Freitag,06.August 2021
Anzeige

Goldpreis: Long-Spekulanten schöpfen Hoffnung

Gold, Goldpreis (Foto: Goldreporter)
Goldpreis gestiegen: Die Spekulanten am US-Terminmarkt haben ihre Netto-Long-Position in dieser Woche um 39 Prozent aufgestockt (Foto: Goldreporter).

Erstmals seit sechs Wochen haben die Gold-Spekulanten am US-Terminmarkt ihre Wetten auf einen steigenden Goldpreis wieder erhöht.

Goldpreis erholt

Der Goldpreis hat sich auch in dieser Woche etwas von den Kursverlusten der Vorwochen erholt. Ist der Boden im Zuge der mehrmonatigen Preiskorrektur schon gefunden? Und wie ist die aktuelle Stimmung am US-Terminmarkt? Wir betrachten die wöchentlichen CoT-Daten mit den Positionen der größten Händlergruppen im Geschäft mit Gold-Futures an der US-Warenterminbörse COMEX per 16. März 2021.

CoT-Daten

Die Netto-Long-Position der „Commercials“ stieg erstmals seit dem 26. Januar 2021 wieder an. Und zwar um 0,77 Prozent auf 209.475 Kontrakte. Auf der Gegenseite nahm die Netto-Short-Position der „Großen Spekulanten“ um 2,87 Prozent zu auf 180.196 Kontrakte. Auch hier sehen wir erstmals seit 6 Wochen einen Anstieg.

Gold-Spekulanten

Bemerkenswert ist hier die Entwicklung in der Untergruppe des „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften). Denn deren Netto-Käufe stiegen gegenüber Vorwoche um 39 Prozent auf 41.121 Kontrakte. Allerdings war deren Netto-Position in den zwei Wochen zuvor um 57 Prozent eingebrochen. Somit schöpfen diese Händler wieder mehr Hoffnung auf einen steigenden Goldpreis.

Gold, Cot

Gold, Cot-Daten

Open Interest

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX, stieg nun zwei Wochen in Folge – zuletzt um 0,55 Prozent auf 476.467 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am gestrigen Freitag ging es um weitere 1,1 Prozent nach oben auf 481.882 Kontrakte. Das heißt, es kamen zuletzt wieder mehr Terminhändler zurück auf den Goldmarkt.

Goldpreis-Entwicklung

Der Goldpreis auf Basis der US-Futures beendete die Handelswoche bei 1.743,90 US-Dollar pro Unze (April-Kontrakt). Das entsprach 1.463 Euro. Somit ergibt sich gegenüber Vorwoche ein Kursanstieg um 1 Prozent (+1,6 % in Euro).

COMEX-Lager

Währenddessen summierten sich die Gold-Bestände in den COMEX-Vaults per 18. März 2021 auf 37,54 Millionen Unzen. Somit sind gegenüber Vorwoche sind rund 890.000 Unzen abgeflossen (-2,3 % / Vorwoche: -1,4 %)

Gleichzeitig gingen die zur sofortigen Auslieferung an Kunden verfügbaren Bestände („eligible“) gingen um 810.000 Unzen zurück auf 19,42 Millionen Unzen.

Auslieferungsanträge

Für den Kontrakt-Monat März sind nun 8.443 Anträge auf physische Auslieferung aufgelaufen. Somit sind vergangene Woche nur 231 „Delivery Notices“ hinzugekommen (Vorwoche: +2.810)

Zum Vergleich: Im Vormonat (Februar-Kontrakt) gab es 36.466 Anträge auf physische Auslieferung. Im bisherigen Rekordmonat Juni 2020 nahm die COMEX 55.102 Auslieferungsanträge von Händlern entgegen – als Alternative zum reinen Barausgleich am Vertragsende.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

18 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Ob Long or Short, das Geld ist fort (wenn man nicht auf der Hut ist).
    Egal was passiert am Markt, die Edelmetalle als Versicherung des Vermögens im Depot belassen, oder zukaufen !!
    Mind. 10 % – 15 % des Vermögens in diesem Assetbereich anlegen.
    Eine Versicherung ist zwar lästig, weil diese Geld kostet, aber im Fall der Fälle ist die quasi „Gold wert“.
    Genießt das Leben und lasst Euch von all den negativen News nicht nach unten ziehen.

  3. Die EM Preise können einen frustrieren, müssen es aber nicht.
    Sind es nicht immer wieder Chancen, zu gefühlt günstigen Kursen nachzukaufen? Und überhaupt: Langfristig korrelieren Edelmetalle sehr wohl mit dem Geldmengenwachstum. korreliert https://images.app.goo.gl/wVrfHw9xMiB1d8Lv6
    Also, sind EM wirklich so manipuliert wie es immer behauptet wird?

    Wie auch immer: Diese Woche habe ich mir meinen 100oz Münzbarren, und der Tochter den 500Gr. AU Barren abgeholt, dank bezahlbarer Preise….

  4. @Good Delivery Halter
    Ja, genau so einen Türstopper wollte ich mal in der Hand halten.
    Bisher reichte es immer nur für die 1Kg Barren. Aber selbst bei Diesen verblüfft die unglaubliche Dichte des Materials, als wenn jemand nach unten ziehen wollte.

  5. @Fritzthecat
    Sie schreiben:500Gr. AU Barren
    Also g steht für Gramm,
    gr steht für Grain bzw Gran
    Gr für ? vielleicht Goldreporter??

  6. @Fritzthecat

    Glückwunsch! Es ist zwar spät, aber das wollte ich noch loswerden. Es ist eine Freude zu hören/lesen, dass Ihre Tochter Gold schätzt. Ich selber bin grade in Kurzarbeit, muss also ein wenig auf mein Budget achten, schaffe es aber trotzdem noch, meine Lütten regelmäßig mit Silberunzen zu versorgen. Wie gesagt, gerade nicht so üppig. Aber mit Liebe.

  7. WER könnte denn der nächste Minister sein, der seinen Hut nehmen muß, weil er als Finanzminister seiner Frau heimlich Fördergelder in Höhe von 681.400,-€ für die E-Mobilität „zukommen“ ließ?

    Ja, „Herrschaftszeiten“- halten denn die Politiker nur noch die Hände auf, um sich maßlos zu bereichern?

    Das ist ja ungeheuerlich…, hier mehr:

    ‹(•¿•)›

  8. @Jasmin
    Wenn es nur so wäre :-)
    Meine Tochter ist ein Pupertier. Da werden andere Prioritäten gesetzt als spießige Geldanlagen. Sie können sich vorstellen, was ich meine. Ich verwalte ihre Konten, aber von finanzieller Bildung hat sie so viel Interesse wie meine Frau.
    Da lagen bis vor einem Jahr noch 90.000 € auf Geldmarktkonten rum.
    Ein Musterbeispiel der deutschen Geldanlagen;-)
    Inzwischen habe ich meine Zweien zum Teil überzeugen können.
    Steter Tropfen hölt den Stein….

  9. @Klapperschlanker
    Hau drauf, hau drauf
    https://www.youtube.com/watch?v=j3g-PLunYp4
    Drücker erwacht, erhebet euch jetzt, die Rallye bei Gold hat ein End.
    Aus dem Heli fällt wieder das Bargeld hernieder vom blauen Himmelsgezelt.
    Der Index singt frohe Lieder ins Tal, der Geldstrom ermuntert uns all‘.
    Und der Goldpreis verfällt, wieder schön ist die Welt, und das Silber im freien Fall.
    /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
    Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

    All überall das Kursfeuerwerk, die Zocker mit FIAT verwöhnt.
    Deutsche Sparer legt an, niemals endet der Wahn, bis das Armageddon ertönt.
    kein Zwang und kein Drill, der eigene Will‘, so läßt man euch glauben fortan.
    Von der Bank eingelullt, bist du selber dran schuld, deutscher Sparer, steh deinen Mann.
    /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
    Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

  10. @Egon möge bitte nachsichtig mit mir sein. Der GR auch.
    In the heart of bullion
    https://www.youtube.com/watch?v=oZ49_oVK-vA

    In the heart of bullion
    There is love for you,
    Love most pure and tender,
    Love most deep and true.
    Why should you be lonely,
    Why for friendship sigh,
    When the bullion dealer
    Has a full supply?

    In the mind of silver
    There is thought for you,
    Warm as summer sunshine,
    Sweet as morning dew;
    Why should you be fearful,
    Why take anxious thought,
    Since the mind of silver
    Cares for those who bought?

    In the heart of bullion
    There is space for you;
    Such as even angels
    Might rejoice to do;
    Why stand idly sighing
    For some life-work grand,
    While the zero interest
    takes a firmer stand?

    In the hoard of bullion
    There’s a place for you;
    Glorious, bright, and joyous,
    Right and peaceful too;
    Why then, like a wand’rer,
    Roam with weary pace,
    If the hoard of bullion
    Holds for you a place?

  11. Mitten im Masken-Sumpf: der Arbeitgeber von (Frau ?) Spahns Ehemann verkaufte Masken an Gesundheitsministerium“

    Das ist bestimmt nur ein „möglicher Interessenskonflikt.“

    Bis auf Weiteres gilt jedoch die „Unschuldsvermutung“- darauf gebe ich mein Ehrenwort.
    Da wird es sicher Zeit, auch die sogenannte „Handling Charge“ bei der „Impfstoff-Beschaffung“ genauer unter die Lupe zu nehmen.

    (▀̿Ĺ̯▀̿ ̿)

  12. @Klapperschlange jetzt weiß ich auch warum die Masken von einem Tag auf den anderen auf einmal ein hochwirksamer Schutz gegen C.waren.Manche Geschäfte werden auch im Bett gemacht.

  13. @Materialist

    In dieser unserer „Banana res publica“ wundert mich gar nichts mehr…

    Das NRW-Gesundheitsministerium hatte der Schweizer Firma Emix Trading im vergangenen Jahr pro Maske 9,90 Euro gezahlt. Das Unternehmen 3M aus NRW hatte für vergleichbare Masken zuvor nur 1,15 Euro pro Stück in Rechnung gestellt; (hier mehr:)

    In einem nicht offenem Einschreibebrief werde ich daher mit „einer Kleinen Anfrage in NRW nachfragen, ob Provisionszahlungen für eventuelle Vermittlungen von Kontakten zu Herstellern von Schutzausrüstung auch in NRW stattgefunden haben“.

    Natürlich halte ich die Leser-Gemeinde (♥) … auf dem Laufenden.

    ᕕ( ཀ ʖ̯ ཀ)ᕗ

  14. Zum Nachdenken:

    Während die realen Gastwirtschaften zwangsweise geschlossen blieben, ähnelte unser Staat immer mehr einer recht unseriösen Kaschemme, in der die Wirte ob ihrer vermeintlichen Macht trunken sind und tatsächlich doch nur die (noch) jubelnden Gäste bei Laune halten, indem sie ihnen stets mehr ausschenken als der Keller eigentlich hergibt.“

    ( 4 @Translator ( ♪) …und Katze Tina (ᵔᴥᵔ) … only):

    Ein kritisches Augenmerk verdient in diesem Zusammenhang auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, die es zwar nicht gerne hört, aber auch nicht leugnen kann, daß sie zu „DDR“-Zeiten in der staatlichen Jugendorganisation „FDJ“ örtlich begrenzt für „Agitation und Propaganda“ zuständig war. Noch ist es nicht allenthalben zu merken, doch das sinnlose Herabwirtschaften feiert bereits fröhliche Urständ …!“

    Quelle: „Vertrauliche Mitteilungen

  15. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige