Anzeige
|

Goldpreis: Kurssprung hat einige überrascht

Einige große Spekulanten am US-Terminmarkt hatten sich am vergangenen Dienstag für einen größeren Goldpreis-Rückgang positioniert. Sie wurden auf dem falschen Fuß erwischt. Erst am Freitagnachmittag kam Gold etwas zurück. 

Gold, Goldpreis (Foto: Goldreporter)

Der Goldpreis hatte in dieser Woche noch einmal deutlich Fahrt aufgenommen. Erst am Freitagnachmittag setzten sich die Short-Seller kurzfristig durch (Foto: Goldreporter)

Goldpreis zog an

Der Goldpreis hat eine bewegte Woche hinter sich. Nach einer eindrucksvollen Zwischenrally wurde das Edelmetall erst am Freitagnachmittag eingefangen. Wir betrachten die Ereignisse am US-Terminmarkt.

Die jüngsten CoT-Daten vom Handel mit Gold-Futures an der COMEX zeigen per 16. Juli folgende Veränderungen in den Positionen der größten Händlergruppen. Die Netto-Short-Position der „Commercials“ blieb nahezu unverändert bei 277.408 Kontrakten (-0,36 %). Divergierende Interessen gab es aber bei den Untergruppen. Die Netto-Verkäufe der „Swap Dealers“ (darunter Großbanken) stiegen um 9 Prozent auf 140.408 Kontrakte. Die eigentlichen Goldprofis „Prod/Merch/Proc/User“ reduzierten dagegen ihre Netto-Short-Position um 8 Prozent auf 137.000 Kontrakte.

Einige Spekulanten lagen falsch

Ähnlich verhielt es sich auf der anderen Seite. Die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ nahm marginal zu um 0,3 Prozent auf 245.501 Kontrakte. Auch die Netto-Käufe des „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften) veränderte sich nur in geringem Maße. Auffällig ist aber, dass unter diesen Spekulanten am vergangenen Dienstag doch einige auf einen Kurseinbruch wetteten. Denn die reinen Short-Positionen des „Managed Money“ stiegen um 22 Prozent auf 31.263 Kontrakte.

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX, ist gegenüber Vorwoche um 0,49 Prozent angestiegen auf 601.900 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am gestrigen Freitag ging es dann um 5,5 Prozent rauf auf 634.991 Kontrakte.

Goldpreis, Chart

Goldpreis am 19.07.2019, Intraday (Quelle: GodmodeTrader)

Marktstärke bleibt erhalten

Der Goldpreis legte vergangene Woche um 0,7 Prozent zu auf 1.425 USD-Dollar/Unze. Am Freitag war der Goldkurs schon zwischenzeitlich auf 1.453 US-Dollar angestiegen. Im späten Handelsverlauf gewannen dann die Short-Seller das Übergewicht. Gold ging mit einem Tagesverlust von 1,5 Prozent ins Wochenende. Auch wenn Gold zuletzt etwas die Luft ausging, sehen wir insgesamt eine anhaltende Marktstärke. Denn in der vergangenen Woche sind bei insgesamt steigendem Goldpreis erneut mehr Akteure in den Handel mit Gold-Futures eingestiegen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=87133

Eingetragen von am 20. Jul. 2019. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

11 Kommentare für “Goldpreis: Kurssprung hat einige überrascht”

  1. Wolfgang Schneider

    Hört mal, was der Bruno Bandulet zum Euro sagt. Bei 9:55min. von 11:06min.
    https://www.youtube.com/watch?v=XNpZbgsWIhM
    Er eiert erst ganz schön rum und weicht den direkten Fragen des Reporters aus, wird dann aber am Schluß doch konkret. „Die eleganteste Lösung wäre, wenn Deutschland austritt.“ Weil dann die Schulden der anderen abwerten gegenüber der neuen, deutschen Währung. Ergo, die Gerüchte um eine Währungsreform sollten wir ernst nehmen.

    • @Wolfgang Schneider

      Goldverbot und Währungsreform sind mir zu plakativ, zu drastisch. Dem staunenden europäischen Publikum wird irgendwann eine „Währungspolitik der unterschiedlichen Geschwindigkeiten“ präsentiert („Nordeuro“).

      Ihre gestrige Diskussion mit @Thanatos und @materialist zeigt doch den Weg auf.

      • Wolfgang Schneider

        @Berolina
        So sie (unsere Politkasper) denn der Vernunft folgen. Aber sie folgen Uncle Sam.
        https://www.youtube.com/watch?v=vln_ApfoFgw

        • @ WS
          Leider ist das nicht das Original. Das Original hatte knallharte Aussagen, wer für den ersten und zweiten Weltkrieg verantwortlich war und warum. Das wurde offensichtlich herausgeschnitten, weil zu brisant. Die Schuldzuweisung der Gewinner beider Kriege hat auch gerade bei uns Deutschen seine Wirkung nicht verfehlt! Ich hatte es versäumt, mir das anfängliche Original herunterzuladen.
          Schönen Gruß MM
          PS.: Bei minute 1:20 ist ein Schnitt klar erkennbar und ein zusammenhangloser Themenwechsel!!! Da wurde zensiert!!!

  2. Anzeige
  3. Schönes Wochenende und für die Zukunft alles Gute!

  4. Anzeige

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • materialist: @Golldfrettchen Ok wie immer ein äusserst kompetenter und fachlich sauberer Artikel zum Thema Goldblase...
  • Goldfrettchen: @materialist Typischer materialisten Unsinn. Tatsache ist, dass der größte Teil des Goldschmuckes in...
  • materialist: @Meister Eder Typischer Spiegel Unsinn ,bei 10 Mill. KURZARBEITERN von denen vielleicht die Haelfte...
  • Wolfgang Schneider: @MeisterEder https://de.sputniknews.com/pol itik/20200627327425303-ganser- imperium-usa-teil-1/...
  • Wolfgang Schneider: @MeisterEder Dieses hier allen zur guten Nacht. Faith is the victory https://www.youtube.com/wa...
  • Wolfgang Schneider: @MeisterEder https://www.spiegel.de/spiegel /print/d-46106704.html Mal zum Vergleichen –...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos https://deutsch.rt.com/wirtsch aft/105237-analysten-silber...
  • MeisterEder: Kleiner Vorschlag für die Buddhisten in der Gruppe: Ein Jahr nicht mehr auf den Goldpreis gucken, das...
  • MeisterEder: Liebe Gemeinde ! Wenn Ihr mal wirklich wieder herzlich lachen wollt: heute ist wieder ein Artikel im...
  • Thanatos: @Herz-Jesu-Sozialist  Möchte mich nur auf die Schnelle für den von Dir verlinkten Artikel bedanken....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren