Anzeige
|

Goldpreis sinkt, starke Abflüsse aus Gold- und Silber-ETFs

Im Zuge des Goldpreis-Rückgangs sind die Bestände des größten Gold-ETFs innerhalb der vergangenen Woche um 21 Tonnen geschrumpft. Der größte Silber-ETF gibt 558 Tonnen Silber ab.

Gold, Goldpreis, Goldbarren (Foto: Goldreporter)

Der weltgrößte Gold-ETF verbuchte zuletzt ein Inventar von 1.213 Tonnen Gold. Der Goldpreis kam innerhalb einer Woche um 70 US-Dollar/Euro zurück (Foto: Goldreporter)

Goldpreis sinkt

Der Goldpreis fällt, Gold wird verkauft. Aber es verschwindet nicht. Ein anderer nimmt es zu günstigeren Preisen an. Am heutigen Nachmittag kostet eine Unze Gold am Spotmarkt nur noch 1.809 US-Dollar (-1,5 % gegenüber Vortag). Das entsprach 1.524 Euro. Silber war für 23,22 US-Dollar beziehungsweise 19,56 Euro pro Unze zu haben (-1,7 %). Innerhalb einer Woche kam der Goldpreis um 70 US-Dollar zurück, was in etwa auch dem Rückgang in Euro entspricht.

Gold-ETF

Im Zuge des Goldpreis-Rückgangs haben sich viele Investoren auch von Anteilen am größten Gold-ETF getrennt, dem SPDR Gold Shares (GLD). Dessen Goldbestände sind innerhalb der vergangenen sieben Tage um 1,7 Prozent oder rund 21 Tonnen auf 1.213,17 Tonnen zurückgegangen. Das entsprach Netto-Kapitalabflüssen im Umfang von 835 Millionen US-Dollar. Jeder Fonds-Anteil ist offiziell mit einer Zehntel Unze Gold hinterlegt.

Silber-ETF

Die gleiche Entwicklung sehen wir beim größten Silber-ETF, dem iShares Silver Trust (SLV). Dessen Inventar sank gegenüber Vorwoche um 3,16 Prozent oder 558 Tonnen auf 17.113,63 Tonnen. Hier ist jeder Anteilsschein laut Wertpapierprospekt mit 1 Unze Silber gedeckt. Immerhin: Seit Jahresbeginn sind die Silber-Bestände dieses ETFs um mehr als 50 Prozent angestiegen. Im November waren zuletzt Rekordbestände gemeldet worden.

Junge Spekulanten

In den vergangenen Monaten waren diese ETFs auch bevorzugtes Instrument von neuen US-Investoren, um über moderne Plattformen wie Robinhood, E-Trade oder Public mit Edelmetall-Derivaten zu spekulieren (Goldreporter berichtete). Und deren Kaufverhalten hatte zuletzt sicherlich auch stärkeren Einfluss auf den Goldpreis.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=97686

Eingetragen von am 24. Nov. 2020. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, Silber, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

22 Kommentare für “Goldpreis sinkt, starke Abflüsse aus Gold- und Silber-ETFs”

  1. Wohin fließt das frei gewordene Kapital ?

    Anscheinend „schichtet man um“ ?

    https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/bfmF34B.jpg

    Es wird nicht lange dauern bis die Zentralbanken „gegensteuern“ müssen.

    Oder „JEMAND“ klaut über Nacht wieder einige Bits & Bites in Millionen-Höhe von den Bitcoin-Festplatten der „Robin-Hooder“.

    An wen wenden sich dann die „Beklauten“?

  2. Anzeige
  3. Der Goldpreis im freien Fall. Wie ich es immer wieder vorausgesagt habe.
    2013 lässt grüssen.
    Nun all ihr, welche meintet, das könnte nicht sein und über mich gewitzelt habt ?
    Langsam kalte Füsse ?
    Es kommt noch deutlicher, Ihr werdet sehen.
    Spätestens dann, wenn @ex mal wieder vom Hocker fällt.
    (Nach der Südseereise und Dividenzählen).

    • Huuuuu…..da schlottern ja einem die Knie wenn gedrucktes Papier-Papier verkauft :-D Sie haben mich überzeugt, dann nutzen wir eben das Weihnachtsgeld für einen günstigen Nachkauf. Kalte Füsse? Nein! Mir wäre es sogar am liebsten wenn Gold auf 800$ fällt. Wir hätten sicherlich beide damit Freude :-) LG aus Wien

    • Warum kalte füsse ? Wenn dann verkaufen nur die Papierfetischisten ihr wertloses Papier was sogut wie nichts mit physischem Gold zu tun hat .Außerdem besitzt man Gold nicht um damit zu spekulieren sondern als Versicherung für den Crash des totgeweihten Finanzsystems . Es gibt NICHTS wo man mit seinem Falschgeld flüchten könnte das sicher ist außer natürlich physisches Gold (und Silber) von daher sehe ich das alles sehr gelassen .Schon bald werden alle auf den Zug aufspringen wollen nur dann wird es kein physisches Gold mehr geben und bestimmt nicht mehr zu diesen absoluten Sonderpreis .

    • @maruti
      Wir sind erst bei 1800 usd.
      Du hast aber fast nochmal die Hälfte vorausgesagt. 1000. Das waere nochmals ein gewaltiger Rutscher. Eigentlich ein kompletter Verfall. Wann kommt der genau, deiner Meinung? Jänner?
      Solange warte ich nimmer. Ich werde im Dezember wieder einkaufen. Was man hat das hat man :)

  4. Dass Gold wieder runtergeht ist für keinen Goldbug eine Überaschung sondern ein Grund nachzukaufen, wenn dann der Preis stimmt.
    Ein großer Teil des Goldgeschäfts geht über EFTS ab, das ist Spekulationsmasse, wie jede andere Aktie. Die hellseherischen Kräfte eines Goldbashers ala @maruti
    brauchen wir dazu nicht.
    Nachkaufen und genießen.

  5. Nun ist es endlich soweit: SPD-Mitglieder fordern ein Verbot der AfD!
    Warum nicht gleich noch ein Goldverbot? Geht doch eh alles in die gleiche Richtung. Andererseits, welchen Sinn hätte es, ein Metall zu verbieten, dass doch sowieso völlig bedeutungslos ist….Tja, mit solchen Fragen quält man sich am späten Abend herum, wenn man sonst keine Probleme hat ausser Corona.

    • @koala

      WAS ?? Ich glaube, die Sozis drehen jetzt völlig durch :-(( !! Erst ist der notorische Lügner und Rassist Trumpel weg und jetzt soll auch noch die Partei der Faschisten Bernd Hacke und Christian Lügt verschwinden :-(( ??
      Wer hat uns verraten…??

    • Skorpion: Noch läuft das Karussell, der Staat verteilt Gelder, die Aktienkurse steigen, alle haben zu Essen und für den Euro bekommt man noch Ware.
      Was meinen Sie, welche Forderungen und Einfälle wir von Seiten der Politik zu sehen bekommen werden, wenn sich die oben beschriebene Situation ins Gegenteil dreht!?

    • @skorpion
      Wenn ich in der SPD wäre würde ich dies auch fordern. Ist für mich ein ganz klares Zeichen der Schwäche. Langsam fällt der C- Schwindel auf, das darf auf keinen Fall passieren.

  6. Goldpreis hat den Boden jetzt erreicht und wird in ausbauen. in ein paar Tagen spätestens Anfang Dez. geht es wieder hoch und wir sehen eine neue Ralley in Gold! Gold legt gerade erst das Fundament für eine neue Ralley! 2300 – 2400 USD sollten dann locker drin sein! somit NACHKAUFEN!

    • @f.s.
      Habe mit meinem South Africa Leoparden einen Gluecksgriff gemacht. Den gibt es jetzt nirgends mehr unter 3000. Obwohl der Goldpreis inzwischen gefallen ist. Habe per Stück also in kürzester Zeit ein Preissteigerung von mindestens 500€. Trotz fallendem Goldpreis. Coole Sache.

  7. Frisch aus der „Fibonacci“-Gerüchtezone:

    für mich ist die Unterstützungszone von $1788 Dollar/Goldunze mein Schwerpunkt für neue Käufe.

    Seriöse Goldmarkt-Akkumulatoren sollten auch den (@ukunda-) Fibonacci-Retracement-Bereich von 1740 $ und die Tiefststände von 1671 $ beachten.

    Siehe den folgenden Chart mit den (vertraulichen) Verkauf-/Kauf-Terminen für GOLD: ab Dezember sollte es wieder aufwärts gehen…(siehe hier:)

    Quelle: „Graceland Updates von Stewart Thomson“

    Falls es so weit kommt – „her mit dem Weihnachtsgeld“ und eingestiegen.

    ‹(•¿•)›

    • @Klapperschlange
      Ich werde mein Weihnachtsgeld in Whisky anlegen, der wird nicht verboten:-)

      • Wolfgang Schneider

        @saure
        Als nächstes kommt eine Studie, wie sehr das Destillieren von Whisky die Umwelt mit CO2 belastet. Schnapsbrennen und Saufen müssen verboten werden, um den Planeten zu retten! Obschon, wenn Gretas Mutter nicht so viel gesoffen hätte jedesmal, wenn sie schwanger war, und somit ihre beiden Töchter nicht mit FAS verkrüppelt hätte – wer weiß? Prohibitionen gab es immer wieder mal, und das geht ganz fix. In Amerika waren es die religiösen Brüllaffen entlang der Ostküste, die das durchpeitschten, und die Emanzen, damals Suffragetten genannt, die meinten, wenn die Kerle weniger saufen, prügeln sie ihre Frauen nicht so sehr.
        https://deutsch.rt.com/inland/109635-anetta-kahane-verschworungsideologien-haben-immer/
        Obwohl ich Saufen als männliche Notwehr ansehe, denn wer soll je dieses Weibstück hier heiraten und besteigen, wenn er nicht sturzbetrunken ist?
        Da muß man sich glatt den Aluhut über die Augen ziehen dabei. Männer sollten sich lieber Katzen zulegen. Der Prophet Mohammed hatte auch eine.

      • @saure

        Braucht ER vielleicht einen „Vorkoster“ ?

    • Tja,- am Mittwoch letzter Woche hatte ich eigentlich nicht damit gerechnet, daß meine limitierten Kauforder mit $1788,- tatsächlich ausgeführt werden,
      aber am Freitag ging es ja noch tiefer mit den EM-Kursen.

      Bei der Suche nach Nachrichten, die Grund für den Gold-/Silberpreis-Einbruch innerhalb von wenigen Minuten sein könnten, wurde ich nicht fündig;
      am Verkaufsvolumen von Gold-Shorts an der Comex hat aber „Jemand“ (=FED, BIZ) 17.000 Kontrakte in den Goldmarkt „gepreßt“, um wieder mal Stop-Loss-Aufträge von Gold-Calls/Minen-Aktien auszulösen und Frust unter den Anlegern von „barbarischen Relikten „ zu erzeugen.

      Immerhin – ich habe das freundliche Rabatt-Angebot angenommen und die „Goldpreis-Delle“ ausgenutzt.

      Schaut Euch nur mal die Minen-Kurse bei „Kitco“ an; z.B. „ Anglogold Ashanti“ ist (angeblich) von $17,76 auf $9,37 eingebrochen,-
      Barrick Gold „von $18,89 auf $11,82 …

      https://www.kitco.com/pop_windows/stocks/xau.html

      Merkt Ihr was?

      https://www.kitco.com/pop_windows/stocks/xau.html

  8. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren