Montag,25.Oktober 2021
Anzeige

Goldpreis: Wie weit geht die Kurskonsolidierung?

Bei Kursen um 1.790 Dollar hat die seit August andauernde Goldrally eine Pause eingelegt. Wie geht es jetzt weiter mit dem Goldpreis?

Nach dem steilen Kursanstieg seit Mitte August legte der Goldpreis in dieser Woche eine Konsolidierungspause ein. Mit Kursen von 1.763 Dollar (1.370 Euro) notierte das Edelmetall am Mittwochmittag rund 2 Prozent oder 30 Dollar unter den Höchstständen der vergangenen Woche.

Goldpreis in US-Dollar, 1 Jahr (Deutsche-Bank-Indikation)

 

Der Widerstand bei 1.790 Dollar konnte auf Tagesschlussbasis nicht überwunden werden. Es folgte der Rücksetzer. Der Goldchart erhält nun kurzfristig Unterstützung in einem Bereich zwischen $ 1.752 und $ 1.760. Vor allem das letztgenannte Niveau (Zwischenhoch vom 2. Februar 2012) erscheint zunächst solide. In dieser Region drehte der Goldpreis bereits Ende September wieder nach oben.

Ausblick: Sollten die beschriebenen Unterstützungen halten, so ist in den kommenden Tagen mit einem erneuten Angriff auf die Marke von 1.800 Dollar zu rechnen. Setzt sich die Konsolidierung fort, so wäre noch einmal ein Kursrutsch bis auf 1.718 Dollar möglich, bevor es zu einem kräftigen Wiederanstieg kommt.  Die Eröffnung des Terminmarktes um 14:20 h könnte bereits Aufschluss darüber geben, in welche Richtung es kurzfristig geht.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige