Samstag,15.Mai 2021
Anzeige

Goldpreis: Schwächerer USD, anstehende Berichtstermine

EZB, Goldpreis (Foto: Goldreporter)
Goldpreis in Wartestellung: In dieser Woche steht das Ergebnis der aktuellen EZB-Sitzung an (Foto: Goldreporter)

Die Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen sind zuletzt nicht mehr weiter angestiegen. Der Goldpreis profitiert vom etwas schwächeren US-Dollar. Was bringt die laufende Berichts-Saison?

Goldpreis stabil

Der Goldpreis konnte in den vergangenen Wochen etwas aufholen. Nach wie vor hängen die Notierungen in USD und Euro aber unter bedeutenden technischen Widerständen fest. Das fundamentale Umfeld hat sich mit dem etwas schwächeren US-Dollar kurzfristig etwas aufgehellt.

Schwächerer USD

Dazu gehört auch ein Rücklauf der Renditen bei den US-Staatsanleihen. 10-jährigen Schuldscheine rentierten am Dienstagvormittag mit 1,61 Prozent. In der Vorwoche hatte die Rendite noch bei 1,69 Prozent gelegen. Der Euro-Dollar-Kurs stieg zuletzt wieder über die Marke von $ 1,20.

Anleiherenditen

Dagegen erleben wir bei den europäischen Papieren einen weiteren deutlichen Anstieg der Anleihezinsen. Von den von uns beobachteten Staatsanleihen weisen nur noch drei Vertreter negativen Renditen aus. Ende Dezember waren es noch sieben Staaten.

Das heißt, die Kosten der Staatsfinanzierung verteuern sich, was im Zuge der gigantischen Schuldenaufnahme im Zuge der Corona-Krise keine gute Nachricht für die Finanzminister ist.

Staatsanleihen, Renditen

Silber- und Goldpreis

Am Dienstagvormittag um 9:45 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.773 US-Dollar (+0,17 %). Das entsprach 1.468 Euro (-0,14 %). Die Silber-Unze kostete zum gleichen Zeitpunkt 26,02 US-Dollar (+0,8 %) beziehungsweise 21,55 Euro.

Anstehende Termine

Was steht in dieser Woche noch an bedeutenden Terminen an? Vom Ergebnis der EZB-Sitzung am Donnerstagnachmittag werden keine Änderungen der europäischen Geldpolitik erwartet. Die zum gleichen Zeitpunkt erscheinenden wöchentlichen US-Arbeitsmarktdaten können Aufschluss geben, über den weiteren Verlauf der US-Konjunktur. Und am Freitag stehen noch diverse Einkaufsmanager-Indizes des Markit-Instituts an. Hier kommen Daten zum aktuellen Geschäftsklima in Deutschland, der EU und den USA.

Quartalszahlen

Außerdem befinden wir uns mitten in der Berichtssaison. So melden eine Vielzahl von Konzernen in dieser Woche ihre Geschäftszahlen für das erste Quartal 2021. Und hier dürfte interessant sein, in wie weit die zuletzt gestiegenen Erwartungen erfüllt werden können.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. „Whatever it takes“- Stiefel-Ausgabe 66.

    Mario Draghi startet das größte Geld-Orgien-Schuldenprogramm in der
    Geschichte der Europäischen Union, um Italien schon wieder mal aus der Dauerkrise zu
    holen.

    “Das hohe Budgetdefizit ist auch insofern bemerkenswert, weil Italien mit rund 209
    Milliarden Euro aus dem europäischen Eurobond-Hilfsprogramm rechnen kann;
    wir – die Alemannen, helfen natürlich gern und lassen Mario beim „Target 2-Saldo“ anschreiben.
    Signore e signori, ecco qui. (˙ɹɥǝs ǝʇʇıq :uǝɹɹǝɥ pun uǝɯɐp ǝuıǝɯ )

    Die Schuldenquote dürfte in diesem Jahr auf 160 Prozent des BIP steigen und damit
    den bisherigen Rekord noch übertreffen, den das Land nach dem Ersten Weltkrieg aufgestellt
    hatte; Mario wird neuer Schulden-König.“

    https://www.welt.de/finanzen/article230515377/Mario-Draghi-Italiens-Premier-wiederholt-seine-Whatever-it-takes-Wette.html

    (▀̿Ĺ̯▀̿ ̿)

    • @Thanatos
      Weißt Du noch, wie es damals war, als wir jung waren und Super-Mario Chef der EZB?
      Hau drauf, hau drauf
      https://www.youtube.com/watch?v=j3g-PLunYp4

      Drücker erwacht, erhebet euch jetzt, die Rallye bei Gold hat ein End.
      Aus dem Heli fällt wieder das Bargeld hernieder vom blauen Himmelsgezelt.
      Der Index singt frohe Lieder ins Tal, der Geldstrom ermuntert uns all‘.
      Und der Goldpreis verfällt, wieder schön ist die Welt, und das Silber im freien Fall.
      /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
      Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

      All überall das Kursfeuerwerk, die Zocker mit FIAT verwöhnt.
      Deutsche Sparer legt an, niemals endet der Wahn, bis das Armageddon ertönt.
      kein Zwang und kein Drill, der eigene Will‘, so läßt man euch glauben fortan.
      Von der Bank eingelullt, bist du selber dran schuld, deutscher Sparer, steh deinen Mann.
      /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
      Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

      • @Translator

        Du wirst wohl die fulminante @Klapperschlange gemeint haben, denn ich BIN ja noch jung – taufrisch und halbstark. Quasi ein Bub in Gestalt eines Alten Weißen Mannes [AWM]. Daher trau ich mich auch, mit einer Allegorie auf die EU-Wiederaufbaufonds aufzuwarten.

        Kreizkruzefix – himmeherrgott – sakramt: Host mi?

        https://www.der-postillon.com/2021/04/regenjacke.html

  2. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige