Anzeige
|

Goldmarkt: Physisches Gold immer stärker gefragt!

Der Goldmarkt boomt, aber mehr Händler verabschieden sich vom Handel mit Gold-Futures an der COMEX. Der Open Interest fällt und die Zahl der physischen Auslieferung-Anträge nimmt weiter zu.

Gold, Goldbarren

Echtes Gold gefragt: Es scheint unter Investoren ein steigendes Misstrauen gegenüber Papiergold zu geben (Foto: Rand Refinery).

Gold boomt, aber …

Der Goldmarkt boomt und dennoch geht er ein Stück weit am amerikanischen Terminmarkt vorbei. Obwohl der Goldpreis zuletzt wiederholt neue Rekordhochs erreichte, wurden an der COMEX zuletzt erneut weniger Futures-Kontrakte angeschlossen und mehr Händler wollen physisches Metall. Betrachten wir zunächst die CoT-Daten per 4. August 2020 mit den Positionen der größten Händlergruppen.

CoT-Daten

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ fiel leicht um 0,73 Prozent auf 276.345 Kontrakte. Dabei haben die eigentlichen physischen Goldverwender („Prod/Merch/Proc/User“) ihre Netto-Verkäufe um fast 8 Prozent ausgebaut. Sie sicherten sich also stärker gegen die Risiken eines Goldpreis-Rückgangs ab. Dagegen nahm die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ um 0,82 Prozent zu auf 238.746 Kontrakte. Das „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften) baute seine Terminkäufe sogar ab um 3 Prozent.

Open Interest

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX, sank gegenüber Vorwoche um 6 Prozent auf 561.837 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am Freitag ging es noch einmal um 1,8 Prozent nach unten auf 551.632 Kontrakte.

Goldpreis-Differenzen

Der meistgehandelte Gold-Kontrakt ist jener mit Auslieferung im Dezember. Der entsprechende Goldpreis ging mit 2.046,10 US-Dollar pro Unze ins Wochenende. Der Freitagsschlusskurs am Spotmarkt notierte bei 2.033 US-Dollar (FOREX).

Gold, CoT-Bericht

Gold, CoT-Daten

Gold-Lagerbestände gesunken

Die COMEX-Lagerbestände summierten sich per 6. August 2020 auf insgesamt 36,41 Millionen Unzen Gold. Das sind 171.805 Unzen weniger als in der Vorwoche. Auch die bereits zur Kundenauslieferung reservierten Goldbestände („eligible“) sind gesunken, und zwar um 905.860 Unzen auf 20,86 Millionen Unzen.

Physisches Gold gefragt

Die Handelswoche war begleitet von einer weiteren Zunahme der physischen Auslieferungswünsche. Es kamen 9.047 Anträge hinzu. Somit liegen für den August-Kontrakt bereits 43.921 „Delivery Notices“ vor. Im bisherigen Rekordmonat Juni waren es insgesamt 55.102.

ETFs boomen

Einordnung: Mehr Goldhändler scheinen sich vom Futures-Handel an der der COMEX zu verabschieden und andere Anlageformen zur Positionierung auf dem Goldmarkt zu präferieren. So sind im Zeitraum vom 31. Juli bis 06. August 2020 weitere 1,6 Milliarden US-Dollar alleine in den weltgrößten Gold-ETF geflossen, den SPDR Gold Trust.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=95835

Eingetragen von am 8. Aug. 2020. gespeichert unter CoT, Gold, Goldbarren, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

38 Kommentare für “Goldmarkt: Physisches Gold immer stärker gefragt!”

  1. Es kann stark bezweifelt werden, ob überhaupt einer der ETF, insbesondere der besagte SPDR auch nur ein Gramm Gold besitzt.
    Ich meine physisch in eigenen Räumlichkeiten im Inn und Ausland besitzt und nicht nur vertraglichen Anspruch auf Gold hat.
    Wenn er tatsächlich Gold besitzt, wo ist dann dieses Gold gelagert ?
    Doch wohl nicht bei der Comex oder der FED.
    Abgesehen davon, hat der SPDR Anteilseigner so und so nichts in Händen, ausser einen papierenen Wisch.

  2. Anzeige
  3. Klapperschlange

    Physisches GOLD oder Silber immer mehr gefragt?

    Wenn ich mir das aktuelle Verhältnis Gold:Silber ($2032,- : $28,21) ansehe, errechnet sich ein GSR von 1:72.

    Das sah vor 2 Monaten noch ganz anders aus: 1:125.

    https://stockcharts.com/h-sc/ui?s=%24GOLD%3A%24SILVER&p=D&st=2016-07-21&id=p65543968341

    Das sieht doch ganz so aus, als ob der „kleine Bruder Silber“ dem großen Bruder die Show gestohlen hätte?

  4. Wolfgang Schneider

    Lieber GR, bitte lassen Sie doch meinen Kommentar von heute früh durch.
    https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
    TARGET2-Saldo For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2
    Be­trag: 1.​019.​214.​084.029,88 Euro (Stand: 31. Juli 2020)
    Wir haben im Juli nämlich die Billion überschritten. Ein Anlaß zum Feiern?
    https://www.usdebtclock.org/
    Dazu das hier. Alles Gründe, warum die Nachfrage nach Gold zunehmen wird.
    https://www.youtube.com/watch?v=k6kxsL5zCQs
    Und jetzt werfen sie den Bundesliga-Clubs aberwitzige Summen hinterher.
    Kurzum, wer spart und Gold hortet, ist dumm. Oder ein naiver Ossi.

    • Amseidenenfaden

      @WS, der Hans Mayer ist clever und wesentlich weiter als die Leute, die beim Thema Gold angefangen haben zu lachen. Es gehen halt abends mehr dumme Leute schlafen, als morgens aufstehen. Die „Ossis“ sind alles andere als dumm. Denen kann man nicht ein „x“ für ein „u“ vormachen. In welche Anlagen investieren die Deutschen ihr Geld: Sparbuch, Tagesgeldkonten, Lebensversicherungen, also alles Papierversprechungen die ihnen Bank“berater“ und Versicherungs“experten“ aufgeschwatzt haben. Im Falle eines Falles ist alles futsch. Mein Vertrauen in diese“Berater“ lässt sich durch eine Fragen beantworten: Ich fahre in Urlaub. Würde ich den Fuchs bitten, auf den Hühnerstall aufzupassen….bestimmt nicht. Mein Vertrauen in Bankberater geht gegen Null!

      • Wolfgang Schneider

        @Amseidenenfaden
        Gold in the vault
        https://www.youtube.com/watch?v=r37QfqFOYiY

        Would you be free from securities‘ sin?
        There’s gold in the vault, gold in the vault.
        Would you o’er FIAT a victory win?
        There’s wonderful gold in the vault.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the vault where I am.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the precious vault where I am.

        Would you be free from no interest worldwide
        There’s gold in the vault, gold in the vault.
        No crooks and banksters for me shall decide.
        There’s wonderful gold in the vault.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the vault where I am.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the precious vault where I am.

        Would you do service for bullion, your king?
        There’s gold in the vault, gold in the vault.
        Would you live daily its praises to sing?
        There’s wonderful gold in the vault.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the vault where I am.
        There is gold, gold, wonder-working gold
        In the precious vault where I am, where I am.

      • @Amseidenefaden Wie sagte meine Oma immer am vielen Lachen erkennt man den Narren….trifft auf dem Mayer Beitrag 100%kg zu ,natürlich halten sich die Narren fuer überaus clever.Dank meine skeptischen misstrauischen Ossi- Instinkt bin ich pünktlich zur Euroeinfuehrung massiv bei Gold eingestiegen,mit eine der besten Entscheidungen meines Lebens.Naruerlich nicht 5 % sonder 50%….

        • @materialist
          Bei den Ossis funktioniert der Instinkt noch hervorragend, weil sie wissen, dass man nicht alles glauben darf. Laut ihren Erfahrungen. Diese Erfahrungen fehlen beim Rest. Ausser die ganz Alten, die die Weltkriege und Enteignung noch live erlebt haben. Die haben auch diesen Instinkt. Aber wer wird schon 100 Jahre alt?

  5. Der Wertverlust des Dollars, goldseiten.
    https://www.goldseiten.de/artikel/460361–US-Dollar-hat-gegenueber-Gold-in-100-Jahren-um-99Prozent-abgewertet.html?seite=2
    In den letzten 100 Jahren verhundertfachte sich der Goldpreis.
    Pro Jahr etwa 20 Dollar. Sicher, manche Jahre nicht, oder er sank gar, aber danach verdoppelte oder verdreifachte er sich.
    Ich kaufte einige Kilo Anfang 2016 zu knapp 1.000 Dollar die Unze.
    Heute kostet die das doppelte.
    Bei nur einer Unze bedeutet das über die 100 Jahre gerechnet, einen Gewinn von 20 Dollar die Unze. Steuer und Abgabenfrei und anonym und wertgesichert sowie ausserhalb der Zugriffsmöglichkeit von Behörden und Gläubigern.
    In meinem Fall, bei 85 Kg sind das etwa 55.000 Dollar pro Jahr steuerfreier Gewinn.Dazu rechne ich noch die Hälfte dazu, also insgesamt 80.000 Dollar.
    Bedingt durch supergünstigen Einkauf und der grosszügigen Subvention der Notenbanken.Meist Freitag Nachmittag, vor Feiertagen oder Jahresende.
    80.000 Dollar oder ca 70.000 Euro.
    Steuerfrei und anonym.
    Wie sagte die EZB Präsidentin:
    Unsere Arbeitsplätze sind wichtiger als das Ersparte.
    Nun, sie kann ruhig arbeiten gehen. Am besten Putzen.
    Wir sichern under Erspartes, ob sie will oder nicht.

    • @renegade

      Ich würde die Lagarde aber nicht als Putzfrau einstellen, nachher fehlt womöglich was im Haushalt. Wenn sich jemand erst mal an das regelmässige stehlen gewöhnt hat, dann kann er damit nicht mehr aufhören. So ist das doch mit Leuten die schon sich schon mal strafbar gemacht haben, oder?

      • Wolfgang Schneider

        @Stillhalter
        Ave Christine
        https://www.youtube.com/watch?v=Rz3Rg8qmin8

        Ave Christine!
        Heut sind die Goldbugs ganz allein.
        Es gibt bei den Bonds so viele Tränen
        Und Aktien voller Grausamkeit,
        Und jeder wünscht sich einen Traum voller Zinslichkeit.
        Und manchmal reichen ein paar Unzen,
        Um nicht so hoffnungslos zu sein.
        Aus wilden Zockern werden Freunde,
        Und große Schulden werden klein.
        Ave Christine!

        Ave Christine!
        Tief fällt der Goldpreis in der Nacht.
        Es gibt so viel Wege, ihn zu drücken,
        Und jeder sucht den Stop-Loss, der ihn hält.
        Vielleicht ist jemand so mutig wie du;
        Komm und geh auf ihn zu!
        Verschließ heut‘ nacht deine Tresore!
        Und öffne sie nicht gar so weit,
        Und laß die Steuerfahndung spüren,
        Dein Gold liegt nicht für sie bereit.
        Ave Christine!

        Ave Christine!

    • @renegade Den Spruch von der Rindslederaktentaschen-Fresse kannte ich noch nicht.Der passt aber gut in die Zeit die Leute sollen gefälligst schindern fuer die Bonzen und sich nicht an den Fruechten der erledigten Arbeit erfreuen,deshalb nur Sachwerte zahlen.

  6. … einen Gewinn von 20 Dollar pro Jahr

  7. Wolfgang Schneider

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20200807327654340-russland-goldpreis-spiel/
    Mit seinen 2.300t Staatsgold profitiert Rußland ordentlich vom Anstieg der EM-Preise. Ihre Dollars (Fed-Bonds) hatte die Moskauer ZB ja abgestoßen.

  8. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen.
    Ich habe in Spanien ein Haus geerbt, mit einem Tresor, in dem etwa 200 kg Silber liegen.
    Jetzt durchstöbere ich schon seit einigen Tagen das Internet, aber finde keinen Transportunternehmer, der mir die 200 Kilo nach Deutschland bringt.
    Hat da jemand einen Tipp
    Gruß Peter

    • …na das sind doch nur ein – zwei Touren im PKW :) die Grenzen sind doch umgebaut zu Imbissbuden:)
      gruss silvermoogy

    • @Peter
      Ist das wahr, oder liegt es am Vollmond, der die Phantasien anregt? :)

    • Wolfgang Schneider

      @Peter
      https://www.gold.de/goldverbot/
      Wenn Du noch bei Verstand bist, dann laß es dort in Spanien! Du müßtest es bei einem Transport, der über Grenzen geht, beim Zoll anmelden, und schon bist Du als Besitzer erfaßt. Zuerst heißt es irgendwann, Edelmetall muß nur ANGEGEBEN werden im Rahmen der Bewertung des Gesamtvermögens, wenn die Vermögens-Steuer wieder eingeführt wird. Ein Edelmetall-Verbot wäre der folgerichtige, zweite Schritt. Bekommst dafür Papiergeld, das kurz darauf durch Inflation, Währungs-Schnitt oder per Ordre dé Mufti (Ordre dé Mutti) wertlos gemacht wird.
      https://www.goldseiten.de/wissen/goldstandard/geschichte/goldverbot.php
      Wie Du in den Artikeln ersiehst, sind Bankschließfächer nicht zu empfehlen. Du brauchst auf jeden FALL ein kreatives Versteck, wo Steuereintreiber und die Veteranen der rumänischen Securitate nicht so schnell heran kommen. Und das suchst Du Dir dort in Spanien. Denk doch mal nach, warum sie die Bargeld-Obergrenze erst von 30.000 DM (15.000 €) auf 10.000 € und dann auf 2.000 € gesenkt haben – sowas geschieht nicht ohne Grund. Das Schweine-System – und hier gebe ich @Krösus vollkommen Recht – will und braucht Untertanen. Für uns soll es keinen Weg zur Freiheit geben. Mann, der Stalinismus bei uns im Osten ist doch erst vor 30 Jahren verreckt – habt Ihr denn schon alles vergessen? Überleg doch mal, wie vielen Leuten Du damit helfen kannst, wenn hier das Mad-Max-Szenario erst abläuft! Zum Schluß ein Artikel von Sputnik-News zu dem, was hier im Westen ablaufen wird.
      https://de.sputniknews.com/politik/20200809327653533-zusammenbruch-usa-prognose/

  9. Mal so eine Frage in die Runde. Träumt ihr manchmal von finanziellen Dingen,die sich dann bewahrheiten?
    Also ich habe vor 2 Tagen den Goldpreis im Traum bei über 8000 Dollar gesehen und dann ging es innerhalb weniger Tage steil berab auf 5300 Dollar glaube ich. Also sollte der Goldpreis in Zukunft wirklich mal bei 8000 Dollar liegen würde ich wirklich eine überschaubare Wette auf fallende Kurse abschließen. Naja mit den Träumen ist das natürlich so eine Sache. Aber hatte ich auch mal Lottozahlen geträumt vor 3 Jahren 2-3-3-2-9-8 die habe ich so zusammengestellt und miteinander kombiniert das ich doch 5 richtige mit Superzahl geschafft habe.Allerdings hat es ca. 6 Wochen gedauert bis die Zahlen gekommen sind Leider gabs nur 10.000 Euronen dafür. Aber gut investiert in Gold. Und eigentlich bin ich kein Lottospieler sondern spiele nur selten
    Ok das war ein Gewinn. Bei einem anderen Traum,hatte ich geträumt das Borrusia Dortmund Meister wird in der Saison 2018/19 und hab 1000 Euro investiert darauf hin. Leider verloren,weil Bayern damals gegen Frankfurt gewonnen hat und mit 2 Punkten Vorsprung Meister geworden ist.
    Ein anderer Traum,hatte ich mal die Zahlen im Eurojackpott 34 Millionen letzten Dezember gesehen. Aber bist jetzt war der Eurojackpott noch nicht auf 34 Millionen,sondern immer etwas darunter oder darüber. Nun muß ich eben abwarten,bis besagter Jackpott mal bei 34 Millionen liegt und dann spielen und mal sehen ob ich was mit diewen geträumten Zahlen gewinne:)

    • @dachhopser
      Du bist ja ein Medium :)
      Dass du nach dem Aufwachen die Zahlen noch alle auswendig weisst, Respekt. Ich wuerde sie vergessen.
      Ich träume immer, dass Bayern jedes Jahr automatisch Meister wird, und das kommt dann meist auch so (bin kein Fußballfan, aber man kann sich ja nicht aussuchen, was man träumt) :D

      • @Löwenzahn jajaja das sicher nicht Medium,deswegen habe ich auch meinen kläglichen Traum angeführt und damit 1000 Euro verloren.

        • Wolfgang Schneider

          @dachhopser
          Das mit den Lottozahlen war eine Probe, auf die der liebe Gott Dich gestellt hat, und Du hast den Test nicht bestanden. Hättest Du doch die Hälfte gespendet an die nächste Volkshochschule, wo sie Physik-Kurse für energie-demente Politiker abhalten! Teilen hättest Du sollen !!!
          Jesus war schon ein Roter, und Gott ist sowieso ein Sozialist. Sonst hätte er Karl Marx nicht nach seinem Ebenbild erschaffen.
          https://de.sputniknews.com/panorama/20191204326066707-spanischer-verein-greta-thunberg-esel-weiterreise/
          Give Me The Donkey
          https://www.youtube.com/watch?v=wOgtbCGh3vg

          Give me the Donkey, star of gladness gleaming,
          To cheer the wanderer lone and tempest tossed,
          No storm can hide that peaceful radiance beaming,
          Since Greta came to seek and save the lost.

          /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
          Its trot shall guide me in the narrow way.
          Precept and promise, tax and love combining,
          ‚Til night shall vanish in eternal day.

          Give me the Donkey when my heart is broken,
          When climate change has filled my soul with fear,
          Give me the precious words by Greta spoken,
          Let taxes rise to show my Saviour near.

          /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
          Its trot shall guide me in the narrow way.
          Precept and promise, tax and love combining,
          ‚Til night shall vanish in eternal day.

          Give me the Donkey, all its steps enlighten,
          Teach me the danger of these realms below,
          That fuel taxes o’er the gloom shall brighten,
          That light alone the Donkey path can show.

          /Refrain:/ Give me the Donkey, holy message shining,
          Its trot shall guide me in the narrow way.
          Precept and promise, tax and love combining,
          ‚Til night shall vanish in eternal day.

  10. Wolfgang Schneider

    @Alle im GR
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20200809327654974-europa-alte-waehrungs-union-rueckkehr/
    Was haltet Ihr von diesem Artikel hier? (Ist mein 2. Versuch, weil ich nicht weiß, ob der erste durchkam, hier ist grad Gewitter. Lieber GR, falls der erste durchkam, dann löschen sie bitte das hier!)

  11. Liebe Gemeinde !
    Wenn Ihr mal wirklich wieder herzlich lachen wollt: heute ist wieder ein Artikel im Spiegel. Gold nur für Spekulanten, der Preis nur eine Blase, der mittelfristige Trend nach unten.
    Noch besser sind nur die Kommentare in der Kommentarfunktion.
    So viel Dummheit hätte ich nicht einmal in der Bildzeitung erwartet.
    Unbedingt lesen !
    Der Wahnsinn lebt !

  12. @Meister Eder Typischer Spiegel Unsinn ,bei 10 Mill. KURZARBEITERN von denen vielleicht die Haelfte getarnte Arbeitslose sind ist es ja wohl mehr als normal dass die Nachfrage nach Goldschmuck einbricht .Wer absichern will kauft Muenzen oder Barren aber keine Ringe.Spiegelniveau halt…

    • @Materialist
      Tja es ist schon traurig. Ich gehöre noch zu der Generation, für die es sich noch gelohnt hat Spiegel oder Süddeutsche zu lesen.
      Mit der SZ kann man zumindest noch den Kamin anzünden, aber der Spiegel ist zu gar nix mehr nützlich. Ausser zur Erheiterung, wie im gegebenen Fall.

  13. @materialist
    Typischer materialisten Unsinn. Tatsache ist, dass der größte Teil des Goldschmuckes in China und Indien gekauft wird. Dieser Markt ist nahezu einge-
    brochen. Tatsache ist auch, dass 35% des gehandelten Goldes EFT Besitzern
    gehören, d.h. Hedgefonts, Spekulanten und auch Banken. Jeder der der einigermaßen bei klarem Verstand ist kann erkennen was passiert wenn diese EFT-Besitzer ihre Papiere verkaufen um Gewinne mitzunehmen oder gar die Auszahlung in physischem Gold verlangen, und was anderes wird in diesem Spiegelartikel auch gar nicht geschrieben. Vielleicht kannst du nicht richtig lesen.

  14. @Golldfrettchen Ok wie immer ein äusserst kompetenter und fachlich sauberer Artikel zum Thema Goldblase im Spiegel .In der Bildzeitung kann man sich natürlich auch immer sehr gut bilden….

  15. @materialist
    Bildzeitungsniveau möchte ich eher dir bescheinigen, ich lese den Spiegel schon seit Jahrzehnten gerne. Verallgemeinerungen jeglicher Art fallen mehr in dein Resort.

  16. Wolfgang Schneider

    @Goldfrettchen
    https://www.creative-blog.de/ich-habe-erlebt-wie-brd-burger-gemacht-werden/
    Auf jeden Fall muß man dem Relotius-Journal heute die Objektivität absprechen. Die Zeiten, als ein Bundesverteidigungsminister Franz-Josef Strauß einen Rudolf Augstein wegen der Aufdeckung der Lockheed-Affäre verhaften ließ, sind lange vorbei. Denk doch mal an @Krösus‘ Worte: Das Schweinesystem braucht Untertanen. Und züchtet sie auch ran. Dazu kommt beim Materialisten der zu DDR-Zeiten herangezüchtete Argwohn gegen die System-Journaille. Guckst Du.
    http://herbst89.info/index.php/inhalte-ungarn/174-menthol-zigaretten
    Diese Ente war dann auch den gutmütigsten Genossen an der SED-Basis zu viel.

  17. Anzeige

Leave a Reply to Silvermoog

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren