 jähriger Coronaopfer wird die Welt angehalten.

  17. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren