Montag,06.Dezember 2021
Anzeige

Goldpreis: So stehen die Erholungs-Chancen!

Der Goldpreis hat seit Erreichen seines Allzeithochs rund 17 Prozent korrigiert. Wie kann es jetzt aus technischer Sicht weitergehen?

Goldpreis leicht erholt

Zuletzt hat sich der Goldpreis etwas von seiner jüngsten Talfahrt erholt. So kostete eine Unze Gold auf Basis der US-Futures am gestrigen Dienstag nach Börsenschluss 1.716 US-Dollar pro Unze. Das entsprach 1.443 Euro.

Somit hat der Goldpreis seit Erreichen des Rekordhochs im August 2020 mittlerweile um 17 Prozent korrigiert. Und das gilt gleichermaßen für die Notierungen in US-Dollar und Euro.

Euro-Goldchart

Wir werfen einen Blick auf den Euro-Goldchart. Und hier sehen wir, dass der Kurs mit Erreichen der Unterstützung von 1.416 Euro nach oben drehte. Anfang September 2019 ereignete sich auf dieser Höhe ein markantes Zwischenhoch.

Technische Gegenbewegung?

Allerdings dürfte es sich dabei vorläufig nur um eine kurzfristige Gegenbewegung handeln. Denn spätestens bei 1.450 Euro stößt der Chart erneut auf einen bedeutenden Widerstand. Und damit ist insbesondere die Kante zu Jahresbeginn etablierten Abwärtstrends gemeint.

Goldpreis, Chart, Euro
Goldpreis in Euro, 3 Jahre, Tagesschlusskurse, Basis: US-Futures

Ausbruchszenario

Dagegen könnte eine längere Erholungsphase eingeleitet werden, würde diese Barriere nun kurzfristig überwunden. In diesem Fall wäre ein rascher Anstieg auf 1.500 Euro wahrscheinlich, maximal bis zur Linie des übergeordneten Abwärtstrends.

Marktstimmung

Die aktuelle Marktstimmung für den Betrachtungszeitraum von 14 Tagen ist mit einem RSI (Relative-Stärke-Index) von 40 weitgehend neutral. Es herrscht also weder ein überverkauftes noch eine überkauftes Sentiment. Der Abstand zur 50-Tagelinie beträgt 4 Prozent.

Goldpreis-Ausblick

Die Lage bei Euro-Goldpreis bleibt vorläufig weiter getrübt. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich der zum Jahreswechsel beschleunigte Abwärtstrend nach einer kurzfristigen Erholung fortsetzt.

Damit könnte der Kurs unter diesen Voraussetzungen bis zur Jahresmitte auf 1.325 Euro zurücklaufen. Ausgehend vom Rekordhoch entspräche dies einer Kurskorrektur von rund 24 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

8 KOMMENTARE

  1. Wie gesagt, Erholung immer nur kurzfristig, abwärts immer nur langfristig.
    Das wird seit ungefähr 40 Jahren so gepredigt.Damit sollen Menschen vom Goldkauf unter allen Umständen abgehalten werden.
    Darin sind sich alle ausnahmsweise einig.
    Wir dagegen lassen uns nicht abhalten, wir wollen es aber unsere Käufe bestmöglich subventioniert haben.
    Aus diesem Grund rate ich noch etwas zu warten. Ob die 1740 deutlich ach oben durchbrochen werden. Wenn ja, dann kauft um die 1800 Dollar, wenn nein, wartet auf 1500 und darunter.
    Danke Goldreporter, danke ans Kartell.
    Und noch was. Niemals Aktien oder Bonds kaufen, das ist eine Betrugsmasche.

  2. Anzeige
  3. Alles hat seien Preis – mal höher, mal niedriger.
    Gold ist eine Versicherung für kommende Verwerfungen – auch bedingt Silber (Ag für den täglichen Einkauf)
    Je nach Neigung so 5 – 15 % des Vermögens darin „verankern“ und das Schiff bleibt auf Kurs in der stürmischen See (ich kann schon die dunklen, bedrohlichen Wolken am Horizont sehen)
    Viele Grüße an alle Edelmetallfans und nicht von irgendwelchen Prognosen (seien Sie nach unten oder oben ausgerichtet) kirre machen lassen.

  4. 24% das wären über 400 Euro Verlust, pro Unze.Erst mal, bevor es noch mal runter gehen könnte. Bis Jahresende.
    Genau davor habe ich noch im August gewarnt und erntete von wenigen Kritik.
    Diese hüllen sich nun in Schweigen.
    Waren wohl Forentrolle.

  5. @Maruti
    Deinem Beitrag schließe ich mich vollumfänglich an.
    Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    https://www.youtube.com/watch?v=mnvmr8B7hSI

    Mein Aug‘, das sah den Aufstieg unseres Golds in seinem Ruhm.
    Wie es stampfet aus die Banken, wo des Zornes Früchte ruh’n.
    Und schon blitzt sein schrecklich schnelles Schwert, kündt‘ Unheil bösem Tun.
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In viel hunderten von Drückernächten sah ich sein Gesicht,
    In dem Lügendunst des Nullzins ein Altar ward Ihm erricht’.
    Und sein Richterspruch erscheint vor mir im hellen Rampenlicht.
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In dem steilen Chart graviert die Botschaft klang wie Glockenton:
    „Euer Kampf gegen Enteignung findet meiner Gnade Lohn.“
    Es enteilt der Kurs des Physischen, Papiergold erntet Hohn.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    Gold stieß in die Posaune, die zum FIAT-Ende ruft,
    Und nun labet es die Sparer, die erweckt‘ es aus der Gruft.
    Denn QE und Bankenrettung sind all wirkungslos verpufft,
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In der Schönheit all der Barren von Valcambi und von PAMP,
    Wir, verklärt von ihrem Glanze, glauben nicht an Donald Trump.
    Denn er ist nicht unser Heiland, lügt und twittert ganz verkrampft.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    Denn sein Glanz, der gleicht dem Strahlen morgendlicher Sonnenpracht,
    Auf der Welt den Goldbesitzern hat Erlösung es gebracht.
    Alle Blasen sind geplatzt, und auch die Börsen sind gekracht.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

  6. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige