Sonntag,18.April 2021
Anzeige

Goldpreis erobert $1.300er-Marke zurück

Gold, Brexit
Deal or No-Deal? Das Brexit-Chaos sorgt weiter für Unsicherheit und hilft dem Goldpreis nach oben (Foto: Goldreporter)

Die anhaltenden politischen und konjunkturellen Unsicherheiten in Europa und der Welt stützen die Kurse von Gold und Silber.

Keine US-Zinsanhebungen in diesem Jahr? Kein Brexit-Deal? Gold und Silber profitieren von den aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Der mögliche Brexit-Deal mit der EU ist gestern Abend zum zweiten Mal im britischen Parlament gescheitert. Die Weltkonjunktur schwächelt, die Aktienmärkte tendieren erneut nach unten, Gold und Silber steigen. So lässt sich die aktuelle Situation in Kurzform beschreiben.

Der Goldpreis ist bereits per Tagesschluss am gestrigen Dienstag über die Marke von 1.300 Dollar geklettert. Am heutigen Vormittag um 9 Uhr kostete die Feinunze am Spotmarkt 1.304 Dollar. Das entsprach 1.156 Euro. Damit hat Gold nach der jüngsten Konsolidierung wieder Boden gut gemacht und eine erste wichtige Hürde Richtung Norden genommen. Silber notierte bei 15,45 US-Dollar (13,68 Euro).

Gold, Goldchart
Gold in US-Dollar, 1 Jahr, Tageschlusskurse (Quelle: Guidants)

 

Heute Abend kommt es in Sachen Brexit zu einer weiteren Abstimmung im britischen Parlament. Am Nachmittag werden in den USA unter anderem die Auftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter und die Erzeugerpreise gemeldet. Die Unsicherheiten an den Märkten dürften vorerst nicht weichen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

6 KOMMENTARE

      • @Goldi
        Die Brüsseljanka
        https://www.youtube.com/watch?v=8-C-tjQK0TY

        Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte,
        falsche Statistiken verdunkeln das Licht.
        Mag uns auch Preissturz und Drückung erwarten,
        gegen das Falschgeld ruft auf uns die Pflicht.
        Wir haben des Aurums leuchtende Flamme
        hoch über unseren Häuptern entfacht,
        die Fahne des Goldes, der Sparerbefreiung,
        die sicher uns führt in die letzte Schlacht.

        Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
        Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
        Laßt sie doch lügen und manipulieren,
        die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

        Tod und Verderben all diesen Drückern,
        leidendem Sparer gilt unsere Tat,
        Weg mit den Bonds und den Mickymaus-Aktien,
        Auf daß sie ernten die eigene Saat!
        Mit Anlegerblut getränkt ist die Erde,
        deshalb jetzt Gold für den letzten Krieg,
        daß den Zockern Erleuchtung bald werde!
        Feierlich naht der heilige Sieg.

        Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
        Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
        Laßt sie doch lügen und manipulieren,
        die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

        Elend und Hunger erwarten uns alle,
        traut man Regierung und Behörden in der Not,
        Freiheit und Glück für die Sparer erstreiten!
        Kryptos und Blasen erwartet der Tod.
        Vermögen, die mit dem Nullzins gestorben,
        werden Millionen Warnung sein.
        Auf n-tv schwadroniert der Tenhagen,
        er und der Maschmeyer seiften euch ein.

        Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
        Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
        Laßt sie doch lügen und manipulieren,
        die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

  1. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige