Anzeige
|

Goldpreis unter Druck: Das steht jetzt an!

Die Annäherung der USA und China sowie neue Hoffnungen hinsichtlich eines geregelten Brexits bestimmen das Marktgeschehen. Goldpreis und Silberpreis geben in einem angeschlagenen technischen Umfeld nach.

Goldpreis, Gold, Aussichten (Foto: Goldreporter)

Goldpreis konsolidiert: Abwarten und geduldig auf günstige Einstiegskurse warten; vielleicht eine gute Strategie (Foto: Goldreporter)

Goldpreis sinkt

Der Goldpreis verzeichnete am Dienstagnachmittag erneut stärker Abgaben. Um 17 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.480 US-Dollar. Das entsprach 1.340 Euro (-1 %). Silber notierte bei 17,40 US-Dollar (15,76 Euro; -1,5 %). Damit setzten die Edelmetalle ihre Abwärtsbewegung fort, die nach Erreichen der Jahreshöchststände Anfang September eingeleitet wurde. Gold steht auch charttechnisch unter Druck. Hier wurde nun der seit Juli bestehende Aufwärtstrend verletzt. Auf der Höhe von 1.470 US-Dollar läuft das Edelmetall nun auf eine wichtige kurzfristige Unterstützung zu. Fällt diese, dann sehen wir womöglich schnell Kurse um 1.420 US-Dollar/Unze.

Goldpreis, Chart

Goldpreis in US-Dollar, 1 Jahr, Tagesschlusskurse (Stand: 14.10.19), COMEX-Futures

USA vs. China

An den Märkten werden Fortschritte im Handelsstreit zwischen den USA und China hoch gehandelt, nachdem Ende vergangener Woche ein zwischenzeitliches Übereinkommen zwischen den Ländern proklamiert wurde. Unterdessen haben die US-Banken einmal mehr hohe Milliarden-Gewinne gemeldet, auch dank der noch vorhandenen Zinsmargen, von denen die europäischen Vertreter noch lange Zeit träumen dürfen. Was steht in dieser Woche noch an marktbewegenden Berichtsterminen an?

Konjunkturdaten

Es kommen einige Konjunkturdaten aus den USA. Am Mittwoch gibt es die Einzelhandelsumsätze für September, am Donnerstag stehen Zahlen vom Immobilienmarkt (Baugenehmigungen/Baubeginne) und die Industrieproduktion im September an. Am Freitag meldet China seine Wachstumszahlen für das 3. Quartal.

Brexit-Showdown

Möglicherweise steht noch in diese Woche eine Entscheidung in Sachen Brexit an. Der EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag sowie die britische Parlamentssitzung am Samstag werden als letzte Chance gesehen, einen Austritt der Briten ohne Vertrag am 31. Oktober noch zu verhindern. Auf eine Verlängerung der Austrittsfrist wollte sich Premier Boris Johnson bislang nicht einlassen. Und, ganz generell: Der nächste Trump-Tweet kommt bestimmt!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=89500

Eingetragen von am 15. Okt. 2019. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Goldpreis unter Druck: Das steht jetzt an!”

  1. Genau, Gold im freien Fall. Gleich kommen ex und grandmaster herausgekrochen.
    Verkauft Gold bevor es wertlos wird und rauf auf den Aktienzug. Bitte einsteigen zur Jahresendralley. Es geht los.
    Dividenden, Kursgewinne, sattes Depotsteigerungwn warten.
    Sekt kalt stellen. Bald knallen die Korken.
    Haut weg das Zeug von EM und greift beherzt zu, bei werthaltigem.
    Den Wertpapieren.

    • renegade
      Ich vergleiche den heutigen Aktienmark mit der Tulpenzwiebel-Blase.
      Fast hätte ich auch ein Paar Papierchen ( eben vom Bekannten ) gekauft.
      Habe stattdessen noch ein Paar Maple gekauft. Ich bin mir sehr sicher, das es zu einer gewaltigen Aktien-Implosion kommen wird, uzw dann, wenn es niemand erwartet. Und dann sehen wir wer nackt geschwommen ist. Ich brauch keine Zinsen. Sicherheit ist mir abermals wichtiger. Und das nicht erst seit gestern! Sollen sie doch alle diese überteuerten Papiere Immobilien, Kunst, Oldtimer, und weiss ich was kaufen. ist mir so von egal. Ich setze nach wie vor auf Bar, in CHFR und ein Paar Euronen, und EM.

      • @kondor
        Ja, Sicherheit. In Deutschland gibt uns die Mutti.
        Da braucht es kein Gold. Mutti passt schon auf, so sagt man.
        Und wenn es mal nicht so läuft, frag Mutti.

        • Wolfgang Schneider

          @renegade
          Und Mutti liebt uns! Hier an dieser Stelle die Mutti-Hymne.
          Ich hab euch doch lieb
          https://www.youtube.com/watch?v=pLRn5yMkbtI

          Deutschlands Moneten, ihr wißt doch, die geb ich nur an euch.
          Wenn ich in Berlin bin, ihr wißt, dann betrüg ich niemals euch.
          Und jetzt bleibt ihr stumm, und was treibt euch um?
          Was hab‘ ich euch denn getan? Bitte schaut mich wieder an!

          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch doch lieb,
          muß ich erst in Rente, damit ihr’s versteht?
          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch so lieb,
          wie könnt ihr so blind sein, daß ihr das nicht seht?
          Was soll ich denn tun, wie soll ich denn sein?
          Ich bin nicht so zittrig, wie’s euch vielleicht scheint.
          Warum war nur früher so alles ganz anders,
          ich gab euch so sehr, wißt ihr das nicht mehr?

          And’re Empfänger, die hat’s nie gegeben, nicht für mich.
          Ich war oft sehr einsam und lebte mein Leben nicht für mich.
          Uschi weiß nicht mehr, wo sie hingehört.
          Warum zweifelt ihr an mir? Es gibt keinen Grund dafür.

          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch doch lieb,
          muß ich erst in Rente, damit ihr’s versteht?
          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch so lieb,
          wie könnt ihr so blind sein, daß ihr das nicht seht?
          Was soll ich denn tun, wie soll ich denn sein?
          Ich bin nicht so zittrig, wie’s euch vielleicht scheint.
          Ihr braucht die Geborgenheit in Muttis Armen,
          wenn ich euch verlier, was wird dann aus mir?
          Laßt es nie gescheh’n, laßt es nie gescheh’n,
          daß mir Soros nicht mehr glaubt, daß er mir nicht mehr vertraut.

          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch doch lieb,
          muß ich erst in Rente, damit ihr’s versteht?
          Ich hab‘ euch doch lieb, ich hab‘ euch so lieb,
          wie könnt ihr so blind sein, daß ihr das nicht seht?
          Was soll ich denn tun, wie soll ich denn sein?
          Ich bin nicht so zittrig, wie’s euch vielleicht scheint.
          Ihr braucht die Geborgenheit in Muttis Armen,
          ihr braucht mich allein, um glücklich zu sein.

        • renegade
          Die würde ich zuletzt fragen!
          Jedoch ist Sie offenherzig für Flüchtlinge. Das eigene Volk ist da in Vergessenheit geraten! Bla bla bla. wird alles gut. Danke.
          Gehen wir doch mal zusammen in Zürich eine feine PIZZA essen. Sie sind eingeladen.

    • @renegade

      Immer schön objektiv bleiben. EM macht gerade nicht so voll spass, DAX auf Jahreshoch.

      • Wolfgang Schneider

        @Stillhalter
        https://www.youtube.com/watch?v=FPZFNe2N5kY
        Aktionäre

        Meine Herrn Aktionäre, in Erwartung der neuen
        Nachricht von unserm Draghi sing ich euch dieses Lied.
        Was zuletzt er verkündet, das ist wirklich der Hammer.
        Was wohl mit euren Aktien in Bälde geschieht?

        Wer das damals erlebt hat seinerzeit vor 11 Jahren,
        wer bei Aktien all-in war und dann alles verlor,
        dem ist jetzt nicht zu helfen, denn er hat nichts begriffen,
        und die Banken, die hau’n ihn erneut über’s Ohr.

        /Refrain/ Aktionäre, Aktionäre, euer Mut in allen Ehren,
        Optimismus und Vertrauen hattet ihr.
        Aktionäre, Spekulanten, seht vor euch den großen Bären,
        Und erzählt nicht, ihr könntet nichts dafür.

        Meine Herrn Aktionäre, ihr bewahrt euch den Glauben,
        an die steigenden Kurse, die zum Himmel stets geh’n.
        Will die Hoffnung nicht rauben und auch nicht eure Träume.
        Doch was himmelhoch anstieg, kann abwärts auch geh’n.

        Denn es drücken die Schulden, und es fallen die Zinsen,
        Und es quält sich Italien, das am Stocke jetzt geht.
        Merkel will es nicht hören, Euro geht in die Binsen,
        Und auf QE zu hoffen – es ist zu spät.

        Und was soll aus euch werden, kauft ihr jetzt etwa Gold an?
        Und wenn’s verboooooten wird, was ist dann?
        Aktionäre, Aktionäre, ihr riskiert ja Kopf und Kragen
        für ein bißchen mehr Rendite und Ertrag.
        Aktionäre, Spekulanten, ich kann euch nur eines sagen,
        daß der Draghi kein Geld mehr drucken mag.

        /Refrain/ Aktionäre, Aktionäre, euer Mut in allen Ehren,
        Optimismus und Vertrauen hattet ihr.
        Aktionäre, Spekulanten, seht vor euch den großen Bären,
        Und erzählt nicht, ihr könntet nichts dafür.

        • Wolfgang Schneider
          Unser GR Komponist, schlecht hin.
          Köstlich.
          sing my song halleluja.

          • Wolfgang Schneider

            @kondor
            Wir Goldbugs haben eine göttliche Mission zu erfüllen.
            Go Down Goldbug
            https://www.youtube.com/watch?v=vf6jBP4YXwo

            Go down Goldbug.
            Way down in Brokerland.
            Tell old brokers to
            Let our savings go!

            When savings were in Wallstreetland…
            Let our savings go!
            Oppressed so hard
            They could not stand.
            Let our savings go!

            So the Lord sense said: ‚Go down, Goldbug,
            Way down in Brokerland.
            Tell old brokers to
            Let our savings go!‘

            So Goldbug went to Wallstreetland…
            Let our savings go!
            He made these rascals understand…
            Let our savings go!

            And the Lord said ‚Go down, Goldbug,
            Way down in Brokerland.
            Tell all brokers to
            Let our savings go!

            Thus spoke the Lord, bold Goldbug said:
            Let our savings go!
            ‚If not, I’ll smite your FIAT dead‘
            Let our savings go!

            God the Lord said ‚Go down, Goldbug,
            Way down in Brokerland.
            Tell old brokers to
            Let our savings go!‘

      • @stillhalter
        Der DAX hat wieder mal ( zum 50. mal) die 20.000 Punkte fest im Blick.
        Und Gold schlägt auf dem Boden bei 1.000 Dollar auf. Zum Jahresende und damit eine Punktlandung für alle, welche noch anonym kaufen wollen.
        Wen interessiert der Krieg in Syrien, die Weltwirtschaftskrise oder das Klima.
        Wir drucken uns einfach Aktien. Das klingt besser als Geld drucken.

  2. Wenn es nicht so ernst wäre würde ich über die Entwicklung an den Märkten
    ( sorry, ich meinte staatlich manipulierten Preisen ) lachen.
    Die Welt taumelt in eine noch nie da gewesene Schuldenblase. Aktien auf Rekordhöhen und die Wirtschaft schliddert in eine große Rezession.
    Da muss natürlich Gold fallen ( sorry, ich meinte Papierdreck aus den USA ).
    Physisches Gold in den Händen behält seinen Wert. Seit über 5.000 Jahren

  3. Das Spielt wiederholt sich immer wieder! Jetzt erstmal DAX Endralley danach kommt die Ernüchterung und spätestens Mitte / Ende Dezember wird diese bei Gold und Silber eintreffen und die DAX Fans schauen zu und ärgern sind wie jedes Jahr.

  4. Nicht nur die Wirecard Spekulanten hat es erwischt, auch die Ölpreis long Geher, welche auf den kräftigen Ölpreisanstieg hofften. Wegen einer Raffinerie zockten die gegen die Verbraucher und wurden nun abgestraft.
    So ist das, wenn man vom Unglück anderer Profit rausschlagen will.
    Recht so.

  5. Daher weht also der Wind in unseren Medien. Das Trump basching und das hochjubeln der Konkurrenten wie Sanders und Biden.
    https://www.n-tv.de/politik/Die-US-Demokraten-stehen-links-wie-nie-article21332932.html
    Von Neutralität der Presse keine Spur.
    Man ist links. Warum bauen wir nicht gleich die Mauer, holen Honnecker wieder oder machen eine Wiedervereinigung. Mit Nordkorea oder Kuba oder Venezuela.
    Der nächste Präsident in den USA wird Trump heissen.
    Das haben die Demokraten und unsere Medien verdient.

  6. Vlad der pfäler

    Alles was steigt muss auch fallen.
    An der Börse hat irgendwann jeder Recht.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • LDT: Tja, wer über Jahrzehnte Misst sät, wird irgendwann seine Schei… ernten müssen. Die politischen Organisatoren,...
  • Wolfgang Schneider: Könnte glatt sein, daß @Klapperschlange das schon mal gepostet hat. https://www.zerohedge.com/m...
  • Wolfgang Schneider: Ich muß euch mal zeigen, worauf meine beiden Katzen mich aufmerksam machten....
  • renegade: Nachbörslich hat sich der Bitcoin etwas von den Verlusten erholt. Bis zum nächsten mal. Man treibt offenbar...
  • Wolfgang Schneider: @renegade @anaconda konnte nie nachvollziehen, warum ich die Rating-Buden als Huren-Agenturen...
  • Familienvater: @renegade Absolute nachvollziehbar, wenn man sich allerdings die historischen Kurse der beiden...
  • Renegade: @familienvater Der Aktienkurs einer Firma, auch Bank, hat nicht viel mit dem Zustand der Firma zu...
  • materialist: Die Verbreitung der Dummheit in der europäischen Justiz ist doch noch nicht gleichmaessig:Niederlaendi...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Jetzt brauchst Du aber einen Trost für die gestreßten Nerven. Guckst Du. Probier’s mal...
  • Wolfgang Schneider: @f.s. Deine Bankberaterin ist grad auf Weiterbildung. Im Jesus-Camp. Guckst Du. Glauben heißt...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren