Dienstag,19.Oktober 2021
Anzeige

Gold kaufen: Lage und Preise am 1. Oktober 2021

Gold, Gold kaufen, Goldmünzen, Krügerrand (Foto: Goldreporter)
Gold kaufen in Form klassischer Anlagemünzen kann man derzeit ohne wesentliche Einschränkungen bei der Sortenwahl (Foto: Goldreporter).

Derzeit kann man im deutschen Handel weiterhin uneingeschränkt Gold kaufen. Das Angebot und Aufgeld bei Silbermünzen ist aber noch nicht wieder auf Normalniveau.

Goldpreis-Entwicklung

Niedrige Kurse laden viele erfahrene Anleger zum Gold kaufen ein. Im September hatten sie ausreichend Gelegenheit. Auch der Oktober begann mit leicht gedrückten Kursen, auch wenn am Vortag seit langer Zeit mal wieder richtig nach oben ging (+2 %). Wie haben sind die aktuellen Preise und Bedingungen im deutschen Edelmetall-Handel entwickelt?

Krügerrand-Goldmünzen kaufen

Am heutigen Vormittag um 11:15 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt umgerechnet 1.515 Euro. Eine Krügerrand-Goldmünze zu einer Unze kostete zum gleichen Zeitpunkt durchschnittlich 1.584 Euro. Basis ist unsere wöchentlich Preisabfrage bei fünf deutschen Edelmetall-Händlern. Das von uns errechnete Aufgeld betrug 4,58 Prozent und lag damit erneut leicht unter dem Wert der Vorwoche. Allerdings waren Krügerrand-Goldmünzen in normalen Zeiten regelmäßig mit einem durchschnittlichen Aufgeld von weniger als 4 Prozent zu haben.

Silbermünzen Maple Leaf

Das Aufgeld für Maple-Leaf-Silbermünzen ist dagegen wieder etwas stärker angestiegen. Eine Unze der beliebten Sorte kostete am Freitag durchschnittlich 24,38 Euro. Bei einem Silberpreis von 19,20 Euro ergibt sich ein Aufgeld von 27 Prozent.

Henry Schwarz, Geschäftsführer der GfM Gesellschaft für Münzeditionen GmbH (Anlagegold24.de) erklärte am Morgen gegenüber Goldreporter: „Beim Silber kann die hohe Nachfrage derzeit noch immer nicht befriedigt werden. Alle Prägestätten teilen nach wie vor ihren Distributoren Kontingente zu, sodass hier auch weiterhin zu höheren Aufgeldern vom Markt hinzugekauft werden muss. Hier sehen wir nach wie vor keine Entspannung bei der Verfügbarkeit von Silberunzen.“

Gold kaufen, Goldmünzen, Silbermünzen, Goldbarren, Preise, Aufgeld

Goldangebot

Gold kaufen kann man derzeit nach wie vor recht entspannt. Denn die Standardprodukte sind ausreichend verfügbar. Zum aktuellen Goldangebot sagt Henry Schwarz: „Bei den Prägestätten hat sich die Lage etwas entspannt. Einige Prägestätten bieten wieder neben 1oz-Gold, auch wieder die kleinen Größen an.“ Und so kostete ein 100-Gramm-Barren zuletzt durchschnittlich 4.985 Euro. Somit lag das Aufgeld bei 2,32 Prozent.

Goldkäufer sind preissensibel

Generell nehmen die Händler ein zunehmendes Kaufinteresse wahr, sobald die Edelmetall-Preise etwas zurückkommen. „Die Nachfrage ist aktuell sehr preissensibel. Bei jedem kleinen Preisrücksetzer springt die Nachfrage deutlich an“, sagt Dominik Lochmann, Geschäftsführer der ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG. Dieses Verhalten beobachtet man auch bei Anlagegold24.

Silber und Gold kaufen

Hinweis: Mit den von uns erhobenen Daten beobachten wir die allgemeine Marktpreis-Entwicklung und sondieren Hinweise auf die Veränderung von Angebot und Nachfrage in deutschen Edelmetall-Handel. Die Preisangaben können bei einzelnen Händlern deutlich variieren. Unsere wöchentlichen Durchschnittspreise ermitteln wir bereits seit dem Jahr 2010.

Wer Silber und Gold kaufen will sollte beachten: Kleinere Veränderungen beim Aufgeld sind nicht als Beurteilungsgrundlage für kurzfristige Kaufentscheidungen gedacht, da Gold- und Silberpreis ohnehin ständigen Schwankungen unterworfen sind. Das von uns errechnete durchschnittliche Aufgeld gibt aber einen Anhaltspunkt über das Preisniveau bei verschiedenen Anbietern.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige