Anzeige
|

Gold-Importe der Türkei 461 % über Vorjahr

Gold, Türkei, Importe

Die türkische Auslandsnachfrage nach Gold ist in den vergangenen Monaten rasant gestiegen (Foto: Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com).

Die Türkei hat in diesem Jahr schon über 320 Tonnen Gold importiert. Die Import-Menge liegt damit bereits über dem gesamten Rekordjahr 2013.

Gold hat in der Türkei einen hohen Stellenwert. Und der ist zuletzt noch einmal enorm gestiegen. Die Importzahlen der vergangenen Monate verdeutlichen dies.

Denn im vergangenen Monat hat das Land laut Borsa Istanbul 14.039,03 Kilogramm des Edelmetalls importiert. Das entsprach einer Steigerung um +76 % gegenüber November 2016. Dagegen gab es im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang um 17,5 Prozent.

Von Januar bis November hat die Türkei bereits 320.761,78 Kilogramm eingeführt. Damit liegt der Wert 461 Prozent über Vorjahr. Denn im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte die Türkei nur 69.531,60 Kilogramm aus dem Ausland bezogen. Vergleichen Sie dazu auch die Tabelle unten.

Gold-Importe der Türkei

Goldimporte der Türkei

Monat20172016Veränderung gegenüber Vorjahr
Januar10.037,27 kg1.040,62 kg+864,55%
Februar18.026,82 kg1.265,91 kg+1.324,02%
März28.381,78 kg1.677,77 kg+1.591,64%
April23.942,79 kg3.227,64 kg+641,80%
Mai48.012,79 kg9.513,90 kg+404,66%
Juni46.390,18 kg9.492,91 kg+388,68%
Juli62.852,69 kg4.401,22 kg+1.328,07%
August23.538,91 kg5.654,45 kg+316,29%
September28.526,79 kg7.100,26 kg+301,77%
Oktober17.012,73 kg18.201,01 kg-6,53%
November14.038,03 kg7.955,91 kg+76,46%
Dezember49.263,00 kg36.661,47 kg+34,37%
Summe370.024,78106.193,08 kg+248,45 %
Quelle: Borsa Istanbul; Tabelle: Goldreporter

Und in diesem Jahr hat die Türkei bereits mehr importiert als im gesamten bisherigen Rekordjahr 2013. Damals waren es im vollen 12-Monats-Zeitraum 302.314,49 Tonnen. Im Gesamtjahr 2016 lag die Importmenge bei 106.193,08 Kilogramm.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=70452

Eingetragen von am 11. Dez. 2017. gespeichert unter Asien, Gold, Handel, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

43 Kommentare für “Gold-Importe der Türkei 461 % über Vorjahr”

  1. Super!! Alles physische Gold muss vom Markt verschwinden. Damit die Amis mit Ihrem Papiergold so richtig auf die Schnauze fallen.
    Die Trickserei muss ein Ende haben

    • und auch das Verschwinden von Gold und Silber lässt sich historisch immer wieder um Inflationen herum beobachten. Die guten Münzen werden gehortet. Da gerade Unsummen Richtung Bitcoin umgeleitet werden, wird das Spielchen wohl noch ein wenig dauern sehr zur Freude der Russen und Chinesen.

  2. Leise rieselt der Schnee , es lebe das Schneeballsystem .
    Die Stromkosten für die Erschaffung eines Bitt-cion mit ca 1000 euro steigend
    liegen schon über den Förderkosten einer Unze Gold .
    Lieber was werthaltiges in der Hand , als den Coin in der Datenwolke.

  3. Man könnte auch sagen, daß die Türkei ganz gezielt ihre Eintrittskarte für die neue Seidenstraße auffüllt, um mit China, Rußland und dem Iran Handel außerhalb des US-Dollar zu betreiben.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-entwicklungsprogramm-neue-seidenstrasse-a-1147588.html

  4. Das ist sehr freundlich vom lieben Goldkartrll.
    Nur weiter so.
    Gerade diese Länder brauchen Gold, viel Gold.
    Russland, Türkei, China……
    Die USA und wir brauchen nur Papier, am besten digital.
    Als nächstens sollte die USA und Europa die physischen Waffen abgeben und diese digitalisieren. Battlefield Game am PC reicht aus um Kim und Co zu beeindrucken.

  5. Viel darf jetzt dann aber nicht mehr passieren sonst fallen wir unter den langfristigen aufwärtstrend in Euro:-( dann rumpelts richtig und wir sehen noch viel günstigere Kurse…

    • … und wenn schon. Kurzzeitig würde ich mich richtig freuen, auch wenn es ein wenig die Nerven strapaziert.
      Für meine Kinder wird es erst in 15 Jahren interessant, da das Renteneintrittsalter wohl weiter ansteigt, bei mir erst in 30 Jahren…

      • @Familienvater
        Neben den Weihnachtspreisen glauben wir an 6000 Jahre Erfahrung, die immer greift, wenn der Mensch wieder geerdet wird (auf den Boden der Tatsachen). Für jeden Erdenbürger gibt es knapp 2 Unzen Au und aller 10 Jahre wird eine Unze Ag neu gefördert. EM bleibt nominal überschaubar: 1 Unze bleibt eine Unze. Alles vom homo spekulatius geschaffene geht auf den Müll.

    • @sauriger
      Bei manipulierten Kursen spielt der Trend oder der Chartverlauf keine Rolle.
      Entweder man subventioniert der Türkei und China das Gold oder man hält sich raus oder verteuert es den Erwerbern.
      Wie auch immer, wir wissen nicht, was geplant ist.
      Will man, dass die Leute günstig Gold kaufen können oder will man sie raustreiben ?
      Ich meine, der beste Weg, die Leute aus dem Gold zu treiben, ist, das Gold sehr teuer zu machen und gleichzeitig gute Zinsen zu zahlen.
      Dann verkaufen die Zittrigen schon ihre Schätzchen.

  6. Die Türkei will zum Goldhandelskreuz avancieren, sie kauft aber auch Gold, um die türkische Lira zu stützen. Der Währungsverfall nimmt mit Inflationsraten über 10% inzwischen dramatische Ausmaße an:

    https://finanzmarktwelt.de/inflation-in-der-tuerkei-mit-119-so-hoch-wie-seit-9-jahren-nicht-mehr-tuerkische-lira-wertet-immer-weiter-ab-73007/

    Um auch die immensen privaten Goldvorräte zu mobilisieren, die die schlauen Türken sämtlichst unter den Matratzen gelagert haben, plant der türkische Staat dazu die Emission von Goldanleihen und goldbasierten Leasingzertifikaten:

    https://www.nachrichtenxpress.com/2017/09/tuerkei-gold-im-wert-von-200-milliarden-dollar-unter-matratzen/

    Also, es ist etwas kompliziert: Die türkischen Landsleute sollten eigentlich Devisen gegen die Türkische Lira tauschen, um die eigene Währung zu stützen. Die Eindeckung mit einheimischem Fiat-Money quasi als patriotische Pflicht.
    Die schlauen Türken wollten aber immer noch die Lira loswerden und haben daraufhin noch mehr Gold als sonst gekauft. Und was macht der türkische Staat nun in seiner Not? Er versucht, eben jenes Gold wieder von seinen Bürgern aufzukaufen. Für Fiat-Lira.

  7. Hallo geschätzte Foristen,

    Spontane Idee, habt ihr Interesse/Lust auf ein kleines Tippspiel?
    Die Schätzfrage wäre:
    „Wie steht der Gold- und Silberpreis am 31.12.2017 24 Uhr MEZ in Dollar.“

    Also einfach aus dem Bauch heraus tippen ohne Erklärung. (für die Charttechniker einfach aus den Elliot-Wellen- oder Fibonacci Retracement Analysen heraus)
    Demjenigen der gewinnt, gebührt Ruhm und Ehre des Forums für das neue Jahr! :D

    • 1210-1220, meine Einschätzung

    • Gute Idee!

      Gold 1280,- Silber 16,20 und (Bitcoin 26.000,)
      O D E R
      Gold 6666,- Silber 66,60 und (Bitcoin 166,-) ;-)

      Schaumermal wie es ausgeht!
      Nur letztlich hat der Markt immer Recht
      (oder diesmal ganz sicher – Walter Eichelburg)

      • gold 1300 silber 17 bitcoin 22000 litecoin 300 HUI 190

        • Rußland bei 2.000 Tonnen Gold, China bei 30.000t, Kim Jong Un im 7. Himmel und die USA auf 180

          • @verfranztlator

            Du bist halt ein Medium. Vielleicht kannst Du den US-Streitkräften helfen, 44000 Soldaten wieder aufzuspüren, deren Verbleib nicht so ganz klar ist:

            https://www.heise.de/amp/tp/features/Pentagon-ist-der-Aufenthaltsort-von-zehntausenden-Soldaten-unbekannt-3914935.html

            Falls bei Dir auf dem Hof also sinistre Gestalten herumirren, müssen das nicht Berliner mit Landlust, es könnten auch irrlichternde GIs sein.

            • @Tartaros
              Die haben den Planeten Erde verlassen. Breakaway-Zivilisation.
              https://erstkontakt.wordpress.com/2016/04/27/disclosure-bezueglich-des-geheimen-weltraumprogramms/
              Googelst Du mal nach „USS Hillenkoetter“.

            • @Thanatos

              Aber die Penta.gon-Gehälter 4 die GI’s laufen doch hoffentlich weiter? In den letzten Jahren sind ja immer wieder mal 2-3 $Trillionen USD im Penta.gon „verschwunden“ – damit ist jetzt aber Schluß.

              Übrigens melden unsere geheimen Quellen aus Nordkorea/Japan, daß Südkorea die USA „höflichst gebeten“ haben, auf weitere Manöver vor LRM’s Badestrand
              an der nordkoreanischen Halbinsel zu verzichten:
              dabei könnten die USA einige Millionen USD einsparen und die
              Winterspiele in Südkorea in „Ruhe und Frieden“ abgehalten werden.

              ‹(•¿•)›

              • @Klapperschlange

                Habe übrigens unseren alten Kontaktmann Dennis Rodman aktiviert. Ok, wir beide wissen um seine Schrullen, dennoch konnte er unsere Instruktionen bislang ja ganz gut umsetzen. Wie Du weißt, scheint er inzwischen einen ganz speziellen Draht zu seinem Duz-Freund und „Marschall“, wie er LRM gerne nennt, aufgebaut zu haben.

                Ich wollte Dich heute früh nicht stören, und so habe ich ihn ein wenig eigenmächtig auf eine erneute, medienwirksame Mission geschickt: Dennis bietet sich der internationalen Gemeinschaft als Vermittler zwischen Kim und Donald, die er zwei große Kinder nennt, an. Er warnt vor Fehleinschätzungen: Sein Freund würde NIE irgendwas oder irgendwen bombardieren. Das hätte der Marschall ihm persönlich versichert.

                https://www.welt.de/sport/article171498825/Dennis-Rodman-will-als-Unterhaendler-nach-Nordkorea.html

                Gerade im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (in der südkoreanischen Provinz Gangwon-do) könnte sein Appell an das Trumpeltier, sich doch mal mit LRM zusammenzusetzen und über ein angeregtes Basketball-Gespräch ihre Animositäten zu vergessen, ein tragfähiges Konfliktlösungsmodell sein.

                Ich hoffe, das war auch in Deinem Sinne…!?

                • @Thanatos

                  Ich danke Dir – auf Dich ist eben Verlaß; eine Eigenschaft, die heute – in diesen turbulenten Zeiten – ganz selten anzutreffen und daher hoch anzurechnen ist!
                  Ja, das ist ganz in meinem Sinne; sportliche Vermittler stehen aktuell hoch im Kurs (Ausnahmen: siehe hier).

                  Was LRM’s Lebensstil anbetrifft, versucht unsere Lügenpresse – allen voran der „Bild-er-Spiegel“ – in grob fahrlässiger Weise Falschmeldungen zu verbreiten:

                  – angebliche Luxus-Jachten, mit Bildern von Kim Jong-un, die ihn allerdings auf einem vom Rost befallenen Boot zeigen (siehe hier:)

                  und sogar die beiden Schiffs-Offiziere haben die obligatorischen Notizblöcke aus Geldmangel „nicht am Mann“.

                  („Hinweis: daß der aus Edelstahl gefertigte Haltegriff vor der Einstiegsluke nur notdürftig mit einer chinesischen Paketschnur repariert wurde (siehe linke Griffseite), dürfte nur geübten Beobachtern aufgefallen sein…“)

                  ‹(•¿•)›

    • Gold: 2025.-
      Silber: 53.-

  8. Gemein: Zum wiederholten Male sind im Apple-Store gefälschte Krypto-Wallet-Apps aufgetaucht.
    https://www.heise.de/amp/meldung/Kryptowaehrung-Apple-laesst-gefaelschte-Wallet-App-in-App-Store-3915420.html
    Schade: Die Betrugsschäden macht die Opfer traurig und wütend.

  9. Je weniger sich der Fokus auf Gold legt, desto besser.
    Gold sollte still und heimlich liegen.
    Schon aufgefallen, dass keiner mehr vom Goldverbot spricht, sondern alle für eine Regulation oder Verbot der Kryptodinger ?
    Vielleicht gerät Gold in Vergessenheit und die Drücker stürzen sich suf was anderes.
    Wie stehen die COT Daten beim Bitcoin ?
    Die Commerzials und Shortseller ?
    Und die Swap Dealer ?
    Hat jemand Daten ?

  10. Schön, schön.

    Ich fasse kurz zusammen:

    Goldnugget: Au: 1210 – 1220
    Stiller Leser: Au: 1280 Ag: 16,20
    Balte: Au: 1300 Ag: 17,00
    Opa Holzapfel: Au: 2025 Ag: 53,00
    Saxman Au: 1380 Ag: 17,90

    @Goldnugget dein Tipp zu Silber?

    Macht noch jemand mit?

    • @Saxman Gold 1220,wegen bevorstehender epochaler Zinserhöhung,Silber 16,50

    • Gold 1248
      Silber 16,40

    • bitte meinen litecoin tipp zu beachten, ev. unter sondertipp des balten, heute schon 250 euro, irre!! 300 hatte ich gesagt! die kryptos zeigen eben den desolaten zustand des weltweiten fiat-money system auf, ist nicht nur alles blase, sondern fieberthermometer!

      • @Balte ist alles notiert. Kurze Frage, BTC und LTC aber auch in Dollar oder?

        Schönen Abend!

        • @Saxman Gold
          Ach ja, meine Prognose für Silber:
          Prognose für Silber ist schwierig, ist ja weitaus volatiler als Gold, daher sage ich einfach mal 17,25

        • sorry litecoin meinte ich euro, der rest in dollar, bei 251 euro sind wir heute hier aktuell, allerdigns gerade um 20 euro eingeknickt, die märkte spinnen, zockertime, natürlich, schlimmer als in der dotcome bubble damals, ich halte mich nach erfahrungen damals an strikte regeln, eben 3% des liquiden vermögens 09/17 investiert, und jetzt den einsatz herausgezogen, den rest lass ich laufen, keine gier, ruig bleiben, abwarten, verluste in fiat-money also bei mir persönlich jetzt ausgeschlossen, die blockchain als technologie wird bleiben, solange es internet etc gibt. gold/silber und kryptos als eine anwendugn der blockchain sind aktuell einfach die konkurrenz zum staatlichen zwangsgeld, nicht mehr, aber auch nicht weniger, ich glaube das ist eindeutig.

          • @balte Ich hatte mir Anfang Oktober einen Vortrag von einem IT-Professor zu Blockchain angehört und war spontan begeistert. Die Technologie ist wirklich interessant und in vielen Bereichen denkbar. Was die ganzen Kryptowährungen angeht bin ich eher skeptisch. Aber ich stehe an der Seitenlinie und bewundere das bunte Treiben, absolut verrückt was da gerade abgeht!

            @Goldnugget ist notiert!

            • @Saxman Gold
              Können Sie mir sagen, was am Blockchain so besonderes ist ?
              Jeder Buchhalter macht das seit hunderten Jahren genauso.
              Halt mit Bleistift und Papier.
              Und jede Bank auch. Denn jede Überweisung, jeder Geldtransfer kann vom Ursprung bis Ende nachverfolgt werden.
              Früher mit Kopien, heute eben mit EDV.
              Heben Sie keine Rechnungen auf und heften die an die Kontoauszüge und kopieren das 3 mal ?
              Für sich, fürs Finanzamt, für den Geschäftspartner usw.
              Ist das nicht Blockchain oder irre ich mich da ?
              Dass man es per EDV hundert mal kopieren kann und auslagern macht das auch nicht sicherer, denn der Fehler wird mitkopiert.
              Es nützt die beste Datensicherung nichts ( sequentiell oder inkremenetell, wenn der virus mit drauf ist).
              Zudem wird auch mut Blockchain die Papiermenge oder Speichergrösse immer mehr und damit die Fehlermöglichkeit.
              Deshalb auch der Hash beim Blockchain, eine weitere Unsicherheit. Denn der Hash sind keine Daten sondern ist nur die Prüfsumme.
              Und die nützt nichts, wenn die Daten weg sind.
              Was nützt das Siegel von Papst Urban dem 2. ( 11. jh)
              auf dem Briefumschlag ( der Hash), wenn der Inhalt gefälscht oder weg ist.

              • @Taipan
                Vorab, ich bin kein Informatiker.
                Lassen Sie mich es so formulieren, der Gedanke hinter der Blockchain hat für mich Charme.
                Beim Warenaustausch zweier Personen wird bei der Bezahlung mit Kryptowährungen die Kontroll/Zwischeninstanz Banken überflüssig. Im Grunde wie bei einem Barkauf im Ladengeschäft, dann nur weltweit.
                Ein weiteres Feld, wo ich mir den Einsatz der Blockchain-Technologie sehr gut vorstellen kann, ist beispielsweise bei Wahlveranstaltungen. Da würde die Blockchain die ganzen fleißigen und ehrlichen Wahlhelfer und Auszähler als Kontrollinstanz ersetzen können.
                Zum Thema Sicherheit teile ich Ihre Auffassung. Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass eine Person oder Gruppe mit dem Knowhow und den nötigen Mitteln alles angreifen kann, was in irgendeiner Weise vernetzt ist.
                Die Frage wie stabil dann die dezentrale Blockchain ist, bzw. welche Rechenleistung zur Wiederherstellung gebraucht wird, kann ich nicht beantworten.
                Aus diesem Grund habe ich auch keine Kryptowährungen.

                Darf ich Sie bitten sich bei unserem Tippspiel zu beteiligen? Ihr Tipp würde sicher viele hier interessieren!

                Goldige Grüße ,
                Saxman

  11. @Taipan
    Vielleicht könnte das hier IN ECHT zu unserer Hymne werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=y6vnxUtjKRA

    Freude schöner Druckerpressen, Geldstrom aus dem Draghi-Haus.
    Alle Schulden sind vergessen, Aktienmarkt der rastet aus.
    Deine Zinsen ringen nieder, was der Markt sonst hätt‘ geheilt.
    Alle Menschen werden rüder, wo des Falschgelds Prügel weilt.

    Wem der große Wurf gelungen eines Goldbugs Freund zu sein,
    wer 5 Kilo Gold errungen mische seinen Jubel ein!
    Doch, wer auch nur einen Bitcoin sein nennt auf dem Erdenrund,
    und ist dann bankrott, der stehle weinend sich aus diesem Bund.

    Falschgeld trinken alle Banker an den Brust der EZB.
    Ist es dann verzockt, ist mir egal, es tut den andern weh.
    Das Ersparte von den Leuten, alles ist hinfort und weg.
    Renten und Versicherungen, alles futsch, hat keinen Zweck.

    Geldgier heißt die starke Feder in der menschlichen Natur,
    Gier und Dummheit treibt die Räder in der großen Weltenuhr.
    Zinsversprechung lockt die Dummen, Trugbild hoch am Firmament,
    Omas Geld aus ihrem Kissen an der Börse heut verbrennt.

    • Werter 0177translator,
      Sie haben bei mir wiedereinmal 100 Sympathipunkte gutgeschrieben bekommen!
      Recht herzlichen Gruß
      MM

    • @0177
      Schon Schiller ordnete vor 232 Jahren seinen Text als ein Werk der damaligen Realität ein. In diesem neuen Werk gelang ein Denkmal der Gegenwart! Schiller wäre stolz. Ich als Loschwitzer, Schillers zuhause von 1785, darf das bemerken.

  12. Hi 0177-er

    das ist mal wieder ein Knaller aus Ihrer werten Feder! Weiter so!

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Toni: @Thanatos Sicher kennen Sie dann auch ‚Der Schatz der Sierra Madre‘ von Traven. Das Verhältnis...
  • Krösus: @Ukunda Laut https://www.miningscout.de/blo g/2018/05/03/goldnachfrage-so- gering-wie-vor-10-jahren/ Relativ...
  • Thanatos: @taipan Sie überraschen mich immer wieder. B. Traven habe ich in jungen Jahren verschlungen –...
  • Krösus: @cristoff Warum sollen die von Dir aufgeworfenen Fragen z.B. Reichsbürger, deutscher Staatsangehöriger, BRD...
  • Christof777: @Ulrike auch lustig: Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) § 30 (1) Das Bestehen oder Nichtbestehen der...
  • Ulrike: Lieber @Christof nichts für ungut…;-) https://youtu.be/vK2AujeWho8 LG an alle
  • Berolina: @Stillhalter Das denke ich auch: Es hängt alles am Dollar. Wenn der Dollar ins Wanken gerät, wird das Gold...
  • Christof777: @Taipan Was ist die deutsche Staatsangehörigkeit ? Wer hats erfunden ? Bis 1934 gab es keine deutsche...
  • Stillhalter: @BEROLINA Ich würde mal behaupten, dass wir eine Krise in der USA benötigen, damit der Goldpreis durch...
  • Christof777: @Taipan Wenn die Leute auch nur ansatzweise begreifen würden wie eminent wichtig dieses Thema ist bzw....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren