Anzeige
|

Goldmünze „American Eagle“: Vor US-Wahlen stark gefragt

Die U.S. Mint hat im Oktober deutlich mehr Goldmünzen und Silbermünzen der Sorte American Eagle verkauft als im Vormonat. Die Zahlen liegen zudem weit über Vorjahr.

Gold, Goldmünze, American Eagle (Foto: Goldreporter)

Goldmünze American Eagle: Scheinbar haben viele US-Amerikaner vor den am Dienstag anstehenden Präsidentschaftswahlen noch einmal Gold gekauft (Foto: Goldreporter)

Goldmünze „American Eagle“

Die amerikanische Prägeanstalt U.S. Mint hat nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Oktober 72.000 Unzen Gold in Form der Goldmünze „American Eagle“ abgesetzt. Die Vormonatszahlen wurden zudem von 15.000 auf 22.000 nach oben revidiert. Das Oktober-Ergebnis liegt damit 227 Prozent über Vormonat. Gegenüber Oktober 2019 ergibt sich sogar eine Steigerung um 526 Prozent. Die 10-Monatszahlen liegen mit 709.500 Unzen 410 Prozent über Vorjahr.

Gold-Buffalo

Außerdem wurden im Oktober 19.500 Unzen der Anlagemünze „American Buffalo“ abgesetzt. Im Vormonat waren es nur 19.500. Seit Januar summieren sich die Gold-Buffalo-Umsätze auf 208.000 Unzen. Diese Goldmünze wird nur in einer 1-Unzen-Variante angeboten. Die Gold-Eagles waren zuletzt in den vier üblichen Größen in Produktion (1 Unze, ½ Unze, ¼ Unzen, 1/10 Unze).

Goldmünze, American Eagle, Gold, Absatz

Silbermünze, American Eagle, Silber, Absatz

Silbermünze „American Eagle“

Die Absatzzahlen der Silbermünze „American Eagle“ im vergangenen Oktober beliefen sich auf 3.397.000 Unzen. Das entsprach einem Wachstum von 15 Prozent gegenüber Vormonat und einem Plus von 206 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Im Zeitraum von Januar bis Oktober wurden 24.513.500 „Silver Eagles“ zu je einer Unze ausgeliefert. Das Ergebnis liegt 70 Prozent über Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=97301

Eingetragen von am 2. Nov. 2020. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, Handel, Marktdaten, News, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

10 Kommentare für “Goldmünze „American Eagle“: Vor US-Wahlen stark gefragt”

  1. Das Wörterbuch des Finanzsystems

    Heute kaufe ich ein „K“ wie „Krisenkonkurrenz“.

    Der totalitäre Ökonomismus als ein Derivat des Extremismus der Mitte unterwirft bekanntlich alles und jeden der wirtschaftlichen Verwertbarkeit. Rentabilitätskriterien durchdringen alle gesellschaftlichen Bereiche. Auch die Nation als imaginierte Entität wird nur noch als „Leistungsgemeinschaft“ [„Deutschland AG“] wahrgenommen. Und in der flottierenden Krise verschärft sich naturgemäß die Konkurrenz der „Standorte“.

    Die City of London taugt nur noch für den degenerierten [Geld-]Adel. Im Zuge der Brexitturbulenzen profitiert vor allem Franfurt am Main*. 2500 Arbeitsplätze in der Finanzindustrie und 675 Milliarden Euro an Bilanzpositionen werden transferiert:

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/brexit-frankfurt-bekommt-675-milliarden-euro-17032194.html

    *Das gleichnamige F. an der Oder steht kongenial für die Peripherie, für das Mezzogiorno des Standorts BRD. Leider Gottes.

    • @Todesgott

      Bist Du sicher, dass sich die Spezialisten hier für das Finanzsystem interessieren ;-)) ?? Da stehen doch viele VOLL auf dem Boden der Wirtschaftssystems !! Hauptsache der Steuerstaat lässt mich in Ruhe !! Ansonsten: NACH MIR DIE SINTFLUT :-(( !!

      • @Falco

        Naja, die Bewusstseinsindustrie hat eben ganze Arbeit geleistet. Aber selbst viele Linke können sich inzwischen einen Kapitalismus ohne Welt leichter vorstellen als eine Welt ohne Kapitalismus.

        Konfuzius sagt: Wenn der Kopf wund ist, verbindet man vergeblich die Füße.

        • Wolfgang Schneider

          @Thanatos
          Jedem das Seine. Ich bekam zweimal, nachdem ich im Klinikum heftige Mengen Merci-Schokolade ablieferte, an der Rezeption (Corona-Hysterie) heftig den Kopf gewaschen. Die Op verlief gut; ich kann wieder gehen und stehen. Bloß Katze Tina ist das viele Krabbeln und Streicheln leid, sie hat sich das Beißen angewöhnt und will ihre Ruhe haben. Auf meinem Schoß liegen und schlafen geht aber in Ordnung. Des nachts mit all ihren Keimen auf meine Bettdecke. Bekam heute von der Hausärztin meine 6 Klammern aus dem Rücken gezogen; wir brauchten dafür keine Fachleute aus Rumänien oder Polen. Dafür dann heute nachmittag bei der Hausärztin ordentlich Merci-Schokolade abgeliefert. Bei Patienten wie mir brauchen die ein paar Glückshormone zum Naschen. Soll noch 3 Wochen lang leben wie ein Beamter arbeitet. Also eine ruhige Kugel schieben. Werde mal bei der Krankenkasse anfragen, ob ich statt einer Reha eine Thai-Massage verschrieben bekomme. Jetzt braucht auch die Mieze eine Therapie; es gab schon den 2. Unfall mit ihrem Bombodrom. Mein Großneffe wurde unlängst 2 Jahre alt; er bekam heute von mir eine Unze Feingold zum Geburtstag geschenkt (Umicore-Münzbarren). Wenn er dereinst mal Philosophie und Gender studiert.

          • @Translator

            Das freut mich von Herzen, dass es Dir wieder besser geht, dass Du wieder gehen kannst und nicht mehr geklammert bist. Du weißt ja, wie wichtig ein aufrechter Gang ist – jetzt kannst Du wieder ordentlich Rückgrat beweisen. Und Deiner nächsten Süßen zeigst Du Deine Narbe und sagst, dass die von einem Kampf mit einem russischen Bären herrührt.

            Ist denn die viele Schokolade so eine Art Wiedergutmachung? Weil Du ohne Unterlass – selbst noch auf dem OP-Tisch – vom Deep State und den FEMA-Camps erzählt hast? Ich sehe es genau vor mir: Ohne Maske, dafür aber mit Schokolade beladen und mit Katzenhaaren übersät im Krankenhaus. Das mögen die genauso mürrischen, wie gestrengen Schwestern alter Schule natürlich gar nicht.

  2. Anzeige
  3. ich glaube wir werden morgen krasse kursspruenge beobachten koennen

    • @chinaman

      Die Frage ist nur in wo die Kurssprünge sein werden und in welche Richtung.

      Aktien nach oben, wenn die Wahl ein eindeutiges Ergebnis bringt. Es steht viel Kapital an der Seitenlinie.

      Aktien runter, wenn Trump oder Biden sich zu Sieger erklärt, und das Ergebis vom Gegner angefochten wird.

      Für die Preise von EM ist das eigentlich egal, das Chaos kommt sowieso, etwas eher oder etwas später!

      • @Stilllhalter
        Event. wird der Favorit unserer Leitmedien Biden doch das Rennen gewinnen.
        Wenn Donald Duck kandidiert und gewonnen hätte, wäre das für mich auch
        ok, wenn es denn dem Goldpreis helfen würde.

        • Wolfgang Schneider

          @Herrmann
          Denk bitte auch an die, welche billig nachkaufen möchten. Au und Ag.
          Ring the bells of Wall Street
          https://www.youtube.com/watch?v=OmKO9c70PWw

          Ring the bells of Wall Street! There is joy today, for QE’s returning from the wild!
          See the Powell sets it out upon the way, welcoming his weary, wand’ring child.

          Glory! Glory! How the brokers sing. Glory! Glory! How the cell phones ring!
          ‚Tis the ransom army, like a mighty sea, pealing forth the anthem of the freak.

          Ring the bells of Wall Street! There is joy today, for investors now are reconciled;
          Yes, their cash is rescued from their sinful way! And is born anew a looted child.

          Glory! Glory! How the brokers sing. Glory! Glory! How the cell phones ring!
          ‚Tis the ransom army, like a mighty sea, pealing forth the anthem of the freak.

          Ring the bells of Wall Street! Spread the feast today!
          Bankers, swell the glad triumphant strain!
          Tell the joyful tidings, bear is far away! For a cashless soul is born again.

          Glory! Glory! How the brokers sing. Glory! Glory! How the cell phones ring!
          ‚Tis the ransom army, like a mighty sea, pealing forth the anthem of the freak.
          We’ll sing the anthem of the freak!

  4. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren