Sonntag,20.Juni 2021
Anzeige

Goldnachfrage: Münze Österreich steigert Absatz um 45 Prozent

Wiener Philharmoniker, Goldmünze und Silbermünze (Foto: Goldreporter)
Wiener Philharmoniker, Goldmünze und Silbermünze (Foto: Goldreporter)

Der Hersteller der Anlagemünze Wiener Philharmoniker hat im vergangenen Jahr rund 1,32 Millionen Unzen Gold verkauft.

Rund 1,32 Millionen Unzen Gold hat die Münze Österreich im vergangenen Jahr weltweit an Gold abgesetzt. Das sind umgerechnet 41 Tonnen.

Man habe den weltweiten Absatz gegenüber Vorjahr um fast 45 Prozent gesteigert, erklärt Generaldirektor Gerhard Starsich laut DiePresse. Es sei das fünfbeste Jahr in der Geschichte der Münze Österreich gewesen.

Als stärkste Monate mit einem Absatz von jeweils mehr als 200.000 Unzen werden Juli und Dezember genannt. Die stärkste Nachfrage sei aus Indien und China gekommen.

Zum Vergleich: Die US-Mint hat im vergangen Jahr 801.500 Unzen in Form von American-Eagle-Goldmünzen abgesetzt (monatlicher Topwert: 170.000 Unzen im Juli). Die australische Perth Mint verkaufte 2015 insgesamt 455.630 Goldunzen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

39 KOMMENTARE

  1. Anzeige
      • Das yuan fixing als solches nicht direkt, aber das bringt ja noch weiteres mit sich, da dort physisch gehandelt wird…die comex hat fertig.

        Das passiert in einer zeit, in der papierwerte runter gehn(siehe börse)…bedenke das also..dieser „Trend“ verstärkt sich noch…nichts steht für sich allein und isoliert von allem anderen.
        Insofern ist auch die (Rhetorische) frage, ob das yuan fixing die em preise in die Höhe treibt, eine „frage“ die am kern der sache vorbei geht…DENN dieser neue fix steht nicht isoliert in seiner Wirkung da, noch ist die Vorgeschichte bzw die aktuelle Gesamtsituation ausser Betracht zu lassen.
        Vor allem die Wirkung auf den us dollar :‘)
        Es muss ja nicht direkt am ersten tag des neuen fixings eine 100%ige zeitenwende eintreten…aber bis zur us – Präsidentenwahl im november ist es nicht mehr allzulange.

        Bedenke das … aber was fordere ich das von dir ;-)
        Aber gut das du „gefragt“ hast.

        Danke dir

  2. Soeben in der „Bild“ entdeckt:

    Bundesbank holt weitere 210 Tonnen Gold zurück
    Mi. 27.01.2016, 13:32

    Frankfurt/Main – Die Bundesbank hat im vergangenen Jahr weitere 210 Tonnen Gold aus ihren Beständen in New York und Paris nach Frankfurt geholt.
    Damit kommt die Notenbank ihrem Ziel näher, bis 2020 mehr als die Hälfte des deutschen Goldbestandes von derzeit 3381 Tonnen in heimischen Tresoren zu lagern. „Seit Ende vergangenen Jahres ist Frankfurt mit annähernd 1403 Tonnen Gold vor New York unsere größte Lagerstelle”, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in Frankfurt. Aus historischen Gründen lagert der Großteil des Milliardenschatzes im Ausland: Bei der US-Notenbank Fed in New York, der Banque de France in Paris und der Bank of England in London. 2012 war in Deutschland eine öffentliche Debatte über die Sicherheit des deutschen Goldes im Ausland entbrannt. Der Bundesrechnungshof forderte regelmäßige Stichproben der Bestände im Ausland.

    Was verstehe ich unter: Aus historischen Gründen lagert der Großteil des Milliardenschatzes im Ausland.

  3. @alter simpel
    Aus „historischen Gründen“ wird allgemein damit erklärt, dass D als ehemaliger „Kriegstreiber“ gebranntmarkt ist.
    Tatsächlich ist es aber so, dass immer noch „Kriegsstatus“ besteht – sprich: fehlender Friedensvertrag etc…. und nach Art. 120 GG: (1) Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen. …
    Man könnte kurz sagen: Das Gold wird von den Alliierten als Pfand zurückbehalten. Punkt.

  4. Die comex kann auch bei der Münze Österreich ihren Bedarf decken. Wenn der Absatz steigt und Ware zu genüge vorhanden, ist doch kein Problem. Erst mit dem richtigen Ansturm auf die EM-Händler wenn die Reale leergefegt werden, kann sich mit dem Preis ändern. Ansonsten schweben die Erwartungen auf einen Goldpreisanstieg in der Schwebe.

  5. Wer manipuliert den Ölpreis schon wieder? Das kann nur böse enden? Auffälliger geht es nicht mehr!

  6. Ja da schau her……es hat den Anschein, dass es nicht im geringsten irgendwelche Lieferprobleme am US Markt gibt. Wer wollte uns das Glauben machen?

    Folgende (personalisierte) Email hat mich heute als Bitstamp-Kunde erreicht.

    ______________Original Text_____________________________

    Dear …………
    your Bitstamp account has a new withdrawal option! You can convert USD to physical gold, and have it delivered to your door in a fully insured shipment.

    All orders above $1000 in value will receive FREE delivery until February 29th 2016.*

    Gold

    For centuries, gold has proved to be a timeless and exceedingly valuable source of capital preservation, due to its unwavering value. Additionally, gold has always been an efficient hedge against the inflation and currency risks.

    Bitcoin has often been described as digital gold, hence we have, in cooperation with Moro & Kunst d.o.o., brought bitcoin and gold a bit closer.

    Moro

    Moro & Kunst d.o.o. is an internationally recognized precious metals reseller operating in Slovenian, Austrian and Croatian financial markets since 1993. Since incorporation, MORO has been exclusively working with Argor Heraeus, Switzerland and The Austrian Mint, Munze Osterreich, a Vienna-based mint with an 800 years old tradition.

    Ordering

    Gold prices are in USD and updated every 5 minutes. At the moment, the purchase is only available with USD. Before submitting an order, USD balance must be available. To initiate an order go to the „Withdrawal“ section and click „Gold“.

    Shipping

    Fully insured gold shipment comes with a tracking number and will be delivered within 2 to 5 business days after the order is placed.

    Personal pickup is also available at the Moro company premises located at: Dunajska cesta 156, 1000 Ljubljana, Slovenia.

    Service is available in: Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Italy, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Poland, Por tugal, Republic of Ireland, Romania, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, United Kingdom.

    For additional information, please contact our support team at support@bitstamp.net

    Best regards,
    Bitstamp team

    • @dagobert
      Nun,dann einfach versuchen ob die liefern können.Behaupten kann man ja viel ….
      Aber wahrscheinlich liefern die auch,warum denn nicht.Sind ja noch 78.000 Unzen im Comex Lager vorhanden und ein paar werden die auch noch so vorrätig haben.Kaum anzunehmen,dass dagobert alles aufkauft.
      Und wenn die doch nicht liefern können, bekommen Sie eine personalisierte e-mail worin man „apologized“ feststellt, dass es zu Verzögerungen kommen könnte, wegen der großen Nachfrage und der ausgelasteten Containerschiffe…infolge der boomenden US Wirtschaft.
      Ich habe noch nie in meinem ganzen Leben einen Händler gesehen,welcher behauptet, nicht liefern zu können.Nicht mal der, welcher schon wegen Betrugs im Knast saß.Der hat auch noch Aufträge angenommen.
      Lehmann hat Zertifikate vertickert,da stand der Laden schon still und die Lichter waren schon aus und die deutsche Bank hat noch die Kohle rübergeschoben.
      Solange ich nicht das Gold in der Tasche habe, solange gehört es mir nicht.
      emails sind wie Papier,geduldig.
      Tatsache ist,dass das Comex registered Lager noch niemals in der Geschichte so leer war.

  7. Experten von Thomson Reuters GFMS gehen davon aus, das Gold-wird-ende-des-jahres-mehr-als-1-200-usd-pro-unze-kosten

    Es gäbe maximal zwei kleine Zinsanhebungen 2016, die bereits gesunkene Förderrate von -4% soll sich fortsetzen, das Goldangebot sei 2015 um 7% gefallen, ein steigender Goldpreis erhöht die weitere Nachfrage, bes. in Asien.

    http://www.silbernews.com/index.php/finanzwelt/edelmetallnews/144-edelmetallnews2016/7995-27-01-16-gold-wird-ende-des-jahres-mehr-als-1-200-usd-pro-unze-kosten

  8. Ich habe in Vergangenheit nur EM von Face to Face bekommen und werde diese ANONYMITAET nie aufgeben. Mein Login in das Internet erfolgt über Freifunk.weil die IP-Adressen eines jeden Besuchers geloggt wird und von Goldsüchtigen Staatsregierungen herauserpresst werden können Ich besuche den EM-Händler mit öffentlichen Verkehrsmitteln , weil ich kein Auto habe. WENN ICH EIN AUTO HÄTTE, KONNTE ICH MIR KEIN EM KAUFEN.. Jeder darf nachrechnen, wieviel ein Auto in 50 Jahren verschlingt. (Kaufpreis, Unterhalt, Steuer, Reparatur….Diesen Wert besitze ich in EM.

  9. Und auch Keine Ehefrau, oder Alimentzahlungen. (Huren ausgenommen, die sind nach allen TCO’s deutlich billiger und haben niemals Kopfweh, oder Migräne)

  10. Wenn ich mich für Auto oder Gold entscheiden müßte, fällt meine Entscheidung eindeutig für Auto.
    Ich möchte Lebensqualität zu Lebzeiten, da gehört Auto (mehrere), Haus, guter Urlaub, gute Kleidung und vieles noch dazu.
    Was ist das für ein Scheissleben wenn ich mir alles vom Mund abspare und mir nichts vergönne, Haupsache ich habe etwas EM in der Hand?

    • Bei den vielen Autos kannst nicht mehr schlafen wenn du am die KFZ Steuern, Versicherungen und andere Schikanen denkst.
      Gold liegt einfach da und tut nix.

    • @Hans-Jörg-Hofer
      Haben Sie Ihre Autos, Ihr Heim, Ihre Reisen versichert ?
      Und Ihre Finanzen, von denen Sie sich all das leisten hoffentlich können ?
      Die nicht ?
      Dafür nimmt man Gold zum Beispiel.

      • Es ist ja alles gut und schön dass ihr euer erspartes in Gold anlegt,
        jedoch erst dann wenn bei Erreichen einer vernünftigen Lebensqualität DANACH noch etwas übrig bleibt.
        DAS sehe ich als sinnvoll, diesen Weg möchte auch ich bestreiten.
        „Dagobert“ jedoch vergönnt sich nichts, besitzt jedoch EM, DAS ist in meinen Augen krank……..

        • @Hans-Jörg ,wenn Du ein Problem mit Sparsamen hast ,so wie Dagobert, spende ihm etas ! Wein, Kaviar, etc. ! Aber versuche doch nicht auf so eine hinterfotzige Tour andere zu deinem Lebenswandel zu zwingen ! Mir scheint Du willst nicht ALLEINE OHNE dastehen ! Und mit dem GÖNNEN ist das so eine Sache, mancher gönnt sich Konsum und evtl. Schulden ,der andere gönnt sich EM ! Was Du hier von Dir bringst ist absolute Scheiße !

          • @Ziegl:
            ich möchte NIEMANDEN zu einem Lebenswandel zwingen,
            muß ja jeder selber wissen was er möchte,
            das ist ein Forum hier und ich habe meine Meinung geäußert,
            nicht mehr, nicht weniger………

          • @hans jörg hofer
            Es gibt eben unterschiedliche Menschen. Der eine quält sich beim Marathon, der andere macht freeclimbing oder macht extremes mountain biking.Und es gibt Menschen, die bevorzugen Diogenes und andere wieder Bachus.
            Jedoch sollte jeder ein Minimum an Grundsicherung gerade bei Finanzen haben.Etwas Gold und Silber hat noch nie jemandem geschadet. Es ist die eiserne Reserve für den Fall der Fälle.

          • @Hans – Jörg Hofer

            EM
            Bargeld
            Immobilie
            Aktie
            Staatsanleihe

            so ist die Reihenfolge..-)

          • Zuerst wird das Bargeld verboten, dann EM – und, was soll ich sagen, es ist egal, wenn auf der anderen Seite jeder Mensch auf diesem Planeten ein bedingungsloses Grundeinkommen (die Diskussionen werden ja gerade forciert, auch und gerade weil in naher Zukunft viele weitere Jobs automatisiert werden; ,Industrie 4.0,) bei gleichen Lebenshaltungskosten erhält und dafür diese elenden Kriegsspielchen ein Ende finden. Andernfalls sehe ich für uns alle die nahe Zukunft „grau“. Ihr wollt Konsum, weil nur dadurch wirtschaftliches Wachstum generiert werden kann? Das ist vorbei – die, die können, haben alles, die, die nicht können (aber wollen), haben entweder nichts oder sind über beide Ohren verschuldet, weil sie haben wollen, was der Nachbar hat. Wir sitzen hier alle in einem Boot!!!

            Und ein anderes Thema, weil ich soviel über das angebliche Goldpreisfixing des Yuan lese. Wem gehört diese Währung? Ich nehme an, denselben Personenkreisen, die bereits über den Dollar, Euro, Yen und Franken verfügen. Yuan Weltleitwährung? Ja, vielleicht, vielleicht auch mit einem Fixing (zuerst, wird dann ebenso aufgeweicht wie in der USA), aber nur damit das Spiel von vorne losgehen kann. Zu diesem Zeitpunkt jedoch werden die USA im Chaos versinken.
            Freunde, es ist nicht fünf vor zwölf, sondern höchstens ein paar Sekunden davor.

          • Zitat: Zuerst wird das Bargeld verboten, dann EM.

            Und die Menschen werden es wie immer akzeptieren, viele werden es bejubeln.

            Erst wenn das essen verboten wird, werden diese Menschen verstehen, dass sie versklavt wurden und von ihrer Freiheit, die sie der Sicherheit geopfert haben, nichts mehr übrig ist.

            Und dann kommt der Bürgerkrieg.

            Und sie werden sich wundern, welche Waffen dann gegen diese Menschen eingesetzt werden. Waffen, von denen wir nicht einmal wissen, dass sie existieren.

  11. Noch mal
    Gold ist eine Versicherung und überversichert ist, wer sich vor lauter Gold nichts mehr anderes leisten kann.Die Formel lautet: je nach Alter und Vermögen von 20 bis maximal 80 % seines Vermögens kann in Gold oder Silber angelegt werden.
    Hört sich viel an, aber soviel ist bei den meisten Menschen in Papieren angelegt.
    Und dieser Anteil sollte reduziert werden und in Gold angelegt, zur Ansicherung. Denn Papier ist leicht entzündlich.Gold hält etwas länger.

    • @toto. All in ! Etwas zum spekulieren(Palladium und Silber ) .Etwas zum sparen(Silber und Gold) ,und etwas zum evtl. ausgeben(Gold) ! Den Händlerspread bezahle ich gerne als eine Art Versicherungsgebühr!

      • @karl ziegler

        Platin und Palladium sind sehr verlockend, aber anaconda hat davon abgeraten und schilderte von schlechten Erfahrungen beim Verkauf, wenn recht erinnert. Trotzdem gute Sichtweise, wenn es denn unbedingt sein muss. Der Spread bei Platin liegt bei mindestens 200€ pro Unze, da wartet man lange mit der Spekulation.

        • @Force ,die Russen verknappen Palladium ,ca. 60% produzieren die ! Sollte Nordamerika pushen ,werden sie zusammen mit Südafrika vielleicht 50% fördern können ! Da wird sich ganz sicher eine Spekulatiusblase bilden !

  12. Ich bin ja grundsätzlich ein Freund der Edelmetalle.
    Aber wenn ich die Postings hier lese, bin ich mir nicht mehr so sicher.
    Sind denn alle Goldbugs so abgedrehte Typen?

    • @Karl Brand

      Das ist ein eingeschworener Haufen von Leuten hier im Forum, die schon lange Informationen austauschen und wie wir wissen, geht man aus jeder PC-Sitzung mit verändertem Weltbild hervor. So abgedreht wie wir die äußeren Bedingungen vorfinden, umso gediegener oder bizarrer finden sich die „Goldbugs“.

  13. Werte Herren, ich bin im Alter 70-_-+ und ich bin dem Jahr 1982 der Computertechnik verfallen. In diesem Jahr erschien der VC 20. Seit dieser Zeit ist Dagobert ein Juenger von Bits und Bytes. Als ich technische Prozesse in meinem Unternehmen mittels Prozessortechnik und E/A Steuerung verbessert habe, sagte man mir voraus, die Firma Sierre das nicht ueberleben. Lange Rede, nun der Sinn:
    Als gelernter Ingenieur, weiss ich sehr wohl,, welches Raedchen, ein bestimmtes Ereignis zur Folge hat. Sparsamkeit ist nicht meine Staerke. Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, kein Haus, oder Auto zu besitzen, um Spass am Leben zu haben. Bis zu meinem Ruhestand vor einigen Jahren brauchte ich kein Eigenheim, weil mein Heim die Welt war. Und ich war gerne viele Jahre weg und ich habe Nutten gehabt, die unglaublich waren.Hier in BY lebt meine Schwester und meine Nichte, die es nicht so finanziell gut hatten wie der Onkel. Ich unterstuetze meine Lieben , wie ein Vater das taete. Wer mich also beerbt, sollte klar sein. Und es sollte klar sein, dass Geld welches ich zuviel verdient habe und in EM umgetauscht habe nach meinem Ableben nicht beim Finanzamt landet. Die Freibetraege sind ein Witz. Meine Firmenanteile sollten fuer den Staat reichen. Das Gold bekommt er aber nicht.

  14. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige