Anzeige
|

Goldpreis in Warteposition: Notenbank-Sitzungen im Fokus

Der Goldpreis hat sich seit Ende November kaum vom Fleck bewegt. Womöglich bringt die aktuelle Handelswoche noch Bewegung in die Edelmetallkurse.  

Gold, Goldpreis, Fed, EZB (Foto: Goldreporter)

Wie reagiert der Goldpreis? In dieser Woche gibt neben der US-Notenbank auch die Europäische Zentralbank das Ergebnis ihrer letzten geldpolitischen Sitzung des Jahres bekannt (Foto: Goldreporter)

Goldpreis seitwärts

Der Goldpreis tritt seit Anfang Dezember auf der Stelle. Der Kurs des Edelmetalls notierte am heutigen Vormittag um 9 Uhr bei 1.465 US-Dollar pro Unze. Das entsprach 1.321 Euro. Seit Ende November sehen wir damit einen praktisch unveränderten Goldpreis. Dass es im Zuge zuletzt eher positiver US-Konjunkturdaten nicht weiter nach unten ging, spricht für die relative Stärke bei Gold. Der Kurs liegt gegenüber dem Jahreshoch von Anfang September (bei 1.560 US-Dollar) lediglich 6 Prozent zurück. Wie geht es weiter? Sehen wir vor dem Jahreswechsel noch einmal deutlich niedrigere Kurse oder war es das mit der Konsolidierung?

US-Zinsentscheidung am Abend

Womöglich erhalten wir noch in dieser Woche eine Antwort auf diese Frage.  Am heutigen Mittwochabend um 20 Uhr (MEZ) gibt die US-Notenbank das Ergebnis ihrer letzten Sitzung des Jahres bekannt. Am US-Terminmarkt wird eine Veränderung des Zinsniveaus nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 2,2 Prozent gehandelt. Jeder Zinsschritt der Fed wäre also eine Riesenüberraschung. Im Vordergrund dieses Events stehen Kommentare der Notenbanker zu Konjunktur und Zinsprojektionen. Am Nachmittag um 14:30 Uhr werden bereits neue Inflationsdaten aus den USA veröffentlicht.

Erste EZB-Sitzung mit Lagarde

Am Donnerstag um 13:45 Uhr meldet sich auch die Europäische Zentralbank nach ihrer zweitägigen geldpolitischen Sitzung zu Wort. Um 14:30 Uhr wird sich dann die neue EZB-Chefin Christine Lagarde erstmals im Rahmen der anschließenden Pressekonferenz den Fragen der Journalisten stellen. Die Veranstaltung kann man live im Internet verfolgen. Man darf gespannt sein, welche Akzente Lagarde zum Auftakt ihrer Amtszeit setzen wird.

USA vs. China

Im Handelskonflikt zwischen den USA und China wartet man auf neue Entwicklungen. China hat zuletzt Hoffnungen auf eine baldige Einigung über ein Zwischenabkommen geäußert. Für den 15. Dezember stellte Peking eine Aufhebung angekündigter Zölle gegen die USA auf Waren im Wert von 156 Milliarden US-Dollar in Aussicht. Im Gegenzug erwartet man von den Vereinigten Staaten ein Entgegenkommen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=90685

Eingetragen von am 11. Dez. 2019. gespeichert unter EZB, Fed, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

12 Kommentare für “Goldpreis in Warteposition: Notenbank-Sitzungen im Fokus”

  1. Gefühlte alle 2 Wochen Notenbanksitzung im Krisenmodus
    ( seit 10 Jahren schon) mit der Meldung:
    Gold in Warteposition.
    Mein Vorschlag: 2 mal täglich Notenbanksitzung, dann wartet Gold ewiglich.

    • Solcher Art Entscheidungen haben eh nur kurze Beine.
      Der Kurs steigt oder fällt mit den Strippenziehern.
      Dies sieht man, wie jedes Jahr im Dezember: Die Bücher sind geschlossen und die Preise kleben fast um den Vortageskurs.
      So widmen wir uns dem Wheinachtsbraten der Schwiegermutter, ein paar Böllern an der Jahreswende (wenn denn noch erlaubt).
      Freuen wir uns auf 2020, denn dann werden die Karten neu gemischt

      • @fritzthecat
        Dann lassen wir die Strippenzieher ( Notenbanken) eben kleben und freuen uns, dass wir ungestört noch shoppen gehen können.
        Eigentlich wollte ich in ein oder 2 Tagen mein Kaufziel erreicht haben, aber es ist schlichtweg nicht genug da.
        So sammle ich ein Sammelsurium an Barren, Münzen ein.
        Bei Barren habe ich Münze Österreich und Heraeus, jeweils 100 Gramm Dinger. Zum Glück sind die Ungeblisterten liegen geblieben.
        Da ich nur Barren ohne Blister nehme. Ausschliesslich.
        Bei den Münzen, Philis ( Das meiste) und Maples.
        Von den anvisierten 3,5 Kg habe ich schon mehr als die Hälfte.
        Freitag werden es wohl 75% werden und die Woche drauf der Rest.
        Dann habe ich gelinde gesagt, die Schnauze voll und ich frage mich schon,
        weshalb ich mir das alles antue.
        Der derzeitige Frust wird nur noch durch die Wut übertroffen.Möglichst viel meines Geldes dem Wirtschaftskreislauf zu entziehen.
        Ich bin nahe am Ziel und am 31.12. knallen die Korken.
        Ich habe vor, allen Politikern,Vertretern der Notenbanken und Vorständen der Firmen sowie den Mainstream Medien eine Rundmail zu meinem Vorgehen zu schicken.
        Die Adressen habe ich von einem Bekannten.
        Es reicht deshalb ein copy and paste.
        Dazu habe ich schon mal ein anonymes email Konto errichtet.
        Die Simcard ist noch eine aus der Türkei.
        Ich feile noch an dem Text in 2 Sprachen.Zum Glück aber habe ich auch da Hilfe, so dass die Empfänger wohl verstehen werden, was im Volke läuft.
        In diesem Sinne Ihnen ein Frohes Fest und ein Gesundes und kämpferisches
        Neues Jahr.Zeigen wir diesem verrotteten System, vor allem dessen Anhänger und Initiatoren den Mittelfinger und treten diesen auch 2020 kraftvoll in den Allerwertesten.Jederzeit bereit.

  2. Anzeige
  3. Die Commerzbank berät zu Gold.
    Natürlich zu Zertifikaten und dann auch noch zu Währungsgesicherte Goldzertifikate.
    Im Paket. Da kann die Commerzbank den Kunden gleich 2 mal schröpfen.
    Denn, dieses währungsgesicherte Goldzertifikat beinhaltet auch noch ein
    Währungszertifikat. Ich nehme an, ein Put auf den Dollar/Euro.
    Fällt der Euro, wird das Gold ja mehr wert.Steigt der Euro und fällt der Dollar, weniger.Leider steigt aber der Goldpreis, wenn der Dollar fällt.Naja, viel Risiko wird da nicht abgesichert.
    Kostet auch nur 5% mehr.

    • @renegade
      Schön, daß Sie mir Antworten, denn dann weiß ich , daß nicht Sie derjenige sind, der bei Lörrach dem Zoll ins Netz ging und ca. 1Mio. in Euros und Gold dabei hatte. Er darf nun mit über 250.000Euro Strafe rechnen.

      Wenn Sie dann bis zu Frau Lagarde durchkommen, richten Sie ihr bitte einen schönen Gruß von mir aus und fragen, welches perfide Spiel sie nächstes Jahr auf dem Plan hat.
      Wobei ich mir ziemlich sicher bin, die Dame weiß es selbst noch nicht. Doch was immer sie tun wird, der Goldpreis wird reagieren und das meistens nach Norden.
      Ich persönlich hätte gerne noch ein Kilo zugelegt, doch erstens hatte ich meinen diesjährigen Kauf bereits mit Krugis und Maple und zweitens halte ich auch immer Cash, man weiß nie.

      • @Fritzthecat Wer direkt mit Ladung von Deutschland in die Schweiz faehrt dem ist aber auch nicht zu helfen.Da hat man mich seinerzeit sogar in meinem roten 205er Dieselpeugeot gefilzt….

        • Also, in jedem Auto lassen sich 2 Kilo Gold so verstecken, dass man das Auto schon einschmelzen müsste um es zu finden. Ebenso Bargeld.
          Diejenigen, welche gefilzt werden, waren eben auffällig. Entweder ber anonymen Hinweis oder im Verhalten.
          Ich kenne eine Geschichte von einem, welcher in die Schweiz fuhr und gefilzt wurde. Man suchte weder Waffen noch Zigaretten oder Alkohol, sondern ausschliesslich Bargeld.
          Was war geschehen: Der Nachbar wars.
          Anonymer Anruf bei der Finanzdirektion : Herr …. fährt mit Schearzgeld heute in die Schweiz, Autonumner …… Auto: Ein silberfarbener Audi ….
          Nur, der Gute fuhr nur zum Schilaufen hin.
          Also, niemandem auch nur ein Sterbenswörtchen sagen, wohin man fährt und schon gar nicht, wann.
          Das Auto muss man lange vorher vorbereiten und zwar alleine.
          Man baut eine Stereoanlage ein etc…
          Und wo gucken Beamte nach: Kofferraum, Motorraum, Türverkleidung, Sitze und unterm Amaturenbrett.Sicher schrauben die nicht die Ölwanne ab und zerlegen auch nicht den Kühler.
          Im Tank gucken die schon eher.
          Aber auch nur, wenn ein wirklich begründeter Verdacht besteht.
          Ist es kein Schwarzgeld, können Sie mitnehmen, soviel Sie wollen, Sie können es auch auf eine Schweizer Bank überweisen und dort bar abheben.
          Ist es aber nicht versteuert ( Dachdecker, Taxler, Metzger), muss man sich was einfallen lassen und im Schmuggler Handbuch nachlesen.
          2 oder 3 Kilo Gold sind eine unglaublich kleine Menge an Volumen.
          Schmeissen sie es in den Kühler oder kleben Sie es hinters Gas und Bremspedal.
          Sie können es aber auch ganz offen aufs Armaturenbrett legen, neben das Wurstbrot und die Schokolade.
          Die übersehen das da glatt.

      • Wolfgang Schneider

        @Fritzthecat und @renegade
        Da hab ich ein passendes Lied für euren Anlaß. Gute Nacht allen für heute.
        When the gold is called up yonder
        https://www.youtube.com/watch?v=JrgEFgZJ-8o

        When the trumpet of the Fed shall sound, and time shall be no more,
        and the reset breaks, eternal, bright and fair;
        when the cash of earth shall gather over on the other shore,
        and the gold is called up yonder, I’ll be there.
        /Refrain:/ When the gold is called up yonder,
        when the gold is called up yonder,
        when the gold is called up yonder,
        when the gold is called up yonder, I’ll be there.

        On that bright and bondless morning with the currencies‘ demise,
        and the brokers all in shock and disbelief;
        then the chosen ones shall gather to their home beyond the skies,
        Gold has saved them all from sorrow, pain and grief.
        [Refrain]

        Let us labour to buy bullion from the dawn till setting sun,
        let us talk of all its wondrous love and care;
        then when FIAT is all over, and the rotten banks are done,
        and the gold is called up yonder, I’ll be there.
        [Refrain]

      • @fritzthecat
        Absolut richtig.Halten Sie cash und Gold.
        Gold ist günstig und Cash ebenso.
        In jeder Krise wird immer das gebraucht, was keiner hat:
        Pinke, Pinke ( cash) und Gold.

  4. Was „GOLD“ nicht darf, schafft „PALLADIUM“ mit Bravour: und überspringt heute das erste Mal die Marke von 1900 US-Dollar:

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/rohstoffe-palladium-preis-ueberspringt-erstmals-die-marke-von-1900-dollar/25322180.html?ticket=ST-28350834-9gZAgOf5t93frr0bCTCb-ap6

    Schon erstaunlich, was das Plunge Protection Team mit dem Preis des edlen Metalles Gold schafft (seit Antritt von Chr. Lagarde): es darf keinen Blumentopf oberhalb $1480,- gewinnen.
    Palladium schafft das locker, und hat seinen Preis seit Anfang dieses Jahres um fast 50% erhöht.

    Eine Feinunze Palladium ist damit mittlerweile mehr als 400 Dollar teurer als die gleiche Menge Gold.

    Mein Stockchart:
    https://stockcharts.com/h-sc/ui?s=%24PALL&p=D&st=2018-12-10&id=p65376092979

    „Dieser Kommentar muß natürlich noch freigegeben werden“,-
    aber ich will nicht meckern…

    • @Meckerer
      Mit dem Thema Palladium hatte ich mich so vor ca. 2 – 3 Jahren schon ein wenig beschäftigt und mich doch weiter für Gold und Silber entschieden !
      Schade !!!

  5. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • f.s.: @renegade das mit den „schön“ nach oben manipulieren gerade beim DAX beim Sender NTV verfolge ich...
  • Fleischesser: @ renegade Die Geschichte ist voll davon. Der gute alte Martin Luther hatte doch auch nette Texte...
  • renegade: @klapperschlange Ich fürchte, demnächst befürworten noch einige hier Reparationsforderungen gegen die...
  • renegade: Der Dax ging mit deutlichem Minus ins Wochenende. Trotzdem schafft es Ntv so langsam, Schritt für Schritt,...
  • renegade: @krösus Wenn Sie ertappt werden, polemisieren Sie gerne. Nun, widerlegen Sie den Bericht über die...
  • Klapperschlange: Zum o.a. Thema: es wird kritisch an der Comex: ist noch genug physisches Gold da, oder nur die...
  • Klapperschlange: @Almut Naja, Polen ist ein fürwahr schlechtes Beispiel, weil juristisch auf internationaler Ebene...
  • Almut: Klapperschlange So ist es, Reparationsforderungen zu erheben, ist oft genug nur Symbolpolitik. Ganz unabhängig...
  • Krösus: @Toto Mit Ihrer Karl Marx Kenntnis ist es wie mit Ihren Kenntnissen über Chrustchov, zu Beidem fällt mit ein...
  • Fleischesser: @ Löwenzahn Richtig,bei DER RAM. wechseln die Motive jedes Jahr aber nicht nur die Kangaroos auch die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren